Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

  • »kleiner Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 333

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. November 2018, 15:42

Norton Atlas und Superlight

Norton hat in den letzten Tagen 3 neue Modelle präsentiert.
Alle 3 Motorräder basieren auf dem vom V4 Motor abgeleiteten 650 cm³ Reihen-Zweizylinder.


Die beiden neuen Norton Atlas Modelle Nomad und Ranger wurden so konzipiert, dass es die ersten "alltäglichen Nortons" seit der Wiedergeburt des Unternehmens im Jahr 2008 unter dem Eigentümer Stuart Garner sind. Die Retro 961 Commando Familie befindet sich nun in der Mitte der Firmenpalette, während das V4 RR und SS Superbikes eine Liga weit darüber abbilden.
Die neue Atlas Nomad, kostet knapp 10.000 Pfund, die eher offroad-orientierte Ranger-Edition 12.000 Pfund.

84 PS bzw. 64 Nm wird der Zweizylinder in beiden Modellen liefern, 178kg trocken sind angegeben mit einer Sitzhöhe 824 mm bzw 875 mm bei der Ranger.

Die Ranger hat eine voll einstellbare 50 mm Gabel mit 200 mm Federweg an, das Heck taucht ebenfalls bis zu 200 mm ein. Der Tank bietet Platz für 15 Liter Benzin.
120/70-19 und 170/60-17er Gummis sind montiert.

Die Nomad hat 150 mm Federweg vorne/hinten und setzt auf eher unübliche 110/80-18 Bereifung am Voderrad, hinten 180/55-17.

Quelle/Bilder: https://www.motorradonline.de/motorraede…018.631522.html


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Norton Motorcycles hat auf der Motorcycle Live ein weiteren neues "Minitwin-Sportmotorrad" vorgestellt, das auf dem Superbike V4 basiert.

Das neue Motorrad, das als Superlight bezeichnet wird, hat ähnliche Linien und die gleiche hohe Aufmerksamkeit für Details wie die 200 PS+-Maschine des Unternehmens, der 650 cm³ Twin leistet im Sportler 105 PS, respektive 75 Nm.
Traktions-, Wheelie- und Launchcontrol sowie einer sechsachsige IMU sind wie es sich für einen modernen Sportler gehören mit onboard. Ein voll einstellbares Ohlins-Federung und 17-Zoll Carbonräder sind ebenfalls inklusive. Der Tank besteht komplett aus Carbon wie viele Verkleidungsteile, das resultiert in 158 kg trocken die von einer 330 mm Brembo M50 Anlage vorne gezähmt werden.

Als Sonderausstattung wird ein Volltitan-Rennauspuff erhältlich sein, der 6 kg einspart und zusätzliche 6 PS Leistung bringt.
Über 20.000 Euro wird man für das Motorrad anlegen müssen welches wie die Atlas Modelle vorerst nur in Kleinserie produziert werden.

Quelle/Bilder: https://www.motorradonline.de/motorraede…ht.1042936.html


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Was sagt ihr zu den Motorrädern? Optisch finde ich die Atlas Ranger ja super schön!

hawkeye

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 519

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. November 2018, 10:13

Die Atlas-Modelle sollen ja für Norton der Schritt raus aus der Nische werden. Dazu gehören dann aber nicht nur technisch gute Motorräder sondern auch die entsprechende Vertriebslogistik. Und daran sind schon viele wiederbelebte Marken gescheitert. Es wäre Stuat Garner zu wünschen, dass er genug Geduld und Kapital hat, das zu schaffen.
Rein optisch finde ich die beiden Atlas Modelle auch sehr gelungen.

Grüße
Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

  • »kleiner Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 333

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. November 2018, 18:19

Was man so hört ist das Vermögen von Garner der letzte Grund der das Projekt zum Scheitern bringt.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung