Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2019, 07:46

Erfahrungen mit dem Garmin GPSMAP 6x

Moin allerseits,

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der 6x Serie von Garmin? Also diesen Handheld-Dingern mit Tasten?

Insbesondere interessiere mich dafür, wie gut (oder schlecht) die Navigation mit den Strassenkarten funktioniert, also ohne vorher ne Route geplant zu haben. Funktionieren die auch mit OMS Karten oder muss man Garmin Karten nutzen?

Wie ist die Darstellung der Abbiegehinweise?

Danke schonmal für Eure Antworten,

Liebe Grüsse,

J.P.
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 745

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. Februar 2019, 20:36

Hallöchen,

ich fahre selber mit einem GPSMAP64 und mag es nicht mehr hergeben habe parallel auch ein Zumo am Lenker. Man muss wissen das die GPSMAP Serie keine Sprachausgabe hat - da gibt es höchstens ein Piep der darauf hinweist das man abbiegen muss. Die Abbiegehinweise sind in der Karte/Route integriert - funktioniert für mich einwandfrei. Ich nutze CityNavigator und OSM Karten darauf. Man muss bei OSM natürlich aufpassen das man Routenfähige karten nutzt.

ABER: Eine Adresse eingeben ist natürlich mühselig ... wenn Du aber alles als Punkte/POIs auf dem Gerät hast -> Perfekt , auswählen, route wird gestartet -> go.

Ich nutze die Adresseingabe eigentlich nie, ich suche eine Tankstelle in der Nähe und wähle die Aus oder fahre einen Track (richtig gehört) ggf. mal eine Route ab. In der Regel lasse ich aber aus meinen Routen Tracks in Basecamp erstellen und lasse den GPSMAP mit dem Track navigieren, denn das kann der Zumo nicht wirklich.

Wirklich genial finde ich die Ablesbarkeit des Displays das stellt den Zumo völlig in den Schatten - je heftiger die Sonne drauf brezelt desto besser ist es abzulesen.

Mal eben während der Fahrt in die Karte rein oder raus zoomen, dank tasten auch mit Handschuhen schneller und sicherer erledigt als auf allen anderen Navis mit Touchdisplay. Oder einen POI rausgesucht und ausgewählt - da machen sich die Tasten echt gut.

Klar das Display ist kleiner ... ich hab die Version mit Elektronischen Compass, sehr zu empfehlen da er sofort mit bekommt das man abbiegt und nicht erst auf einige GPS Aktualisierungen warten muss wie der Zumo. Wie gesagt, Display halt kleiner, mir reicht es aber ... die Route wird in der Karte dargestellt wie gewohnt von anderen Navis, an Abbiegepunkten ist ein Pfeil in die Route eingearbeitet.

Also wer auf komfortable Adresseingabe verzichten kann sowie auf Tonausgabe zum Navigieren, kann damit eigentlich alles machen was mit einem Zumo auch geht zzgl. Tracks Abfahren. Auch sehr nett ist die Autoarchiv Funktion ... wenn 10.000 Punkte erreicht sind, archiviert er automatisch den aufgezeichneten Track und beginnt einen neuen. Da ich meine gefahrenen Touren alle Sammel, sehr genial und muss nicht jeden Tag das Gerät aus lesen.

Ich kann damit gut Navigieren und viele Weltenbummler sind mit diesen Geräten unterwegs.

Eines noch: Es ist ein Unterschied ob man ein GPSMAP60,62 oder 64 nimmt ... 64 ist halt die letzte Generation und meine Ausführung bezieht sich auf die 64s Version.

Gruß Mario
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (18. Februar 2019, 20:41)


J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Februar 2019, 00:42

Hi Mario,

super, vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Nochmal für (manchmal etwas begriffsstutzige ;-) ) Memschen wie mich:
Berechnet das Ding die Route auch neu, wenn man irgendwo (absichtlich oder unabsichtlich) falsch abgebogen ist?
Was die Darstellung angeht (also für die Abbiegeanweisungen). Das sieht dann woman's wie von Garmin gewohnt, also,Karte mit lila Line für die Route und diese "eingebauten" weißen Pfeile? Also kein Piktogramm oder Kreuzungstopologie (was blödes Wort,)?

Das heißt, abgesehen von dem kleinen Display (was dafür aber in Sonne top ist) und die umständliche Adresseingabe ist das Ding quasi genau so brauchbar wie n normales Navi, aber mit den bekannten Vorteilen(Robustheit, zusatznutzen als Handgeräte usw)?

Danke nochmal.
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 745

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Februar 2019, 20:10


Berechnet das Ding die Route auch neu, wenn man irgendwo (absichtlich oder unabsichtlich) falsch abgebogen ist?

Bei Routingfähigen Karten -> Ja , wenn Du von einer Route abweichst und routenneuberechnung an hast dann berechnet er auch ne neue route. Genauso wenn Du einen POI auswählst oder eine Adresse Eingibst navigiert er dann dort hin.

Zitat


Was die Darstellung angeht (also für die Abbiegeanweisungen). Das sieht dann woman's wie von Garmin gewohnt, also,Karte mit lila Line für die Route und diese "eingebauten" weißen Pfeile? Also kein Piktogramm oder Kreuzungstopologie (was blödes Wort,)?

Korrekt - ich könnte jetzt aus dem Kopf nicht beschwören (bin erst am We wieder kurz zu hause) ob der Pfeil weiß oder auch Lila ist.

Zitat


Das heißt, abgesehen von dem kleinen Display (was dafür aber in Sonne top ist) und die umständliche Adresseingabe ist das Ding quasi genau so brauchbar wie n normales Navi, aber mit den bekannten Vorteilen(Robustheit, zusatznutzen als Handgeräte usw)?

Korrekt - wie gesagt keine Sprachausgabe, es quasselt dich also keiner voll in 300m rechts abbiegen ;-) Ich habe schon einige 1000km damit Navigiert - Geht ;-)

Ich hab noch den Abschließbaren Halter von Touratech dazu und mir ein USB Ladekabel fest eingebaut mit dem ich das GPSMAP auf dem Motorrad betreibe, so muss ich nicht die Akkus laden. Hinweis: Den teuren orriginal Akku von Garmin braucht man nicht ... unter den batterien ist ein kleiner taster der wird von dem orriginalakku betätigt und schaltet damit das Laden frei. Ich hab unter normalen Handelsüblichen akkus einfach ein stück karton gemacht , erfüllt den selben zweck ;-)
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (19. Februar 2019, 20:13)


J.P.

Mo24-Bewohner

  • »J.P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. Februar 2019, 23:40

Danke nochmal für Deine ausführlichen Antworten. Hilft mir sehr bei meiner Entscheidung.

Lieben Gruß,
JP
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung