Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

guzzimin

unregistriert

1

Dienstag, 19. April 2011, 08:43

Yamaha DT 175 MX Motor Hilfe!!!!!

hallo
wie in meinem vorstellungsthread scho erwähnt,nennt mein bruder eine DT 175 bj 1980 sein eigen und möchte das gute stück wieder auf die straße bringen....
ich möchte euch bitten, kommentare wie "das lohnt sich nicht" "lass das ding verschrotten" zu lassen......das sich das wirtschaftlich nicht rentiert,ist uns bewußte.....dass die DT ne "möhre" ist ebenso...und dennoch soll sie wieder laufen.......
also, sie stand nun 9 jahre unter nem holzverschlag,jeder witterung ausgesetzt.....und auch vom vorbesitzer bzw dessen kindern nicht grad pfleglich behandelt worden.....hat viel rost amgesetzt und der motor ist fest....bisher haben wir nur den zylinderdeckel mal kurz abgenommen und da kam uns schon der rost entgegen......ich denke, die einfachste lösung wäre n anderer mtor..zumal der gaszug hin is, auf vollgas....nachdem die meiste zeit die kinder damit gefahren sind und die ja keine ahnung ham....vollgas-ohne begrenzer-autsch.....
nun war unsere überlegung, gleich nen motor von der 250er und größer zu nehmen...weiß wer ob der problemlos passt? was zu beachten ist? oder hat irgendwer noch teile für des olle ding rumliegen
danke euch scho mal
vlg

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. April 2011, 09:35

Deine Ehrlichkeit macht Dich Symphatisch!

Dass Du Moto Guzzi fährst auch!


Aber: W i e soll ich s o verlogen sein und d a s alles nicht sagen,

... was aus mir herausschreien möchte?


Ich habe in der Zeit eine DT 250 besessen und eine 175er eines Freundes gefahren!

Die 250er war an jeder Ecke ein Trümmer, weil wir zu d e r Zeit alle n u r Testfahrer für J waren!

Nur 6 Volt, die Kette unterdimensioniert, die Federbeine für´n Arsch, das hintere Schutzblech

"mit Soll - Bruchstelle", kein wasserdichter Kerzenstecker bei der Auslieferung!!! usw. !!!

Eine Auflistung meiner Kosten würde mir heute noch Tränen in die Augen treiben!

Vom Ärger, vom Frust,...gar nicht zu reden!


Die 175er war ähnlich gelagert,...eine Katastrophe!

Begeisternd waren d i e nur in der bunten Prospekt - Welt!

Du kannst mir das Teil "Neuwertig" da hin stellen: "Nein...Danke!"


Der Töff.
*Ansonsten lieb und hilfsbereit!*

Edith sagt noch:
Eine schöne Vorstellung! Ein s e h r schönes Gespann! Und ein tolles Hundi! *Gratulation!*
Ich plane etwas für "Mo 24" in Bayern, ich melde mich!
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Töff« (19. April 2011, 09:39)


Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 329

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. April 2011, 09:19

Hallo guzzimini,

Recht spezielle Frage, ich hab mit 18 eine DT175 zusammengeschraubt....war aber eine ´72er und da waren die Motoren der 125, 175, 250 und 360 von den Abmassen her identisch...
Ferstsitzender Gaszug ist doch kein Problem, ein 38er Delorto ist eh besser....und billiger

Wirtschaftlicher Unfug hast Du ja selbst gesagt....ich hab dazu ehrlich gesagt auch nur zwei Vorschläge, eine DT175 mit laufendem Motor kaufen oder bis September abwarten und auf die Veterama nach Ludwigshafen gehen....

Ansonsten mal zu den TT und XT Foren gehen, der Betreiber Rüdi war hier mal sehr aktiv und sollte einiges mehr zu den DT175 wissen...


PS: Rost hat nicht viel zu heissen, das kann man eventuell auffräsen auf Übermass, die Frage ist aber ob es noch Kolben gibt...
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Zanussi

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 182

Registriert: 21. Oktober 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Jawa 350 Gespann, Yamaha XC 125, BMW R45, Gilera RX 200 Arizona

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 23. April 2011, 07:57

ja warum denn nicht :thumbup:

Wenn das Teil nichts gekostet hat, kann man es ja versuchen.
Der Kopf ist ja schon runter, dann Bremsflüssigkeit in den Zylinder geben, dann stehen lassen.
Nach einer Woche gucken ab alles durchgesickert ist.
So haben wir schon viele "verrostete" Laufbuchsen wieder frei bekommen.


Der Motor von der 250er passt aber dann braucht ihr auch die CDI davon.
Teile gibt es noch genug dafür.

Ein Bekannter ist auch auf der Suche nach einer DT 175 - 400.

Ich habe selber einige Erfahrung mit den DT's machen müssen, verlassen konnte man sich nie darauf (wie Der Töff schon geschrieben hat).
Egal welches Modell, knallte jedes mal die CDI durch. Oder die Ölpumpe viel aus und der Motor war wieder fest.

Die letzte DT 400 Bj 80 habe ich vor zwei Jahren an einen Sammler verkauft, die soll immer noch laufen.

Damit möchte ich nur sagen, wenn dein Bruder viel Zeit und etwas Geld hat, warum nicht.



.
Gruß, Bernd

willst du dir den Tag versauen, mußt an einem Roller bauen!

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung