Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Benny1208

Mo24-Probefahrer

  • »Benny1208« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registriert: 3. Dezember 2013

Motorrad: R nine T

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:06

FH München Betriebsanleitungsprojekt

An alle Forenmitglieder,

wir sind eine Gruppe von Studenten der Technischen Redaktion und nehmen an einem Wettbewerb zu „Optimierung einer Betriebsanleitung“ teil.

Es geht darum, die Betriebsanleitung emotionaler, attraktiver und interaktiver zu gestalten.

Damit wir hierfür wirklich verwertbare Antworten vorweisen können, wäre es eine große Hilfe, wenn Ihr den unteren Link anklickt und kurz unseren anonymen Fragebogen ausfüllt.

https://de.surveymonkey.com/s/TTNMDZZ

Wir bedanken uns schon mal im Voraus. Jeder beantwortete Fragebogen bringt uns näher an unser Ziel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny1208« (3. Dezember 2013, 17:13)


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:10

Der nicht ganz hanebüchene Punkt "Lesen vor erster Inbetriebnahme" fehlt bei der Frage "wofür benutzen Sie die Betriebsanleitung". :) Gut, dass es ein "Sonstiges" gibt.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:46

Hallo Benny,

habe bereits mitgemacht.

Also ich finde den Punkt "Anleitung im Miniformat" sehr gut. Von meiner Maschine gibts eine DIN A4 Anleitung, in der alles steht und eine DIN A3 Version, die auch nicht 5 cm dick ist, wo die wichtigsten Infos zusammengefasst sind. Das finde ich wirklich praktisch.

Ansonsten finde ich als Selberschrauber die Wartungsangabe teilweise recht spärlich. Ich erwarte zwar keine Reparaturanleitung, aber diese Angaben sollten irgendwie übersichtlicher (tabelliert ?) dargestellt werden. Im "Clymer", meinem Reparaturhandbuch zur Sportster 1200, sind die Drehmomente, Füllmengen o.ä. zu jedem Kapitel tabelliert zusammengefasst. Das ist toll zu lesen. :thumbup:

Eine PC oder Smartphone Version ist auch wünschenswert. Aber eine interaktive und kein unfunktionales pdf. Vielleicht wird man gefragt "Was ist ihr Anliegen?" und wird dann durch Menus geführt, bis man Antworten bekommt. Oder so ähnlich. Die Papierversion darf aber nicht ersetzt werden!


Eine emotionale Version brauche ich nicht! Dafür ist das Produkt an sich zuständig. Bilder, Bildunterschriften und Tabellen. Nüchtern, gut lesbar, sortiert und zweckmäßig.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

nordicbiker

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 236

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), KTM 1050 Adv (2015)

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Dezember 2013, 23:28

Vorbildlich finde ich die Betriebsanleitungen von KTM, da sind auch die einfachen Wartungsarbeiten, die man selber machen kann, ausführlich beschrieben und mit Fotos illustriert. Gut bei KTM finde ich auch, dass ich die Anleitung runterladen kann und so auf dem PC oder Smartphone zur Verfügung habe!
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 901

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 09:03

Also, es geht hier ja um BMW-Betriebsanleitungen, und die schneiden im Vergleich zu anderen (jetzt nicht unbedingt Motorräder betreffend) relativ gut ab, obwohl auch diese noch recht mager sind.
Aber immerhin sprachlich ok und - zwar arg vereinfacht - aber doch logisch aufgebaut.
Ich hätte gerne ausführlichere...aber vermutlich soll man ja eh keine Fehler selbst beheben, sondern direkt zur Vertragswerkstatt... :grin:
Trotzdem wäre ich in dieser Umfrage mehr auf den Aspekt eingegangen, was denn wirklich verbesserungswürdig wäre bzw. was der Kunde wünscht...

Über Betriebsanleitungen allgemein könnte ich noch viel mehr schimpfen. Darin wird meiner Ansicht nach zu wenig investiert und schreckt manche Leute ab, bestimmte Produkte zu kaufen...wenn ich da an den letzten Fernsehkauf meiner Eltern denke...puh, allein hätten sie das Ding nie gekauft oder gar in Betrieb gesetzt... die Anleitung war auch wirklich nicht zu verstehen- haarsträubend. :grin: Wer keine Ahnung von Computern und Erfahrung mit ähnlichen Geräten und deren Einstellungen bereits gesammelt hat, kann keinesfalls allein nach diesen Anleitungen selbständig einen zeitgemäßen Fernseher in Betrieb setzen.
Aber ok, darum ging es hier ja eigentlich nicht. :)



liebe Grüße
Buckbeak

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 769

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 10:47

Ich finde die Umfrage..... etwas dürftig. :rolleyes: Bedienungsanleitungen sind "Mein tägliches Brot", und wenn ich die Ergebnisse der Umfrage (die anhand der Fragen zusammenkommen können) hätte, wäre ich so schlau wie vorher. Ähm.. ja was soll sich nun ändern? Okay... 75% hätten gerne eine Online Variante.. und 67% hätten gerne eine umfangreichere Anleitung.

Und nun? Was soll sich also ändern, außer daß es eine Online-Variante geben soll.

Ihr habt das Thema Motorrad-Bedienungsanleitung? Und Ihr habt hier ein Forum mit zig Motorradfahrer, sehr viele haben schon Anleitungen unterscheidlicher Hersteller in den Händen gehabt. Also nutzt es aus (die Mitglieder von Mo24 sind da eigentlich immer sehr hilfreich).

Da ließen sich sicher weit mehr Informationen und Erfahrungen sammeln, als mit den gestellten 7 Fragen, von denen bei sicher der Hälfte die Antwort vorab schon absehbar ist.

Die Umfrage sieht etwas "husch-husch", schnell zusammengekloppt, aus. Wann ist der Abgabetermin? Verbummelt? :whistling:

Benny1208

Mo24-Probefahrer

  • »Benny1208« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registriert: 3. Dezember 2013

Motorrad: R nine T

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 11:10

Hallo zusammen,

@Sportyzilla, Buckbeak, nordicbiker: Vielen Dank für das zahlreiche Feedback!

@Lille: Leider dürfen wir aufrgrund von Vorgaben seitens BMW und Datenschutzrichtlinien nicht genauere Fragen stellen.

Wir freuen uns sehr über eure Hilfe!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benny1208« (4. Dezember 2013, 11:19)


Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 15:54

aber vermutlich soll man ja eh keine Fehler selbst beheben, sondern direkt zur Vertragswerkstatt..

Da wird dann das Geld verdient. :kiffer:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung