Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

RollerIngi

Mo24-Bewohner

  • »RollerIngi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 122

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:54

Der selten dämliche Fred

Ihr erlebt ja bestimmt auch so einiges bei Euren Fahrten, wo ihr aus dem Kopfschütteln/AnsHirnlangen fast nicht mehr rauskommt. Dachte, wir könnten das ja hier sammeln. Zur Belustigung oder damit andere auch kopfschütteln dürfen.
Geschichten über andere User sollten selbstverständlich unterbleiben.

Hab da gleich mal was:

Neulich im Schwarzwald durften wir ja - leider - einen Unfall miterleben. Der Typ ist volles Rohr in einer Hundekurve in die Böschung gedonnert, das Mopped wirtschaftlicher Totalschaden. Ihm ist glücklicherweise nicht viel passiert. Paar Prellungen, bisschen Gehirnerschütterung. Er war von Stuttgart mal eben einen Kaffee trinken in den Schwarzwald gefahren.

Er hatte außer Helm und Handschuhe nur Jeans und Kapuzenpulli an. Also hat er mächtigen Dusel gehabt.

Die Pointe: er arbeitet bei Louis und verkauft dort...... Schutzkleidung :sostupid:
:moped: always on the bright side of life

Rob

vorm. "complete crazy"

Beiträge: 262

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: 2015-2016 Bandit 2016- SV 650

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:59

Wie soll man das denn toppen :grin:
Waren vor ein paar Tagen im Sudelfeld. Auf dem Weg hoch war schon eine gewisse Polizeipräsenz zu sehen. Abwärts Richtung Tal im 60er Bereich sind wir deshalb natürlich auch Strich 60 gefahren - und wurden prompt von zwei Rennradfahrern überholt :sostupid: Da wusste ich jetzt nicht, ob ich mir verarscht vorkommen soll oder ich den Kopf über die beiden schütteln sollte...war wohl ein bisschen was von beidem. Polizei war da natürlich keine mehr zu sehen.
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 658

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2018, 21:30

Wir treffen aktuell in Frankreich zwei Arten von Autofahrern. Die einen fahren in unsere Richtung und lassen uns freundlich vorbei, die anderen, scheinbar völlig anders gepolt, kommen uns entgegen und möchten uns umbringen, indem Ihre Fahrbahnhälfte mindestens zur Hälfte in unsere hereinreicht. Manchmal fahren diese Leute auch in die gleiche Richtung wie wir, dann werden Kurven geschnitten und es wird bei hoher Geschwindigkeit in Schlangenlinien gefahren, bloß nicht den Motorradfahrer vorbeilassen. Das Highlight war der Van heute, der uns in der 30er Zone unbedingt zurück überholen musste...

Die anderen sind holländische Urlauber. ^^

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:07

Meine lustigste Begegnung der letzten Tage war auf dem Izi-Meeting (Motorradtreffen) in Polen, das auf einer Burg stattfindet. Die Zufahrt zum Burghof ist eindeutig verboten.


Alle Besucher des Treffen parken artig vor der Burganlage.

Ein Can-Am-Fahrer mit so einem Gelände-Buggy-Überrollkäfigteil fährt rotzfrech in den Burghof. Als erstes stellt sich mutig ein Mädel im Endurooutfit dem Gefährt in den Weg - und schimpft wild gestikulierend auf den Fahrer ein. Auf der Beifahrerseite positioniert sich ein Endurofahrer mit seinem Motorrad und schimpft auf den Beifahrer ein. Mittlerweile tauchen drei Mitglieder der Treffen-Orga auf, umzingeln das Fahrzeug - und schimpfen ebenfalls wild gestikulierend auf den Fahrer ein. Dann endlich ließ er sich überreden, zu wenden und den Burghof zu verlassen. :fuck: Was für eine Show!
*Lille*

sission

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 171

Registriert: 13. Juni 2014

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Hab welche

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Mai 2018, 23:01

Mal andersrum sozusagen. Am Samstag waren wir mit dem Auto, zwecks kleiner Wanderung, im Pfälzer Wald unterwegs. Bergab Richtung Elmstein auf der Totenkopfstraße, die wirklich recht schmal ist, taucht in einer 90 Grad Rechtskurve plötzlich ein Motorrad vor uns auf, ziemlich genau vor dem linken Scheinwerfer.
Erkenntnis eins: Ich wusste bis dahin nicht, wie schnell ich mit dem Auto zur Seite hüpfen kann. Erkenntnis zwei: Man braucht dafür nicht mal extra Platz, denn ein paar Zentimeter rechts von uns war keine Straße mehr, nur noch Wald.
Irgendwie ist es jedenfalls noch gut gegangen, aber Erkenntnis drei: Auch unter Motorradfahrer gibt es ausgeprägte Vollpfosten, oder kennt jemand einen guten Grund, warum man eine kaum einsehbare Kurve auf einer sehr schmalen Straße in der Mitte der Fahrbahn und nicht von außen anfährt?

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2018, 06:40

oder kennt jemand einen guten Grund, warum man eine kaum einsehbare Kurve auf einer sehr schmalen Straße in der Mitte der Fahrbahn und nicht von außen anfährt?

Weil man es nicht besser kann?

Wenn man unterwegs ist (mit dem Auto - da hat man eher Zeit, sowas zu beobachten) und dann mal darauf achten, wie oft entgegenkommende Motorradfahrer nachkorrigieren, wenn sie den Gegenverkehr sehen... es rollen sich einem die Zehnägel hoch. :cursing:
*Lille*

Clancy

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 51

Registriert: 19. April 2018

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW G 650 GS & Indian Scout

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:01

@RollerIngi: dann war das ein anderer Unfall wie der, den ich gesehen habe. Auch im Schwarzwald, ein junger Mann war zu schnell in einer Linkskurve und hatte das Glück, daß da ein halbzugewachsener Waldweg war, in den er rein fahren konnte. Als ich dazu kam, stand das Motorrad ganz weit hinten im Gebüsch, und er saß vorne an der Straße. Ich weiß nicht, wie und wann er vom Motorrad gefallen ist, aber das linke Handgelenk sah krumm aus und war sicher gebrochen. Er war mit einer Gruppe unterwegs und wurde gut versorgt.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 324

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:06

@timmae
Vorher ausdauernd links blinken und kurz vorher hupen kann helfen. Oder statt hupen Motor aufheulen lassen. Viele sind so geistig abwesend/routiniert beim Autofahren, die merken nicht dass einer hinter ihnen ist und schneiden die Kurven halt immer wie gewohnt.

@sission
Am äußeren Rand der eigenen Fahrbahn in die Kurve zu fahren wird in fast allen Fahrsicherheitstrainings so vermittelt. Dabei hat man eine weitere Sicht in die Kurve. Man zieht normalerweise am Kurvenausgang nach innen und kommt dann (bei Rechtskurven) am rechten Rand aus der Kurve raus. Wenn man Gegenverkehr bemerkt, der einem den Platz nimmt, zieht man früher nach rechts. Soweit die Theorie. In der Praxis kann es auf solchen Strecken sicherlich sinnvoller sein, durchgehend rechts am Rand zu sein. Und dabei das Tempo so zu wählen, dass einen Fußgänger und langsame Radfahrer am rechten Rand nicht aus der Ruhe bringen...

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:16

@timmae
Vorher ausdauernd links blinken und kurz vorher hupen kann helfen. Oder statt hupen Motor aufheulen lassen. Viele sind so geistig abwesend/routiniert beim Autofahren, die merken nicht dass einer hinter ihnen ist und schneiden die Kurven halt immer wie gewohnt.

Ich nutze auch gerne mal die Hupe, wenn ich überholen will und mir nicht sicher bin, ob der Vordermann mich wahrgenommen hat. Die meisten verkraften das freundlich "hupp-hupp" ganz gut. Einzelne (Machos :whistling: ) fühlen sich dann angepisst und fangen an zu toben. 8|


Wobei ich generell, wenn ich überhole, gerne schon mal den Daumen auf die Hupe lege - um ggf hupbereit zu sein, falls es plötzlich eng wird.
*Lille*

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 15 263

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:38

Der Typ ist volles Rohr in einer Hundekurve in die Böschung gedonnert
Was ist denn eine Hundekurve? Habe ich noch nie gehört. 8| ?(
Ich moderiere in grün

:japan:


Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:55

Normalerweise bezeichnet man damit Kurven, bei denen der Radius im Verlauf der Kurve enger wird. Also Kurven, die "zuziehen" - am Anfang könnte man noch flotter fahren, und zum Ende hin ist man zu schnell und es wird eng. Fiese Sache (da hab ich mich auch schon abgelegt)
*Lille*

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 623

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:19

Wird im Verlauf enger. Macht zu.

Und ja, solche Leute sehe ich schon öfters, die einfach die Kurve viel zu falsch anfahren und danach irgendwo raus kommen.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:24

Wenn sie irgendwo rauskommen. ;(

Und ich denke mal, wer schon länger fährt, kennt das nur zu gut. Man hat einen Tag, da läuft es einfach! Man ist sowas von im Flow, die Kurven fliegen vorbei - und plötzlich kommt die eine Kurve, die man falsch eingeschätzt hat.
Mit Kaltblütigkeit und der nötigen Routine, vielleicht auch mit einem absolvierten Sicherheitstraining, kommt man irgendwie durch die Kurve. Danach ist man wieder geerdet, das Herz rast, das Adrenalin kribbelt unterm Helm - und man denkt sich nur "Scheiße! Das war knapp! Was hat Dich da bloß geritten!?!?!?" :cursing:

Also mit Fingern auf andere zeigen "Was ein Depp!" ist einfach - aber ich vermute, jeder der länger und viel fährst, hat irgendsowas auch schon erlebt. Oder? ;)
*Lille*

bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 624

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:27

<snip> Beitrag war zu spät. Frage wurde schon beantwortet...
VG
Michael

bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 624

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:30

Also mit Fingern auf andere zeigen "Was ein Depp!" ist einfach - aber ich vermute, jeder der länger und viel fährst, hat irgendsowas auch schon erlebt. Oder?


Öhmmm.... :whistling: ich kann mich nicht erinnern....
VG
Michael

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:32

Amnesie.. Das kommt vom Schock! ;)
*Lille*

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 15 263

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:32

Normalerweise bezeichnet man damit Kurven, bei denen der Radius im Verlauf der Kurve enger wird. Also Kurven, die "zuziehen" - am Anfang könnte man noch flotter fahren, und zum Ende hin ist man zu schnell und es wird eng. Fiese Sache (da hab ich mich auch schon abgelegt)

Danke, jetzt weiss ich was gemeint ist. Ähnlich fies wie Rechtskurven in denen man das Ende nicht sieht (wegen Bebauung oder ähnlichem). Die können auch zu machen oder es steht einer in der Kurve.
Ich moderiere in grün

:japan:


VierM

MaMMMut

Beiträge: 6 373

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: keines mehr, aber Roller.. Peugeot CiytStar 200i

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:08

Als ich mit Kumpel Thomas in den Alpen war, hatten wir auch ein Erlebnis der Kategoerie : :sostupid:

Ich weiss nicht mehr sicher welcher Pass es war (glaube Jaufenpass) als wir bergauf auf eine Kurve zufuhren die völlig uneinsehbar durch einen Felsvorsprung war.

ca. 50mtr vor dieser Kurve (Niemand konnte wissen welchen Verlauf sie nimmt) rauscht eine Ducati an uns beiden vorbei.

Das dumme...die Kurve war eine 90 Gradkruve.

Es folgte eine brilliante Vollbremsung mit der er es so gerade schaffte eine Handbreit vor der Leitplanke auf der Gegenfahrbahn zum stehen kommen.
Dahinter ging es ausreichend tief bergab um das Thema Leben final zu beenden.

Gegenverkehr war zum Glück auch keiner da.

Sowas nennt man dann Blödheit und Glück zugleich.
Es gibt keine Ausländer, nur Arschloch oder kein Arschloch!

Rob

vorm. "complete crazy"

Beiträge: 262

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: 2015-2016 Bandit 2016- SV 650

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:21

Tja, der war wohl gerade im Flow :thumbsup:
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

RollerIngi

Mo24-Bewohner

  • »RollerIngi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 122

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:32

Hab noch einen:

Mädchen, sehr klein, Fahrerfahrung gegen Null, mit völlig unpassendem Mopped. Unpassend deswegen, weil sie kaum mit den Stiefelspitzen den Boden erreicht hat und das auch nur mit einem Stiefel und leicht gekippt nach einer Seite.

Ergo hatte sie ein Problem, nämlich das drohende Umfallen.

Wie hat sie das kompensiert?

Sie hat einfach nicht angehalten.
Ist an uns, die wir brav an Kreuzungen angehalten und links/rechts geguckt haben, vorbeigesegelt in die Kreuzung rein.

Auf unsere Vorhaltungen, dass sie ja damit nicht nur sich, sondere auch andere Verkehrsteilnehmer erheblich in Gefahr bringt, kam immer nur: "aber ich hab doch so Angst, umzufallen". :sostupid:


Einer der Momente, bei denen ich richtig zufrieden mit mir und meinem Mopped bin. Ich bin zwar doof, aber nicht mit Tötungsabsicht unterwegs. Und ein dickes Kompliment an die Jungs in der Gruppe, die sich mühsamst alle geschlechterspezifischen Bemerkungen verkniffen haben :grin:
:moped: always on the bright side of life

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung