Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

21

Dienstag, 19. Juni 2012, 06:55

@Panda. Ich benutz immer nur einen Kopfhörer und stell den dann auf 75%.Ist finde ich einfacher. Und mit dem anderen Ohr hört man die Umgebung besser :grin:

BlueMonk

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 48

Registriert: 19. Juni 2012

Wohnort: Hessen

Motorrad: FZ6 Fazer S2

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 19. Juni 2012, 13:09

"Daher kann man lediglich Kartenausschnitte installieren. Diese Kartenauschnitte kann man aber nach Belieben jederzeit wieder ändern bzw. man kann sich jederzeit kostenlos einen anderen Kartenausschnitt herunterladen. (Anmerkung: Das trifft auf die Version Gesamteuropa zu. Wie das bei der Version Zentraleuropa ist, weiss ich nicht)."

Hier bei der CE Version liegt alles auf dem Navi und es wird ohne Ausschnitte gearbeitet, da die Karten unter 2GB sind.


Wie wertet Ihr Eure aufgezeichnete Routen aus? Geht das nur mit Google Earth? Würde gerne den Streckverlauf auch online vorzeigen können.

Bin gestern von Frankfurt nach Lorch (am Rhein) gefahren, über die funktion "kurvenreiche Strecke" war echt super! Auch ohne Kopfhörer geht das problemlos, habe aber heute per Post mein MW600 BT Kopfhörer bekommen. Wird die tage mal getestet.

Stand auch erst vor der Wahl ob es das Zumo werden soll, nun habe ich aber das TomTom genommen und es ist für meine Zwecke absolut ausreichend (Louis Angebot mit Aktivhalterung). Werde noch unter Windows das mit dem Tyre und Routenplanen testen.

Als Kartenfarbe nutze ich momentan aus TomTom Home das "Google Maps optimized for TomTom" finde ich echt gelungen.

Gruß Blue
Der Chrisa

"Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlueMonk« (19. Juni 2012, 13:11)


23

Dienstag, 19. Juni 2012, 14:13

Als Kartenfarbe nutze ich momentan aus TomTom Home das "Google Maps optimized for TomTom" finde ich echt gelungen.


Ja, ich glaub, das habe ich auch....sehr dezente Farben und die Route ist sehr deutlich zu erkennen.

P.S. Bist Du dann heute Abend in Offenbach mit dabei?

24

Sonntag, 24. Juni 2012, 20:46

Leider hatte ich mit dem TomTom in den letzten Tagen kein Glück.

Das Gerät hat sich vor einigen Tagen einfach abgeschaltet und ließ sich nicht mehr einschalten. Ich habe dann erst eine Wiederherstellung versucht, leider hat das das Problem nicht gelöst. Dann habe ich auf der TomTom Supportseite eine Anleitung gefunden, wie man das Gerät neu aufsetzt. Das hat zwar für ein paar Minuten funktioniert und ich dachte, alles ist gut....aber kurz darauf wieder das selbe Problem: Das Navi lässt sich ohne angeschlossenes USB-Kabel nicht mehr einschalten.

Jetzt habe ich Amazon angeschrieben und um einen Umtausch gebeten, da ich von einem Hardwaredefekt ausgehe. Einen Versuch mache ich noch, wenn das ebenfalls wieder nicht geht, hat sich das Thema Motorradnavi für mich erstmal erledigt.

25

Sonntag, 24. Juni 2012, 21:32

Ja, das hört sich nach Hardware-Defekt an. Das war ja ein kurzes Vergnügen. Es spricht nichts gegen den Austausch durch ein Neugerät.

26

Sonntag, 24. Juni 2012, 21:51

Einen Umtausch würde ich dringend empfehlen. Der nette "pick up service" von neulich, ist nicht immer garantiert. Lost in space......(ähm Offenbach ) :grin: :grin: :grin:


duckundganzschnellweg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ekie« (24. Juni 2012, 21:54)


27

Montag, 25. Juni 2012, 08:30


Das Gerät hat sich vor einigen Tagen einfach abgeschaltet und ließ sich nicht mehr einschalten. Ich habe dann erst eine Wiederherstellung versucht, leider hat das das Problem nicht gelöst. Dann habe ich auf der TomTom Supportseite eine Anleitung gefunden, wie man das Gerät neu aufsetzt. Das hat zwar für ein paar Minuten funktioniert und ich dachte, alles ist gut....aber kurz darauf wieder das selbe Problem: Das Navi lässt sich ohne angeschlossenes USB-Kabel nicht mehr einschalten.

Jetzt habe ich Amazon angeschrieben und um einen Umtausch gebeten, da ich von einem Hardwaredefekt ausgehe. Einen Versuch mache ich noch, wenn das ebenfalls wieder nicht geht, hat sich das Thema Motorradnavi für mich erstmal erledigt.

Das "Problem" hatte ich auch schon mal.Ich war auch kurz vor dem durchdrehen,weil ich davor ein Navgear hatte was auch nicht mehr an ging :thumbdown: .
Wie bei dir beschrieben ,ging das Navi nur am PC mit USB Kabel an.
:) Aber bei mir war einfach der Akku alle und am PC bekommt Navi halt genug Saft um hochstarten zu können (schätz ich mal)
Aber ich tip mal schwer ,du hast nen geladenen Akku drinne :( .Mir ist es auch schon passiert,dass die Aktivhalterung das Navi nicht geladen hat und plötzlich ging es aus.

Seitdem hab ich immer ein Auge auf den Akkubalken ,ob das Navi am Möp überhaupt läd.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 493

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 25. Juni 2012, 09:07

Hätte auch zuerst auf leeren Akku getippt.

Man kann da auch mal ein Reset versuchen. Also Reset-Taster, falls es einen hat, oder den Powerknopf seeehr lange gedrückt halten (30s?).

29

Montag, 25. Juni 2012, 09:09

Ich hab das Navi ja über Nacht mit dem Netzteil geladen. Und der Akku wird auch als voll angezeigt.

Und falls das Laden über USB nicht funktioniert, kann es nur am Kabel liegen, mein iPod wird nämlich problemlos über USB geladen...selbst über einen USB-Hub. Da sollte TomTom dann dringend nachbessern.

Schaun wir mal, ob sich das Problem dann mit einem Austauschgerät erledigt hat. :)

@ blahwas:

"Man kann da auch mal ein Reset versuchen. Also Reset-Taster, falls es einen hat, oder den Powerknopf seeehr lange gedrückt halten (30s?)"

Alles schon probiert. Ich hab das Gerät sogar ganz neu aufgesetzt nach Anleitung auf der TomTom Support-Seite. (Navi neu formatiert und dann die Software und die Karte neu installiert.)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panda« (25. Juni 2012, 09:12)


BlueMonk

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 48

Registriert: 19. Juni 2012

Wohnort: Hessen

Motorrad: FZ6 Fazer S2

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 8. Juli 2012, 21:31

@Panda, hast Du evtl. schon einmal eine aufgezeichnete Route online gestellt? So das andere User die gefahrene Strecke auf einer Karte sehen können?

Danke
Der Chrisa

"Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich."

31

Sonntag, 8. Juli 2012, 21:47

Noch nicht....kommt aber noch...muss dann mal nach einem Filehoster schauen und erst noch ein wenig mit dem Navi herumprobieren.

P.S. Momentan gibt es den Urban Rider Zentraleuropa und Aktivhalterung für 279,- Euro bei Louis. Bei Amazon kostet das selbe Gerät ohne die Aktivhalterung 242,- Euro. Der Preis ist also in Ordnung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panda« (8. Juli 2012, 21:53)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung