Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 266

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

701

Sonntag, 7. Oktober 2018, 18:30

Keine Ahnung was ihr hier immer habt... langsam nervt es.

Ich fand das Rennen absolut Geil und mega Spannend :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: I <3 MotoGP mehr sag ich dazu nicht...
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

hAnD90

Mo24-Fan

Beiträge: 424

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

702

Montag, 8. Oktober 2018, 11:03

Kann das dauerhafte Gemecker ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen. Schaue mittlerweile seit über 25 Jahren MotoGP und klar gab es Rennen wie Assen 2018, Philipp Island 2015, Mugello 2004 oder Philipp Island 2000. Aber das war halt in der Regel die Ausnahme.
Reifen über die Distanz bringen war, mit Ausnahme der Bridgestone Jahre, immer ein Thema. Rossi hat schon öfter erzählt, dass man sich früher die Rennen dahingehend einteilen musste, um mit den Reifen durchzukommen. Selbst Schwantz, Doohand und Rainey haben zu ihren Zeiten in fast jedem Interview vor dem Rennen das angesprochen.
In den Bridgestone Jahren waren alle die ersten 10 Runden aufeinander gehangen und meistens hat es sich dann wie Kaugummi auseinander gezogen und wurde öde (von der katastrophal langweiligen 800er Ära ganz zu schweigen). Jetzt warten sie halt zu Beginn mehr ab und gehen am Ende aufeinander los. Ist mir persönlich lieber. Klar ist diese Saison jetzt nicht außergewöhnlich spannend, aber keineswegs so katastrophal, wie einige das immer anprangern. :thumbsup:

hAnD90

Mo24-Fan

Beiträge: 424

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

703

Montag, 8. Oktober 2018, 14:31

Jetzt legt Lorenzos Vater gegen Marquez nach:
https://www.motorsport-magazin.com/motog…sh-war-absicht/

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

Beiträge: 12 046

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

704

Montag, 8. Oktober 2018, 15:12

Hervorragende Aussichten für den Beginn der "Zusammenarbeit" in 6 Wochen. :grin:

Und wehe dem, der Jorge besiegt MM auf der Strecke, dann wird's richtig interessant.

bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 623

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

705

Montag, 8. Oktober 2018, 15:19

Dann bin ich echt gespannt auf MMs Reaktion, wobei ich nicht daran glaube. Wünschen würde ich es mir aber schon :grin:

Das wird ein Gemetzel...
VG
Michael

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 810

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

706

Montag, 8. Oktober 2018, 17:03

Was hat der denn geraucht!?

Jetzt wissen wir, warum Jorge so ist, wie er ist :grin: :grin: :grin:

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

Beiträge: 12 046

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

707

Montag, 8. Oktober 2018, 17:22

Dann bin ich echt gespannt auf MMs Reaktion, wobei ich nicht daran glaube. Wünschen würde ich es mir aber schon :grin:

Das wird ein Gemetzel...

Die Reaktion träfe es wohl am besten:
:grin:

zxcd

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 870

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

708

Montag, 8. Oktober 2018, 18:41

Puh, was fällt mir dazu ein?

1. Wie bigott von Lorenzos Vater nun 2015 anzusprechen, während man damals als Profiteur alles noch ganz anders sah. Aber gut, besser spät als nie erkennen, dass Rossi eigentlich 10 Titel inne haben müsste...

2. Es ist definitiv auffällig, dass so viele Fahrer über die Jahre hinweg in diese Richtung argumentieren. Rossi tat es 2015 als erstes und 2018 in Argentinien erneut. Dovizioso und Pedrosa taten es, wenngleich viel zurückhaltender und diplomatischer - dennoch ging der Tenor in diese Richtung. Lorenzo tut es nun seit einiger Zeit ebenfalls. Was ich damit sagen möchte: Diese Fahrer sind so nahe am Geschehen, so erfahren und so professionell. Wenn derart viele Spitzenfahrer in eine Kerbe schlagen, dann liegt das m.M.n. nicht an Neid & Hilflosigkeit (wie einige Marquez-Jünger nun sicher gleich gesagt hätten).
Ich erinnere mich noch gut an einige hitzige Diskussionen in diesem Forum und hoffe, dass zumindest der ein oder andere seine Meinung von damals seine Meinung über Marquez nochmals überdenkt.

3. Wenn ich es jemandem zutraue, Marquez auf der Honda zu schlagen, dann Lorenzo. Erinnern wir uns mal 2-3 Jahre zurück, als Marquez deutlich mehr unter Druck stand und unter diesem auch Fehler gemacht hat. Das musste er 2017 & 2018 gar nicht mehr, weil aus seinem eigenen Team sowieso keine Konkurrenz da war und die anderen Fahrer sich gegenseitig Punkte wegnahmen. Ich bin gespannt, wie weit Marquez wirklich ist, wenn 2019 mal wieder ein wenig Druck aus den eigenen Reihen kommt.

4. Ich überlege nach wie vor, was Honda mit dieser Verpflichtung bezwecken wollte. Sie setzen ihrem absoluten Spitzenfahrer ein ähnliches Kaliber vor - allerdings deutlich älter, was eine Verpflichtung aus perspektivischer Sicht ausschließt. Offiziell wird man natürlich mit einem starken Team argumentieren, aber seien wir ehrlich: Wesentlich wichtiger und medial verbreiteter ist der Gewinn der Fahrer-WM. Warum sie ihrem Goldjungen also ganz bewusst einen derart schwierigen Teamkollegen vorsetzen, mag sich mir noch nicht ganz erschließen. Als Fan freue ich mich, weil man damit das Leistungslevel von Marquez und der Honda noch mal neu bewerten kann. In keinem anderem Team geht die Schere aus beiden Fahrern soweit auseinander wie bei Honda, so dass es mir nach wie vor schwerfällt zu sagen, wie viel Anteil Marquez und wie viel Anteil Honda an dem Erfolg hat. Es freut mich auf jeden Fall zu sehen, dass Marquez sich 2019 gegen jemanden anderen beweisen muss als Pedrosa.

zxcd

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 870

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

709

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:49

Ich schäme mich für jedes einzelne Wort, was dieser Demagoge hier in die Welt posaunt und frage mich ernsthaft, ob jeder Mensch mit Tastatur auch automatisch Journalist sein darf:

http://www.speedweek.com/motogp/news/134…pfe-rollen.html

patsnaso

Mo24-Bewohner

  • »patsnaso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 961

Registriert: 13. April 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: GSX 1200

  • Private Nachricht senden

710

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20:19

Ich finde den Artikel jetzt nicht so polemisch wie sonst. Recht hat er doch!
Bin auch kein Fan von Wiesinger, aber dieser Artikel spricht mir aus der Seele.

Kannst du mal genau sagen, was du an dem Artikel so beschämend findest?

Vielleicht hab ich es überlesen

Er sagt doch nur:
Yamaha ist Mist und weiß nicht warum...Elektronik, Reifen, Chassis etc...?
Probieren tun sie seit dem Chassis Umbau 2017 nichts mehr, es geht eher Rückwärts
Der Fisch stinkt vom Kopf her, vielleicht sollte man den Horizont öffnen und andere Ansätze verfolgen
Die Fahrer wünschen sich Veränderung, auch wenn sie es nie öffentlich sagen würden

Ein weiter so führt nicht zum Erfolg, alle wissen es, aber keiner traut es sich anzusprechen.
Gerade als Rossi Fan ärgere ich mich über Yamaha die letzten Jahre. Man hat die besten Fahrer und wuppt nichts. :thumbdown:
Wir haben unsere Kinder weggegeben. Die Katze war allergisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patsnaso« (10. Oktober 2018, 20:21)


hAnD90

Mo24-Fan

Beiträge: 424

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

711

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 23:26

Ich habe letztens die Biografie von Rainey gelesen und darin erzählt er, dass Yamaha beispielsweise 1992/93 ein katastrophales Bike entwickelt hatte und jedoch lieber die ganze Saison an einzelnen Baustellen herumgeschraubt hat anstatt einen Schritt zurückzugehen und einen radikalen Neuanfang zu versuchen, weil das die Philosophie dort gewesen sei. Scheint sich nicht so sehr verändert zu haben in den letzen 25 Jahren :whistling:

Tomy1971

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 168

Registriert: 29. Oktober 2006

Wohnort: sonstiges

  • Private Nachricht senden

712

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 23:28

Ich sehe den Artikel jetzt auch nicht so kritisch.
Wir werden nie erfahren, ob sie bei Yamaha wirklich nicht wissen, warum sie derzeit Probleme mit der Konkurenzfähigkeit haben. Sollte es aber tatsächlich so sein, stellt sich langsam wirklich die Frage, ob nicht ein grundsätzlich neuer Blick auf die Dinge hilfreich sein könnte. Für mich gibt es im Prinzip zwei Optionen

a) sie wissen grundsätzlich woran es liegt, können das Problem aus welchen gründen auch immer (Budget, Entwicklungskapazität, technische Restriktionen) kurzfristig nicht beheben. In dem Fall bringt ein Austausch der Leute nichts.

b) sie wissen es tatsächlich nicht und kommen mit den erprobten Methoden auch nicht weiter. In dem Fall hätte Wiesinger tatsächlich recht, dann brächte es langsam einen neuen Ansatz.
Wie gesagt, wir werden es nie erfahren.
Es ist aber halt auch so, dass Rossi, Vinales und Zarco eigentlich in jedem Rennen in den Top 6 sein müssten (Pedrosa ist verletztungsbedingt nicht mehr so stark wie früher, Lorenzo stürzt häufig und außer Dovi und Marquez sollten alle anderen Fahrer einen Ticken schlechter sein), da ist es doch normal, dass Journalisten und Fans anfangen kritische Fragen zu stellen.

Dann noch zur Verpflichtung von Lorenzo:
Auch da gilt, was sich Honda wirklich gedacht hat, werden wir nie erfahren. Ich kann die Entscheidung aber nachvollziehen.
- beendet seine Kariere, daher muss ein neuer Fahrer verpflichtet werden
- Marquez überstrahlt gerade alles. Kritisch betrachtet sind aber alle anderen Honda-Fahrer im Nirgendwo und können nur wenn wirklich alles passt glänzen. Ein zweiter Top-Fahrer könnte zeigen wie gut die Honda wirklich ist und zur Einordnung der Leistung von Marquez dienen.
- außer Marquez hat Honda derzeit niemand, der sicher aufs Podium fahren kann. Was ist, wenn sich Marquez mal verletzt (was ich nicht hoffe)?
- Lorenzo ist einer der besten Fahrer, wollte von Ducati weg und war vermutlich bereit bei der Gage Abstriche zu machen
- Marquez ist erst 25. Er hat noch 8 oder 10 Jahre vor sich. Einen jungen Fahrer aufbauen bringt jetzt noch nichts. Ich bin mir sogar sicher, dass es dann ein junges Talent geben wird, das heute keiner auf dem Schirm hat und über das dann alle, die wir heute schon kennen in den Schatten stellen wird. Das Thema wird erst in ein paar jahren aktuell (wenn Lorenzo die Karriere beendet?)

- Was kann es aus Honda-Sicht besseres geben, als zwei Top-Fahrer, die sich gegenseitig zu Höchstleistungen anstacheln. Ob Marquez oder Lorenzo gewinnt ist für Honda egal. Im Gegenteil sollten sie beide regelmäßig auf dem Treppchen stehen, würde das nur zeigen wie gut die Honda ist und ob zwischen den beiden gute Stimmung herrscht ist aus Honda-Sicht sowieso egal.

slb1904

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 114

Registriert: 9. Dezember 2011

Motorrad: Aprilia rs125

  • Private Nachricht senden

713

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:57

Ich stimme mit all den Punkten im vorherigen Beitrag überein. Was wir uns auch noch überlegen könnten, wäre Lorenzos Gründe für den Wechsel zu Honda.

- Lorenzo war schon immer jemand, der empfindet, dass er zu wenig Anerkennung bekommt. Sei es nach dem Titelgewinn 2015, wo er mit einer Statistik ins letzte Saisoninterview ging, sei es von Ducati bis zum Rennen in Mugello, oder sei es von den Fans.

- Seit Lorenzo von Yamaha wegging, ging es bergab mit dem Bike. Jetzt stellt sich die Frage, ob er so ein guter Entwicklungsfahrer war, bzw. besser als Rossi/Viñales. Was diese Frage bekräftigen könnte, wäre die momentane Performance von Ducati. Dovizioso war zwar stets schnell mit dem Teil, aber jetzt kämpfen zwei Ducati-Piloten konstant um den Sieg. War Lorenzos Input, den Ducati brauchte um so an der Spitze zu kämpfen?

- Ein weiterer Grund für den Wechsel zu Honda ist die Möglichkeit Geschichte zu schreiben und so entgültig den Respekt zu erlangen, den er sucht. Zum einen ist er dann einer der wenigen, wenn nicht der einzige Fahrer in der Geschichte, der auf drei verschiedenen Fabrikaten gewinnen konnte, und zum anderen, kann er so den Leuten zeigen, dass er auf gleichwertigem Material gegen den momentan besten Fahrer bestehen kann.

hAnD90

Mo24-Fan

Beiträge: 424

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

714

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:49


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 878

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

715

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 13:53

Ob die bei Honda schon Wände bauen oder bei Yamaha nachfragen?

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

Beiträge: 12 046

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

716

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 11:11

Ab in die nächste Nachtschicht, nächste Station: Motegi/JPN, Round 16/19

TV-Programm: Stand jetzt erneut alles live im FreeTV auf ESP1!

Wetter: Die Wettervorhersage sagt ungewohnt gutes Wetter mit geringer Schauerneigung am Freitag voraus.

Wetten: MM Favorit vor Dovi & Rossi. Klick

GP: Info's & Zeitplan: Alle Infos zur Rennstrecke sowie der Zeitplan.
Die Startzeiten der Rennen (CET):
Moto3 4:00 Uhr
Moto2 5:20 Uhr
MotoGP 7:00 Uhr

Was sonst noch wichtig ist: - Sylvain Guintoli ist für Suzuki mit einer Wildcard dabei & Nakasuga fährt eine dritte Werks-Yamaha.



WM Stände:

1 Marc MARQUEZ Honda SPA 271 (1. Matchball!)
2 Andrea DOVIZIOSO Ducati ITA 194
3 Valentino ROSSI Yamaha ITA 172
4 Maverick VIÑALES Yamaha SPA 146
5 Jorge LORENZO Ducati SPA 130
6 Cal CRUTCHLOW Honda GBR 128
7 Danilo PETRUCCI Ducati ITA 126
8 Johann ZARCO Yamaha FRA 123
9 Andrea IANNONE Suzuki ITA 113
10 Alex RINS Suzuki SPA 102
11 Dani PEDROSA Honda SPA 87
12 Jack MILLER Ducati AUS 74
13 Alvaro BAUTISTA Ducati SPA 72
14 Tito RABAT Ducati SPA 35
15 Franco MORBIDELLI Honda ITA 33


1 Francesco BAGNAIA Kalex ITA 259
2 Miguel OLIVEIRA KTM POR 231
3 Brad BINDER KTM RSA 157
4 Lorenzo BALDASSARRI Kalex ITA 132
5 Alex MARQUEZ Kalex SPA 126
6 Joan MIR Kalex SPA 124
7 Marcel SCHROTTER Kalex GER 118
8 Mattia PASINI Kalex ITA 113
9 Fabio QUARTARARO Speed Up FRA 111
10 Luca MARINI Kalex ITA 104
11 Xavi VIERGE Kalex SPA 101
12 Jorge NAVARRO Kalex SPA 55
13 Iker LECUONA KTM SPA 52
14 Simone CORSI Kalex ITA 47
15 Sam LOWES KTM GBR 46


1 Jorge MARTIN Honda SPA 204
2 Marco BEZZECCHI KTM ITA 178
3 Fabio DI GIANNANTONIO Honda ITA 175
4 Enea BASTIANINI Honda ITA 133
5 Aron CANET Honda SPA 118
6 Lorenzo DALLA PORTA Honda ITA 111
7 Gabriel RODRIGO KTM ARG 108
8 Jakub KORNFEIL KTM CZE 102
9 Marcos RAMIREZ KTM SPA 86
10 Andrea MIGNO KTM ITA 76
11 Albert ARENAS KTM SPA 69
12 Jaume MASIA KTM SPA 61
13 Philipp OETTL KTM GER 57
14 Niccolò ANTONELLI Honda ITA 56
15 Tatsuki SUZUKI Honda JPN 50



Abschließend noch ein paar Blicke in die Geschichte:

2004 MotoGP Full Race auf motogp.com

2017 MotoGP Dovi vs. MM


2010 MotoGP Lorenzo vs. Rossi


2012 Moto2 1. Runde von MM OnBoard

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 810

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

717

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 15:30

Die Weltmeister T-Shirts sind bereits gedruckt! :1:

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 812

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha R6 RJ11, Triumph Street Triple 765 RS

  • Private Nachricht senden

718

Gestern, 07:42

Glückwunsch MM93

(ich hoffe auf ein spannendes WM-Jahr 2019). Wobei ich nicht damit rechne, sollte Honda ein einigermaßen konkurrenzfähiges Mopped hinstellen...

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 810

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

719

Gestern, 07:46

WELTMEISTER!!!!!

:1: :1: :1: :1: :1: :1:

Es ist geschafft! :thumbsup:

niednied

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 504

Registriert: 6. November 2006

Wohnort: Sachsen

Motorrad: GSX-S 1000

  • Private Nachricht senden

720

Gestern, 08:37

Glückwunsch MM93 :1: :1: :1: :1: :1: :1: aber auch irgendwie schade für Dovi.....
WENN MAN RECHTS DREHT WIRD DIE LANDSCHAFT SCHNELLER !!!!!

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung