Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

X-Lite

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 699

Registriert: 15. Juli 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:50

Quatararo auf P3 :shocked:
Honda weiterhin mit Problemen.

Kann morgen nicht schon das erste Rennen sein? :D :gp:


Das wird sich in 2 Wochen schon wieder normalisiert haben. Glaube morgen werden dann alle einen schnelle RUnde raushauen.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 299

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:51

Die Testzeiten aus Katar (Sonntag):
01. Alex Rins (Suzuki) 1:54,593 Minuten (47 Runden)
02. Maverick Vinales (Yamaha) +0,057 Sekunden (52)
03. Fabio Quartararo (Petronas-Yamaha) +0,315 (54)
04. Danilo Petrucci (Ducati) +0,360 (48)
05. Marc Marquez (Honda) +0,411 (57)
06. Aleix Espargaro (Aprilia) +0,580 (55)
07. Takaaki Nakagami (LCR-Honda) +0,582 (47)
08. Andrea Dovizioso (Ducati) +0,612 (53)
09. Cal Crutchlow (LCR-Honda) +0,654 (35)
10. Pol Espargaro (KTM) +0,662 (44)
11. Joan Mir (Suzuki) +0,687 (48)
12. Jack Miller (Pramac-Ducati) +0,787 (42)
13. Franco Morbidelli (Petronas-Yamaha) +0,963 (52)
14. Tito Rabat (Avintia-Ducati) +1,068 (51)
15. Francesco Bagnaia (Pramac-Ducati) +1,087 (49)
16. Andrea Iannone (Aprilia) +1,105 (38)
17. Johann Zarco (KTM) +1,123 (60)
18. Jorge Lorenzo (Honda) +1,149 (44)
19. Valentino Rossi (Yamaha) +1,202 (51)
20. Karel Abraham (Avintia-Ducati) +1,358 (51)
21. Miguel Oliveira (Tech-3-KTM) +1,681 (51)
22. Bradley Smith (Aprilia) +2,273 (63)
23. Hafizh Syahrin (Tech-3-KTM) +2,390 (42)

X-Lite

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 699

Registriert: 15. Juli 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 25. Februar 2019, 20:13

Heute vier Yamaha unter den ersten sechs!

Espargaro stark auf der KTM , dagegen der Rest wie Zarco enttäuschend.

Lorenzo . Wenn er 100 Prozent fit ist fährt er um Siege. Starke Leistung heute.

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 300

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 25. Februar 2019, 22:56

Quatararo auf P3 :shocked:
Honda weiterhin mit Problemen.

Kann morgen nicht schon das erste Rennen sein? :D :gp:


Das wird sich in 2 Wochen schon wieder normalisiert haben. Glaube morgen werden dann alle einen schnelle RUnde raushauen.



Quartararo hat eine noch schnellere Runde rausgehauen, ich bin echt beeindruckt. Er fährt ja auch noch mit 500 u/min weniger als die anderen Yamahas. Das hätte ich nichtmal im Traum erwartet... Er steigert sich mit jedem Tag den er auf seinem Bike verbringt.
Auch sein 14 Runden Longrun war einer der besten Longruns von allen Fahrern.
Ich bin gespannt aufs Rennwochenende :thumbsup:

Zieht euch warm an MotoGP Fahrer, El Diablo wird euch allen 2019 und in Zukunft richtig einheizen :blah:
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Valentino_Rossi_46« (25. Februar 2019, 22:59)


hAnD90

Mo24-Fan

Beiträge: 465

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 26. Februar 2019, 12:21

Quatararo auf P3 :shocked:
Honda weiterhin mit Problemen.

Kann morgen nicht schon das erste Rennen sein? :D :gp:


Das wird sich in 2 Wochen schon wieder normalisiert haben. Glaube morgen werden dann alle einen schnelle RUnde raushauen.



Quartararo hat eine noch schnellere Runde rausgehauen, ich bin echt beeindruckt. Er fährt ja auch noch mit 500 u/min weniger als die anderen Yamahas. Das hätte ich nichtmal im Traum erwartet... Er steigert sich mit jedem Tag den er auf seinem Bike verbringt.
Auch sein 14 Runden Longrun war einer der besten Longruns von allen Fahrern.
Ich bin gespannt aufs Rennwochenende :thumbsup:

Zieht euch warm an MotoGP Fahrer, El Diablo wird euch allen 2019 und in Zukunft richtig einheizen :blah:
Na klar :grin:
Also ohne Quartararo da irgendwas wegnehmen zu wollen, denn das ist eine absolut bemerkenswerte Leistung, sehe ich solche Traumstarts auf Yamaha seit Jahren etwas distanziert:
- 2008 war Toseland in Katar in Reihe eins, starker Saisonbeginn, alle meinten, endlich sei ein SBK Fahrer vorne dabei - heute erinnert sich kaum einer mehr an ihn in der MotoGP
- im gleichen Jahr stand ein gewisser Lorenzo beim Yamaha Debüt dreimal in Folge auf Pole, gewann das dritte Rennen und musste nach dem ersten Saisondrittel auch erstmal schmerzhaft kennenlernen, wie viele Tücken in der MotoGP lauern
- zu Beginn von 2017 jubelten alle, ein gewisser Vinales werde Marquez jetzt die Hölle heiß machen, nach den ersten sechs Saisonrennen folgten mehr oder weniger eineinhalb Jahre Durststrecke
- letztes Jahr war der Tenor da, ein gewisser Franzose bei Tech3 würde jetzt den Werksfahrern mal zeigen, wie man das Motorrad richtig fährt. Wo Zarco dann den Großteil der Saison war, wissen wir alle...

Ich will deine Euphorie gar nicht bremsen, ich freue mich als Rossi Fan selbst immernoch wie ein Schnitzel, wenn er wie gestern vorne dabei ist. Nur glaube ich, dass Qartararo auch erstmal ein mehr oder weniger hartes Lehrjahr bevorstehen wird ;)

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 300

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 28. Februar 2019, 15:52

Ich werde ja hier seit Jahren belächelt wegen Quartararo. Aber ich bin mir immernoch sicher, das das keine Eintagsfliege ist! Ich sehe ihn schon seit er 13 Jahre alt war Rennen fahren und ich wusste von Anfang an das er ein besonderes Kaliber ist. In Spanien hat er alles in Grund und Boden gefahren und da ist er schon gegen Leute gefahren die jetzt in der WM mehr erreicht haben als er. Bei Estrella Galicia ist er als 14 jähriger bei Testfahrten unter gleichen Bedingungen mit dem CEV Motorrad schneller als Alex Rins und Alex Marquez mit dem WM Motorrad gefahren. Und jeder weiß heutzutage das Alex Rins ein Topfahrer ist.

Ich bin mir seit damals sicher, das er das größte Talent seit Marc Marquez ist.
Seine ersten 7 Rennen in der Moto3 waren mehr als beeindruckend, was dann passiert ist kann ich mir nicht erklären. War wohl eine Mischung aus zu viel Druck, Erwartungen, Verletzungen, Falsche Teamentscheidungen etc...

Das harte Jahr mit der unterlegenen SpeedUP hat ihm gut getan, er hat seinen Fokus wieder gefunden und sein Talent hat er sicher nicht verloren. Für mich ganz klar ein Weltmeister der Zukunft und auch Rossis Nachfolger im Werksteam. (nicht Morbidelli)
Ich bin gespannt und wir werden sehen was passiert ^^ Das ist sowiso erst der Anfang. Er ist ja immernoch erst 19 und hat noch viele Jahr vor sich :thumbup:
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Valentino_Rossi_46« (28. Februar 2019, 15:54)


slb1904

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 116

Registriert: 9. Dezember 2011

Motorrad: Aprilia rs125

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 1. März 2019, 14:25

Ich werde ja hier seit Jahren belächelt wegen Quartararo. Aber ich bin mir immernoch sicher, das das keine Eintagsfliege ist! Ich sehe ihn schon seit er 13 Jahre alt war Rennen fahren und ich wusste von Anfang an das er ein besonderes Kaliber ist. In Spanien hat er alles in Grund und Boden gefahren und da ist er schon gegen Leute gefahren die jetzt in der WM mehr erreicht haben als er. Bei Estrella Galicia ist er als 14 jähriger bei Testfahrten unter gleichen Bedingungen mit dem CEV Motorrad schneller als Alex Rins und Alex Marquez mit dem WM Motorrad gefahren. Und jeder weiß heutzutage das Alex Rins ein Topfahrer ist.

Ich bin mir seit damals sicher, das er das größte Talent seit Marc Marquez ist.
Seine ersten 7 Rennen in der Moto3 waren mehr als beeindruckend, was dann passiert ist kann ich mir nicht erklären. War wohl eine Mischung aus zu viel Druck, Erwartungen, Verletzungen, Falsche Teamentscheidungen etc...

Das harte Jahr mit der unterlegenen SpeedUP hat ihm gut getan, er hat seinen Fokus wieder gefunden und sein Talent hat er sicher nicht verloren. Für mich ganz klar ein Weltmeister der Zukunft und auch Rossis Nachfolger im Werksteam. (nicht Morbidelli)
Ich bin gespannt und wir werden sehen was passiert ^^ Das ist sowiso erst der Anfang. Er ist ja immernoch erst 19 und hat noch viele Jahr vor sich :thumbup:
Niemand hat jemals gesagt, dass Quartararo kein Riesentalent
sei. Das Problem ist aber ganz simpel erklärt. Einzelne gute Rennen sind zwar
schön und gut, aber in der heutigen Zeit der Konstanz und Perfektion haben
diese immer weniger wert. Nichts davon hat er bis heute gezeigt und die eine
Statistik, die dies ganz genau aufzeigt ist – 0 Weltmeistertitel.




Quartararo ist halt in meinen Augen noch ein Rohdiamant, der
in der MotoGP nicht so einfach einen Feinschliff erhalten wird, denn den holt
man sich in den kleinen Klassen. Marquez hat dies gelernt. Viñales hat dies
gelernt. Bagnaia hat dies gelernt usw. Sobald Quartararo eine Saison gehabt
hätte, in der er hätte zeigen müssen, ob er sein Talent auf Knopfdruck demonstrieren
kann, ist er entweder aufgestiegen oder ist am Druck untergegangen.





Ansonsten freue ich mich wie ein Kleinkind auf den
Saisonstart. Diese Saison kann man sagen, dass ein Top 10 einen völlig anderen
Stellenwert haben wird, als noch in der Vergangenheit. Und hoffentlich kommt
KTM den Top10 näher.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 299

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 2. März 2019, 11:44

Moto2 & Moto3 Katar Day1:
1. Brad Binder, KTM, 1:59,776 min
2. Sam Lowes, Kalex, 2:00,178
3. Iker Lecuona, KTM, 2:00,201
4. Jorge Navarro, Speed-up, 2:00,269
5. Alex Márquez, Kalex, 2:00,429
6. Tom Lüthi, Kalex, 2:00,444
7. Xavi Vierge, Kalex, 2:00,591
8. Augusto Fernandez, Kalex, 2:00,638
9. Luca Marini, Kalex, 2:00,647
10. Marcel Schrötter, Kalex, 2:00,647
11. Remy Gardner, Kalex, 2:00,650
12. Nicolò Bulega, Kalex, 2:00,663
13. Bo Bendsneyder, NTS, 2:00,684
14. Jorge Martin, KTM, 2:00,713
15. Fabio Di Giannantonio, Speed-up, 2:01,064
16. Tetsuta Nagashima, Kalex, 2:01,155
17. Jake Dixon, KTM, 2:01,356
18. Simone Corsi, Kalex, 2:01,364
19. Enea Bastianini, Kalex, 2:01,401
20. Lorenzo Baldassarri, Kalex, 2:01,458
21. Joe Roberts, KTM, 2:01,622
22. Somkiat Chantra, Kalex, 2:01,840
23. Khairul Idham Pawi, Kalex, 2:01,979
24. Andrea Locatelli, Kalex, 2:02,114
25. Stefano Manzi, MV Agusta, 2:02,120
26. Marco Bezzecchi, KTM, 2:02,195
27. Dominique Aegerter, MV Agusta, 2:02,322
28. Philipp Öttl, KTM, 2:02,865
29. Xavier Cardelus, KTM, 2:03,402
30. Dimas Ekky Pratama, Kalex, 2:04,087
31. Lukas Tulovic, KTM, 2:04,405


1. Tony Arbolino, Honda, 2:07,753 min
2. Romano Fenati, Honda, 2:07,854
3. Lorenzo Dalla Porta, Honda, 2:08,283
4. Marcos Ramirez, Honda, 2:08,313
5. Kaito Toba, Honda, 2:08,608
6. Niccolò Antonelli, Honda, 2:08,634
7. Ai Ogura, Honda, 2:08,784
8. Alonso Lopez, Honda, 2:08,844
9. Kazuki Masaki, KTM, 2:08,846
10. Gabriel Rodrigo, Honda, 2:08,926
11. John McPhee, Honda, 2:08,943
12. Aron Canet, KTM, 2:09,200
13. Sergio Garcia, Honda, 2:09,246
14. Jakub Kornfeil, KTM, 2:09,252
15. Vicente Perez, KTM, 2:09,261
16. Albert Arenas, KTM, 2:09,310
17. Raul Fernandez, KTM, 2:09,478
18. Ayumu Sasaki, Honda, 2:09,541
19. Dennis Foggia, KTM, 2:09,728
20. Filip Salac, KTM, 2:09,815
21. Tatsuki Suzuki, Honda, 2:09,896
22. Andrea Migno, KTM, 2:09,920
23. Makar Yurchenko, KTM, 2:10,343
24. Celestino Vietti, KTM, 2:10,523
25. Darryn Binder, KTM, 2:10,646
26. Can Öncü, KTM, 2:10,749
27. Riccardo Rossi, Honda, 2:11,959
28. Tom Booth-Amos, KTM, 2:12,603

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 300

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 4. März 2019, 09:07

Die Moto2 ist mit den neuen Motoren jetzt deutlich schneller als zu 600ccm Zeiten. In Jerez 1 Sekunde, in Qatar sogar 2 Sekunden. Denke das die vielleicht auf so Strecken wie dem Sachsenring jetzt sehr nahe an die MotoGP Bestzeit rankommen.

Nach dem einen Moto3 Titelfavorit Jaume Masia hat sich auch noch ein anderer verletzt: Gabriel Rodrigo. (Schlüsselbeinbruch)
Bei beiden ist noch offen, ob sie in Qatar am Start stehen...
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

on2wheels

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 104

Registriert: 3. Januar 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki DL 650

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 4. März 2019, 09:19

Die Moto2 ist mit den neuen Motoren jetzt deutlich schneller als zu 600ccm Zeiten. ...


Bin echt mal gespannt, wie die klingen. Der Dreizylindersound wird ja deutlich vom Vierzylindergekreische abweichen.

Hoffentlich bleibt die Moto2 spannend, fand die letzte Saison super.

Ciao
Alex

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 300

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 4. März 2019, 09:51

Top 18 der Moto2 in der kombinierten Zeitenliste innerhalb von einer Sekunde, es wird sicherlich spannend bleiben :grin:
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 299

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 4. März 2019, 15:38

Die Moto2 ist mit den neuen Motoren jetzt deutlich schneller als zu 600ccm Zeiten. ...


Bin echt mal gespannt, wie die klingen. Der Dreizylindersound wird ja deutlich vom Vierzylindergekreische abweichen.

Hoffentlich bleibt die Moto2 spannend, fand die letzte Saison super.

Ciao
Alex

U.a. auf Twitter gab es schon schon einige Hörproben. Fantastisch kann ich nur sagen!

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung