Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

irishrOy

Mo24-Probefahrer

  • »irishrOy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registriert: 17. April 2019

Motorrad: VFR 800

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Mai 2019, 21:47

Schraube streikt beim Herausschrauben, evtl. zickt die Gummi-halterung

Hallihallo!

Auf meiner CBF 1000 habe ich bemerkt, dass bei höheren Geschwindigkeiten der Wind & Lärm am Helm etwas lauter wird.
Da der vorbesitzer ein Stück größer war als ich, hat er eine etwas höhere Windschutzscheibe angebaut. Nachdem ich beim fahren mich ungefähr so positioniert habe, wie der Wind mit der kürzeren Scheibe fließen würde, war es leiser und angenehmer im Wind.
Kann auch sein, dass ich mich da verschätzt habe, aber auf jeden fall möchte ich mal die original windschutzscheibe in den drei höhen-einstellungen ausprobieren.

Heute abend wollte ich die windschutzscheibe mal abmachen und die originale dranschrauben.

Allerdings streikt eine der 4 Schrauben. Wenn ich versuche sie herauszudrehen, quietscht die Gummi-mutter sehr laut und die Schraube lässt sich zusehends schwerer drehen. Wenn man den Kreuz-bit letzten Endes "abzieht", schnalzt die Schraube wieder in ihre alte Position zurück.

Was kann man denn da machen? Soll ich einfach stark die Schraube nach draußen drehen, und hoffen, dass die Gummi-halterung ganz bleibt? Riskiere ich damit, dass die Halterung reißt, oder könnte man das ganze vielleicht etwas schmieren bzw. Dreck mit WD40 lösen?

vielen Dank schonmal im voraus! :D

Fischi

Team MO24 - Alteisen

Beiträge: 18 382

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Mai 2019, 19:02

Hallo irishroy,
sorry wenn ich erst jetzt dazu komme, WD40 oder Silikonöl wäre auch mein sofortiger Vorschlag, warmes Wasser geht auch ganz passabel bei Gummi und Kunststoff, SIlikonöl bleibt aber die beste Methode.
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

irishrOy

Mo24-Probefahrer

  • »irishrOy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registriert: 17. April 2019

Motorrad: VFR 800

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 3. Mai 2019, 14:06

Hallo irishroy,
sorry wenn ich erst jetzt dazu komme, WD40 oder Silikonöl wäre auch mein sofortiger Vorschlag, warmes Wasser geht auch ganz passabel bei Gummi und Kunststoff, SIlikonöl bleibt aber die beste Methode.



Kein Ding.
Ich hab gestern noch ein wenig herum-gefuhrwerkt.
Auch ein spritzer Wd40 hat leider nicht so viel geholfen, von den vier schrauben sitzt die linke untere fest.

Wenn man die anderen drei Schrauben aber löst, kann man die Windschutzscheibe schon in der Höhe verstellen, das hilft ein wenig.



Im großen Notfall werde ich vielleicht den Kopf der Schraube mit einem Dremel oder einer Feile ab-schleifen, dann kann man den Windschild so herausnehmen.
Dann kann man zwar diese Stufe des verstellbaren Windschilds nicht mehr nutzen, aber man hat ja dann noch mindestens 2-3 andere Positionen für den Windschild zur Verfügung.

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 879

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 3. Mai 2019, 14:09

Kommst du nicht von innen mit der Zange an die Gummimutter dran zum kontern?


Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"


irishrOy

Mo24-Probefahrer

  • »irishrOy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registriert: 17. April 2019

Motorrad: VFR 800

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 4. Mai 2019, 17:10

Kommst du nicht von innen mit der Zange an die Gummimutter dran zum kontern?


Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk


Leider nein, da liegen das Amaturenbrett und die Frontverkleidung drüber.
auf so einem bild sieht man's vielleicht ein wenig.


Hab auch schon mit den Fingern hinter und nach oben hinter der Verkleidung & den Armaturen herumgesucht, aber an die Gummi-mutter kommt man nicht ran.

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 879

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Mai 2019, 00:15

Dann wäre meine nächste Idee mit einem flachen Gegenstand zwischen Schraube und der Plastik oder Gummischeibe direkt unter der Schraube Zug auf die Schraube zu bringen. Eventuell kommt sie dann raus beim Drehen.

Verstehst du was ich meine?

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"


irishrOy

Mo24-Probefahrer

  • »irishrOy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registriert: 17. April 2019

Motorrad: VFR 800

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Mai 2019, 13:43

Dann wäre meine nächste Idee mit einem flachen Gegenstand zwischen Schraube und der Plastik oder Gummischeibe direkt unter der Schraube Zug auf die Schraube zu bringen. Eventuell kommt sie dann raus beim Drehen.

Verstehst du was ich meine?

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk


Ich verstehe :D Habs die Tage mal probiert, aber das will leider auch nicht funktionieren.


Wenn ich die Scheibe unbedingt wechseln möchte, werde ich letztendlich die Schraube wohl drin lassen, oder evtl. den Schraubenkopf abschmirgeln um die Scheibe abnehmen zu können. Dann kann man zwar diese Höheneinstellung nicht mehr benutzen, aber seis drum^^

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung