Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

[Tech-Talk] Welchen Kettenöler?

  • »MidlifeBiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Registriert: 11. August 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CBF 1000 SC58

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 15. Mai 2018, 10:59

Kurzes Update:

nachdem bei meiner CBF1000 die Kette so langsam fällig wird und ich gerade einen Anfall von völliger Faulheit habe, habe ich mir den Unterdruck-Scottoiler von Tante Louise zusammen mit dem neuen Kettenkit gekauft.
Mal sehen, ob ich damit zufrieden sein werde, wenn er verbaut wird.

Grüße
MB
Every man dies. Not every man really lives.

Klerkx81

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 645

Registriert: 20. März 2010

Wohnort: Hessen

Motorrad: BMW F800GS Adv. (davor ne R6)

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 19. Mai 2018, 08:45

ch würd den Rehoiler nehmen, zumindest solang man in der Lage ist selber zu löten. Ist mit Abstand die günstigste Elektrische Lösung, sogar mit "Regensensor" aka Knopf drücken. Vorteil gegenüber dem McCoi ist der Notfallmodus mit ölen alle 15 (?) Minuten wenn kein Tacho/Reedsignal vorhanden ist, der Magnet kann sich also verabschieden ohne dass die Kette komplett trocken läuft.
Das konnte der Mccoi auch schon immer mit der Kontrollschaltung, erst war es ne Zusatzplatine, danach musste mann für die Platine ein paar extra Bautele bestellen und seit 2-3 Jahren gibts die im normalem Set mit dabei. Die Info Homepage wird halt leider nicht auf dem neuesten Stand gehalten. Wenn nach ner Weile kein Tachosignal kommt, Ölt der MCCoi auch nach Zeit. Irgendeiner hatte da auch was für Windows programmiert damit mann die Einstellungen auch ganz komfortabel mit dem Programmer auf dem MCCoi einstellen kann.

Warum sieht der Rehoiler wohl so aus wie die selber geätze Version vom Mccoi? CSL hat nach dem kopieren das Disign wenigstens etwas überarbeitet.
Am teuersten sind eigentlich die Dosierpumpen wobei die günstigen nach ein paar Jahren den Geist aufgeben. Und naja, die Seite vom MCCoi ist jetzt 15 Jahre alt.

Am allerbesten gefiel mir eigentlich das User Projekt im MCCoi Forum http://www.mccoi-forum.de/viewtopic.php?t=2308
Auf Arduino Basis, GPS statt Readkontackt und auch mit Notlauffunktion. Ist aber leider wegen Zeitmangel eingestellt aber die Dateien freigegeben.



Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klerkx81« (19. Mai 2018, 08:49)


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 837

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 19. Mai 2018, 09:47

Für mich scheidet alles aus, was irgendein Kästchen zur Steuerung hat. Durch Navi und Heizgriffe hab ich keinen Platz am Lenker, und unter der Sitzbank krieg ich es sowieso nicht unter - und komme zudem auch nicht einfach ran. (Soetwas wie eine Universal-Steuereinheit wäre schön.) Und Heizgriffe sind mir wichtiger als Regensensor. Immerhin hab ich bei 58000 km ohne nennenswerte Pflege oder auch nur halbwegs genauer Scottieinstellung (ist manchmal auch nicht nachgefüllt worden) oder Regenpflege immer noch meine zweite Kette. Wenn die demnächst verrecken sollte, wäre ich damit immer noch gut dabei. Der einzige Nachteil meiner Methode ist die verdreckte Hinterradfelge.

Ich kann löten - aber ich mag nicht. Der Nutzen ist einfach nicht sichtbar. :)
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • »MidlifeBiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Registriert: 11. August 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CBF 1000 SC58

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 12. Juni 2018, 12:05

Hallo zusammen,

es hat mal wieder länger gedauert als erwartet, aber schlußendlich ist der Kettenöler montiert. Gemacht zusammen mit einem ordentlichen Grundputz, Kettenkit und Schwingenlagerwechsel.
Den Unterdruck habe ich vom ersten Zylinder genommen, das Reservoir hängt links am Heckträger. Mal sehen, wie es sich damit auf Dauer fährt.

Grüße
MB




Every man dies. Not every man really lives.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MidlifeBiker« (12. Juni 2018, 12:08)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung