Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

nordicbiker

nordicbiker

  • »nordicbiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 244

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), Honda CRF1000L Africa Twin (2016)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Oktober 2018, 12:19

Rumänien - Fast wie eine Zeitreise

Jetzt ist er endlich online, mein kleiner bebilderter Reisebericht über meine Sommertour 2018 durch Rumänien. Viel Spass beim Lesen!

Rumänien - Fast wie eine Zeitreise
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 733

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Oktober 2018, 13:00

Steht definitiv noch auf der Liste, hoffentlich bevor die Straßen besser werden. ^^

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

kawacs

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 160

Registriert: 30. Dezember 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda Africa Twin DCT

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Oktober 2018, 19:44

Danke für den schönen Bericht.
Ein schönes, sehr interessantes Land und hin und wieder das Gefühl in einer längst vergangenen Zeit gelandet zu sein.
@timmae so schnell werden die Strassen nicht besser. Es gibt zu viele davon. ;)

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 508

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Oktober 2018, 23:20

Danke für den Bericht! Rumänien könnte ich mir in 2 Jahren auch mal vorstellen, jedes Jahr in 1-2 neuen Ländern alle Passknacker hätte schon was.

henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 561

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 22. Oktober 2018, 11:48

Schöner Bericht, vorallem mit den grünen Bildern sehr interessant.

Zitat

Perfekter Asphalt auf der Nordrampe der Transfagarasan – auch das gibts in Rumänien! Das erste Mal daß ich mit der AT die Fussrasten auf dem Asphalt kratzen lasse!


Das sieht mir eher nach Nordseite Transalpina aus? Die Transfagarasan Nordseite dürfte doch immer noch recht schrumpelig sein....
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

Angrist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 792

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 22. Oktober 2018, 11:57

Toller Bericht,

bei den Bildern wäre es schön wenn du teils noch die Location dazuschreiben würdest soweit möglich.

Rumänien fände ich auch toll, aber hier aus der Stuttgarter Gegend gibt's eben keinen Autozug und es wäre schon ne ziemliche Anreise/Abreise.

Plus der Freund meiner Schwester ist Rumäne und was der mir schon an Geschichten erzählt hat, da wäre es mir als alleinreisender doch etwas unwohl

henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 561

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Oktober 2018, 06:13

Plus der Freund meiner Schwester ist Rumäne und was der mir schon an Geschichten erzählt hat, da wäre es mir als alleinreisender doch etwas unwohl



Sowas machen wir hier im Norden auch; aber nur damit die Toursiten wegbleiben.... :whistling:
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 521

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:29

Der Reisebericht gefällt mir sehr gut, so viele tolle Bilder...und super geschrieben wie immer. :thumbup:
Rumänien fand ich interessant, seitdem ich vor ein paar Monaten im Fernsehen einen Bericht über "Land und Leute" gesehen habe.
Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis die Straßen da merklich besser werden.

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 3 767

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:42

Danke für den schönen Bericht! Aber du scheinst ja die Regenzeit voll :trotz: erwischt zu haben
VG
Michael

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 929

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 11:18

Schaut wirklich nach der großen Regenrunde aus. :( Es scheint aber dennoch Spaß gemacht zu haben. Transfagarasan und Transalpina gehören ja auch zu den großen Pässen, die man mal gesehen haben sollte.

Gruß,
Thomas

nordicbiker

nordicbiker

  • »nordicbiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 244

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), Honda CRF1000L Africa Twin (2016)

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:24

Schöner Bericht, vorallem mit den grünen Bildern sehr interessant.

Zitat

Perfekter Asphalt auf der Nordrampe der Transfagarasan – auch das gibts in Rumänien! Das erste Mal daß ich mit der AT die Fussrasten auf dem Asphalt kratzen lasse!


Das sieht mir eher nach Nordseite Transalpina aus? Die Transfagarasan Nordseite dürfte doch immer noch recht schrumpelig sein....


Du hast natürlich recht, das war die Transalpina! Wird gleich korrigiert! Die Transfagarasan war leider nicht fahrbar, da machten mir die Gewitter einen Strich durch die Rechnung, die einiges an Erde und Steinen runter kommen ließen. Danke für den Hinweis!
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nordicbiker« (31. Oktober 2018, 18:29)


nordicbiker

nordicbiker

  • »nordicbiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 244

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), Honda CRF1000L Africa Twin (2016)

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:28

Danke für den schönen Bericht! Aber du scheinst ja die Regenzeit voll :trotz: erwischt zu haben


Kurz nachdem ich dort war kam es noch schlimmer! Es gibt da eine Folge von MotorradreiseTV, da steht in den Dörfern das Wasser nen halben Meter hoch! Trotzdem war es lästig jeden Nachmittag Gewitter zu bekommen. Auch die AT hat deshalb zum ersten Mal überhaupt auf 40.000 gestreikt, denn es kam offenbar Wasser in den Start/Kill-Schalter. Ist vorher nie passiert und auch danach nicht.
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

nordicbiker

nordicbiker

  • »nordicbiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 244

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), Honda CRF1000L Africa Twin (2016)

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:32

Plus der Freund meiner Schwester ist Rumäne und was der mir schon an Geschichten erzählt hat, da wäre es mir als alleinreisender doch etwas unwohl



Sowas machen wir hier im Norden auch; aber nur damit die Touristen wegbleiben.... :whistling:


Ich hatte mich nie irgendwie unsicher gefühlt! Ich musste ja auch zwangsläufig das Gepäck auf dem Motorrad lassen, wenn ich mal in den Supermarkt musste. Helm lässt man am besten nirgends einfach so auf dem Rückspiegel. Im übrigen bin ich der Meinung dass Rumänien, Bulgarien, Albanien und all die anderen Länder da unten ziemlich sichere Reiseländer sein müssten, denn alle deren Gangster sind ja bei uns in Deutschland oder hier in Schweden...
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 061

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki V-Strom 1000

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:02

Zitat von »nordicbiker«

Im übrigen bin ich der Meinung dass Rumänien, Bulgarien, Albanien und all die anderen Länder da unten ziemlich sichere Reiseländer sein müssten, denn alle deren Gangster sind ja bei uns in Deutschland oder hier in Schweden...

Das ist genau das, was meine Bekannten, die aus der Ecke stammen, auch immer sagen. Mir selbst ist es in Rumänien auch nicht wirklich unsicher vorgekommen, wir hatten sogar unser Gesamtes Gepäck und ein halbes Motorrad offen auf der Straße verteilt für ne Reparatur :grin:
Wo mir im Osten doch ein wenig mulmig wurde, waren die Sinti/Roma-Ghettos ist der Ostslowakei. Da fuhr man doch lieber einfach dran vorbei :wacko:
Suzuki V-Strom 1000 (2018 - ?)
Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 529

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. November 2018, 07:43

Das ist genau das, was meine Bekannten, die aus der Ecke stammen, auch immer sagen. Mir selbst ist es in Rumänien auch nicht wirklich unsicher vorgekommen, wir hatten sogar unser Gesamtes Gepäck und ein halbes Motorrad offen auf der Straße verteilt für ne Reparatur :grin:

ich weiß nicht was du meinst :whistling:

In den großen Städten hast du wie bei überall die entsprechende Kriminalität, ansonsten hatte ich da nie ein unsicheres Gefühl, mal von den Ghettos die Hackstück schon erwähnt hat abgesehen. Ich empfehle nur noch größere Vorsicht vor hirnlosen Fahrern walten zu lassen. Italiener und Franzosen sind Anfänger!

@Nordicbiker: Schöner Bericht :thumbup:

kawacs

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 160

Registriert: 30. Dezember 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda Africa Twin DCT

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. November 2018, 11:46

Rumänen haben Kerosin im Blut. ;( :wub:
Das Fahrtempo ist wirklich gewöhnungsbedürftig, es heisst "mitschwimmen". Wer im Ort 50 fahren will wird gnadenlos abgedrängt. Und nicht wundern, wenn bei 70 innerorts der Lkw hinter dir zum überholen ansetzt. Der macht ernst und wenn dann noch Gegenverkehr kommt? Schnell eine Lücke suchen, der Truck zieht garantiert nicht zurück. In grösseren Städten werden Tempolimits allerdings beachtet, dort sieht man hin und wieder auch Polizei.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 929

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. November 2018, 11:53

Ich glaube, solange Du nicht in den dubiosen Vierteln in den größeren Städten unterwegs bist, wirst Du keine all zu großen Gründe haben, dich unsicher zu fühlen.

Gruß,
Thomas

Angrist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 792

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. November 2018, 14:40

Bea & Helle, die 2 Weltumrunder von timetoride.de haben dieses Jahr auch Rumänien bereist,

schöne Videos dazu
https://www.youtube.com/watch?v=oKEp5IdTWl0

nordicbiker

nordicbiker

  • »nordicbiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 244

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), Honda CRF1000L Africa Twin (2016)

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 16. November 2018, 22:13

Rumänen haben Kerosin im Blut. ;( :wub:
Das Fahrtempo ist wirklich gewöhnungsbedürftig, es heisst "mitschwimmen". Wer im Ort 50 fahren will wird gnadenlos abgedrängt. Und nicht wundern, wenn bei 70 innerorts der Lkw hinter dir zum überholen ansetzt. Der macht ernst und wenn dann noch Gegenverkehr kommt? Schnell eine Lücke suchen, der Truck zieht garantiert nicht zurück. In grösseren Städten werden Tempolimits allerdings beachtet, dort sieht man hin und wieder auch Polizei.


Oh ja, das ist mir auch so gegangen. An Tag 2 dachte ich nach dem dritten, vierten geisteskranken Überholmanöver an völlig unübersichtlicher Stelle "Wenn jetzt noch so ein Ding kommt dreh ich um und fahr heim!" Ich bin ja nicht todessüchtig. Das Problem in Rumänien ist, dass es keine Umgehungsstrassen und noch sehr wenige Autobahnen gibt, der ganze Verkehr geht durch die Dörfer. 50 im Ort? Ich fahre Landstrasse ca 100...110 um nicht zum rollenden Verkehrshindernis zu werden, nehme kurz vor dem Ortsschild Gas weg, das ich immer noch mit ca 70 passiere. Da prescht von hinten ein Audi vor und verschwindet mit gut 100 im Dorf.... Völlig normal da unten. Da musst du auch höllisch aufpassen wenn du über die Strasse willst. Ansonsten waren die Leute alle recht nett, aber angepasste Geschwindigkeit...?
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung