Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 29. Mai 2005, 18:31

Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

Hallo,

Ist das normal das das Heck der XJ600 Diversion ab Tacho 160 anfängt zu flattern (ausbricht)? Mit Sozia habe ich das Problem nicht, nur wenn ich alleine fahre und in normaler Haltung. In Rennhaltung (Arsch weit nach hinten)auch nicht!

Gruß,

Stephan


KlausBecker

unregistriert

2

Sonntag, 29. Mai 2005, 20:09

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

Nabend Stephan,

normal ist das nicht.

Mit anderen Worten: Wenn Du das Hinterrad belastest, wird die Fuhre stabil.
Und nur ab 160? Kein Shimmy bei ca. 60-80 km/h?
Hast Du ein Topcase montiert?
Oder einen Superbikelenker?
Ansonsten überprüf mal Lenkkopf- und Schwingenlager.

3

Montag, 30. Mai 2005, 15:47

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

also topcase und superbikelenker habe ich nicht! ich muß dazu sagen das ich eine 93er diva fahre. lenkkopflager und schwingenlager sind ok! ich habe die diva vor ca. 2 monaten mit ganz frischen tüv privat gekauft und der verkäufer machte mich auch darauf aufmerksam das hohe geschwindigkeiten damit kompliziert sind ...

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 329

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Mai 2005, 19:36

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

TÜV sagt rein gar nix aus über den Zustand der Lager...blanke augenwischerei...

"schnell fahren ist kompliziert"...wassn das für ´ne Aussage

Stell den Verkäufer zur Rede was der Murkser mit seiner dämlichen Aussage gemeint hat, denn sowas gibts nicht....


- Sind die Dämpfer zu weich oder zu hart eigestellt?
- Stimmt der Luftdruck vorne wie hinten?
- Lager in Schwinge und Lenkkopf überprüfen!
- Ölstand in der Gabel überprüfen!
- Radlager überprüfen!


5

Montag, 30. Mai 2005, 20:32

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

Hi, nach Deiner beschreibung kommen für mich zwei Gründe in frage: 1. Reifen (zustand, orig. dimension/querschnitt?)

2. wenn Du Dein Radl hinten mehr belastest veränderst Du die geometrie d.h. Du hast mehr nachlauf die Gabel steht "schräger" was ein besserer geradeauslauf bewirkt. Bei der XJ600SDiversion kannst Du an der gabel leider gar nichts verstellen von aussen ausserdem sind Sie sehr weich, vorallem auch bei vielen km auf dem Tacho und altem gabeloel.

Falls am fahrwerk wirklich alles orig. und i.o. würde ich mal folgendes probieren:
stelle hinten am federbein die federvorspannung auf die weichste stufe.Teste mal so, wenns dann besser ist, würde ich entweder zubehör gabelfedern kaufen die ca. 10-15% härter sind dazu auch noch Gabeloelwechseln (den oelstand ganz leicht erhöhen und anstatt 10er gabeloel 15er verwenden würde nicht schaden)
Oder low Budget version: v-rad entlasten, gabel oben öffnen und scheiben oder Büchsen drehen lassen um die feder mehr vorzuspannen dies in schritten von 5mm. verlierst diese 5mm dann aber an federweg.


Der Diversion Flo

unregistriert

6

Montag, 30. Mai 2005, 20:51

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

Wie siehts bei dir denn mit dem Reifendruck bzw. mit der Einstellung der Stossdämpfer hinten aus???

7

Dienstag, 31. Mai 2005, 12:41

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

reifendruck 2,3 bar und federbeineinstellung auf 3. leider ist mir das einstellwerkzeug abhanden gekommen, muß erst ein neues besorgen um andere einstellungen zu testen. muß ich´s bei solofahrt härter oder weicher einstellen?

KlausBecker

unregistriert

8

Dienstag, 31. Mai 2005, 18:37

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

Hi Stephan,
In Antwort auf:

reifendruck 2,3 bar



Hinten?
Schau mal bei dem Hersteller Deiner Reifen nach, welcher Luftdruck für die XJ empfohlen wird.
Bridgestone empfiehlt mittlerweile für den BT45 auf meiner XJ 2,3 vorne und 2,8(!) hinten.



9

Donnerstag, 2. Juni 2005, 17:22

Re: Heck flattern ab 160 bei XJ600 Diversion?

hallo,

war ein guter tip mal auf die seite des reifenherstellers zu gehen. metzeler empfiehlt auch 2,3 und 2,8!
werde morgen mal testen obs besser ist, bin heute zu müde ...

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung