Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

  • »kleiner Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 667

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2018, 22:49

Eine Hommage an das womöglich beste Motorrad

Zitat

Ich besaß knapp über 3 Jahre eine BMW R 1200 GS LC, Baujahr 2015. Nun habe ich sie mit 50.000 km verkauft und mir keine neue GS gekauft, warum ich die GS trotzdem liebe…


https://nerdanziehung.com/2018/07/05/ein…beste-motorrad/

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 348

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. Juli 2018, 07:51

Sehr schön sachlich geschrieben. Bye bye GS und Hallo Kati.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 665

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2018, 08:25

Ich dachte immer, nach der GS wäre vor der GS. Ich kenne - glaube ich - bisher niemanden, der von einer GS jemals wieder auf etwas anderes (zurück) gewechselt hätte.
*Lille*

Rob

vorm. "complete crazy"

Beiträge: 208

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: 2015-2016 Bandit 2016- SV 650

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juli 2018, 08:27

Ich kenn auch niemanden, wohl aber das Argument, dass BMW-Maschinen keine Seele hätten :grin:

Aber schöner Text, hat mir die S-Bahn-Fahrt in die Arbeit versüßt :D
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 500

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2018, 09:12

Ich dachte immer, nach der GS wäre vor der GS. Ich kenne - glaube ich - bisher niemanden, der von einer GS jemals wieder auf etwas anderes (zurück) gewechselt hätte.


Die gibt es reichlich. Im GS-Forum tummeln sich einige Ex-GS-Fahrer. Die meisten davon sind zu KTM und zur AT gewechselt.
VG
Michael

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 751

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha R6 RJ11, Triumph Street Triple 765 RS

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. Juli 2018, 09:22

Mein Stiefvater ist auch von ner GS zur 1200 RS gewechselt. Einfach, weil eben doch nur auf der Straße gefahren wird ;-)

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 348

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 6. Juli 2018, 09:52

Aber Chris wechselt von was mit Power auf was "ohne Power". Mensch, alles unter 1 Liter sind doch Luftpumpen... tz.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

  • »kleiner Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 667

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 6. Juli 2018, 09:58

In Sachen Zylinderleistung und Zylinderhubraum habe ich mich gesteigert ;)
Beim Gewicht habe ich jetzt 90kg weniger ohne auch nur ein Gramm abgenommen zu haben :D

Zitat

Im GS-Forum tummeln sich einige Ex-GS-Fahrer. Die meisten davon sind zu KTM und zur AT gewechselt.

Bemerkenswert finde ich ja den der zur Desert Sled gewechselt ist und mega glücklich ist! :)

loted

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 24. Mai 2018

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati XDiavel S

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 6. Juli 2018, 10:12

Etwas ähnliches habe ich glaube ich schonmal in der "Motorradfahrer" oder der "Motorrad" gelesen ... bin mir aber Null sicher, kann genausogut auf irgendeiner schwurbeligen Internetnewsseite gewesen sein x)



Meine Meinung zu den BMWs ist, dass sie definitiv gut sind, was im Text ja auch angesprochen wird. Ansonsten würden die sich bestimmt nicht so verkaufen, wie sie es halt nun mal tun.

Meine Probefahrten/Fahrten/Erfahrungen mit den bisher gefahrenen BMWs war durch die Bank weg wie folgt:

Souverän in jeder Lebenslage, überfordert nicht, schenkt Vertrauen und im Vergleich sind normale Inspektionen und Verschleißteile wirklich nicht teurer als andere vergleichbare Maschinen ..... kurz: sie funktionieren einfach

Und das ist für mich ein wenig das Argument leider gegen BMW und dann zu Ducati hin gewesen. Es fahren so viele BMWs rum, dass man sie kaum noch sehen mag (bei uns ist die Zufahrt zu 2 Hotels in die im Sommer immer HORDEN von Holländern - und obligatorisch, weiter Weg wohnenden Deutschen - einfallen) Gefühlt enthält jede größere Motorradgruppe min. 80% BMWs und davon sind 90% GS ;)

Mir hat beim Fahren auch irgendwie die Emotion gefehlt, so eine Kleinigkeit, die einem das Grinsen bis zu den Ohren hoch zieht. Aber das ist ja Geschmackssache. BMWs fahren find ich persönlich irgendwie nüchtern/ernüchternd. Aber ich wollte dann doch schon ein wenig wie die Schnecke, auf der Schildkröte, auf dem Faultier sein ..... Whuiiiiiiiiiiii!!!!!!!!! ;D ;D ;D
Leben auf großem Fuß :grin:


03/13-03/14: BMW F 650 GS Dakar ('07) verkauft

03/14-01/18: BMW K 1200 LT ('03) verkauft

04/18-XX/XX: Ducati XDiavel S ('16)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »loted« (6. Juli 2018, 10:30)


bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 500

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 6. Juli 2018, 11:52

Das kommt auch viel auf die persönliche Nutzung an.
Wenn ich mehrere Motorräder besitzen / fahren wollte, wäre meine Wahl ähnlich wie die von Chris ausgefallen. Vielleicht auch eine Desert Sled und eine 790er Adventure.

Gegen die GS spricht für mich nur: Es gibt zu viele davon und für'n Schotter hätte ich gerne was leichteres.
Aber die Kombination von viel Hubraum und Druck von unten, gutem Fahrwerk im Gelände und auf der Straße, Sitzposition, Reisetauglichkeit und einfacher Wartung machen das für mich wieder wett. Und ich mag den Boxer. Andere Zweizylinderbauweisen wären aber auch ok.
VG
Michael

Duck

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 205

Registriert: 7. Juni 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: klein Karl Dall- Oder auch Blondi genannt

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 6. Juli 2018, 17:43

Schön geschrieben.... mal sehen wie lange es Dauert, bis wieder eine bayrische Dame vor der Hütte steht...
Gruß Markus
Motorradneuling :cool:
--"Freude am Fahren" kommt nicht von ungefähr---

loted

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 24. Mai 2018

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati XDiavel S

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 8. Juli 2018, 12:50

Was vor allem bei den Boxern und auch bei den queren V2 der Guzzis nice ist, die Ventilspielkontrolle ist ein gutes Stückchen günstiger, da die ja wirklich nur die Deckel abmachen müssen xD
Bei den meisten habe ich immer irgendwas von 800-1000€ gehört bei der VSK, aber als ich bei BMW mal nach den Boxern gefragt hab, sagte der mir, dass sich das immer so bei 600 einpendelt ..... ist auch ein nettes argument
Leben auf großem Fuß :grin:


03/13-03/14: BMW F 650 GS Dakar ('07) verkauft

03/14-01/18: BMW K 1200 LT ('03) verkauft

04/18-XX/XX: Ducati XDiavel S ('16)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »loted« (8. Juli 2018, 13:02)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 665

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:05

VSK bei der R1200R (erhöhter Aufwand, weil vom Beiwagen noch eine Strebe ab muss, die vor dem Ventildeckel liegt) um die 100€. Beim BMW-Händler.

Restlicher Kundendienst macht mein Mann selber, nur die VSK und das Einstellen übernimmt die Werkstatt.
*Lille*

loted

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 24. Mai 2018

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati XDiavel S

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:19

Gut, wenn man viel selber macht is das ja auch klar .... ;)
Leben auf großem Fuß :grin:


03/13-03/14: BMW F 650 GS Dakar ('07) verkauft

03/14-01/18: BMW K 1200 LT ('03) verkauft

04/18-XX/XX: Ducati XDiavel S ('16)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 665

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:47

Der hiesige Händler ist froh, wenn er nur Ventilspiel machen muss. Der will das Gespann gar nicht zu lange in seiner Werkstatt stehen haben und weiß eh nicht, wie er da ordentlich dran schrauben soll :)
*Lille*

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 348

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 8. Juli 2018, 16:02

Was vor allem bei den Boxern und auch bei den queren V2 der Guzzis nice ist, die Ventilspielkontrolle ist ein gutes Stückchen günstiger, da die ja wirklich nur die Deckel abmachen müssen xD
Bei den meisten habe ich immer irgendwas von 800-1000€ gehört bei der VSK, aber als ich bei BMW mal nach den Boxern gefragt hab, sagte der mir, dass sich das immer so bei 600 einpendelt ..... ist auch ein nettes argument


Dafür ist Kupplung wechseln ein echter Aufwand...

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

  • »kleiner Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 667

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 8. Juli 2018, 17:42

20.000 und 40.000er sind mit VSK, die haben bei mir 405€ bzw. 447€ gekostet. Die 30er hat 256€ gekostet.

Gesendet vom Schmartfon

loted

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 24. Mai 2018

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati XDiavel S

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 8. Juli 2018, 18:51

Bin mal gespannt, wenn ich mit meiner bei 30k lande
Leben auf großem Fuß :grin:


03/13-03/14: BMW F 650 GS Dakar ('07) verkauft

03/14-01/18: BMW K 1200 LT ('03) verkauft

04/18-XX/XX: Ducati XDiavel S ('16)

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 3 874

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:46

Du hast mit der Diavel Glück, es muss nicht so viel außen rum demontiert werden, wie bei meiner Multi, da wird der KD etwas günstiger. ;)

loted

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 24. Mai 2018

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati XDiavel S

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 9. Juli 2018, 07:13

Ja, hat mir der Werkstattmeister auch so gesagt, vor allem hab ich Bauklötze gestaunt, als der mir gesagt hat, wie wenig die Reifen kosten :D

Weniger als die Hälfte der Kosten wie bei der LT damals x/
Leben auf großem Fuß :grin:


03/13-03/14: BMW F 650 GS Dakar ('07) verkauft

03/14-01/18: BMW K 1200 LT ('03) verkauft

04/18-XX/XX: Ducati XDiavel S ('16)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung