Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lille

Café & Pension

  • »Lille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 043

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 11. Juni 2018, 10:23

Meist brauche ich meinen Mann nur dann beim Mopped-Basteln, wenn es darum geht, zu fest angezogene Schrauben zu lösen oder sonst was Kraft braucht.

Und die Sachen, an die ich mich selbst nicht ran traue, lasse ich dann eh in der Werkstatt machen. ;)


Aber an meinem Auto darf er basteln... :whistling:
*Lille*

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 385

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 11. Juni 2018, 15:20

Ist doch schön wenn "Frau " selber schrauben kann, habe ich voll den Respekt vor :thumbup: auch wenn Frau nicht alles selber kann ( Männer könnens auch nicht ) Sehe ich jetzt gerade bei mir, ich muß überlegen ob ich da selber drann geh,-oder machen lasse.Beim machen lassen hab ich den Vorteil das ich zusehen kann, der Nachteil ist, Schaffe ich noch 160 km mit dem Teil oder verreckt die kiste komplett unterwegs :cursing: RISIKO :cursing:

Lille

Café & Pension

  • »Lille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 043

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 11. Juni 2018, 15:27

Ich hab immer dann kene Lust, wenn man "vielschichtig" schrauben muss.

Wenn man also ganz viel demontieren muss, um das eigentlich Ziel zu erreichen - und dann wieder ganz viel zusammenschrauben muss, bis man testen kann, ob man auch alles richtig gemacht hat.
*Lille*

Lille

Café & Pension

  • »Lille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 043

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 17. Juli 2018, 07:51

Nachdem ich den Thermostat gewechselt und das Kühlwasser wieder aufgefüllt hatte, musste ich leider einen Wasserverlust am Kühlwasserschlauch feststellen (schon auf dem Weg ins Allgäu, so daß ich ochmal nach hause musste, um das Motorrad zu wechslen).

Also Wasser nochmal raus, Schlauch ab, drunter und Innenseite sauber gemacht... hab dann aber auf Anraten des Versys-Forums doch noch zwei neue Schläuche (zu 10/11 Euro) bestellt. Wenn schon.. nach 120.000km kann man ja auch mal die Schläuche wechseln.

Nun steht das Möhrchen in der Garage - und ich warte auf die Ersatzteile. :wacko:
Ausgerechnet der Schlauch, der nun undicht ist, ist nicht "in stock".

Wann der Schlauch dann aber letztendlich auf NL bei mir ist.. das wird dann auch nochmal dauern...

Aktuell sieht es so aus, daß der Schlauch nicht mehr so rechtzeitig vor unserem Sommerurlaub kommt, daß ich den noch einbauen kann.



Nun die Frage:

Das Möhrchen steht ja nun ohne Kühlflüssigkeit rum. Schadet das, wenn sie so längere Zeit steht? Sollte ich lieber erstmal wieder das Wasser wieder einfüllen und dann, wenn die ersatzteile kommen, nochmal ablassen?
Oder kann ich sie auch wochenlang trocken stehen lassen?

Nicht daß da irgendwas rostet oder so...
*Lille*

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 289

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 17. Juli 2018, 08:21

Ja das rostet trocken, also bitte befüllen.

Im Prinzip ist es sogar egal mit was Du füllst, solange kein Sauerstoff dabei ist.
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 296

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 17. Juli 2018, 18:38

Am besten nicht nur mit Wasser füllen, sondern eine richtige Mischung mit Frostschutz machen. Die Alumotoren können, nur mit Wasser befüllt, auch von innen raus rosten. So hat mir das mal ein Ingenieur erklärt.

Lille

Café & Pension

  • »Lille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 043

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 17. Juli 2018, 18:45

Die angemixte Kühlflüssigkeit war ja eh erst 100km oder drin, als ich sie schon wieder abgelassen habe. Hab sie in einem Eimer aufgefangen und wollte sie nun einfach wieder reinkippen :) Zumindest bis die neuen Schläuche da sind.
*Lille*

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 296

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 17. Juli 2018, 19:05

:thumbup:

Lille

Café & Pension

  • »Lille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 043

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 17. Juli 2018, 23:01

Neue Schelle, alter Schlauch, Kühlflüssigkeit eingefüllt, entlüftet, 10 Minuten laufen lassen - ist dicht.

Grübel.. soll ich am Wochenende doch mit dem Möhrchen? Soll ich mit trauen..?

Nur bin ich echt ein Schlaule! :wacko: Als ich gerade fertig bin, aufräume und den leeren Eimer ausspüle finde ich darin.. einen Kupferdichtring.

Und wo gehört der hin? :pinch: An die Ablaßschraube der Wasserpumpe. Hab ich da ne neue verwendet ode rist da nun gar keine drunter? Och Mennoooooooo... Wenn ich nicht pfuschen will, dann morgen nochmal Wasser raus, und Dichtring checken bzw. unterlegen.. Knurr....

Dich ist es aber auch ohne.. falls da keine drunter ist.. :wacko:
*Lille*

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 103

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 18. Juli 2018, 07:21

Nachgucken gehen, dann biste auf der sicheren Seite. Dann nochmal 100km fahren wie du sonst immer fährst. Wenn du am Wochenende irgendwo in die Wallachei fährst, nimm die NC. Dafür hast du doch zwei Moppeds?

Lille

Café & Pension

  • »Lille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 043

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 18. Juli 2018, 07:50

Nicht Wallachei. 100.000km Treffen. Da wäre die NC wirklich nur die Notfalllösung, wenn die Versys wirklich nicht geht. ;(

Auf alle Fälle lasse ich heute Abend nochmal das Wasser raus und mach bei der Ablaßschraube noch ne Dichtung rein. Zwei Schwachstellen, wovon eine bekannt ist, macht es auch nicht besser. :wacko:
*Lille*

sission

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 178

Registriert: 13. Juni 2014

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Hab welche

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 18. Juli 2018, 11:12

Es gibt selbstverschweißendes Silikontape, das auch undichte Kühlwasserschläuche abdichten können soll. Hab ich selber dafür noch nicht verwendet, stand auf der Packung. Vielleicht zur Beruhigung eine Rolle mitnehmen? Wenn man vorbereitet ist passiert ja eher nichts :kiffer:

Lille

Café & Pension

  • »Lille« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 043

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 18. Juli 2018, 11:28

Dem Schlau vertraue ich - der ist immer noch schön schnuffig weich ^^ Hab ihn ja nun mehrfach ausgiebig gesqueezt, beim entlüften. Also der Schlauch selber wird halten.

Wenn, dann wäre die Schelle die Schwachstelle, bzw. Übergang vom Schlauch zum Thermosstatdeckel. Da hab ich innen den Schlauch und den Anschluss außen gut sauber gemacht, daß es wieder ordentlich rundum anliegt.


Morgen will ich noch ne Probefahrt machen. Von der Arbeit nach Hause kann mich im Notfall auch ein Kollege mitnehmen. :whistling:
*Lille*

Beiträge: 221

Registriert: 19. November 2008

Wohnort: Österreich

Motorrad: XL600V

  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 19. August 2018, 15:25

Gabs da nicht mal etwas mit den Kühlerdeckeln?
Hat die V. nicht 1,1 Bar und die ER-6 (mit fast identem Motor) mehr.
Ich glaube im Versysforum wurde mal geraten bei engagierter Fahrweise auf der V. den Deckel der ER-6 zu verwenden oder so ähnlich.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 430

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 20. August 2018, 20:56

Ja, so habe ich. 1,3 statt 1,1 bar durch Er6-Deckel und es blubbert und tropft nicht mehr an jeder richtigen Passhöhe.

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung