Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

bikerfranz

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 902

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

361

Samstag, 23. November 2019, 12:29

Und jetzt bitte nochmal, am Motorrad montiert, auf einem Tiefgaragenstellplatz mit Gitter drunter
boohh, kanst du gemein sein :sostupid:

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

362

Samstag, 30. November 2019, 07:06

Der letzte E-Akt hat begonnen. Die ganzen Kabel werden in Bougierrohre verlegt. Dabei hat sich auch direkt gezeigt, dass meine Qutschverbindung der Kontroll-LED Kabel im Tacho (max 0,5mm^2) mit den "vernünftigen" Kabeln (1,5mm^2) nicht wirklich belastbar war. Hab's jetzt gelötet und Versuche mit selbstverschweißendem Klebeband eine Zugentlastung hinzubekommen. Mal schauen ob das dauerhaft funktioniert...



Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

363

Samstag, 30. November 2019, 22:00

Gerade den dritten Motortestlauf abgeschlossen. Neben den Leerlaufdüsen des Vergasers würden auch die Funktion der Lichtmaschine sowie des Lichtmaschinenreglers überprüft. Scheint alles in Ordnung zu sein. Wenn der Motor das nächste Mal läuft Guck ich mal das ich ne Kette auflege....

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 32 521

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

364

Samstag, 30. November 2019, 23:32

Dann bist du ja pünktlich zum Wintereinbruch fertig :durchgeknallt:

Was fehlt denn noch?

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

365

Montag, 2. Dezember 2019, 07:28

Dann bist du ja pünktlich zum Wintereinbruch fertig :durchgeknallt:

Was fehlt denn noch?


- kombinierten Fender- und Sitzbankhalter bauen und lackieren
- Hupe montieren
- Bremsverteilerhalter endgültig befestigen
- Kennzeichenhalter bauen und lackieren
- Sitzbank zum Sattler schicken
- Lackteile zum Finishen zum Lacker bringen
- Motordeckel zum Verchromer bringen
- Blinker für vorne finden
- Seitenständerschalter dranfriemeln
- Kettensatz montieren
- neue Reifen
- Stahlflexüberzüge vernünftig fixieren
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

366

Freitag, 6. Dezember 2019, 16:54

Kette und Hupe sind angebracht. Die Kette stößt leider oben an die Unterseite vom Batteriekasten. Deswegen haben die Original also nur sone kurze/schmale Batterie verwendet. Aber oberhalb der Batterie sind noch einige Zentimeter Luft bis zum Luftfilter, d.h. man kann die Batterie und damit auch den KAsten einfach 2 Zentimeter nach oben versetzen damit es passt.

Datei von filehorst.de laden
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

367

Sonntag, 15. Dezember 2019, 11:01

Batteriekasten wieder umgebaut sodass nun genug Platz für die Kette. Außerdem kombinierete Sitzbank-Blinker-Heckfender-Halter gebaut. Die Sitzbank wird dort mittels Kugelfallen arretiert.





Die Fahrradschläuche sind nur provisorisch...
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 32 521

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

368

Sonntag, 15. Dezember 2019, 11:10

Kugelfallen

Wat'n dat? ?(

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 446

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Royal Enfield Himalayan & Kawasaki ZZR-1100 EML

  • Private Nachricht senden

369

Sonntag, 15. Dezember 2019, 12:13

Das ist was geniales, findet man oft in älteren Möbeln - sie stammen aus der Zeit vor den Magnetischen Zuhalteteilen.

Einige Modelle von ihnen lassen sich auch in der Haltekraft einstellen, also mit weniger/mehr Kraft zu öffnen und sind zudem recht Vibrations- und Schlagresistent.

:)
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

370

Freitag, 20. Dezember 2019, 19:35

ICh wollte letzten Sonntag eine erste Runde über den Hof drehen. Leider wollte die Kiste nicht so richtig anspringen.Einmal lief sie kurz, vibrierte sich beinahe die (nur mit den Fingern reingedrehten) Schrauben vom Deckel der Zündzeitpunktverstellung ab und ging aus nachdem ich die Schrauben mit Werkzeug festgezogen hatte. Danach spring sie nicht mehr an. Nach mehreren Versuchen inkl. anschieben, überbrücken und natürlich sämtlicher Chokehebelstellungen haben wir es dann aufgegeben. Das Anlasserrelais hat auch nur noch son komisches klack-brbrbrbr von sich gegeben...

Ich Depp hab dann natürlich erstmal in einem Anfall von Aktionismus das Anlasserrelais kaputtrepaRiert. Auseinander gebaut mit der Aussicht auf verschmockte Kontakte zu stoßen. So Dinge reinigen und dadurch wieder in Gang zu setzen; damit kriegste mich ja...Aber dieses blöde Relais ist nicht zu reparieren wenn einmal die Litzen des Steuerschaltkreises von der Spule abgerissen sind...

Irgendwann bin ich dann nochmal um die Karre rumgelaufen und hab mir gedacht: Warum zu Teufel ist die Kiste nicht mehr angesprungen nachdem der Decekl fest war......könnte es sein...das....der Deckel innen zuviel Fleich hat und die auf der Kurbelwelle sitzende Schraube blockiert? :sostupid:



Dann hab ich von Mathies n Relais für ne Güllepumpe eingebaut und heute die ersten 2km um Block gedreht.
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

bikerfranz

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 902

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

371

Samstag, 21. Dezember 2019, 10:39

Anlasserrelais hat auch nur noch son komisches klack-brbrbrbr von sich gegeben..

Aumann henne :sostupid: wenn das Relaise son gereusch macht, arbeitet es, ABER :grin: wenn natürlich was festsitzt kanns ja nicht funzen :sostupid: Nicht verzagen,ist mir auch schon Passiert :whistling:

In echt mal, Anlasserrelaise kann man sogar von son 50ger roller nehmen, hab ich auch gerade drin ( schon fast 1 jahr ) weil das orgi mal irgendwann den geist aufgegeben hat, -funktionierte nurnoch mit überbrücken,was mir aber zu lästig war obwohl man da gut rann kommt ,-

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

372

Freitag, 17. Januar 2020, 18:39

Lampentopf und Fender sind vom Lacker zurück



Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 446

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Royal Enfield Himalayan & Kawasaki ZZR-1100 EML

  • Private Nachricht senden

373

Freitag, 17. Januar 2020, 19:24

Das sieht gut aus - und wird auch gut kommen, davon bin ich überzeugt. :thumbup:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 31 937

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

374

Montag, 20. Januar 2020, 08:49

Weißt Du, wie diese "Schlangenoptik" im Lack entsteht? Ist das ein spezieller Lack?
*Lille*

bikerfranz

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 902

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

375

Montag, 20. Januar 2020, 10:49

Sieht aus wie Wassertranfer :grin:

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

376

Montag, 20. Januar 2020, 10:56

Weißt Du, wie diese "Schlangenoptik" im Lack entsteht? Ist das ein spezieller Lack?


Für die Schuppen habe ich einfach eine Airbrush Schablone verwendet (die hier: https://www.ebay.de/itm/Airbrush-stencil…872.m2749.l2648) und dann mit Grau ne Schattierung vorgelegt. Darauf kamen dann mehrere Schichten Glitzer die dann mit dem Candylack eingefärbt wurden.
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

henne

Mo24-Bewohner

  • »henne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 841

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

377

Donnerstag, 23. Januar 2020, 08:20

Die kombinierten Blinker- und Schweinwerferhalter sind fertig. Da ein Gewindeschneider M10x1,25 für die Befestigungsmuttern des Scheinwerfers nicht verfügbar war, wurden diese ebenfalls neu angefertigt, allerdings mit Regelgewinde. Somit lassen sich die Blinker in dem vorgeschriebenen Abstand vom Scheinwerfer montieren und auch die Kabel laufen direkt in den Scheinwerfer.

Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

Dirk U.

Mit Glied

Beiträge: 15 543

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

378

Samstag, 25. Januar 2020, 06:58

Schweinwerferhalter
Was hast du vor? 8| :rofl:

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung