Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Gin

Mo24-Fan

Beiträge: 212

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Er-6f - jetzt nur der Schein :D

  • Private Nachricht senden

5 141

Freitag, 15. Juni 2018, 15:16

Ich hab vor einigen Wochen eine Er-6f von (lass mich lügen...) 2010 für 3000 gekauft. So zur Info.

Durch das Kuddelmuddel von Kawasaki steig ich auch nicht durch warum die das so machen wollten. Vielleicht ist Er-6f/n einfach zu holprig in der Aussprache.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 070

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

5 142

Freitag, 15. Juni 2018, 15:22

Ist doch janz einfach:

Naked: ER-6n, Z650
"Sport": ER-6f, Ninja 650
Reisekurvengenuss: Versys, ab 2010 etwas andere Optik und ab 2015 schicker und touristischer

Hochhochhoch: Tollen Motorradurlaub gehabt. Mopped läuft 1a und passt immer noch prima ^^ Gelegentlich rechts ran fahren und Reifen wechseln lassen oder Sprit auffüllen, fertig ^^

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 544

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

5 143

Freitag, 15. Juni 2018, 15:24

Ich kann mich noch dran erinnern, als kleines Kind war die Kawasaki Ninja mein Traummotorrad. Auch weil ich damit im Quartett immer gegen andere Autos gewonnen habe außer gegen den verdammten Lamborghini :grin:

Jetzt wo ich mich etwas mit Motorrädern auskenne bin ich etwas enttäuscht dass es garnicht die Ninja gibt. ;(

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 601

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

5 144

Freitag, 15. Juni 2018, 15:37

Ich würde da eher die 1000er als die Ninja bezeichnen. ;) Der Rest ist nur angelehnt.

Gruß,
Thomas

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 756

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

5 145

Freitag, 15. Juni 2018, 16:54

Ihr seid einfach zu jung. ;) Schon die in den Achtzigern gab es eine Ninja, nämlich die GPZ900. Nahezu alle Sportbikes hatten diesen Zusatznamen. Zumindest in den USA zum Beispiel. Und noch älter ist die Bezeichnung Z650. Das war ein wunderschönes luftgekühltes nakedbike mit vier Zylindern. Die Bezeichnung KZ gab es auch parallel. Hat sich in Deutschland aus irgendeinem Grund nicht durchgesetzt...

Die Bezeichnung ER kam mWn mit dem Toaster... Äh... Twister auf. Kawa hat die gute alte GPZ500 entkleidet und den Motor neu abgestimmt und nannte das dann ER5 Twister. Die weiterenwicklungen behielten bis jetzt eben dieses ER im Namen.

Sie hätten es damals auch Z500 nennen können, da die Z-Reihe für Unverkleidete Kawasakis stand. Dann würde es euch heute nicht so verwirren...

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stoppel« (15. Juni 2018, 16:57)


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 028

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

5 146

Freitag, 15. Juni 2018, 19:57

Schön, dass es auch die Händler noch gibt. Mal schauen ob ich davon welche in der Nähe habe.

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk


Es wie immer... es gibt solche und solche. Ich habe einige Händler gekauft, für die möchte man keine Werbung machen.
Aber es gibt auch positive Ausnahmen wie Motorrad Wegner, was ich da alles probe gefahren bin, gebraucht sowie neu. Hab meine dann dort auch gekauft, einfach weil mir der Händler sympatisch war.
Genauso wie King Bikes in Remscheid, der Chef ist sehr nett sowie alle Angestellten. Kann da echt nicht klagen.
Oder der Kawa Händler in Witten oder der KTM Händler in Lössnitz im Erzgebirge. Alle sehr nett.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 028

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

5 147

Samstag, 16. Juni 2018, 15:33

Hoch: Paula ist wieder sauber, der Öler ist wieder aufgefüllt (das Display sagte was von 1/4 voll aber der Tank war voller)
Hoch2: Miss Manuel ist zum ersten Mal mitgefahren und fande es sehr gut. Wird wohl demnächst öfters mitfahren. Und ja, es hat schon Spaß gemacht auch mal mit Sozia unterwegs zu sein.


henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 534

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

5 148

Samstag, 16. Juni 2018, 15:51

Vorallem kann man mit Sozius viel schneller ums Eck :thumbsup:
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 012

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt + Kawasaki ZZR 1100c EML

  • Private Nachricht senden

5 149

Samstag, 16. Juni 2018, 20:53

Vorallem kann man mit Sozius viel schneller ums Eck :thumbsup:


Stimmt - und Parkrangierhilfe hat man dann auch :whistling: :grin:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

schredder66

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 60

Registriert: 6. Oktober 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBF 1000

  • Private Nachricht senden

5 150

Gestern, 10:30



Nee, alles gut. War nur Spass. Weil ich mich freue. Auf Urlaub. Nächste Woche. :angel:
Nächste Woche beginnt heute :grin: na dann mal viel Spaß ! Wohin gehts ?



Kuckuck, da bin ich wieder :grin: !

Ich hatte dein "wo geht´s hin" nicht mehr gelesen - Reisevorbereitungen und so.

Zu allererst: Ich hätte locker den ganzen Sommer dort verbringen können! Zwar nicht jeden Tag im Sattel, aber viel Mopped fahrend.

Als fahrbaren Untersatz hatte ich mir von Sonntag bis Freitag eine Ducati Scrambler Icon (800 ccm, 75 PS) gemietet. Der Sonntag war komplett verregnet und deshalb fahrfrei (trotz Regenkombi). Fahrtage deshalb "nur" Montag bis Freitag. Und "nur" 890 Kilometer - in den gesamten 5 Tagen. Liest sich wenig, ist aber ganz ordentlich für´s Sitzfleisch. Ich war jeden Tag mindestens 6 Stunden unterwegs, inklusive (Foto)Pausen. Und in den 5 Tagen habe ich nur einen Bruchteil des Gebiets erfahren (können), der auf der Karte zu sehen ist. Wo das ist? Spanien, Kantabrisches Gebirge (alles nördlich von Leon).
»schredder66« hat folgendes Bild angehängt:
  • leon en ruta 03.JPG

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 358

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5 151

Gestern, 10:49

Und "nur" 890 Kilometer - in den gesamten 5 Tagen.

Ist doch völlig ausreichend! Ich finde immer, wenn man Urlaub hat, kann man sich auch durchaus mal was anschauen, oder auch einfach mal nur irgendwo sitzen und einen Kaffee trinken. :rolleyes:

Wir haben im Urlaub, wenn wir eine feste Unterkunft haben, auch oft Tagestouren <100km. Man ist ja nicht auf der Flucht. :grin:


Gibt's noch einen Reisebericht? :rolleyes:
*Lille*

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 358

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5 152

Gestern, 10:53

Mein Hoch des Wochenendes: Mit einem Freund kräftig an der NC rumgebastelt. ^^

Sie hat nun Heizgriffe bekommen, eine zusätzliche Ladesteckdose (für'n Winter), einen Unterfahrschutz, soviel Protektoren für die ABS-Sensoren vorne und hinten. :thumbup:

Zu den Handprotektoren sind wir leider nicht mehr gekommen, wobei ich die von SW-Motech wieder zurück schicken und stattdessen Givi ordern werde. Bei denen von SW-Motech wird der Gewindeeinsatz im Lenkerende ersetzt. Bei Givi wird der Originaleinsatz verwendet.
Und mit den Heizgriffen komme ich jetzt an die Gewindeeinsätze nicht mehr ran. :wacko:

Bilder für den NC-Thread mache ich noch. ;)
*Lille*

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 070

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

5 153

Gestern, 12:24

@schredder66
Nordspanien habe ich auch noch aufm Zettel :thumbup:

@Lille
Heizgriffe sind so konstruiert, dass man problemlos das Gummi außen aufschneiden kann, eben damit man Handprotektoren oder Lenkerendgewicht o.ä. weiterverwenden kann.

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 239

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

5 154

Gestern, 12:37

Kawa Z650

@Stoppel

Wurde die GPZ 900 R auch in Deutschland mit dem Zusatz "Ninja" verkauft ?
Also bei meiner war nix davon irgendwo zu sehen.
Ich dachte, die ersten wurden nur in den USA als Ninjas angeboten.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 358

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5 155

Gestern, 13:03

Bei der NC müssen die Gummis komplett runter, und dann gibt es darunter Löcher, durch die man die Innenhülse "entriegeln" kann.

Dito auf der andern Seite - unter der Gasgriff-Hülse, die ebenfalls runter muss.

Nenene!!! - Jetzt wo die Heizgriffe gerade drauf sind? :thumbdown:


Die von SW-Motech gehen zurück, stattdessen kommen welche von Givi dran. Die verwenden die Original-Hülsen.
*Lille*

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 756

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

5 156

Gestern, 18:56

Zitat

Kawa Z650

@Stoppel

Wurde die GPZ 900 R auch in Deutschland mit dem Zusatz "Ninja" verkauft ?
Also bei meiner war nix davon irgendwo zu sehen.
Ich dachte, die ersten wurden nur in den USA als Ninjas angeboten.
Soweit ich weiß hieß die nur im Ausland (USA) Ninja. In DE beschränkte man sich auf die nüchterne Typenbezeichnung.

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 070

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

5 157

Gestern, 21:51

Habe eben die NTV ausgewintert. Sie lebt :wub: Und sie wird demnächst wieder als Leihfahrzeug unterwegs sein.

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 3 716

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

5 158

Gestern, 23:37

Hoch: Freitag bis Montag ~900 km mit der Multi gefahren. Der neue H-Reifen ist also schon wieder eingefahren. :)
Hoch2: Neuen V-Reifen für die Monster montiert bekommen, ist auch schon wieder ins Moped montiert und Probefahrt absolviert. Morgen noch kleinere Arbeiten und TR mit System auf die Monster montieren.

schredder66

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 60

Registriert: 6. Oktober 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBF 1000

  • Private Nachricht senden

5 159

Heute, 11:46

Hallo Lille,

das Problem: Es gibt dort so viel zu er"fahren", auch in weiter entfernten, aber gut erreichbaren Winkeln. Die Lösung wäre entweder mehr Zeit oder mehr Tageskilometer. Auf holprigen Asphaltstrassen bzw. auf Schotterpisten bekommst du aber keinen ordentlichen Schnitt hin. Also bleibt am Ende nur eines: Mehr Zeit! Und die hätte ich dort gerne noch verbracht.

An einen Reisebericht hatte ich auch schon gedacht. Das Problem ist nur: Was soll ich schreiben? Ich bin der Nase nach gefahren. In Gegenden, die mir seit jeher bekannt sind. Ich könnte weder mit (allzu vielen) Ortsnamen dienen noch mit Strassenbezeichnungen. Bilder habe ich jede Menge gemacht - im Nachhinein herauszufinden, wo sie entstanden sind, wird... naja, kompliziert. Mal schauen, vielleicht mache ich statt eines Reiseberichts einen Erfahrungsbericht.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 358

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5 160

Heute, 12:04

as Problem: Es gibt dort so viel zu er"fahren", auch in weiter entfernten, aber gut erreichbaren Winkeln. Die Lösung wäre entweder mehr Zeit oder mehr Tageskilometer.

Man muss sich nur von dem "höher, schneller, weiter" frei machen, und nicht so fahren, daß man ALLES gesehen hat. Wenn man "nur" 50km fährt, aber auf diesen 100 neue Eindrücke am Wegesrand findet - und sei es nur ein verknupselter Baumstamm - dann muss man das eben schätzen :)

Man kann auf 500km in einer Woche auch spannendes Erleben - aber viele meinen, man müsste zwingend 3000km fahren, damit der Urlaub "effekvtiv" war. Hat dann aber nichts mehr mit Urlaub zu tun, sondern ähnelt eher einer Pflichtaufgabe. ;)

Ich finde es eben NICHT schlimmt, wenn man an einem Tag "nur" 100km fährt - man dafür aber etwas von Land und Leute gesehen hat! :) Ich finde es unpassender, wenn man fremde Länder bereist, nur um Kilometer zu schrubben - das Land aber dabei links liegen lässt.

An einen Reisebericht hatte ich auch schon gedacht. Das Problem ist nur: Was soll ich schreiben? Ich bin der Nase nach gefahren. In Gegenden, die mir seit jeher bekannt sind. Ich könnte weder mit (allzu vielen) Ortsnamen dienen noch mit Strassenbezeichnungen. Bilder habe ich jede Menge gemacht - im Nachhinein herauszufinden, wo sie entstanden sind, wird... naja, kompliziert. Mal schauen, vielleicht mache ich statt eines Reiseberichts einen Erfahrungsbericht.

Reicht doch - mehr Bilder :) Du musst doch auch nicht detailiert jede Straße angeben. Ein Überblick, welche Region oder wo das Basislager war, reicht völlig aus. Interessanter sind die Erlebnisse, Eindrücke, Aussichten, Essen, Menschen, Tiere.. was auch immer man gesehen und erlebt hat. :)
*Lille*

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung