Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. August 2018, 21:52

Superlight . . Beta X-Trainer 300

Nachdem mir und meinem Offroad Kumpel die Mopeds geklaut wurden, hat auch er inzwischen Ersatz gefunden. Eine BETA X-Trainer 300, ein 2Ter mit unter 100kg und ca 40PS. Gerade mal 1 Jahr alt und in super Zustand mit vielen Extras und . . . einer Rekluse Kupplung 8o
Jetzt wird noch der Roadbookhaler angebaut, ein paar Kleinigkeiten angepasst und dann kanns bald losgehen. Ich freu mich schon das kleine Powerteil mal im Gelände bewegen zu dürfen . . :rolleyes:

Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 716

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. August 2018, 22:22

Dürfte ein böses Gerät sein und viel Spaß machen. :-)

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 044

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. August 2018, 22:27

Krasses Teil, joar das dürfte Spaß machen.

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. August 2018, 22:38

Dürfte ein böses Gerät sein und viel Spaß machen. :-)


So böse ist die gar nicht, jedenfalls nicht so aggressiv wie die RR 300 mit dem gleichen Motor. Ist auf ordentlich Drehmoment bei weniger Spitzenleistung getrimmt . . wird sehr viel Spass machen
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 11. August 2018, 20:20

Heute gabs in Meppen (2,3km Enduro Runde) einen Testride von Beta. Alle Modelle 2019 konnten für jeweils 3 Runden zur Probe gefahren werden . . in ihrer zugedachten Umgebung. Die RR 300 2T hatte ich als erste . . . ein böses Biest mit explosionsartiger Leistungsentfaltung, nicht leicht zu fahren, man ist ständig schwer beschäftigt den Motor unter Kontrolle zu halten, eine runde Linie geht damit kaum. Fehler werden nicht verziehen, das Ding ist was für gut trainierte junge Burschen.

390 4T war dann eher so wie meine exc 350, klasse Motor und schön zu fahren. Die macht das was man auch will. 430 4T ist zeimlich ähnlich, schüttelt die Leistung noch etwas lockerer von der KW und man kann den Motor wie bei einem Tracktor nutzen, geht oben raus dann äußerst kräftig zur Sache. Die X Trainer war dann die letzte, obwohl der gleiche 2T Motor wie die RR, geht die viel sanfter zur Sache, läßt sich mit klasse Drehmoment schon unten raus sehr leicht fahren. Fahrwerk ist etwas schmaler und dank der 99kg läßtdie sich mit leichtem Druck überall hin dirigieren.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. August 2018, 22:37

So, die kleine Boden-Boden Rakete ist etwas antschärft und für die RB Tour aufgerüstet. Lenkerstrebe und elektr. RB Halter, Halterung fürs Tripy (optional), Fernbedienung am Lenker, Blinker, Spiegel, großes Kennzeichen (der Kollge muss ab und zu etwas Straße fahren), Übersetzung von 13 auf 14 vorne geändert. Schwingenschutz und Auspuffschutz angebracht, Zündkurvenschalter versetzt . . . . am Samstag kommt der erste Einsatz.







Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 26. August 2018, 13:07

Hier die ersten Fahreindrücke von der gestrigen RB Tour in NL. Wir haben auf den letzten 40km die Maschinen getauscht und ich konnte die XT mal richtig durchtesten.

Fahrwerk: Überraschend gut, bügelt so ziemlich alles weg, wäre aber für mein Gewicht doch noch mal anders einzustellen (andere Feder . . .)
Handling: Überragend, das Teil läßt sich sowas von leicht dirigieren . . und ist selbst auf flotten und sandigen Böden kaum aus der Ruhe zu bringen.
Motor: Das Teil hat ordentlich Punsch und braucht sich hinter der stärkeren EXC 350 nicht zu verstecken. Selbst bei niedrigen Drehzahlen steht schon ausreichend Drehmoment zur Verfügung . . man darf ruhig mal beherzt am Gasgriff drehen, dann gehts ordentlich vorwärts.
Getriebe: Etwas unsauber beim Schalten, die Gänge flutschen nicht so sauber rein wie bei der KTM, man ist schnell auch mal zwischen den Gängen . . kann sich aber dran gewöhnen.
Rekluse: Arbeitet sehr gut, das man den Kupplungshebel trotzdem benutzen kann ist aber kein Nachteil.
Klangkulisse: Sehr gewöhnungsbedürftig . . für einen 4T Fahrer. Bei niedriger Drehzahl hört sich das irgenwie kaputt an, knurrt und rappelt . . bei steigender Drehzahl gehts dann recht lautstark zur Sache.
Spritverbrauch: Wir haben ca 6L auf 80km gemessen . . der Vorbesitzer hat uns da schon vorgewarnt. 100km sind aber wegen des 8,5L Tanks immer drin.

Fazit: Klasse Maschine, macht richtig Spass, man muss sich nur drauf einlassen. :thumbup:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 214

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 26. August 2018, 13:14

Zitat

Zündkurvenschalter

WTF?

Gesendet vom Schmartfon

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 26. August 2018, 13:27

Bei den Einspritzern nennt sich das Teil Mapping Schalter . . gibts z.T. mit der Beschriftun: Stock - Mild - Wild :whistling:

Die X Trainer hat Vergaser, da ist das auf die Zündkurve beschränkt, mittels einem einfachen Umschalter am Lenker . . ein Symbol für Sonne und Regen steht drauf :grin:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 214

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 26. August 2018, 14:24

Krass, wieder was gelernt!

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 382

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 28. August 2018, 22:47

Krass, wieder was gelernt!

Guck dir mal bei historischen Moppeds an, was da alles am Lenker hängt 8|

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 13:25

Die RB Touren sind für dieses Jahr abgefahren, es stehen noch ein Training und evtl. der ein oder andere OTR an. Dafür muss der RB Halter runter und dann haben wir gleich noch Handprotektoren verbaut. Die sind original, aber längst nicht so stabil wie die von KTM. Außerdem wird es am Lenker allmählich eng . . mit den ganzen Extra-Schaltern und Haltern :rolleyes:


Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 13. Oktober 2018, 18:23

Der Umbau des original Tachos war zwar erfogreich, aber das blöde Teil schaltet sich nach 30s ab (wenn keine Bewegung, oder der Motor aus ist) und startet immer mit der Gesamtkilometer Anzeige. Da muss man dann immer erst umständlich rumdrücken bis man wieder die Tageskilometer hat. Ist auf einer RB Tour echt lästig . .

Also ein Fahrrad Tacho besorgt (7€ gebraucht) und aufgeschnitten. Den Reset Taster ausgelötet und mit einem Kabel nach außen gelegt. Anschließend noch den Geber an der Gabel befestigt (soweit runter geht die auch bei harten Schlägen nicht) und den Rücksteller am Lenker mit dem Fahrradtacho verbunden. SIeht schon viel besser aus, und der kleine Fahrradtacho zeigt sogar 10m Schritte an.

Bilder folgen . . .
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 13. Oktober 2018, 19:50





Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 382

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Oktober 2018, 08:22

Besenstiel als Fahrradtachohalter? ;)

Der Fahrradtacho kommt mir von der NTV bekannt vor, Sigma-MC irgendwas. Stell dich auf Probleme mit Geber und Nehmer ein, die bleiben auch im Straßenbetrieb nicht zwingend dort, wo man sie hingesetzt hat. Schade, dass am Ritzel alles klebrig und dreckig ist, denn da wäre es zumindest gefedert.

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:52

Nix Besenstiel, das ist ein Stück Elektro Installationsrohr. Um den Magneten mache ich mir keine Sorgen, das ist der originale der auch den original Nehmer versorgt (weiter unten im Bild), ob der Fahrradtacho Nehmer so bleibt . . . abwarten.

Ist ein BC1606, werde aber noch einen alten BC1200 suchen. Der hat eine Funktion (Moser Trip) bei dem die Rückstellung ohne Verzögerung funktionieren soll.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 382

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 14. Oktober 2018, 20:57

Den Originalmagneten verwenden zu können ist natürlich super praktisch :thumbup:

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 22:37

Tachoumbau 2.0. . . . habe einen alten BC1600 gefunden der noch eine Navi Funktion wie der BC1200 hat. Dabei läßt sich der km Zähler durch kurzen Tastendruck zurück setzen und nicht erst nach 2-3sek. Gehäuse aufgeschnitten und wieder ein Stück Kabel angelötet damit der Lenkerschalter eingesetzt werden kann.

Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 142

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Zwei- und Dreirädriges

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 27. Oktober 2018, 20:18

Was hast du dir eigentlich für einen Ersatz gegönnt? Weil die Beta ist ja die deines Fahrkollegen oder hab ich da ein Detail verpasst?
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 347

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 27. Oktober 2018, 20:27

Stimmt, die Beta ist die Ersatz Maschine von meinem Fahrkollegen (vorher Freeride). Ich habe mir wieder eine EXC 350 besorgt, als 6 Days Version und mit Rekluse Kupplung

Jägermeister Ersatz
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung