Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

godfredkah

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 176

Registriert: 7. Dezember 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1200R LC

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 15. Januar 2016, 16:14

Sehr schöner Bericht. Man muss ja nicht immer Mopped fahren, geht auch zu Fuss oder mit dem Fahrrad und ist gesünder!

Die Fährzeiten zwischen den Inseln sind nicht zu unterschätzen, da ist schnell ein Tag weg für's hin und herfahren. Wenn man auch einen Tag lang La Gomera abfahren möchte, dann reicht eine Woche Teneriffa nicht. Von Gran Canaria ganz zu schweigen. Dann braucht man da 14 Tage mindestens. Aber das wäre ja nun nicht soo schlimm.

22

Freitag, 15. Januar 2016, 21:00

La Gomera hab' ich 2014 zusammen mit blahwas als Tagesausflug von Teneriffa gemacht. Das war ein schöner Eindruck und den Aufwand auf jeden Fall wert. Ein zweiter Tag wäre auch noch gut angelegt gewesen.

Teneriffa - La Gomera geht auf der Fähre ganz gut. Morgens hin um 8:30, Inselrunde 10:00 bis 16:00 und Rückfahrt bis 18:10, dann noch zum Hotel. Dieser Tag war effektiv genutzt. 6 Stunden vor Ort reicht für eine intensive Inselrunde.

Mit La Palma geht das leider nicht so effektiv:
Hin fährt die Fähre 8:45 bis 12:15, zurück geht sie 14:00 bis 17:30 Uhr. Von 12:15 bis 14:00 schafft man höchstens das Mittagessen im Hafen. Eine Übernachtung ist also Minimum.

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

  • »Buckbeak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:18

Danke. :)
Übrigens lassen sich alle Inseln von Teneriffa per Flugzeug anfliegen. Das sind kleine Propellermaschinen von Binter. Also, wer's eilig hat...Möppi passt natürlich nicht rein - das müsste man auf jeder Insel neu mieten. Fähren sind natürlich idyllischer, etwas preisgünstiger, brauchen aber deutlich länger und fahren nicht immer, weil es oft stürmisch ist. Ich bin mal von Teneriffa nach El Hierro geflogen...

liebe Grüße
Buckbeak

24

Sonntag, 17. Januar 2016, 11:51

Bis man am Flughafen ist, geflogen und wieder draußen an seinem Fahrzeug wird wohl die gleiche Zeit vergangen sein, als wenn man mit seinem vorhandenen (weil schon angemietet) Fahrzeug per Fähre rüberfährt, oder?

Vielleicht wär's eine Variante wenn man auf Teneriffa ein Auto hat und sich für zwei Tage auf La Palma ein Moped "dazumietet". Bucht man die Flüge in einem Reisebüro auf Teneriffa?

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

  • »Buckbeak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 18. Januar 2016, 11:44

Naja, das hängt davon ab, welche Fähre und von welchem Flughafen (in Teneriffa gibt es zwei). Normalfähre von Teneriffa nach El Hierro dauert vier Stunden. Und wie gesagt: die fährt nicht immer, weil es oft stürmt. Und wehe dem, der nicht rechtzeitig zurück nach Teneriffa kommt, um von dort sein Flugzeug nach Hause zu erwischen...
Die reine Flugzeit zwischen den Inseln beträgt 20-30 Minuten, und da das ja kleine Flugzeuge sind, kann man recht kurzfristig einchecken.
Buchen kann man dort genauso wie woanders - online:
https://www.bintercanarias.com/eng

Ansonsten finde ich Fähre natürlich auch netter. Aber wie gesagt: hängt davon ab - ich würde immer beides durchrechnen.
Am liebsten würde ich mal mit eigenem Campingauto +Anhänger hinfahren per Fähre von Südspanien - dann kann ich in Ruhe jede Insel nach Bedarf angehen - aber für solch eine Reise braucht man mehrere Monate Zeit... :)

liebe Grüße
Buckbeak

26

Montag, 18. Januar 2016, 17:47

Und wehe dem, der nicht rechtzeitig zurück nach Teneriffa kommt, um von dort sein Flugzeug nach Hause zu erwischen ...

Uuups. Guter Punkt. Das hatte ich bis jetzt nicht bedacht.

Von Teneriffa-Süd gehen die Binter-Flüge über Las Palmas (Gran Canaria) und kosten als Standard 206 € (h+z). Auf GC muss man fast 3 Stunden warten :( .
Von Teneriffa-Nord geht's direkt in einer halben Stunde für 132 € (h+z). Das wäre dann also die Lösung der Wahl.

Die Fähre Cadiz-Teneriffa kostet mit dem Moped rund 800 € (mit Bett, ohne 386 €) und fährt hin und zurück fünfeinhalb Tage. Mit dem Camper wird's auf jeden Fall teurer. Ja, wenn man ein paar Monate Zeit hätte ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »T1000« (18. Januar 2016, 17:55)


blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 502

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 18. Januar 2016, 18:03

Teneriffa-Nord ist sicherlich der unproblematischere Flughafen, weil minimales Passagieraufkommen.

Ja, die Zeit. Als Rentner könnte man es auf den Kanaren sicherlich gut aushalten, zumindest ein paar Monate. Ich freu mich drauf :thumbsup:

28

Montag, 18. Januar 2016, 18:27

Da musst aber gerade DU noch lange warten :grin: :P .

Ist Teneriffa Nord der Flughafen mit den Scherwinden? Und der mit dem schweren Unglück vor ich weiß nicht wie vielen Jahren?

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 502

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 18. Januar 2016, 19:49

Och, vielleicht heirate ich ja noch reich :whistling:

Zitat

Am 27. März 1977 stießen am Flughafen Teneriffa Nord eine startende Boeing 747 von KLM mit einer Boeing 747 von Pan Am zusammen. 583 Menschen starben.

So große Vögel gibt's da aber nicht mehr, außerdem wurde damals alles von Gran Canaria dorthin umgeleitet. Dazu zog noch Nebel auf. Der neue Flughafen wurde als Reaktion darauf gebaut. (Außerdem sterben jedes Jahr mehr Motorradfahrer in Deutschland...)

30

Montag, 18. Januar 2016, 21:13

Och, vielleicht heirate ich ja noch reich :whistling:

Und Du meinst, Deine reiche Holde würde es gerne sehen, wenn Du ihr Geld auf Motorradtouren auf den Kanaren ausgibst während sie zuhause sitzt und für die Vermehrung desselbigen sorgt?

Mach' Dir darüber nicht zu viele Illusionen :grin: .

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

  • »Buckbeak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 19. Januar 2016, 16:41

:grin:
Solche Menschen soll es geben...hab ich aber auch noch nicht gefunden... :grin:
Das Blöde ist, dass man nicht weiß, ob man im Rentenalter noch dieselben Träume hat wie jetzt, bzw. ob man überhaupt noch fit genug für so was ist. Eigentlich sollte man sich vorher mal eine Auszeit nehmen...ich sehe aber auch bei mir, dass das schon allein wegen der Arbeit nicht so leicht umzusetzen ist...


La Palma ist für mich klar die schönste Insel der Kanaren. Ok, El Hierro und La Gomera kann ich ich nicht beurteilen. Vielleicht stimmen die mich eines Tages noch um.


La Palma ist auf jeden Fall wahnsinnig schön, allein wegen der geballten Höhenunterschiede. Aber ich würde nicht sagen, dass es die schönste Insel ist. La Gomera ist irgendwie genau so schön, wenn auch etwas anders - und El Hierro - vielleicht sogar meine Lieblingsinsel -besticht durch seine Einsamkeit. Ich mag alle kanarischen Inseln so gerne, auch die touristisch stark besuchten Teneriffa und Gran Canaria. Jede hat was Eigenes - ich könnte sie mir alle nochmal vornehmen und nochmal und nochmal,
obwohl ich gerade mit dem Gedanken spiele, mir das nächste Mal Madeira vorzuknöpfen (bestimmt mit Motorrad). :whistling:

liebe Grüße
Buckbeak

32

Dienstag, 19. Januar 2016, 21:21

obwohl ich gerade mit dem Gedanken spiele, mir das nächste Mal Madeira vorzuknöpfen (bestimmt mit Motorrad) :whistling: .

Es könnte gut passieren, dass wir uns dort über den Weg laufen :grin: .

Die Wetterverhältnisse auf Madeira sind nicht so sicher wie auf den Kanaren, nicht wahr? Und wie sieht es mit der Reisezeit aus? Geht man da auch im Dezember hin? Der bietet sich wegen Resturlaub abbauen sowas von an. Welcher Chef könnte da 'nein' sagen wenn man am Jahresende noch 2 Wochen Urlaub hat und die nehmen möchte?

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

  • »Buckbeak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 21. Januar 2016, 09:35

obwohl ich gerade mit dem Gedanken spiele, mir das nächste Mal Madeira vorzuknöpfen (bestimmt mit Motorrad) :whistling: .

Es könnte gut passieren, dass wir uns dort über den Weg laufen :grin: .

Das wäre doch lustig! :thumbup:
Ich würde wohl auch Wintermonate bevorzugen. So groß sind die Temperaturunterschiede wohl nicht. Mal schauen, wieviel Tage ich nach diesem Sommer noch übrig habe. Der Mai ist erst mal verplant mit Forumstreffen und Griechenlandtour. :)

liebe Grüße
Buckbeak

34

Donnerstag, 21. Januar 2016, 11:56

Es könnte gut passieren, dass wir uns dort über den Weg laufen :grin: .
Das wäre doch lustig! :thumbup:

Ja, das wär' lustig. Die 300 km hierzulande schaffen wir nicht aber wenn's 3.000 km sind, dann klappt's :grin: .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »T1000« (21. Januar 2016, 22:12) aus folgendem Grund: Zitieren unter Android hat nicht geklappt.


Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

  • »Buckbeak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 22. Januar 2016, 09:06

:grin:
Aber es gäbe vorher eine Chance:
Ich habe Dich (noch) nicht auf der Teilnehmerliste zum FT gefunden...das wäre doch ein Anfang.
Überleg nochmal. :)

liebe Grüße
Buckbeak

36

Samstag, 23. Januar 2016, 20:55

Das ist in Kirchhasel an der B88, nicht wahr? Das wären von mir aus 500 km / 5,5 h AB. Das ist eher nicht so meine Richtung (zwischen Alpen, Schwarzwald und Allgäu gelegen ;) ). Hm.

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

  • »Buckbeak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:30

Hach, jetzt stell dich mal nicht so an - ich habe ü500km bis dahin als westlichster User dieses Forums...und mach´s trotzdem... :grin:

liebe Grüße
Buckbeak

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

Beiträge: 22 315

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:47

und der Oldi1963 kahm aus Wien, wie weit das Kirchhasel weg ist kannst du bei Google Maps bestaunen.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 502

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 26. Januar 2016, 10:18

Motorradvermieter La Palma:
1. http://www.la-palma24.net/rentacar/motorrad mit MSX 125 :wub: oder ER6 oder FMX oder FZ6. Da geht was!
2. http://www.moto-sol.de/de/motorradmiete/ mit Varadero 125 und Transalp 700, aber erst ab 4 Tage. Sieht nach Transfer von Nachbarinsel aus.

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

  • »Buckbeak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 26. Januar 2016, 11:15

:thumbup:

Ich hatte zu beiden Kontakt aufgenommen bei meiner vorletzten Reise (und weiß jetzt nicht mehr, wo der Haken war - ich glaube, einer hatte nichts frei, und der andere meldete sich nie) aber egal: sollte man auf jeden Fall nochmal angehen.
Ich war auch nicht das letzte Mal auf La Palma... :)

liebe Grüße
Buckbeak

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung