Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 734

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

101

Montag, 11. Februar 2019, 07:26

So gestern hab ich nun meine Fähren über den Teich nach GB auch gebucht ... fehlen nur die Fähren nach Irland drüber, aber die kann ich *hoffe ich* spontan Buchen, Pembroke oder Fishguard nach Rosslare und wenn alle Stricke reissen hat man ja auch noch Holyhead Dublin.

Nun noch einen Plan für Südengland machen ... dann einen groben Plan für Irland und den Rest machen wir unterwegs.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 296

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

102

Montag, 11. Februar 2019, 08:21

fehlen nur die Fähren nach Irland drüber, aber die kann ich *hoffe ich* spontan Buchen, Pembroke oder Fishguard nach Rosslare und wenn alle Stricke reissen hat man ja auch noch Holyhead Dublin.

Wir sind Fishguard nach Rosslare gefahren, und haben die Fähre am Tag zuvor nachmittags per Handy gebucht. War problemlos.
*Lille*

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 465

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

103

Montag, 11. Februar 2019, 08:25


Nun noch einen Plan für Südengland machen ...


Folkestone weiträumig umfahren!
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 734

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

104

Montag, 11. Februar 2019, 10:07

@Lille, ja so haben wir das auch vor ... am vorabend für den nächsten Mittag buchen. Dann wenn ich sicher bin das ich am nächsten Tag rüber will.

@Sir Lonn, danke für den Hinweis, ich komm westlich davon an. Ich komme mit der Fähre in Harwich an und ziehe dann quer runter Tonebridge -> Hastings
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 465

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

105

Montag, 11. Februar 2019, 10:10

kein problem. die fähre nach und von irland hatte ich auch spontan vor ort gebucht.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 296

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

106

Montag, 11. Februar 2019, 10:23

Am Fährhafen in Fishquard, am Kreisverkehr, gibt es ein nettes Diner, wo man gut frühstücken kann. :rolleyes:


Für Irland empfehle ich übrigens noch die Mount Melleray Abbey. :thumbup:

Ein Trapistenkloster in spektakuläter Lage im Hinterland. Kirche, Museum und Shop sind eher klein und überschaubar. Aber der Tearoom mit Garten und Blick ins Tal ist nett.
Und der Abt, der damals, als wir dort waren, und mit Tee versorgt hat, ist selbst motorradafin. Auch wenn er nie etwas größeres als 200ccm gefahrenhat :) Es gibt dort auch einmal jährlich eine Motorradmesse.
*Lille*

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 734

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

107

Montag, 11. Februar 2019, 11:10

Am Fährhafen in Fishquard, am Kreisverkehr, gibt es ein nettes Diner, wo man gut frühstücken kann. :rolleyes:


merci vielleicht kann man da auch mittag essen ... Frühstück wird das bei uns nicht, gibt ja keine Morgens fähre. Nur Mittags und Abends.

Für Irland selbst haben wir schon vieles auf dem Plan - halt all das was wir letztes mal wegen Nebel nicht gesehen haben ....
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 764

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

108

Montag, 11. Februar 2019, 11:25


Folkestone weiträumig umfahren!

Warum? Ich muss da auch vorbei.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Martin1990« (11. Februar 2019, 11:28)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 296

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

109

Montag, 11. Februar 2019, 11:50

merci vielleicht kann man da auch mittag essen ... Frühstück wird das bei uns nicht, gibt ja keine Morgens fähre. Nur Mittags und Abends.

Frühstück kann man in UK/IRE doch den ganzen Tag :grin: Auch noch Mittags um drei. Da kennen die nix.

Ist ein Diner - es gibt auch anderes Futter. Wir sind da untergeschlüpft, weil es in Strömen regnete und wir irgendwo die Zeit rumbringen mussten.

Wenn man erstmal das Check-In und die Sicherheitskontrolle (mit den Motorrädern wurden wir eh durchgewunken) hinter sich gebracht hat, gibt's dort, wo man für die Fähre in Reihen aufsortiert wird, auch nochmal ein Cafe. Aber da kommt man eben erst hin, wenn das Check-In geöffnet ist.
*Lille*

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 734

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

110

Montag, 11. Februar 2019, 12:40

Aeh ? Sicherheitskontrolle usw ??? Das gab es in Holyhead nicht auf dem Weg nach Dublin, da war einfach nur Checkin -> Go ....

Aber mal sehen wie das sowieso im Mai läuft wenn der Brexit los ist ... dann pendeln wir dort ja ständig zwischen EU und nicht EU ... Sollte also vielleicht nicht ganz so knapp planen, wollte eigentlich erst ne Stunde maximal vor Abfahrt in Fishguard oder Pembroke sein.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (11. Februar 2019, 12:42)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 296

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

111

Montag, 11. Februar 2019, 13:20

Bei uns wurde an allen 4 Fähren (F-ENG, GB-IRE, NI-SC, ENG-F) jeweils kontrolliert. Teilweise musste mein Mann das Beiboot aufmachen, teilweise wurden wir nur befragt, wo wir nachts geparkt hätten (Garage), ob jemand an unseren Motorrädern hätte gewesen sein können.

In Fishguard wurden auch nur kurz befragt. PKWs wurden teilweise durchsucht, die Passagiere abgetastet.
*Lille*

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 734

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

112

Montag, 11. Februar 2019, 13:54

Spannend - Niederlande - GB und umgekehrt kenne ich das, da war auch immer Passkontrolle (GB war ja noch nie im Schengen Abkommen) ... Aber zwischen GB und Irland hatten wir das dann nicht, weder Holyhead - Dublin noch Belfast - Cairnryn.

Na ich lass mich mal überraschen ;-) Ist im Mai ja wie gesagt sogar EU Außengrenze - ich rechne also sowieso mit mehr Zeit und verschärften Kontrollen in allen Häfen ;-(
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 465

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

113

Montag, 11. Februar 2019, 23:07


Folkestone weiträumig umfahren!

Warum? Ich muss da auch vorbei.


vorbei fahren ist kein problem, man sollte dort nur nicht übernachten wollen.

gepäckkontrolle auf dem weg nach irland hatte ich aber ebenfalls.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 296

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

114

Dienstag, 12. Februar 2019, 07:30

Du machst mich neugierig. Was ist denn nun mit Folkstone? Warum nicht übernachten? Zu teuer? Oder was ist damit?
*Lille*

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 13 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

115

Dienstag, 12. Februar 2019, 15:46

Was Südengland und Übernachten betrifft, würde ich empfehlen, nachts östlich von Exeter zu bleiben. Je weiter man nach Lands End kommt, desto unbezahbarer wirds. :p
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 465

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

116

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:10

das erkläre ich dir beim schraubertreffen in duisburg. ;)
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 764

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

117

Donnerstag, 14. Februar 2019, 06:19

Ich wills aber auch wissen :grin:

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 432

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

118

Donnerstag, 14. Februar 2019, 10:41

Ich auch. :grin: :wacko:

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 465

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

119

Sonntag, 17. Februar 2019, 12:25

OK, dann hier die Geschichte:

Ich war 2018 in GB unterwegs. Bin über Newcastle durch Schottland, dann nach Irland, und dann nach Südengland. Am eigentlich vorletzten Tag hätte ich noch 8 Stunden Fahrzeit bis nach Dover gehabt, und wollte zudem noch Stonehenge besichtigen. Das war mir eigentlich zu weit, und ich dachte, Unterwegs nehme ich einfach wieder ein Zimmer, wenn ich keine Lust mehr habe, und fahre am nächsten Tag nach Dover. Jetzt ist aber das ganz große Problem, dass in Südengland in der Gegend um London bei booking.com nur zimmer von deutlich über 140€ angezeigt wurden, wenn man einen Ordentlichen Stellplatz für das Motorrad haben möchte.
Ich hatte allerdings vorher schon mal nachgesehen, und ca 10km von Dover entfernt, in Folkestone, das "Grand Burstin Hotel" gefunden. Damals ca. 80€ mit Frühstück und Tiefgaragenplatz. Ein Schnäppchen, DACHTE ich. :sostupid:

Ich habe dann über die App das Hotel reserviert, und bin gefahren. Gegen 18 Uhr habe ich an einem China-restaurant angehalten, und erst mal gegessen. Gegen 20:15 erreichte ich ENDLICH Folkestone. Der Ort machte auch gar keinen so schlechten Eindruck, zumindest am Anfang. Das Navi schickt mich also weiter, und die Gegend wird immer "abgerockter". Irgendwann sagt das Navi: Sie haben ihren Bestimmungsort erreicht!"

Der Bestimmungsort entpuppte sich als eine Betonbunkeranlage aus den 60ern, die auch seit dem nicht mehr Renoviert wurde. Die Personen, die vor dem Hotel rumliefen, waren, Dezent ausgedrückt, fragwürdig. Bin mir ziemlich sicher, das manche von denen mit einer 45er unter dem Kopfkissen schlafen. Wer die Hochhäuser aus Deutschen Großstätten kennt, wo die Polizei mit mindestens 4 Streifenwagen anrückt, genau so war das dort auch. Aber nach einem Langen Tag auf dem Motorrad sieht man das erst mal gar nicht so schlimm. :S

Habe dann erst mal einchecken wollen, und das erste das mir auffiel, war das vom Hotel angestellte Sicherheitspersonal, ausgestattet mit Handschellen, Pfefferspray und Schlagstock. Aber wie gesagt, ich war Müde. Also Zimmer beziehen. Das Zimmer wurde auch seid den 60ern nicht mehr Renoviert, war aber wenigstens Sauber. Und die Zimmertür war mit der Stabilsten Türkette ausgestattet, die ich je gesehen habe. Da hätte man ein Auto mit abschleppen können. Mein Plan war, die Nacht durchzustehen, und gegen 6 Uhr morgens, zum Hafen zu fahren. Was mir jetzt noch Fehlte, war etwas zu Trinken, also los, und einen Supermarkt suchen. Bin dann zu fuß los, und war mit ziehmlich schnell darüber im klaren, Nachts gehst du hier nicht raus. Wenn mir eine Gruppe aus 5 Personen entgegen kahm, hätte es mich nicht gewundert, wenn da mindestens 50 Jahre Knasterfahrung gewesen wären. 8|

Habe dann Irgendwann einen Kiosk gefunden, und bin zurück zum Hotel. Gegen 21:15 habe ich im Bett gelegen. Der Fußboden vibrierte durch die Livemusik, die 3 Etagen Tiefer gespielt wurde. Andauernd knallten Zimmertüren, Irgendwo brüllte immer jemand, also wirklich super. Nimm einer RTL-Harz4-Brennpukt reportage, und das ganze mal 3, dann weiß man, wie es in dem Hotel war.

Gegen 21:55 knallte dann etwas, das ganz bestimmt keine Zimmertür war. Bin heute noch überzeugt, da ist am nächsten morgen einer in einer Holzkiste gelandet. Gegen 22:15 habe ich auf meinem Fertig bepackten Motorrad gesessen, und bin Richtung Hafen gefahren. Ich wusste, dass um 00:15 eine Fähre nach Calais fährt. Ich wäre um keinen Preis der Welt in dem Hotel geblieben.

Ich weiß, dass das ganze wie Ausgedacht klingt, ist aber genau so passiert. Die Bewerungen bei Booking.com geben das zum teil so wieder. Wie dieses Hotel gute Bewertungen bekommen kann, ist mir absolut schleierhaft.

Am Hafen angekommen, als erstes Passkontrolle. Wer schon mal im Hafen war, weiß, dass man dann ein paar mal den Helm abnehmen muss. Also packe ich den immer auf den Seitenkoffer, und mache den Kinnriemen am seitenkoffer fest. Funktioniert immer super, nur diesmal polterte es nach ca 300 meter, und mein Helm landete auf der straße. :cursing:

Das Buchen der Fähre, inklusive Lounge, lief Problemlos. Die Überfaht von 90 minuten genau so. War also um 01:15 in Calais, und Wollte Heim. Ein Hotel mit 24 Stunden-Rezeption findet man eh nur, wenn man es nicht braucht. Aber ich dachte eh, so weit kann das nach Hause nicht sein. Waren auch nur 514 KM, Upps. :durchgeknallt:

Hatte dann mal eine Geschwindigkeit von 150 KM/H zugrunde gelegt, also ca. 4 Stunden. Hatte die Rechnung aber Ohne Die Tempolimits in Frankreich, Belgien und Holland gemacht, bei 120 KM/H war ende. Wenn man Glück hatte. :sostupid: Des weiteren musste ich noch Tanken, aber Autobahntankstelle war fehlanzeige. Habe mich dann vom Navi zu einer Tankstelle von der Autobahn wegleiten lassen, die dann sogar EC-Kate akzeptierte. Bin dann Nach hause gefahren, ende vom Lied, gegen 09:30 war ich dann zu Hause, ca 24 Stunden, nachdem ich am Vortag losgefahren war.

Wer auf Abenteuer-Urlaub steht, sollte nach Folkestone fahren. Wer an seinem Leben hängt, sollte die Gegend weiträumig umfahren.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

120

Sonntag, 17. Februar 2019, 19:22

Aktuell könnte man dort sogar für 32 € übernachten. Plus 11 € Frühstück. Mit 6.7 ist es bei booking.com schon auffällig schlecht. Die Bewertungen ließen mich aber nie auf das schließen, was du schreibst.

Hinter der sicher verschlossenen Tür hättest du es sicher noch bis zum nächsten Morgen überlebt, meinst du nicht? Aber nachträglich betrachtet ging ja alles gut.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung