Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Rob

Mo24-Kultanhänger

  • »Rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 557

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. September 2018, 15:26

Rantasten an MX

Servus,

würde gern mal ein Motocross-Einsteigertraining machen. Stattfinden soll das ganze im Frühjahr, kann mir aber denken, dass da viel ausgebucht sein wird, deshalb kümmere ich mich bereits jetzt um einen Termin. Kennt ihr Trainingsveranstalter für Bayern oder östliches Ba-Wü? Hinter Deggendorf habe ich das hier gefunden: http://www.motocross-selber-fahren.de/
Da dauert ein Training 5h und da ich nicht weiß, wie fertig man danach ist, könnte ich mir bequem ein Hotel in der Nähe nehmen. Preis scheint mir auch vernünftig, da es sich um kleine Gruppen handelt.
Eine eigene Crossmaschine habe ich nicht, somit müsste auch immer ein Verleih mit dabei sein.

Ich freue mich auf eure Tipps :)
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 144

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. September 2018, 15:54

Trau Dich und mach doch einfach! - Wenn das Motorrad gestellt wird, die Kosten für's Training und die Übernachtung Dein Budget nicht sprengen, dann gönn es Dir!

Selbst wenn Du danach nicht weitermachst, ist so ein Offroadtraining immer sinnvoll. Man nimmt sich auch als reiner Straßenfahrer sinnvolles mit.
*Lille*

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 387

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. September 2018, 17:58

Das liest sich wirklich gut, alles dabei und scheint besonders auch für Einsteiger geeignet zu sein. Der Hinweis auf frische Unterwäsche ist sicher nicht umsonst, gerade als Anfänger kommt man da sehr schnell ins Schwitzen . . :whistling:
Nach dem ersten Training ist man sicher noch w e i t von MX entfernt, da wird erst einmal das Fahren im Gelände geübt, ohne an Tempo, Sprünge etc. zu denken. Es hängt auch viel von der eigenen Kondition, dem Geschick und der Ausdauer ab. Meistens haben die jüngeren da einen Vorteil. Als reiner Straßenfahrer mit (leicht) fortgeschrittenem Alter wirds besonders schwer . . . macht aber ganz sicher einen irren Spass . . :thumbup:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Rob

Mo24-Kultanhänger

  • »Rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 557

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. September 2018, 18:41

Zitat

Trau Dich


Na das auf jeden Fall ;) Mir gehts nur darum, ob evtl. jemand einen guten Lehrgangsort empfehlen kann. Denn imho sieht der im Link garnicht so schlecht aus.

Zitat

Man nimmt sich auch als reiner Straßenfahrer sinnvolles mit.


Das war der Gedanke dahinter. Natürlich neben dem Spaßfaktor den ich mir davon verspreche :grin:

Zitat

Das liest sich wirklich gut, alles dabei und scheint besonders auch für Einsteiger geeignet zu sein.


Gut, dann rufe ich da die Tage mal an. Deine Offroad-Bilder haben sicher ihren Teil zu dem Wunsch beigetragen :rolleyes:
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 529

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 24. September 2018, 22:29

Gib bescheid wann du das machen willst. Wenn es sich terminlich einrichten lässt, würde ich mich gerne anschließen. Im Dreck spielen ist gut und wenns nicht die eigene Kiste ist noch besser ;)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 144

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 25. September 2018, 06:46

Halt mal auf dem laufenden, Rob! :thumbup:
*Lille*

Rob

Mo24-Kultanhänger

  • »Rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 557

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. September 2018, 19:32

Für 2019 gehts ab März/April los, je nachdem wie der Winter dort ist.
Nachdem meine Freundin jetzt auch Interesse verkündet hat, gibts an Tag 1. einen Grundkurs für sie und an Tag 2. den Erwachsenenkurs für mich.
An Tag 1 werd ich sicher mit meinem Bike so lang die Gegend unsicher machen, was ich mit ihr an Tag 2 mache, weiß ich noch nicht... ^^
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Gin

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 648

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Er-6f

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. September 2018, 20:32

Auf sowas hab ich auch total Bock! Aber werde das nächstes Jahr noch nicht machen.
Erstmal mehr Erfahrungen sammeln und mich finanziell erholen.
Ich will aber mal schauen was du dann erzählst. :D

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 931

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. September 2018, 20:33

Da hab ich so generell auch Bock drauf! Auch wenn ich kein passendes Mopped (zur Zeit) habe.

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 529

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. September 2018, 20:36

Da hab ich so generell auch Bock drauf! Auch wenn ich kein passendes Mopped (zur Zeit) habe.

Na komm doch da mit!

Rob

Mo24-Kultanhänger

  • »Rob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 557

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. September 2018, 20:41

Da gibts Bikes fürn Dreck, ist im Preis inbegriffen. Ansonsten halt Stollenreifen auf die Knubbel, die hält das aus :grin:
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 931

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. September 2018, 20:51

Na, wenn dann würde ich da doch eher die KTM nehmen, aber die ist mir ehrlich gesagt zu schwer für die ersten ernsthaften Versuche im Dreck.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 387

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. September 2018, 21:10

Na, wenn dann würde ich da doch eher die KTM nehmen, aber die ist mir ehrlich gesagt zu schwer für die ersten ernsthaften Versuche im Dreck.


Das ist das A&O im Gelände, niedriges Gewicht! Da kann der Fahrer mit dem Moped was anstellen und nicht andersherum.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 529

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. September 2018, 21:27

Na, wenn dann würde ich da doch eher die KTM nehmen, aber die ist mir ehrlich gesagt zu schwer für die ersten ernsthaften Versuche im Dreck.


Das ist das A&O im Gelände, niedriges Gewicht! Da kann der Fahrer mit dem Moped was anstellen und nicht andersherum.

Hoffe das gilt nicht für den Fahrer?!?!?! Wobei bis April ist Zeit :rolleyes:

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 387

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. September 2018, 22:01

Hoffe das gilt nicht für den Fahrer?!?!?!


Ne ne, da leiste ich selber meinen Beitrag zum Gesamtgewicht . . meine KTM wiegt ca 120kg, meine Wenigkeit schlanke 100kg . . das ist ein top Verhältnis :grin:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 529

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. September 2018, 22:14

Mit Ausrüstung und nem Auge zudrücke gut 50:50 :thumbsup:

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung