Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schwalbe_Fahrer

unregistriert

1

Donnerstag, 26. April 2007, 12:50

Fahrradhilfsmotor. Wie Zulassen?

Hallo!

Also ich hab ja schon 2, 3 mal was recht speziefisches gefragt, jetzt mal was leichteres :P

Also ich habe einen Fahrradhilfsmotor Berini M 13, dieser kann an fast jedes Fahrrad hingebaut werden. Wie muss ich den zulassen? muss ich das überhaupt? Lappen hab ich das ist kein problem aber brauche ich eine Betriebserlaubnis???

Wär toll wenn jemand antwortet und mir weiterhelfen kann

MfG Simon

Schwalbe_Fahrer

unregistriert

2

Donnerstag, 17. Mai 2007, 15:30

RE: Fahrradhilfsmotor. Wie Zulassen?

Schade das keiner helfen kann! Hat niemand von euch selber einen Fahrardhilfsmotor und kann mit sagen wie der zugelassen ist???

skorpion

unregistriert

3

Donnerstag, 17. Mai 2007, 17:21

RE: Fahrradhilfsmotor. Wie Zulassen?

ich würde sagen das der motor nicht der zulassung unterliegt, dass bedeutet du musst vom hersteller eine betriebserlaubnis bekommen oder beim tüv (kostenintesiv) eine erstellen lassen.

das reine zulassungsverfahren entfällt, da das fahrzeug mit dem motor nur versicherungspflichtig ist, dass heist du kannst an allen bekannten vorverkaufsstellen ein versicherungskennzeichen erwerben.

das wars und ab dafür

Michaelf

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 1

Registriert: 2. Juni 2014

Motorrad: Kawasaki Zephyr 1100, Berini Cyclestar M19

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. Juni 2014, 17:56

Hallo zusammen.
Mich würde interessieren, wie es denn ausgegangen ist.
Ich werde auch eine Cyclestar M13 (bernini Motor) erwerben und möchte sie zulassen. Papiere gibt´s aber keine...
Hat jemand vielleicht eine ABE zur Kopie und Vorlage beim Tüv?
Vielen Dank,
Michael

Dirk U.

Mitglied

Beiträge: 15 303

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 2. Juni 2014, 18:01

Antwort 3 sollte doch die nötigen Infos enthalten, oder? :)

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung