Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 460

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 12. Mai 2016, 12:20

Selten das man mal mit nem Handtuch durch die Gegend marschiert, oder?


Ich möchte hierzu den Reiseführer durch die Galaxis zitieren:
http://www.anhalter-lexikon.de/lexikon/db/handtuch.php

Ich habe mir zu Festivals auch ein Bremsscheibenschloss zugelegt, einen Dieb hält das sicher nicht ab, aber vielleicht hält es die ab, die dem Motorrad sonst wie Blödsinn machen wollen.
Auf Youtube hab ich mal ein Video gesehen, wie sie ein Motorrad aus einer Tiefgarage geklaut haben, wenn sies haben wollen bekommen sies wohl auch, egal, was man dran macht.

Gruß
Standard

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 901

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. Mai 2016, 12:23

Klar kann man irgendwie immer alles knacken. Aber je schwerer es man einem macht, desto mehr filtert man potentielle Diebe aus. Es gibt auch weniger professionelle Diebe, die nicht alles ruckzuck knacken und wegschaffen. Und die schrecke ich ab bzw. gewinne zumindest Zeit.
Das hab ich schon bei meinem Fahrrad erlebt: Daran habe ich relativ leichte Schlösser, die man natürlich knacken kann. Aber ich habe schon Leute auf frischer Tat ertappt, wie sie an den Dingern herumgefummelt haben. So schnell gingen sie dann doch nicht auf. Je mehr dran, desto länger dauert es.

Allerdings würde ich nie mein Motorrad in einer einsamen, zwielichten Gegend über Nacht draußen abstellen und schon gar nicht regelmäßig, so dass man meine Gewohnheiten beobachten könnte. Da helfen auch keine Schlösser, sondern nur Glück und entspr. Versicherung.

liebe Grüße
Buckbeak

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 912

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:00

Klar kann man irgendwie immer alles knacken. Aber je schwerer es man einem macht, desto mehr filtert man potentielle Diebe aus. Es gibt auch weniger professionelle Diebe, die nicht alles ruckzuck knacken und wegschaffen. Und die schrecke ich ab bzw. gewinne zumindest Zeit.

Genau das ist der Punkt. Und dafür sind mir die paar € für so ein Schloß schon wert.

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 471

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:34

Ich glaub ausser Stoppel, Biohazard, Buckbeak und Kradreisender hat wohl niemand meine Frage wirklich verstanden.
Dem Rest sei gesagt, ja mit einem genug krimineller Energie kann ich auch einen Tresor knacken, aber es ist halt nicht so leicht als wenn das Geld auf dem Fensterbrett liegt.

Es geht hier nicht um den Glaubenskrieg ob Schloss sinnig oder nicht.

Ich wiederhole gerne nochmal die Threaderöffnung. Ich habe eine TK, ich habe eine TK, ich habe eine TK. Also bitte keine Vorschläge mehr wie investier das Geld in eine Versicherung. Danke.
Ich möchte nur hin und wieder noch eine zusätzliche Sicherung anbringen und wollte Infos ob man die nur vorne oder auch hinten montieren kann.
Meine Intention war, vorne lässt es sich nicht lenken (ja das Rad dreht sich noch), und hinten dreht es dann nicht mehr. Also für eine Person unmöglich. Für 2 Personen möglich aber schwer.
Und sicherlich interessiert die Versicherung auch, dass es noch zusätzlich gesichert war.

Hat sich aber erledigt, ich bestell mir einfach eins und probiers aus.

Hätte ich das gewusst...

Sorry, aber bin grad eh auf 180 wegen Handwerker Pfusch (gehört aber in einen anderen Thread)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 774

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:38

Hat sich aber erledigt, ich bestell mir einfach eins und probiers aus.


Wäre jetzt auch mein Tipp. :grin: Probier's halt aus, ob es an DEINEM Motorrad reinpasst. Dann bist Du schlauer. :rolleyes:
*Lille*

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 471

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:49

Wäre jetzt auch mein Tipp. Probier's halt aus, ob es an DEINEM Motorrad reinpasst. Dann bist Du schlauer.

Wie? noch schlauer als eh schon ? ;-))

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 774

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:53

Klar! - Wenn dann in einem Jahr jemand fragt "Kann ich ein Bremsscheibenschloss an die hintere Bremsscheibe meiner 1200GS machen" kannst Du aus erster hand berichten.

"Hab ich ausprobiert und..." - Also eindeutig NOCH SCHLAUER als im Moment. :thumbsup:
*Lille*

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 749

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 12. Mai 2016, 18:58

Der Gelegenheitsdieb wird wohl kaum eine Ausrüstung zum Klauen dabei haben. Selten das man mal mit nem Handtuch durch die Gegend marschiert, oder?
Alles andere wäre für mich der Profi und gegen den gibt es schlicht keinen Schutz.

Anderst gesagt, ich schlafe einfach besser, wenn ich weiß, da hab ich dem Dieb einen Stein in den Weg gelegt. Der ist zwar nicht unüberwindlich, aber doch da. Im übrigen ist der Kürbis auch Vollkasko versichert ;)
:thumbup:

Parkt man irgendwo um was zu essen oder für einen kurzen Spaziergang reicht ein gutes Bremsschloss mit Sicherheit, Nachts steht die Maschine eh in der Garage. Man kann es mit dem Diebstahlschutz auch übertreiben. Dann tut man nix anderes mehr als sich zu überlegen ob das Motorrad geklaut wird oder nicht.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 037

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 12. Mai 2016, 23:43

Eigentlich fast eine Frage ohne Antwort. Wenn du hinten ein Schloss montiert kriegst, kannst du eben auch zwei dranmachen. Und zwei Schlösser helfen sicher mehr als eins. Wieviel es insgesamt wirklich hilft, ist müßige Spekulation. Vielleicht gibts da gar keine Gelegenheitsdiebe sondern nur Profis, oder vielleicht auch gar keine Diebe. Das Schöne an Wahrscheinlichkeiten wie "1:100" ist, dass man dennoch erst hinterher weiß, ob man die 1 oder die 100 hatte - und die 1 existiert immer.

Wenn es geht und du dich damit besser fühlst: machs halt.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 471

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 6. Juli 2016, 12:17

Ich wollte noch berichten.

Hab das hier gekauft:
https://www.amazon.de/gp/product/B008ZEK…0?ie=UTF8&psc=1

Es geht hinten nicht an die Bremscheibe der GS luftgekühlt, da ist der Kardan im Weg.
Es geht auch nicht durch die Löcher der Bremscheibe, sondern halt nur in den inneren Ring rein. Wegschieben kann man es also nicht.

Besser wie nix.

Fazer1

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 191

Registriert: 18. Dezember 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Yamaha FZ1 Fazer

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 7. Juli 2016, 12:38

Da hast du recht.
Ein Bekannter von mir hat auch so ein Teil. Ich finde es auch gar nicht so verkehrt
und überlege mir, eins anzuschaffen.

Angrist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 551

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 8. Juli 2016, 01:09

Der Gelegenheitsdieb wird wohl kaum eine Ausrüstung zum Klauen dabei haben. Selten das man mal mit nem Handtuch durch die Gegend marschiert, oder?
Alles andere wäre für mich der Profi und gegen den gibt es schlicht keinen Schutz.

Anderst gesagt, ich schlafe einfach besser, wenn ich weiß, da hab ich dem Dieb einen Stein in den Weg gelegt. Der ist zwar nicht unüberwindlich, aber doch da. Im übrigen ist der Kürbis auch Vollkasko versichert ;)
:thumbup:

Parkt man irgendwo um was zu essen oder für einen kurzen Spaziergang reicht ein gutes Bremsschloss mit Sicherheit, Nachts steht die Maschine eh in der Garage. Man kann es mit dem Diebstahlschutz auch übertreiben. Dann tut man nix anderes mehr als sich zu überlegen ob das Motorrad geklaut wird oder nicht.



Ich sehe mein Motorrad einfach wie einen Pickup, da legt man auch einfach nichts wertvolles hinten rein.

Gerade wer mit dem Motorrad im Urlaub ist und nicht nur Kilometerfresser ist sondern das Motorrad auch mal 2-4 Stunden irgendwo stehen lässt, und das eben nicht am Hotel ist, wo man alles verstauen kann, muss einfach irgendwann einsehen, dass man nie sicher sein wird.

Hab jetzt meinen ersten Motorradurlaub allein hinter mir.

Bis zum 3ten Tag hab ich noch Helm und Jacke mit in die Burgen und Museen geschleppt, (Packrolle und Tankrucksack waren am Motorrad,), Geldbeutel und Papiere sowie Kamera natürlich bei mir am Mann.
Als das Thermomether dann jedoch über die 25 Grad kletterte und mir eigentlich bewusst wurde, dass ein einzelner Koffer der BMWs neben denen ich teils parkte, mehr wert war als meine komplette Ausrüstung (also den Inhalt natürlich nicht mitgerechnet) hab ich einfach nur noch gesagt, "scheiss drauf" und ab da an blieb einfach alles bis auf Geldbeutel und Kamera am Motorrad.
Einzig das Navi wurde abgestöpselt und unten in den Tankrucksack gestopft.

Ich denk mir einfach, wer sich um seine Ausrüstung sorgen machen muss, hat zu teure gekauft.

Im Zweifel einfach neben teureren Maschinen parken und hoffen das wer auch immer was böses will, hoffentlich die teure und wohl besser versicherte Maschine nimmt ;)

Gerade wenn man alleinreisender ist, sollte man einfach nichts dabeihaben, was man nicht zu verlieren bereit ist, wenn man es nicht am Körper trägt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angrist« (8. Juli 2016, 01:11)


Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 460

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 8. Juli 2016, 07:26

Zitat


Im Zweifel einfach neben teureren Maschinen parken und hoffen das wer auch immer was böses will, hoffentlich die teure und wohl besser versicherte Maschine nimmt ;)


So haben wirs auch gemacht, bzw hauptsächlich ich. Bei der Masse an BMW GS mit koffeersatz die immer so rumstehen, funktioniert das.ganz gut.
Lenkradschloss rein und fertig, zumindest bei so Sachen. Teilweise haben wir die Jacken und Helme mit so einem Helmschloss noch festgemacht, da gehts aber mehr drum, dass die keiner mal so im Vorbeigehen mitnehmen kann. Wirklich sicher ist das alles nicht.

Angrist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 551

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 8. Juli 2016, 09:58

ja so eine Metallschnur mit der man Helm und Jacke absichern kann, will ich mir auch noch holen (Mein Motorrad hat leider kein so Helmschloss am Sitz wo man den Helm festmachen kann)

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 471

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 8. Juli 2016, 09:59

Wirklich sicher ist das alles nicht.

Wurde ja schon x-mal erwähnt und darum geht es ja auch nicht. Es geht immer darum, Gelegenheitsdiebe, -idioten usw. ihre Tat etwas zu erschweren.

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 460

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 8. Juli 2016, 10:00

Wie gesagt, ein Diebstahlschutz ist es nicht wirklich, den Draht dürfte jeder Seitenschneider durch bekommen, aber zumindest ist alles zusammen und kann nicht einfach weg genommen werden. Dass man Geldbeutel etc am Mann hat versteht sich denke ich von selbst

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 031

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 8. Juli 2016, 10:04

(Mein Motorrad hat leider kein so Helmschloss am Sitz wo man den Helm festmachen kann)
Wir hatten auch kein Helmschloss am Sitz. Das wäre schon nicht gegangen, weil wir die Sitzbank wegen des Gepäcks nicht abnehmen konnten. Wir haben im Urlaub immer beide Helme und Jacken mit so einem Kabelschloss am Lenker der Bandit angeschlossen. So ein Schloss war das.

Das hilft halt wirklich nur gegen das Nebenbei-Mitnehmen.


Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 818

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 8. Juli 2016, 10:25

Ah gute Idee.´

Wie wäre eigentlich ein Thread für: sinnvolle Reise und Campingartikel mit Liste die gepflegt wird ?

Angrist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 551

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 8. Juli 2016, 10:30

Ah gute Idee.´

Wie wäre eigentlich ein Thread für: sinnvolle Reise und Campingartikel mit Liste die gepflegt wird ?



Nur wer macht sich die Mühe so was zu pflegen, denn ohne Moderation haut da jeder nur sein Zeug rein und fertig.

Ganz davon abgesehen, dass es ja zig Variablen gibt, wovon abhängt wieviel und was man mitnimmt

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 460

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden
AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung