Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 489

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

301

Samstag, 26. Januar 2019, 12:24

Mit Altöl zu probierern finde ich nicht schlecht. Früher habe ich Ketten (ohne Gummiringe) einfach in heißes Fett bzw. Öl gelegt . . die sind wieder blitzblank und geschmeidig geworden. Heute mache ich das nur noch selten, z.B. wenn die Kette an der Offroad KTM mal wieder völlig zugeschmockt und eh schon ordentlich gebraucht und kaum mehr beweglich ist: In heißes Kettensägenöl eingelegt und kräftig umrühren. . . läuft! 8o
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 702

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

302

Samstag, 26. Januar 2019, 12:52

(Alt-)Öl, kochendes Fett und Diesel? Also für eine Kette, ja. Aber für einen Vergaser?

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 695

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

303

Samstag, 26. Januar 2019, 12:57

Ja, altöl ist noch für viele sachen zu gebrauchen :grin: nur wissen das die meisten nicht ''( ist auch nicht so wirklich alles erlaubt wegen umweltschutz und so ) aber es gibt auch noch möglichkeiten altöl zu nutzen zb. Verwitterte kunststoffteile- die schon etwas weiß / hell ,geworden sind. Tropfen altöll auf den Lappen und damit die teile einreiben- wirkt wunder (hält aber leider nicht lange an )
Vergaser vom 2 takter hab ich auch wieder gängig bekommen mit altöl Kolben zylinder vom 2takter der fest war ist auch wieder göngig und super sauber- bringt sogar den passenden druck. muß alles nur lange genug einweichen- Was noch geht ist bremsflüssigkeit, die ist auch etwas agresiv und löst einiges - damit geht sogat lack ab- also immer vorsichtig mit son zeug umgehen

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 489

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

304

Sonntag, 10. Februar 2019, 19:59

Eigentlich war die KTM längst für den nächsten Einsatz vorbereitet. Beim Rangieren mit den übrigen Mopeds ist mir dann der platte Vorderreifen aufgefallen, den hab ich mir dann heute vorgenommen. Aufgebockt und erst mal von außen gecheckt . . nix zu sehen. Dann das Ventil geprüft . . . auch OK. Also raus mit dem Rad, Ventil rausgeschraubt und den Reifenhalter gelöst, dann den Mantel auf einer Seite runtergezogen und den Schlauch rausgefriemelt. Mit der Hand auf der Innenseite entlangestrichen . . . Aua, was pieckst den da? Sieht aus wie ein rostiger und abgebrochenen Nagel, auf der Außenseite sieht man nur einen winzigen hellen Fleck. Das Ding stellt sich dann als Dorn heraus, so hart, das er durch den Mantel den Schlauch perforiert hat.



Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 421

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

305

Sonntag, 10. Februar 2019, 20:11

Beim Rangieren mit den übrigen Mopeds


Diese Sorgen hätte ich gern :thumbsup:

Und: da sieht man wieder wie wichtig Sauberkeit auf dem Garagenboden ist.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 489

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

306

Sonntag, 10. Februar 2019, 20:55

Diese Sorgen hätte ich gern


Naja, zwei gehören mir nicht (mehr), die Beta vom Kumpel nimmt nicht viel Platz weg und die DD 750 ist zwar verkauft . . . aber noch nicht bezahlt.

Den Dorn habe ich mir ganz sicher auf der letzten Nikolaus Enduro Fahrt Anfang Dezember eingefangen . . nur nicht bemerkt, weil die Kiste meistens auf dem Hubständer steht.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung