Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

postmann007

unregistriert

1

Montag, 14. Februar 2011, 14:50

Klapphelm zum Jethelm transformieren?

Bin kurz davor mir einen Helm zu kaufen und tendieren zu einem Klapphelm!

Das beste wäre natürlich, wenn ich einen Klapphelm komplett zum Jethelm transformieren könnte, also das Kinnteil abnehmen. Ist das möglich, habt ihr mal was davon gehört?

toms

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 031

Registriert: 8. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Februar 2011, 16:04

Ja, da gibt es welche. Ich weiß jetzt aber nicht auswendig, welche Modelle.
Nur den Schuberth J1 kenne ich auswendig, der ist zwar kein Klapphelm, trotzdem abnehmbarer Kinnbügel.
MfG
Thomas

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 023

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. Februar 2011, 16:33

Shark Evoline!



Da bleibt das Kinnteil am Helm und wird nach hinten geklappt. Vorteil: Es ist immer noch griffbereit und kann mit einem HAndgriff wieder runtergeklappt werden. Man muß also nicht groß anhalten und im Tankrucksack nach dem Kinnteil wühlen.

Zumal ich den J1 nicht als Klapphelm, transformierbar zum Jethelm, betiteln würde. Der J1 ist ein astreiner Jethelm - mit schmalem Kinnbügel zur Erweiterung.

*Lille*

4

Montag, 14. Februar 2011, 16:40

Den Shark habe ich in Stuttgart auf der Messe anprobiert. Für Südländer und Stadtfahrer eine Option und das keine schlechte. Mein Helm ist erst 1,5 Jahre alt deswegen hab ich ihn noch nicht mitgenommen.
Wer blöd guckt, fährt blöd.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 023

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. Februar 2011, 18:08

Der Shark steht bei mir auch auf der Wunschliste. Eben wirklich für's Cruisen und die City, vielleicht auch später für's Beiboot.
*Lille*

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 424

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Februar 2011, 20:24

Den Shark hatte ich die Tage mal anprobiert (zum Rollerfahren bzw den Schuberth dabei schonen). Da muss man wohl die Brille bei aufziehen abnehmen, weil der an den Backen so fest ist. Falls du Brillenträger bist, probier das aus.

Einige Caberg-Helme lassen sich auch zum Jethelm umbauen.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 023

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. Februar 2011, 20:31

Ich hatte beim Shark mit der Brille keine Probleme. :rolleyes:
*Lille*

8

Montag, 14. Februar 2011, 21:02

Ich muss die Brille immer abnehmen, wenn ich den Helm auf- oder absetze X( liegt womöglich an meinem, Quadratschädel :grin:
Wer blöd guckt, fährt blöd.

postmann007

unregistriert

9

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:30

Der J1 ist jawohl der Helm schlechthin für mich!

Vom Preis her etwas zu teuer, muss wohl noch warten bis ich dafür Geld beisammen hab oder günstig gebraucht schiessen! Gibts noch ne Ecke ausser e-bay für gebrauchtes Motorradzubehör?

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 223

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Dori und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:41

Ich muss die Brille immer abnehmen, wenn ich den Helm auf- oder absetze X( liegt womöglich an meinem, Quadratschädel :grin:
Falls du einen Klapphelm hast, versuch's doch mal mit einer Sturmhaube auf 'm Kopf. Damit ist es meist möglich, den Helm bei aufgesetzter Brille auf- und abzusetzen.

Gruß - Pendeline (ausserdem geht es mit Klapphelm beim Abbusseln schneller. :grin: )

11

Mittwoch, 16. Februar 2011, 19:11

Sturmhaube auf 'm Kopf
so wild fahr ich nun auch wieder nicht :rolleyes: aber schnell busseln kann ich, schab Klapphelm
Wer blöd guckt, fährt blöd.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 023

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Februar 2011, 19:25

Der J1 ist jawohl der Helm schlechthin für mich!

Wenn Du nur bei schönemWetter fährst... Oder Dich bei niedrigen Temperaturen mit Gesichtsmaske arragiern kannst.DasTeil ist halt zugig. :S Die Leute, die ich kenne, die das Teil fahren, haben Cruiser mit Riesenscheibe und null Fahrtwind.

Vom Preis her etwas zu teuer, muss wohl noch warten bis ich dafür Geld beisammen hab oder günstig gebraucht schiessen! Gibts noch ne Ecke ausser e-bay für gebrauchtes Motorradzubehör?

Gerade den Helm würde ich nicht gebraucht kaufen. Mal abgesehen davon, daß ich's eklig fände, daß da schon ein anderer reingeschwitzt hat.

Zum andern: Wenn der Helm mal runtergefallen ist, ist die Sicherheit nicht mehr gegeben. Von außen sieht man es dem Helm nicht an. Das merkt man ggf erst, wenn der Schädel den Asphalt berührt.

Dann würde ich eher einen neuen, billigeren Helm fahren, als einen gebrauchten hochwertigen von einer fremden Person zu kaufen.
*Lille*

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 516

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Februar 2011, 19:42

Den letzten Satz unterschreibe ich,...Lille!

Hemden...Jacken...Hosen,...kann man waschen!

Ich könnte auch eventuell noch Stiefel gebraucht kaufen,...(geht eh nur theoretisch!)

aber einen Helm muss ich "Neu" kaufen!


Das "Shark" - System ist m i r neu!


Und bei dem "Schuberth" fürchte ich mich beim Sturz am meisten vor dem Bügel!


Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

postmann007

unregistriert

14

Mittwoch, 16. Februar 2011, 20:30

Sinnige Argumentationslinie, von wegen neuer Helm ist besser!

Ziehts im Schuberth wirklich so? Wollte eigentlich mit der CB sevenfifty fast das ganze Jahr über fahren... -.-

Kennt einer noch andere Helme welche dem Schuberth ähnlich sind oder sich von Jet- nach Integralhelm umrüsten lassen? Denn ein großes Blickfeld ist mir wichtig.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 023

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Februar 2011, 21:03

Es gäbe noch den X-LITE X-402 GT ELEGANCE

Form und Aussehen sind da nicht schlecht und der Bügel ist "mehr" als am Schuberth. Aber was mir da nicht gefiel (wie beim Schuberth auch), man muß den Bügel abbauen. Also anhalten, Helm runter, Bügel ab, verstauen im Tankrucksack.

Dann gäbe es noch: NOLAN N43 AIR CLAS. N-COM - Kinnteil ist abnehmbar


SCORPION EXO-900
-"Der 3-in-1 Transformer-Helm der Marke Scorpion. Der Helm ist als Integral-, Klapp- oder Jethelm tragbar."
Wie's funktioniert und wie das Handling ist, weiß ich aber nicht.

AIROH J105 COLOR - "Das Multitalent - Immer den richtigen Helm zur richtigen Zeit, dank dem abnehmbaren und geprüften Kinnteil ist der Helm als Jet- oder Integralhelm fahrbar."

CABERG HYPERX
- " Durch den abnehmbaren Kinnbügel, kann der Helm als Jet- und Integralhelm gefahren werden. "
*Lille*

postmann007

unregistriert

16

Mittwoch, 16. Februar 2011, 22:07

@Lille

Hab mir ein paar Tests und Bewertungen vom CABERG HYPERX durchgelesen. Der soll in allen wesentlichen bereichen gut abschneiden. Außerdem sieht mir das Design bei diesem modul Helm danach aus, dass wenn man aufs Gesicht fällt und er auf Jet-Helm ist, man aufgrund der Abstandshalter am Kinn, nicht mit der Nasenspitze auf den Boden schlägt!

Der Schuberth J1 ist von wegen Sicherheit in einigen Bewertungen nicht gut davon gekommen. Das lasse ich dann lieber.


P.S. Gibt es eine Vorrichtung mit welcher man seinen (Integral)Helm am Motorrad, diebstahlsicher befestigen kann? Eine art Fahrradschloß oder so. ?(

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 424

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. Februar 2011, 00:02

Kennt einer noch andere Helme welche dem Schuberth ähnlich sind oder sich von Jet- nach Integralhelm umrüsten lassen? Denn ein großes Blickfeld ist mir wichtig.

Gegenfrage: Was fährst du denn bisher? Die modernen Helme habe schon ein recht großes Sichtfeld verglichen mit den Schießscharten von früher.

P.S. Gibt es eine Vorrichtung mit welcher man seinen (Integral)Helm am Motorrad, diebstahlsicher befestigen kann? Eine art Fahrradschloß oder so.

Ich habe dafür früher ein Fahrradschloss verwendet. Neuerdings aber auch Topcase. Manche habe auch eine Öse am Kinnriemen, die zu Haken unter der Sitzbank an manchen Motorrädern passt. Okay, das könnte man durchschneiden, hilft aber gegen Gelegenheitsdiebe.

postmann007

unregistriert

18

Donnerstag, 17. Februar 2011, 08:04

Bin grad am Führerschein machen, habe da von der Fahrschule her nen etwas älteren Helm bekommen.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 424

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Februar 2011, 08:24

Dann probiere doch mal diverse Oberklasse Klapphelme (Schuberth C3, C2) bei einem Fachhändler an. Vielleicht reicht dir das Sichtfeld ja sogar schon? Beim Jethelm hat man eigentlich nur nach unten mehr Sicht. Die braucht man beim fahren aber eigentlich nicht, und zum tanken kann man den ja aufklappen.

postmann007

unregistriert

20

Donnerstag, 24. Februar 2011, 21:40

Hab von nem bekannten erstmal nen Nolan bekommen. Werde dann einfach ausprobieren wie die einzelnen Helmtypen passen!

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung