Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 439

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 8. Januar 2019, 21:57

Super, ich werde mich persönlich im Frühjahr davon überzeugen. :)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 210

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 8. Januar 2019, 22:25

Boah! Was seid Ihr alles für Spießer! Was sind das nur für Kuscher hier! :rofl:

Ach Quatsch! Ich bin echt mal wieder begeistert von diesem Forum. :thumbup:


Der Bericht geisterte heute durch diverse Facebook-Gruppen- Und nahezu überall wurden die Markierungen von min 50% abgelehnt. Meist natürlich wegen "Die sind sicher glatt, wenn es nass ist!"

Nur daß man eben, wenn man eine korrekte Linie - voll für Spießer eye! - dann kommt man gar nicht auf die Markierungen. :rolleyes:


Klasse fand ich auch das Argument "Wer solche Markierungen braucht, sollte gar nicht erst Motorrad fahren!" :grin: Auch nicht schlecht! :rofl:

Nur das gefühlt 99,9% der Motorradfahrer denken, sie fahren einen "guten Kurvenstil" - in der Praxis sind es aber wohl doch nur 30%, die es wirklich können.

Gerade diejenigen, die solche Sprüche losfahren, fahren selbst meist einen besch***** Stil. Uhi.. und Argumentieren noch damit, daß sie ja "gut", aber nicht "schön" fahren würden. :grin: Hach... solche Diskussionen sind immer wieder amüsant.



Ich kenne solche Markierungen auch schon aus Österreich - und finde sie echt interessant! Weil man auf eine kurze Strecke über vielleicht 2-4 km die Möglichkeit hat, seinen eigenen Fahrstil selbst kritisch zu beobachten. Wenn man bereit dazu ist.

Es macht sogar richtig Spaß, wenn man dann feststellt "Hey - ich hab eine gute Kurventechnik", wenn der eigene Stil zu den Fahrbahnmarkierungen passt. Ist fast schon ein Spiel und macht gute Laune.



Letztendlich sind es immer nur ein paar km - und die restlichen 196 km der Tagestour kann man dann wieder besch**** fahren wie immer :whistling:

Im schlimmsten Fall, wenn man den Markierungen nicht traut, fährt man halt die paar km/h langsamer. Und bei Regen eben erst recht, wenn man sich nicht wohl fühlt.


Wer fährt denn schon bei Regen die Großglocknerstraße? Und wer fährt die dann noch volle Pulle und ohne Reserven? Demjenigen helfen dann auch Markierungen nicht mehr auf den rechten Weg ;)
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lille« (9. Januar 2019, 10:22)


blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 604

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 8. Januar 2019, 22:51

Letztendlich sind es immer nur ein paar km - und die restlichen 196 km der Tagestour kann man dann wieder besch**** fahren wie immer

:thumbsup: :respekt: :1:
Ich mach das auch so :whistling:


Zitat

Wer fährt denn schon bei Regen die Großglocknerstraße? Und wer fährt die dann noch volle Pulle und ohne Reserven?

Ich bin die Großglocknerstraße schon bei Regen und 0-5° gefahren, weil ich nach Hause wollte. Ich hatte warme Sachen an und saß trocken. Die Reifen hatten guten Grip. Der Porsche 911 vor mir war mir zu langsam und ich konnte ihn in einer Linkskurve überholen. Keine Ahnung, was der Fahrer sich dabei gedacht hat :P

Littleelk

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 61

Registriert: 7. Februar 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Z900

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 9. Januar 2019, 09:21

nur das gefühlt 99,9% der Motorradfahrer denken, sie fahren einen "guten Kurvenstil" - in der Praxis sind es aber wohl doch nur 30%, die es wirklich können.


Die Selbstüberschätzung seines eigenen Könnens sieht man leider immer wieder an den Kommentaren!

Es macht sogar richtig Spaß, wenn man dann feststellt "Hey - ich hab eine gute Kurventechnik", wenn der eigene Stil zu den Fahrbahnmarkierungen passt. Ist fast schon ein Spiel und macht gute Laune.

Habe ich auch so empfunden und wie schon geschrieben, ich konnte mein Linkskurvendefizit angehen! Nennt mich ruhig Spießer :whistling:

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 16 842

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:50

Ich glaub die Linien würden mich anfangs ziemlich verwirren. Ums wegrutschen mache ich mir dagegen keine Sorgen. Da hab ich in Kurven schon schlimmeres überfahren.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 566

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 10. Januar 2019, 09:53

Ich glaub die Linien würden mich anfangs ziemlich verwirren. Ums wegrutschen mache ich mir dagegen keine Sorgen. Da hab ich in Kurven schon schlimmeres überfahren.
@Coy. so in etwa meine ich das. Verwirrung , ja etwas, weil der erste Gedanke ist- von den Streifen wegbleiben wegen evtl rutschen- der nächste Gedanke ist dann unweigerlich :och die streifen leiten mich ja richtig also geht noch was und dann kommt das überschätzen .Zu schnell in die kurve und schon liegt man im Dreck.Man kennt zuviele Raser die denken das sie Perfekt fahren (ich kenn auch genug davon ) davon halte ich immer imensen Abstand :grin: , ich fahre gerne hinten als letzter mit guten Abstand.Als erster fahre ich so gut wie nie, das gemaule-" gehts nicht schneller "- brauch ich nicht ,denn ich komme auch so immer an. Erlich gesagt, ich weiß genau das bei mir noch einiges mehr gehen würde ,gerade in Kurven :grin: aber um das zu wissen brauch ich keine linien, ich sehe die Straßen nicht als Rennpiste an um anderen was zu beweisen und ich denke mal das die linien dazu sehr verführen :thumbdown:

kawacs

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 162

Registriert: 30. Dezember 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda Africa Twin DCT

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 10. Januar 2019, 10:34

Gerade auf den heiss geliebten und unfallträchtigen Strecken dürften diese Linien hilfreicher sein als jedes Tempolimit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kawacs« (10. Januar 2019, 10:36)


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 273

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 10. Januar 2019, 11:26

Wenn auf der Hellefelder Höh zb solche Streifen hinkommen und die Tempo 50 für Motorräder dafür wegkommen fände ich das sehr gut. Und komm mir da nicht mit "Lärm"

Die Strecke liegt mitten im Wald und ist ca. 2 km von der nächsten Ortschaft entfernt. Durch die Ortschaft fahre ich dann freiwillig mit Tempo 50 und dem höchstmöglichen Gang.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 426

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:19

Wenn auf der Hellefelder Höh zb solche Streifen hinkommen und die Tempo 50 für Motorräder dafür wegkommen fände ich das sehr gut.


Das würde mir auch gefallen, habe aber die Befürchtung Gewissheit das das nicht kommen wird. Die Kurven selbst sind nicht das Problem, vielmehr die Unerfahrenen und/oder Übermotivierten die die Kurven einfach falsch einschätzen und dann geradeaus in die Botanik rauschen. Das in meinem Leben da nochmal 70km/h für Motorräder wieder eingeführt wird . . :wacko:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 568

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:08

Hellefelder Höhe hatte ich im Oktober zuletzt, als ich mit Familie auf einem Reiterhof war und die Versys mit hatte.

Die macht mir mit 50 überhaupt keinen Spaß, selbst mit 70 wäre das vermutlich nicht soviel anders.

Zur Rutschgefahr mit den Streifen.

Z.B. auf der Isle of Man oder anderen Straßenkursen sind ja auch Fahrbanmarkierungen. Da bretzeln die Fahrer drüber wie ich mich es nicht mal im trockenen trauen würde.
Es sollte ja somit möglich sein, Streifen aus entsrechend weniger rutschigen Material aufzubringen.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 273

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:21

Wenn auf der Hellefelder Höh zb solche Streifen hinkommen und die Tempo 50 für Motorräder dafür wegkommen fände ich das sehr gut.


Das würde mir auch gefallen, habe aber die Befürchtung Gewissheit das das nicht kommen wird. Die Kurven selbst sind nicht das Problem, vielmehr die Unerfahrenen und/oder Übermotivierten die die Kurven einfach falsch einschätzen und dann geradeaus in die Botanik rauschen. Das in meinem Leben da nochmal 70km/h für Motorräder wieder eingeführt wird . . :wacko:


Ich hoffe in meinem Leben noch. Die 50 da sind echt Gängelei.
@Hueni: wenn man wo die blitzen und nicht schneller als 80 fährt geht es. Stimmts Sandman? ;)

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 426

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:53

Stimmts Sandman? ;)


Stimmt, dann sind nur 20€ :rolleyes:

Allerdings ginge auf den kurzen Geraden sogar noch etwas mehr, aber 50 sind da absolut langweilig. Für die Autos gilt ja 70 . . . obwohl viele von denen da nicht annähernd drankommen . . . verkehrte Welt :pinch:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung