Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

zxcd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 148

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

161

Sonntag, 24. November 2019, 09:43

Puh, also so richtig weiß ich nicht, was ich davon halten soll.

Halte ich Zarco grundsätzlich für einen besseren Fahrer als Abraham? Ja.
Bin ich dafür, dass die Plätze nach fahrerischem Können und nicht nach Mitgift besetzt werden sollte? Ja.
Ist mir Zarco sympathischer als Abraham? Nein.
Bin ich dafür, dass gültige Verträge in der MotoGP außer Kraft gesetzt werden? 2 x nein (ein mal Zarcos Vertrag mit KTM, ein mal Abrahams Vertrag mit Avintia)
Halte ich es für eine gute Idee, dass gerade Zarco mit seiner KTM-Vorgeschichte nun dieses Bike bekommt, das er eigentlich nicht haben wollte und gegen das er im Prinzip schon gepöbelt hat, ohne jemals darauf gesessen zu haben? Nein.

Für mich gibt es hier vier Verlierer:
Abraham, der trotz Vertrags auf die Straße gesetzt wurde.
Zarco, der sich zwanghaft bei einem besseren Bike unterbringen wollte und nun durch viel Unterstützung der Dorna einen Platz bei einem Unterklasseteam zugeschachert bekommen hat.
Avintia, die sich mit einem künftig bocklosen Fahrer herumschlagen müssen.
Der Sport, der Zarco für sein mieses Gepoker nun noch mit einem Cockpit belohnt.

Tomy1971

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 194

Registriert: 29. Oktober 2006

Wohnort: sonstiges

  • Private Nachricht senden

162

Sonntag, 24. November 2019, 15:24

@ZXCD
Naja MotoGP ist eben kein Ponyhof und dass Verträge im Zweifel nicht das Papier wert sind auf dem dem sie stehen ist auch nichts neues.
Ich frage mich aber, ob die Entscheidung von Zarco wirklich gut für ihn ist.

Bei Avintia wird er um den berühmten Blumentopf fahen. Ich glaube nicht recht, dass die Ducati zu seinem Fahrstil passt und Avintia scheint nach dem Werksteam und Pramac eher die Nr. 3 in der Ducati-Hierachie zu sein, da werden 10. Plätze schon Erfolge sein.
Sollte es die Chance auf einen Platz bei MarcVDS tatsächlich gegeben haben, hätte er ein Team gehabt mit dem er die konkrete Chance auf den Moto2 Titel gehabt hätte. Dass er Lüthi schlagen kann, hat er schon bewiesen und auch bei den restlichen Fahrern ist in meinen Augen keiner dabei, der unschlagbar ist. Ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass der Moto2-Titel 2020 so "einfach" wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr zu holen sein wird. Selbst wenn er am Ende der Saison Vize-WM wäre, wäre das sportlich immer noch die bessere Empfehlung als WM-Rang 10 in der Moto-GP und deutlich einfach zu erreichen.

Ohne es zu wissen, glaube ich nicht, dass er bei Avintia mehr verdient als er bei MarcVDS bekommen würde.
Fazit: Ich glaube, es wäre für Zarco der geschicktere Schachzug gewesen ein Jahr in die Moto2 zu gehen. Als erneuter Moto2 WM hätte es dann vielleicht sogar einen Weg ins Yamaha-Werksteam gegeben falls Rossi aufhört oder zu Repsol-Honda wenn Alex Marquez komplett untergeht.

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 707

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Z1000SX

  • Private Nachricht senden

163

Sonntag, 24. November 2019, 16:10

...hat der Kollege Zarco schon geschickt gelöst.

Hört bei KTM auf, weil er mit dem Motorrad nicht klar kommt und keine Lust mehr hat. Fährt als Ersatzfahrer bei Honda drei Rennen (?) und glaubt, er hat sich dadurch einen Platz bei Respol verdient.

Und jetzt fährt er bei einem Team auf einem Motorrad, auf das er schon im vorneherein keine Lust hat.

Ich würde mir mal Gedanken über meine Planung bzw. mein Management machen :)

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 473

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

164

Sonntag, 24. November 2019, 22:00

Sehe ich anders:

Der Moto2 Abstieg wäre für Zarco ein großes Risiko gewesen, da gibts keine Garantie das er vorne mitfährt. Es gibt keine 600ccm Bikes mehr, sondern 765ccm. Alle anderen Fahrer haben schon 1 Jahr Erfahrungsvorsprung. Die letzten MotoGP Absteiger Yonny Hernandez und Hector Barbera oder auch Jonas Folger sind quasi untergegangen.

Jetzt bleibt er dann in der MotoGP mit einem Vorjahresbike, aber das hatte er bei Yamaha und Honda auch. Ducati hat außerdem dem Avintia Team mehr Unterstützung zugesichert. Die Aufstiegschancen bei Ducati sind aber extrem gut, Denn es ist davon auszugehen dass im Ducati Werksteam 2021 beide Piloten neu sein werden. Wenn Zarco bei Avintia extrem gute Ergebnisse zeigen würde, wäre er sogar ein Kandidat fürs Werksteam. Wenn er gute Leistungen zeigt hat er ebenfalls eine große Chance ins Pramac Team mit Werksmotorrad aufzusteigen. Jack Miller könnte ja ins Ducati Werksteam abwandern.
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

hAnD90

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 627

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

165

Sonntag, 24. November 2019, 22:11

Zarco ist unbestritten ein guter Fahrer, aber nach seinen ganzen Auf- und Fehltritten (vor allem neben der Strecke) dieses Jahr hat er das für mich nicht verdient. Er ist mir mittlerweile tatsächlich extrem unsympathisch geworden.

hAnD90

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 627

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

166

Montag, 25. November 2019, 18:23

Wenn man das so liest, kann mich wirklich nur noch zu dem Schluss kommen, dass Avintia der Abschaum der MotoGP ist...
https://www.motorsport-total.com/motogp/…euscht-19112507

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 473

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

167

Montag, 25. November 2019, 20:49

Wirklich traurig und nicht sehr professionell...
Heute im Stream war auch Ruben Xaus im Interview, der hat dann quasi gesagt das Abraham den Vertrag nicht eingehalten hat. Und das noch gar nicht feststeht wer nächstes Jahr jetzt dort fährt :shocked:

Wenn ich so zurück denke, letztes Jahr wurde doch Xavier Simeon auch trotz 2 Jahres Vertrag entlassen und in der Moto3 wurde vor zwei Jahren Livio Loi während der Saison entlassen, genauso wie Vincente Perez letzte Saison mitten im Jahr!
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 669

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

168

Montag, 25. November 2019, 21:13

Wahnsinn. Ein absoluter Sauhaufen. Passt der Zarco dann doch vielleicht sehr gut dahin...

Tomy1971

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 194

Registriert: 29. Oktober 2006

Wohnort: sonstiges

  • Private Nachricht senden

169

Dienstag, 26. November 2019, 22:02

Wirklich traurig und nicht sehr professionell...
Heute im Stream war auch Ruben Xaus im Interview, der hat dann quasi gesagt das Abraham den Vertrag nicht eingehalten hat. Und das noch gar nicht feststeht wer nächstes Jahr jetzt dort fährt :shocked:
Wenn ich so zurück denke, letztes Jahr wurde doch Xavier Simeon auch trotz 2 Jahres Vertrag entlassen und in der Moto3 wurde vor zwei Jahren Livio Loi während der Saison entlassen, genauso wie Vincente Perez letzte Saison mitten im Jahr!
Wenn man das so liest, kann mich wirklich nur noch zu dem Schluss kommen, dass Avintia der Abschaum der MotoGP ist...
https://www.motorsport-total.com/motogp/…euscht-19112507
Übersetzt bedeutet das doch nur, Avintia ist chronisch knapp bei Kasse und im Zweifel machen sie das was am meisten Geld bringt, bzw. am wenigsten Geld kostet. Dann muss eben mal ein Fahrer trotz Vertrag gehen oder ein Techniker wird ganz kurzfristig wieder abbestellt. Hat es früher auch schon gegeben und wird es auch zukünftig immer wieder mal geben.


Daher habe ich ja geschrieben, ich glaube nicht, dass Zarco in dem Umfeld gute Ergebnisse einfahren wird. Ich sehe die Gefahr, dass er die WM so auf Rang 12 bis 15 beenden wird und dann sozusagen verbrannt und weg ist. Avintia wird 2021 den nächsten Fahrer, der Kohle mitbring fahren lassen und Zarco steht wieder zwischen allen Stühlen.

Sehe ich anders:



Der Moto2 Abstieg wäre für Zarco ein großes Risiko gewesen, da gibts keine Garantie das er vorne mitfährt. Es gibt keine 600ccm Bikes mehr, sondern 765ccm. Alle anderen Fahrer haben schon 1 Jahr Erfahrungsvorsprung. Die letzten MotoGP Absteiger Yonny Hernandez und Hector Barbera oder auch Jonas Folger sind quasi untergegangen.



Jetzt bleibt er dann in der MotoGP mit einem Vorjahresbike, aber das hatte er bei Yamaha und Honda auch. Ducati hat außerdem dem Avintia Team mehr Unterstützung zugesichert. Die Aufstiegschancen bei Ducati sind aber extrem gut, Denn es ist davon auszugehen dass im Ducati Werksteam 2021 beide Piloten neu sein werden. Wenn Zarco bei Avintia extrem gute Ergebnisse zeigen würde, wäre er sogar ein Kandidat fürs Werksteam. Wenn er gute Leistungen zeigt hat er ebenfalls eine große Chance ins Pramac Team mit Werksmotorrad aufzusteigen. Jack Miller könnte ja ins Ducati Werksteam abwandern.

Natürlich wäre Moto2 ein Risiko, aber Avintia ist M. M. das größere Risiko. Natürlich macht der Fahrer einiges aus, aber es braucht eben auch Fahrwerkstechniker, Data-Recording, Motorentechniker und und und. Das kostet auch richtig Geld und ich vermute, dass Avintia genau da sparen muss und damit sind dann auch die extrem guten Ergebnisse nicht möglich. Mit Lüthi gibt es auch ein Gegenbeispiel. Abgestiegen und gleich wieder um die WM gefahren.

Aber es ist eh alles Spekulation. Wir werden sehen, was nächste Saison passiert.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 669

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

170

Mittwoch, 27. November 2019, 13:51

Natürlich wäre Moto2 ein Risiko, aber Avintia ist M. M. das größere Risiko. Natürlich macht der Fahrer einiges aus, aber es braucht eben auch Fahrwerkstechniker, Data-Recording, Motorentechniker und und und. Das kostet auch richtig Geld und ich vermute, dass Avintia genau da sparen muss und damit sind dann auch die extrem guten Ergebnisse nicht möglich...
Ich denke, dass diese Baustelle nicht mehr so rapide sein wird, da Ducati ja eine größere Unterstützung zugesichert hat. Von daher denke ich schon, dass sich das Niveau des Teams selbst nun steigern wird.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 669

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

171

Freitag, 6. Dezember 2019, 17:38

Zarco hat nun in French mag Moto Revue bestätigt, dass er 2020 für Avintia fahren wird.
Interessant: Laut eigener Aussage hat er keinen Vertrag mit Avintia, sondern einen Vertrag direkt mit Ducati.

zxcd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 148

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

172

Sonntag, 8. Dezember 2019, 18:48

Dirk Geiger fährt 2020 Moto3 bei Pruestl GP. Das hat das Team eben bekannt gegeben.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 669

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

173

Sonntag, 8. Dezember 2019, 19:46

Aber halt nur die ersten 4 oder 5 Rennen.
Dennoch besser als nix!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

MotoGP 2020

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung