Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

svetlana

Mo24-Probefahrer

  • »svetlana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registriert: 11. Januar 2019

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: K100LT, VN1600

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Januar 2019, 00:38

K100LT säuft und ruckelt

Hallo,
ich habe ein problem mit einer 86er K100 LT.
Im Stand läuft sie ruhig.
Wenn sie gefahren wird ruckelt sie und nimmt das Gas nicht richtig an.
Es ist als wenn siesich verschluckt. Der Verbrauch liegt bei ca 10L auf 100km.
Der Effekt trat ohne vorankündigung auf.
Ich habe ein Reparaturhandbuch das mir aber keine Fehler beschreibt.
Kennt das Problem einer von Euch und kann mir helfen?
Danke im vorraus.

Angrist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 839

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 12. Januar 2019, 09:28

Nimmt sie denn im Stand das Gas an?, wenn du sie mal hochbockst und im Stand bisschen fahren lässt?
nicht das es einfach nur probleme mit der spritzufuhr sind.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 615

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. Januar 2019, 09:48

Ich würde mal den Luftfilter kontrollieren.

Stand sie längere Zeit? Dann wäre auch eine Vergaserreinigung anzuraten.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 308

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 12. Januar 2019, 09:59

Hallo Svetlana,

für Dein Problem kann es viele Ursachen geben.

Die Wahrscheinlichste ist eine verstellte Synchronisation der Drosselklappen an den Ansaugstutzen des Motors, schwierig ist eine Einstellung der Sychronisation nicht, aber kaum jemand hat dazu das passende Werkzeug. In dem Fall ist das ein Vierfach Unterdruckmessgerät.
Kontrollier bitte ob das Gestänge überall fest ist und ob der Zug sauber in seiner Führung sitzt.

Das Ventilspiel musst Du unbedingt kontrollieren und genau einstellen.

Der Luftfilter muss natürlich sauber sein und der Luftfilterkasten auch.

Dann gehst Du mal den gesamten Luftweg ab und sprühst im Standgas mit Starterspray (Bremsenreiniger geht auch) auf alle Verbindungen, sollte sich die Drehzahl ändern hast Du noch eine der Möglichkeiten gefunden, Falschluft.

Schau Dir die Krümmer an und versuch mal rauszufinden ob einer davon irgendwo abbläst, das geht mit einem Papiertaschentuch ganz gut.


Jetzt hast Du zumindest ein paar Ideen wo Du suchen kannst :)
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 429

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 12. Januar 2019, 10:16

Der hohe Verbrauch und die Aussetzer könnten auch auf einen Defekt (schlechter Kontakt) an der Zündung hindeuten. Auch hier die Kerzen, die Kerzenstecker und die Verbindungen checken. Lassen sich evtl. ein einzelnen ausfallender Zylinder an der Temperatur des Krümmers feststellen? "Wandert" der aussetzende Zylinder bei Tausch der Kerzen und Stecker (nicht die Zündkabel !!) evtl. mit? Die Zündkabel am Stecker einfach mal um 5mm kürzen . . . könnte auch schon helfen.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

svetlana

Mo24-Probefahrer

  • »svetlana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registriert: 11. Januar 2019

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: K100LT, VN1600

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. Januar 2019, 13:59

Danke Euch für die Ideen.
Ich dachte an die Einspritzdüsen oder Drosselklappen.
AAAber...
Die meisten Antworten gehen ja in Richtung fehlende Wartungsarbeiten, also werde ich da mal anfangen.

Danke, melde mich mit dem Ergebniss.

hawkeye

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 532

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. Januar 2019, 09:54

Hallo,
es ist natürlich grundsätzlich richtig, erstmal alle erforderlichen Wartungsarbeiten durchzuführen. Dass der Fehler, wenn er schlagartig aufgetreten ist, darauf zurückzuführen ist, ist aber eher unwahrscheinlich. Der hohe Verbrauch läßt auf ein überfettetes Gemisch schließen. Relativ wahrscheinliche Ursachen dafür könnten ein defekter Motortemperaturgeber oder der Sensor für die Luftmenge( Luftmassenmesser oder Saugrohrdrucksensor) sein.Hat die K100 noch eine mechanische Drehzahlanhebung für den Kaltstart? Wenn ja, funktioniert die richtig? Ein Zündungsproblem könnte auch vorliegen. Hatten die K100 Modelle nicht öfter Probleme mit dem Hallsensor der Zündanlage?

Grüße
Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 308

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Januar 2019, 11:32

Hatten die K100 Modelle nicht öfter Probleme mit dem Hallsensor der Zündanlage?

.
Eigentlich alle BMW bis in die 00er, der Hallgeber war aber so oft defekt dass ich fast vermuten würde aus den 80ern gibt es keine BMW mehr die noch ein Original eingebaut hat. (den kann man dann vielleicht zu Bares für Rares geben :rolleyes: )

Bei dem "schlagartig" bin ich mir nicht so sicher, es klingt eher nach einem "Garagenfund" der flott gemacht werden soll.
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 579

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 14. Januar 2019, 12:32

Schlagartig kommt sowas von

Defekte Kerzen- braucht ja nur eine zu sein -nach etwas längere Standzeit verschmutzte Vergaser, das kommt ab und zu mal vor, das sie erst läuft und dann mit einmal löst sich ein Partikel und setzt die düsen zu -oder nur ein wenig zu - falche luft pöröse gummi - kabel irgendwo durch- falsche masse und und und, da muß man sich schon etwas auf die suche machen. Kann eine kleinigkeit sein oder was grösseres.
Ich tip mal auf Vergaser , denn wenn sie im stand ruhig läuft und dann beim fahren anfängt zu ruckeln und noch 10L säuft, dann hängt meißtens die Schwimmernadel ( muß aber nicht , ferndiagnosen sind immer etwas fragwürdig ) Wenn die hängt , kommt es drauf an wo, entweder kriegt die kiste kein Sprit, dann geht/ solte sie aus gehen, hört sich aber erstmal nach zuviel spritt an und das kann nicht verbrannt werden deshalb das Ruckeln. Mein tip, schau mal nach den Schwimmernadeln.
Der Hallgeber wurde mit sicherheit schon ausgetauscht, die waren damals nicht das gelbe vom ei und hatten schon beim startversuch derbe probleme, die liefen meißtens nichtmal im stand und schon garnicht ruhig :sostupid:

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 615

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 14. Januar 2019, 12:49

Die K100 hat tatsächlich schon Einspritzung, wow :O

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 579

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 14. Januar 2019, 13:03

Die K100 hat tatsächlich schon Einspritzung, wow :O
Upps, das hab ich jetzt natürlich nicht bedacht, hab gerade mal nachgesehen, die hat tatsache Einspritzung :whistling: dann hat sich die Vergaser sache von selbst erledigt. Aber Einspritzdüsen können genau so ein Unfug fabrizieren :sostupid:

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 308

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Januar 2019, 17:13

Die K100 hat tatsächlich schon Einspritzung, wow :O


Das sagt Motorrad Wiki himself? Die K75 hatte übrigens auch eine Jetronic....aber nicht das BMW schon seit jeher Technologie Träger waren als seinerzeit Heizgriffe, ABS, Katalysator, Warnblinker usw. usf. höchstens sonst noch bei Goldwings zu finden war... :rolleyes:


@Svetlana
Wie lange stand die K100 eigentlich? Bei viele von den "flying bricks" hat sich im Zylinderkopf viel Öl angesammelt, vor allem wenn sie auf dem Seitenständer für längere Zeit standen.
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

svetlana

Mo24-Probefahrer

  • »svetlana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registriert: 11. Januar 2019

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: K100LT, VN1600

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Januar 2019, 21:56

Hallo Leute,
die Machine hat fast keine längeren Standzeiten. Ende 2017 kamen Kerzen, Filter, Syncro Neu.
Vorbesitzer waren BMW Werkstattangehörige.
Ich denke ich werde erstmal das laufende System mit Bremsenreiniger absprühen. Anschließend Poröse oder defekte Leitungen und Stecker prüfen,
Dann die Düsen raus und Funktion testen.
Fange wir einfach mal an....

Wäre ich doch beim Boxer geblieben...

Grüße Euch bis bald.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 615

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Januar 2019, 22:12

33 Jahre ohne standzeit. Wieviel km hat sie denn runter, reine Neugierde ;)

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung