Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

101

Freitag, 22. November 2013, 22:11

Seitenständer ausklappen?


Habe ich auch bereits versucht, Problem ist das man den Heber dann von links nicht mehr drunter bekommt. Wenn man ihn von rechts drunter schieben will stößt man dann entweder gegen den Seitenständer oder den Haltepunkt.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

102

Sonntag, 24. November 2013, 13:39

Problem ist das man den Heber dann von links nicht mehr drunter bekommt. Wenn man ihn von rechts drunter schieben will stößt man dann entweder gegen den Seitenständer oder den Haltepunkt.

War bei meinem Powerplus Heber leider auch so.

Da stand das Mopped dann arg knapp mit dem linken Unterzug auf dem Heber. :thumbdown: Ich habe dann eine Strebe aus dem Heber rausgeflext und eine neue Strebe etwas weiter mittig angebracht. So kann ich den Heber nun komplett und satt unter das Moped schieben, ohne das es kippelig wird.





Vorne erkennt man noch die rote Strebe teilweise, die gegen den Ständer kam. Die hab ich entfernt und hinten ersetzt.


Das ist übrigens ein Harleyproblem. Und hier heißt "harleygeeignet" nicht, dass der Heber dann auch super unter das Mopped passt. Das heißt nur, das er theoretisch tief genug ist. :sostupid: Bei fast alles stößt die Ständeraufnahme wogegen.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

103

Sonntag, 24. November 2013, 17:55

Na das ist ja echt super, wird aber wohl allgemein keinen Heber geben der ohne umbasteln passt.

Bei meinem Heber sitzt die Strebe ungefährt da wo bei dir die Halteösen für die Zurrgurte sind, also noch ein Stück weiter vorne als die ursprüngliche Strebe von deinem.
Mal sehen was der Verkäufer zu meinen Anliegen sagt, vielleicht hat er ja noch einen Lösungsansatz, sonst heißt es entweder flexen oder zurückschicken.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

104

Sonntag, 24. November 2013, 18:21

Soll wohl welche geben, die passen. ?( Die sind dafür dann entweder klapprig oder sowas. :|

Der PP Heber ist halt gut verarbeitet und nicht zu teuer. Das umbasteln war halt ein Mal nötig, fertig. :smirk:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

105

Sonntag, 24. November 2013, 18:35

Soll wohl welche geben, die passen. ?( Die sind dafür dann entweder klapprig oder sowas. :|

Mit dem PowerPlus Minilift gibts das Problem wohl nicht so, aber der ist halt nicht hydraulisch und auch nicht optimal zum heben des ganzen Moppeds.

Prinzipiell ist der Heber den ich nun hier habe von der Verarbeitung etc ziemlich gut, er passt halt nur ohne Modifikationen nicht wirklich. Desweiteren ist der Ablassmechanismus etwas "gewöhnungsbedürftig" da dieser über ein Fußpedal betätigt wird, beim ersten aufbocken kam das Teil dann nicht so ganz langsam runter da der Anfangswiderstand des Pedals doch recht stark ist und man dann recht schnell von 0 auf 100 ist... :wacko:

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

106

Montag, 25. November 2013, 22:24

Heute Antwort vom Verkäufer bekommen, mir wurden Gummiblöcke vorgeschlagen um die Last vom Seitenständer zu nehmen und das Motorrad wieder gleichmäßig zu balancieren. Ich konnte zwischen 20 und 50mm wählen, da die 50mm wohl nicht passen werden, habe ich mich für die 20mm Blöcke entschieden.

Bin ich mal gepsannt ob das so klappt, wenn nicht werde ich wohl zusätzlich noch die Strebe des Hebers rausflexen (müssen).

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

107

Dienstag, 26. November 2013, 08:40

Meine Gummiauflagen worgen auch dafür, dass bei geringfügig ungleichmäßig verteiltem Gewicht, sich das wieder einpendelt.

Aber dazu muss es ja bereits recht sauber drauf stehen. Und mit Gummiblöcken habe ich wenig Lust da rum zu machen... Das ist ja nicht ungefährlich.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

108

Dienstag, 26. November 2013, 09:49

So richtig super finde ich die Lösung mit den Blöcken auch nicht, die sind jedoch relativ groß (10*6,5*2cm) wodurch das ganze wohl relativ stabil sein wird. Wenn das mit dem Blöcken gut funktioniert werde ich diese einfach an die Auflagefläche schrauben, das sie nicht verrutschen können.

Hier mal ein paar Bilder von meinem Problem, wenn ich vorne die Strebe des Hebers rausflexen würde läge das Motorrad hinten auf dem Rahmenunterzug und vorne auf den Rahmenrohren, somit wäre dann alles was nicht aufliegen sollte auf jeden Fall frei. Mal sehen ob sich das mit den Blöcken lösen lässt, sonst muss die Strebe dran glauben.





Bin immernoch nicht zum putzen gekommen. :O

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

109

Dienstag, 26. November 2013, 17:39

Ja genau so hat das bei mir auch angestoßen. :S
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

110

Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:13

Ende letzter Woche kamen die Gummiblöcke, das Problem besteht weiterhin. Ich bekomme die Blöcke leider nichtmal unters Motorrad. :pinch:

Werde mich dann heute mal dran machen und die Strebe versetzen, dann sollte der Heber auch so funktionieren wie er gedacht ist.

Bin wenigstens mal zum putzen gekommen, sieht nun wieder etwas sauberer aus :grin:


Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

111

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:47

So lässt sie sich sehen! :cool:

Sieht echt gut aus. Der Tank kommt ja mal richtig pompös. :grin:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

112

Freitag, 13. Dezember 2013, 20:23

Bin nun mal dazu gekommen den Heber umzubauen, einfach vorne die Strebe raus und hinten wieder eingeschweißt.

So sieht das Ergebnis aus:


Funktioniert einwandfrei, der Seitenständer macht nun keine Probleme mehr.

Heute mal kurz ausprobiert, bin aktuell dabei den seitlichen Kennzeichenhalter dran zu schrauben, werde ich wohl morgen fertig machen wenn alles klappt. Eventuell kommt dann auch gleich der neue Lenker dran, mal sehen wie lange ichs morgen in der kalten Garage aushalte. :grin:

Der Heber hält:


Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

113

Sonntag, 15. Dezember 2013, 10:42

Pragmatisch gelöst. ^^ :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

114

Sonntag, 15. Dezember 2013, 22:11

Pragmatisch gelöst. ^^ :thumbup:

Jo, hauptsache erfüllt seinen Zweck, scheiß drauf wies aussieht. :thumbsup:


Heute habe ich dann endlich den Kennzeichenhalter fertig bekommen, der Umbau hat insgesamt knapp 4-5 Stunden gedauert. :wacko:
Aber das Ergebis überzeugt:




Da es heute gefühlt nicht ganz so kalt war wie die letzten Tage habe ich dann auch gleich den Lenker angebaut.



Vom Style her extrem geil, die Sitzposition beim anpassen der Steigung fand ich auch sehr angenehm, ein wenig wie Stummellenker mit risern. :grin:

Mal sehen wie sich das ganze dann bei der fahrt verhält, aber vorerst bin ich begeistert. Muss nurnoch die Bremsleitung tauschen, da diese leider zu kurz war - kommt nun direkt eine Stahlflex dran.
Die Spiegel passen aktuell auch nicht, da sie gegen die Blinker stoßen. Werde die Blinker einfach an die untere Gabelbrücke versetzen, das werde ich aber wahrscheinlich erst machen wenn ich meine Gabelhülsen montiere.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

115

Montag, 16. Dezember 2013, 12:11

Der Lenker ist der Hammer! Geil! :thumbsup: Welches Fabrikat?


Ich hätte ja tierisch Bock auf einen V-Team Gangster "Ede", aber V-Team Produkte sind gerade nicht im Budget. ;( Vattern habe ich gerade einen LSL Roadster besorgt für die 48. Auch sehr schnittig. Da möchte ich die Kabel innen verlegen. Das wird geil, denke ich. :cool:


Zum Kennzeichenhalter. Der sieht ja recht ausladent aus. :O Das war doch der US Halter oder? Was machst du bzgl. TÜV?

Wir sollten uns mal zusammen kurze Blinkerarme in den Staten ordern. :rolleyes:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

116

Montag, 16. Dezember 2013, 17:21

Der Lenker ist der Hammer! Geil! :thumbsup: Welches Fabrikat?

Ist ein Biltwell Keystone, zwar auch nicht ganz billig - aber billiger als Vergleichbare.
Ich hätte ja tierisch Bock auf einen V-Team Gangster "Ede", aber V-Team Produkte sind gerade nicht im Budget. ;( Vattern habe ich gerade einen LSL Roadster besorgt für die 48. Auch sehr schnittig. Da möchte ich die Kabel innen verlegen. Das wird geil, denke ich. :cool:


Ich finde bei V-Team passt das Preis/Leistungsverhältnis nicht wirklich, etwas zu teuer. Ganz davon abgesehen ist mir der "Ede" zu ründlich, passt finde ich eher an eine Starrahmen-Sporty.
Kabel innen verlegen ist auf jeden fall schöner, hat man halt wirklich nurnoch den Kupplungszug und Bremsleitung im Sichtfeld - kommt bei meinem Lenker vielleicht auch noch, wäre aber denke ich recht heftig um die Ecken zu kommen. :rolleyes:

Ist der LSL nicht sehr ähnlich wie der original Lenker der Forty?


Zum Kennzeichenhalter. Der sieht ja recht ausladent aus. :O Das war doch der US Halter oder? Was machst du bzgl. TÜV?

Genau ist der US-Halter, der sieht auf dem Foto ausladener aus als er in wirklichkeit ist, die Perspektive ist etwas unvorteilhaft. Mir gefällt die Montage an den Fenderstreben deutlich besser als unten an der Achse, ich finde das sieht immer so aus als würde man damit durch die Kurve schrabbeln - ist natürlich geschmackssache.

Werde dann sobald das Wetter etwas besser ist und ich mit den Umbauten soweit fertig bin mal zum TÜV fahren, da es sich bei dem Halter um ein original Harley Teil handelt wird es (hoffentlich) keine probleme geben.

Wir sollten uns mal zusammen kurze Blinkerarme in den Staten ordern. :rolleyes:
Die stehen auch schon auf meiner Einkaufsliste, muss ich nur nochmal nachmessen ob die bei mir überhaupt passen, da ich hinter den Blinkern ja noch die Quicklock-Strebe für die Sissybar habe.
Können wir auch gerne zusammen bestellen, lohnt ja meist erst ab einem bestimmten Bestellwert wegen den hohen Versandkosten.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

117

Montag, 16. Dezember 2013, 18:23

Ist der LSL nicht sehr ähnlich wie der original Lenker der Forty?

Ja, an sich schon. Aber irgendwie definierter geformt. Kommt besser. Habe den jetzt günstig gebraucht aufgegabelt, also ein fairer Schnapp.

Zitat

Ich finde bei V-Team passt das Preis/Leistungsverhältnis nicht wirklich, etwas zu teuer.

Stimmt irgendwie. Dafür sind die qualitativ natürlich ganz oben! Die fertigen für Jekill und Hyde die Krümmeranlagen, habe ich die Tage gelesen. :thumbup:


Wenn du was orderst, können wir uns ja mal kurzschließen. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 9 021

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

118

Montag, 16. Dezember 2013, 19:52

Alter 8| Ist das 'ne KZH-Seitenständer-Kombi? Ist ja übertrieben breit.. oder pack' mal ein Foto aus 'ner anderen Perspektive rein...

Der Lenker hat was :thumbup: Um wieviel höher als der Originale (bzw. vorher verbaute) ist er?

Gruß,
Thomas

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

119

Montag, 16. Dezember 2013, 21:22

Stimmt irgendwie. Dafür sind die qualitativ natürlich ganz oben! Die fertigen für Jekill und Hyde die Krümmeranlagen, habe ich die Tage gelesen. :thumbup:

Ja, das wusste ich auch schon, hab mir bei Jekill auch mal die Krümmer für die Sportster angeguckt die sie entwickelt haben, schon sehr geil von der Linie her. Aber leider kein Soziusbetrieb mehr möglich, die Krümmer bzw. Endtöpfe stehen genau da wo die Soziusrasten sind.


Ich schreib dir dann mal ne PN wenn ich wieder bestelle.

Alter 8| Ist das 'ne KZH-Seitenständer-Kombi?
:grin: schön wärs, aber ich glaube da kratzt erst der Motor bzw. die Cover über den Boden bevor die Kiste auf dem KZH aufliegt. Der Kennzeichenhalter ist auf jeden Fall den deutschen Blickwinkelvorschriften entsprechend sichtbar :whistling:

Ich werd dann nochmal Bilder aus anderen Perspektiven machen, evtl. auch mal wenn ich drauf sitze. Hier aber schonmal ein Bild von weiter weg und aus Normalhöhe fotografiert, da siehts nicht so schlimm aus wie die Nahaufnahme. :rolleyes:

Wenn ich den Halter nicht so billig bekommen hätte (hab nur 60€ für bezahlt), hätte ich mir wohl die neuere Version des Halters gekauft, dieser rückt das Kennzeichen etwas näher an die Strebe - der hätte aber knapp 200€ gekostet, daher bin ich mit diesem schon sehr glücklich. Eventuell baue ich mir die Halteplatte noch etwas um, so dass das Kennzeichen etwas näher dran kommt.


Der Lenker legt die Griffe knapp 4cm weiter nach oben und 2-3cm weiter nach vorne (natürlich abhängig von der Neigung), in der Mitte ist er knapp 10cm höher als der originale.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

120

Samstag, 18. Januar 2014, 11:15

Bin aktuell dabei den Kennzeichenhalter noch ein wenig zu modifizieren, da der Klappmechanismus wohl eh stillgelegt werden muss habe ich diesen einfach komplett entfernt und mir einen Balkenwinkel passend zurechtgeflext. Somit sollte das Kennzeichen auch etwas näher ran rücken, TÜV-Einzelabnahme muss ja eh erfolgen und ich denke als nicht klappbare Version klappt das noch besser.

Nun war jedoch die Kennzeichenbeleuchtung mit in der Halterung des Scharniers, diese muss ich nun also ersetzen. Habe mir dafür nun 2 Mini LED-Kennzeichenleuchten aus China bestellt, ich frage mich jetzt aber ob die Dinger ein E-Zeichen haben müssen oder ob man die bei der Einzelabnahme auch mit eintragen lassen kann wenn die nicht geprüft sind. ?(

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung