Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 12:47

QMapShack

QMapShack ist ein Tourenplaner mit vielen Möglichkeiten. Kann u.a. auch auf Linux installiert werden.

Link zum Download: https://github.com/Maproom/qmapshack > Release anklicken.

HowTos (Stand 09.10.2019):
https://teambenito.de/qmapshack-eine-alt…ve-zu-basecamp/
https://www.bergmofa.de/qmapshack-einrichten/

Forum zu QMapshack: https://www.naviboard.de/board/152-qlandkarte-gt-qmapshack/

Kartendownload um Routino Offline Datenbanken zu erstellen: http://download.geofabrik.de/
Kartendownload für QMapShack: https://freizeitkarte-osm.de/garmin/de/index.html


Kartendownload für brouter (offline) innerhalb von QMapShack: https://brouter.de/brouter/segments4/

Noch ein Kartendownload: http://garmin.opentopomap.org/#download

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunny« (9. Oktober 2019, 13:24)


bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 13:12

Kannst du noch den Titel anpassen? ^^ QMapSchack -> QMapShack
VG
Michael

3

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 13:24

Danke für den Hinweis, done. :)

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 32 684

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 18:35

Ich habe jetzt 30 Minuten damit verbracht und es noch nicht geschafft, eine Route zu berechnen. Die Lernkurve ist ja steiler als bei Garmin Basecamp :wacko: Das ist eher ein Betreibssystem als eine Anwendersoftware um eine Motorradroute zu planen. Ich versuche es weiter...

edit: Nö! ITNconverter läuft wieder. Weg damit :P

5

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 18:44

Doch, das geht schon. Mit den Online Routern kommt man schneller ans Ziel. Oder den brouter offline verwenden, geht auch.

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 20:52

Routenberechnung habe ich online geschafft, PKN-Import auch. Ich werde mich mal von Zeit zu Zeit damit beschäftigen.
Ist schon Frickelei, aber vermutlich sehr flexibel, wenn man das alles verstanden hat.
VG
Michael

7

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 22:56

Offline Routing ist ja recht simpel. Beim brouter Java installieren, dann brouter Konfiguration Offline aufrufen, ENTER, ENTER, Karten auswählen, ENTER, fertig.

Routino ist etwas langwieriger, geht aber auch recht flott. ;) Eine Karte, z.B. Österreich http://download.geofabrik.de/europe/austria.html, downloaden und in \Routino ablegen. Werkzeug > Routino Datenbank erzeugen > Die kurz vorher downgeloadete Karten von z.B. Österreich wählen (Unter dem Name ist die DB dann später im Pulldown zu finden), unten beim Zielpfad z.B. das Verzeichnis .\Databases wählen, als Dateipräfix Österreich wählen > Starten anklicken. Das kann etwas dauern, je größer die Karte, desto länger dauert es. Wenn der Teil fertig ist, kann man sich aus dem bestehenden Fenster die Befehle rauskopieren und später ohne QMapShack auf der Commandline ausführen. planetsplitter.exe ruft man auf und kann so weitere Datenbanken erstellen, bzw. Karten in vorhandene Datenbanken einbinden. Pro Datenbank erstellt plantesplitter.exe 4 Dateien, *.mem. Es ist übrigens egal wo man die Datenbanken erzeugt, Hauptsache es sind 4 Dateien. Die kopiert man dann in den definierten Pfad, bei mir .\Databases, schon kann man die neue DB bei Routino Offline auswählen.

Jetzt jetzt Routino (Offline) wählen und als Database Österreich. Die Karten für die Ansicht 1 oder 2 oder 3 holt man bei: http://download.freizeitkarte-osm.de/garmin/latest/ Die Länder mit + im Namen, z.B. AUT+ haben ein grenzübergreifendes Bild, nicht weit, aber ein paar KM. So eine Karte kommt in .\Maps. Wenn man den Pfad über die GUI angibt und trotz Karten nichts geladen wird, hilft es, den Punkt 'Hilfe! Ich will Karten! zu benutzen. Hier nochmal den Pfad angeben, fertig, jetzt sollte die Karte geladen werden.

Ab sofort hat man Karte(n) Offline und auch die Routing Engine Offline. Natürlich kann man sich auch Ansichten zu den Karten erstellen und die Ansichten auch abspeichern. Karten müssen mit Rechtsklick > Aktivieren scharf geschaltet werden.

Ja, es ist etwas frickelig, dank schlechtem Wetter und Urlaub in Kombination konnte ich mich damit etwas beschäftigen. Einfach mal ausprobieren. :)

EDIT: Lädt man Karten erstmal in eine Ansicht, steht der Maßstab auf 50 m unten rechts im Fenster. Da sieht man nichts, mit der -Taste die Auflösung anpassen. Notfalls auch etwas mit Pfeiltasten nach oben oder unten verschieben bis die Karte auftaucht. Das kann man besser lösen.
»Sunny« hat folgendes Bild angehängt:
  • Start.png

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunny« (9. Oktober 2019, 23:07)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 32 041

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 14:57

Ab wieviel Semester IT bekommt man das hin? 8|
*Lille*

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 203

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki V-Strom 1000

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 15:06

Das sieht ganz interessant aus. Werde ich demnächst mal ausprobieren.
Suzuki V-Strom 1000 (2018 - ?)
Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 32 684

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 15:24

Ab wieviel Semester IT bekommt man das hin? 8|

Ich mit meinen >25 Semestern kriege es nicht hin. Eine Ausbildung zum Anwendungsentwickler hilft da mehr.

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 203

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki V-Strom 1000

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 15:31

Ab wieviel Semester IT bekommt man das hin? 8|

Ich mit meinen >25 Semestern kriege es nicht hin. Eine Ausbildung zum Anwendungsentwickler hilft da mehr.

Gut, dass ich sowohl die Ausbildung als auch 9 Semester IT-Studium vorweisen kann :grin:
Suzuki V-Strom 1000 (2018 - ?)
Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Angrist

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 618

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 15:55

Kann jemand in 2 Sätzen zusammenfassen was jetzt so toll an dem Ding ist?
Oder ist das nur wieder die nächste Sau die durchs dorf getrieben wird?

13

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16:39

Ab wieviel Semester IT bekommt man das hin? 8|


Ich habe nicht studiert und krieg das hin. Das schaffst Du auch. Steht alles so in der Hilfe. :) So manches kriegt man beim Probieren raus.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 32 684

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16:53

Kann jemand in 2 Sätzen zusammenfassen was jetzt so toll an dem Ding ist?
Oder ist das nur wieder die nächste Sau die durchs dorf getrieben wird?

Kostenlos, Open Source (auch in allen Elementen), vielseitig und offline, scheint mir.

15

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 17:05

Kann jemand in 2 Sätzen zusammenfassen was jetzt so toll an dem Ding ist?
Oder ist das nur wieder die nächste Sau die durchs dorf getrieben wird?


Basecamp von Garmin stürzt bei mir, und nicht nur bei mir, häufig ab. Alte aufgezeichnete Touren kann man nicht mehr bearbeiten und so weiter. An eine Weiterentwicklung seitens Garmin sollte man nicht glauben. Die Suche nach Alternativen brachte ich zu diesem Programm. Nicht mehr und nicht weniger. Horizonterweiterung kann man das auch nennen.

Das Programm bietet, wie nur noch wenige Programme, Offline Routenplanung an. Mit verschiedenen Routenplaner Engines. Es wird gerne von Radfahrern und Wanderern benutzt, um zu planen und die abgefahrenen Tracks zu archivieren. Und das alles Offline. Da ich mehrere Rechner im Einsatz habe und ein Netbook für Urlaube benutzt wird, kann ich über meinen Owncloud Server die Installation von Rechner zu Rechner synchronisieren. Incl. Routen, Touren, Karten und Archiv.

Zusätzlich kann man, zumindest hab ich das bei Routino gefunden (beim brouter geht das auch ähnlich), über die routing.xml die Parameter für die einzelnen Profile, Motorrad, Auto oder andere, selbst anpassen. An Basecamp hat mir das mit den Aktivitätsprofilen gefallen, ein Profil kopieren und die Bundesstraßen rausnehmen, schon ging es nur noch über kleinere Landstraße, nur wenn es gar nicht ging, dann wurde über Bundesstraßen geroutet. So kann ich mir das jetzt auch wieder aufbauen. OpenSource eben.

Aber ja, bdr hat schon recht, es ist etwas Frickelei, macht mir Spaß mich da einzuarbeiten. :)

Angrist

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 618

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 17:42

hörrt sich für mich ungefähr so an, wie es sich für meinen Vater anhören muss, wenn ich über Streaming, Amazon, Cloud, YouTube und co rede :rolleyes: .


Bei dem Satz steige ich dann ganz aus :S

Zitat

Zusätzlich kann man, zumindest hab ich das bei Routino gefunden (beim brouter geht das auch ähnlich), über die routing.xml die Parameter für die einzelnen Profile, Motorrad, Auto oder andere, selbst anpassen.

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 17:55

BRouter ist eine Routing-Engine, deren Routing-Profile (Radfahrer, Auto, Moped, Kurvig..) in XML-Dateien definiert werden.
Diese Engine kann/wird von vielen Apps verwendet (OSMAnd kann die auch einbinden).

Die Profile kann man mit einem Texteditor selber anpassen. Z.B. Durch Veränderung der Kosten für bestimmte Straßentypen, Sackgassen usw. Das ist aber nicht trivial, weil man die Logik verstehen muss und die Auswirkungen von Änderungen an den Parametern ausprobieren muss.
Das ist das, was Robin bei Kurviger.de, immer wieder probiert, um seine Profile (schnel, kurvig, sehr kurvig, usw.) zu verbessern. Obwohl ich nicht weiß, welche Engine er verwendet.

Man kann aber auch einfach existierende Profile von anderen übernehmen. Es gibt für Radfahrer verschiedenste Profile (Rennräder, Tourenräder, MTB, Downhill usw.), die jeweils andere Routen auswerfen.

So schwierig finde ich das System nicht. Aber ist es ist definitiv kein Programm, dass man ohne Einarbeitung einfach nutzen kann. Aber die Investition könnte sich lohnen, wenn man es intensiv nutzen will. Ob ich die Zeit finde, weiß ich noch nicht.
VG
Michael

18

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 18:14

Mich hat bei Routino gestört, dass er bei Motorrad Schnell immer über eine AB geroutet hat. Die XML abgeändert und den ersten Test für gut befunden. Das muss ich natürlich noch ausführlicher testen. ;)

BRouter werde ich bestimmt auch noch weiter testen, kommt Zeit kommt Test. :)

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 203

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki V-Strom 1000

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Oktober 2019, 18:51

Ich habe jetzt mal innerhalb von 20 Minuten die Schnellstart-Anleitung durch gearbeitet. Mangels schnellen Internets hier im Hotel habe ich die Online-Karten eingerichtet und den Online-Router verwendet (Die OSM Karten laden gerade im Hintergrund).
Ging eigentlich alles ganz fix und wie beschrieben. Das Tool an sich ist sehr mächtig und eher mit Basecamp als mit einem ITNConverter zu vergleichen. Man kann beliebig viele verschiedene Karten und ebensoviele Routen- und Punktedatenbanken verwalten. Sowohl die Organisation der Ansicht als auch die Einrichtung der verschiedenen Features find ich echt gut. Insgesamt ist das Tool aber etwas zu mächtig für mich, ich bastel normalerweise einzelne Routen per Mausklick zusammen statt riesige POI-Listen zu verwalten.
Für Passknacker oder Basecamp-Boykottierer aber sicher eine saubere Lösung.

Mal schauen, wie weit mich der Spieltrieb mit dem Programm noch treibt :)
Suzuki V-Strom 1000 (2018 - ?)
Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Verwendete Tags

Reiseplanung

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung