Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

mathewclark

unregistriert

1

Montag, 11. Dezember 2006, 17:28

K-Wert Tacho XJ600S Diversion

Ich hab nun bestimmt 2 Tage lang den K-Wert des Tacho´s meiner XJ 600 S Diva (4BRA ´93) gesucht, hatte einen Auffahrunfall und die gesamte Front hats nicht überlebt, Gabel und Rahmen gemessen-gut :)
Yamaha-Händler wissen ihn nicht. Bei Yamaha Deutschland erreichte ich heute niemanden. Ich verzweifle noch. Ich habe durchaus besseres zu tun als mich da ewigkeiten vor die Schnecke zu setzen und mie den Wert selbst auszurechnen. Also wenn jemand diesen K-Wert kennt und mir den nennen kann, wäre ich diesem Jenigen unheimlich zu Dank verpflichtet.
Ich werde die originalteile wohl gegen universalteile tauschen und sie zu einem Naked-Bike umbauen da mir beim KVA von Yamaha schwindelig wurde und sie als Wirtschaftlicher Totalschaden abgestempelt wurde.
Mit freundlich Grüßen
DerMatze
[Email]mathew_clark@web.de[/Email]

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 702

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy, Ducati Desert, Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. Dezember 2006, 18:18

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

Der K-Wert der Diversion liegt bei 1,4.

Gruß aus Berlin,
Rainer

PS:
Du kannst den selbst ermitteln. as habe ich dazu im Netz gefunden:

Der K-Wert lässt sich wie folgt ermitteln - Bitte prüfen Sie zuerst, an welchem Rad die Tachowelle angeschlossen ist (Getriebeanschluß = Hinterrad). Umfang in cm dieses Rades mit Bandmaß oder durch Abrollen ermitteln. - Welle vom Originaltacho abschrauben, an den jetzt sichtbaren Wellen-Vierkant Hilfsmittel zum Feststellen der Umdrehungen anbringen. (z.B. Büroklammer o.ä.). - 10 Umdrehungen des betreffenden Rades vornehmen und dabei die Umdrehungen des Vierkantes zählen. - Berechnung des K-Wertes: K ist 10 mal die Umdrehungen des Vierkants (Welle), geteilt durch den Radumfang in cm. (Bitte auf eine Stelle nach dem Komma runden) -- Beispiel: Reifenumfang: 202 cm, Umdrehungen Vierkant: 27,5 -- (10X27,5):202 = 275:202 = 1,36 rund 1,4 also K-Wert = 1,4.

DieLegende

Master of desaster

Beiträge: 5 852

Registriert: 31. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ex: 4x XJ600 51J, EZ >=1988 / FJ1200, EZ 1987; seit 08/15: XJ 900 N EZ '87

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. Dezember 2006, 20:59

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

Ich bitte allerdings zu beachten:

Dieser K-Wert stammt von Louis und ist in der Realität physikalisch ganz anders belegt.

Servus,

Holger

mathewclark

unregistriert

4

Dienstag, 12. Dezember 2006, 17:03

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

Danke erstmal für die Hilfe, ich habe im Netz doch noch eine Seite gefunden einer Firma die tachoumbauten anbietet. die konnten mir ebenfalls einen Wert von 1,4 mitteilen.

stiffler16

unregistriert

5

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 13:07

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

hallo, ich weiß das ist ein bissl OT, aber was genau ist der k-Wert bzw was sagt der aus?!

lg stiffler

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 702

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy, Ducati Desert, Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 13:22

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

Hi Stiffler.

Der K-Wert ist, simple ausgedrückt, der Wert zwischen Tachoschnecke und Tacho.

"Der K Wert ist ein Wert der die Geschwindigkeit einer angetriebenen Schnecke ins Verhältnis zur Umdrehung des Tachos unter Berücksichtigung der Reibung, des zur Schnecke passenden Wärmekoeffizienten und des im Reifen vorhandene Luftdruckes, der den Umfang des Reifens signifikant beinflußt (Achtung: die Drehrichtung beeinflußt hier das Vorzeichen) angibt.

Gruß Rainer

DieLegende

Master of desaster

Beiträge: 5 852

Registriert: 31. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ex: 4x XJ600 51J, EZ >=1988 / FJ1200, EZ 1987; seit 08/15: XJ 900 N EZ '87

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 21:15

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

K-Wert:

  • (inoffiziell von Fa. Louis benutzt): Wird zur Justierung von Tachometern wie oben beschrieben benötigt.
  • (offizielle physikalische Größe): Einheit der Wärmedämmung, bezeichnet den Wärmeverlust von Materialien => Die Einheit ist W/(m2K) = Watt pro Quadratmeter und pro Kelvin.


Servus,

Holger

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 702

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy, Ducati Desert, Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 21:37

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

In Antwort auf:

K-Wert:

  • (inoffiziell von Fa. Louis benutzt): Wird zur Justierung von Tachometern wie oben beschrieben benötigt.





  • (offizielle physikalische Größe): Einheit der Wärmedämmung, bezeichnet den Wärmeverlust von Materialien => Die Einheit ist W/(m2K) = Watt pro Quadratmeter und pro Kelvin.




Servus,

Holger




Klingt ja so, als würde sich Fa. Louis das mal so eben angeeignet hat.

Den K-Wert habe ich schon vor 20 Jahren benötigt, wenn man in einen Mini Cooper z.B. Porsche Armaturen einbauen will.
M.E. gabs damals noch nicht Louise und die Fa. VDO konnte umgehend helfen.

Das was du mit dem Wärmewert meinst, Holger,
ist nicht mehr aktuell.

"Der Wärmedurchgangskoeffizient (auch Wärmedämmwert, U-Wert, früher k-Wert ) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein- oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die Energiemenge an, die in einer Sekunde durch eine Fläche von 1 m² fließt, wenn sich die beidseitig anliegenden Lufttemperaturen um 1 K unterscheiden. Besonders weit verbreitete Anwendung findet der Wärmedurchgangskoeffizient im Bauwesen, wo er zur Bestimmung der Transmissionswärmeverluste durch Bauteile hindurch dient."

Gruß Rainer


DieLegende

Master of desaster

Beiträge: 5 852

Registriert: 31. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ex: 4x XJ600 51J, EZ >=1988 / FJ1200, EZ 1987; seit 08/15: XJ 900 N EZ '87

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 08:12

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

Hm - ich habe von Motorradtechnikern ebendies so gelernt, daß es diesen Namen nur bei Louis gibt.
Als Bestimmungsgröße für Bewegungen von thermischer Energie scheint mir der Wert aber durchaus noch in Nutzung zu sein, wenn ich so im Internet suche... Hm. Egal, dieses Problem mit der Diva ist ja bereits gelöst.

Servus,

Holger

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 418

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 10:10

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

Den K-Wert hat Louis nicht erfunden....die Bezeichnung gibt es wirklich schon lange.
Aber egal-Hauptsache ist ja,das man weiß,was man zu tun hat,wenn man zum Beispiel andere Räder verbaut.

Denn vielen Leuten ist gar nicht klar,das der Tacho dann angepasst werden muss.

LG Sabine

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 335

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 10:22

Re: K-Wert Tacho XJ600S Diversion

In Antwort auf:

Der Wärmedurchgangskoeffizient (auch Wärmedämmwert, U-Wert, früher k-Wert ) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein- oder mehrlagige Materialschicht





Ich muß wohl meine Bücher wegwerfen

Heutzutage wird aber immer noch der k-Wert angegeben....und da ich nunmal so ein klitzekleinwenig damit zu tun habe....ist mir nach wie vor nur der k-Wert geläufig....

In meinem modernsten Kühllast Programm (Vers. 09/06) wird immer noch zur Berechnung von Kühlhausleistungen der k-Wert abgefragt....



Total OT...ich weiß

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung