Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hornet777

unregistriert

21

Montag, 11. April 2011, 23:34

Mist. Ich finde den editierknopf nicht.

Also die CB600 ist dann also die hornet ... schon wieder was dazu gelernt.
Die hätte ich gerne als Anfängerfahrzeug.

Oder sollte ich da her was nehmen, was auch mal nen Umfaller wegsteckt und eher älteres Modell?

viele Fragen, und wahrscheinlich werd ichs dann meinem Geldbeutel überlassen zu netscheiden, und dann kommt evtl was ganz anderes dabei raus.

Bis dann, also, h777

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 616

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 12. April 2011, 00:23

Oder sollte ich da her was nehmen, was auch mal nen Umfaller wegsteckt und eher älteres Modell?

Das ist komplett Geschmackssache :) Moderen Motorräder mit modernen Reifen sind schon etwas stabiler in Kurven, bei "normalem" Tempo kommt man aber auch mit alten Bikes (1990er) gut zurecht. ABS wäre noch ein Grund für neuere.

Neukauf würde ich sein lassen, 2 Jahre alte Maschinen mit <10000 km sind genauso gut und kosten oft kaum noch die Hälfte vom Neupreis.

CB stand mal für "City Bike", ist heute weitgehend bedeutungslos und korreliert zufällig mit Reihenmotoren. CBR sind die Supersportler, CBF die Tourer, CB ohne weiteres sonstiges ;)

hornet777

unregistriert

23

Mittwoch, 13. April 2011, 17:47

Aha. Okay. heute habe ich erfahren, dass es auch Möps mit Tieferlegung gibt. Auch zum Probefahren.

Ich glaube ich werde ein Moped nehmen, das passt und aber auch den einen oder anderen Umfaller locker wegsteckt. Das ist mir als Fahranfängerin wichtig, denn ich werde üben wollen :)

marishu

unregistriert

24

Mittwoch, 13. April 2011, 23:44

Wenn du noch sehr wenig oder keine Fahrpraxis hast, ist es sicher sinnvoll, ein Motorrad zu kaufen, das den einen oder anderen Umfaller ohne größere Blessuren wegsteckt oder noch besser, eines was von der Sitzhöhe her von vorn herein zu dir passt.
Das optisch schönste Bike (und dazu zählt die CB SevenFifty Zweifels ohne) nützt nichts, wenn man mit den Füßen nicht richtig runterkommt hat und immer wieder bei Anhalte- oder Wendemanövern umfällt. Dann kommt Frust auf. Motorradfahren macht dann plötzlich keinen Spaß mehr. So war das zumindest bei meiner Frau (ca. 168 cm groß). Ich hatte ihr mal eine gebrauchte CBR600 F Sport geschenkt. Die Sitzhöhe war etwas zu hoch für sie, sodaß sie nur mit den Fußspitzen runterkam. Wir haben es dann wieder (ersatzlos) verkauft. Danach wußte ich, das es das falsche Bike war.
Mein Tipp: probesitzen. Nicht vorrangig die Optik enscheiden lassen, sondern den sicheren Stand mit den Beinen! Mit den Füße solltest du ganzflächig auf den Boden kommen können!
Schau dir doch mal eine Yamaha 535 Virago an. Ich könnte mir vorstellen, dass du damit viel Spass haben könntest. Niedrige Sitzhöhe, geile Optik, schöner Sound, hohe Zuverlässigkeit, Kardanantrieb statt Kette, günstiger Preis, noch viele Exemplare mit wenig KM. Dieses Motorrad läßt sogar mein Herz ein wenig höher schlagen. Und wird sicher das nächste Bike für meine Frau.
Falls du was Sportliches suchst, käme vieleicht auch ne Honda VFR400 in Frage. schönes Bike mit Raritätsanspruch. Daher erstens schon älter und zweitens recht teuer. Aber klassisch schön, wie ich meine.
Mit der Yamaha machst du nichts verkehrt. Kriegst sie auch immer wieder gut los, wenn du sie im sehr guten Zustand für max. 2500-3000 € kaufst.

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 538

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 14. April 2011, 06:49

Klar,...ne´ 750er als Einstiegsmöpp...! Was sonst?

Das nur ja keiner mehr auf die Idee kommt,

mit einem kleinen handlichen Möpp einmal erst Fahrpraxis zu sammeln!

Das Ergebnis dieser Einsteigerhelden eiert jeden Tag vor mir her.

Ist aber egal, m i r zumindest.


Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Endurohexe

unregistriert

26

Donnerstag, 14. April 2011, 20:25

@töff: mein erstes richtiges motorrad war auch ne 750er.... und zwar so`n richtiger übler eisenhaufen (kawa z750 bj85)..... sie hat nicht einmal gelegen! ;) ich finde, dass das gewicht nicht unbedingt so eine große rolle spielt... wenn die dinger einmal rollen, merkt man das doch kaum noch. was anderes ist die leistung im verhältnis zum gewicht, wenn man noch drosseln muss.... genau das war der grund, weshalb ich damals zur 100kg leichteren enduro gewechselt hab (huch, auch 34 pferdchen machen spaß *g*).... aber im ernst, für mich macht es keinen unterschied, ob ich 180 oder 220 kg zwischen den beinen hab.... viele haben einfach nur zu viel angst davor :grin: im übrigen fährt sich die sevenfifty enorm handlich! mir ist nie zuvor der wechsel von einer enduro zu nem straßenmöp so leicht gefallen....

lg,
jenny (will doch nur spielen)

hornet777

unregistriert

27

Donnerstag, 14. April 2011, 23:43

Hallo.

Da ich leider sehr müde bin nur kurz:

- keine Virago unter meinem Po. Mag mein Popometer nicht.

@Töff: Mich hat heute ein 18-Jähriger Autofahrer ca. 500m vor der Ampel auf der Landstraße mit 110 überholt, ich führ so lockere 90, da es regnerisch daherkam. Wohl zu wenig! Möchte mir nicht ausmalen, was passiert wäre (mit mir), wenn der vor mir Mist gebaut hätte. ...
Du siehst: diese Speedies gibts auch in der Dose. X( 8| :thumbdown:

@endurohexe: Ja, klar: nur weil die PS da sind bedeutet das doch auch nicht, dass man rasen muss. Dafür :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hornet777« (14. April 2011, 23:59)


Endurohexe

unregistriert

28

Freitag, 15. April 2011, 17:27

...ich glaube, der töff meinte das eher andersherum: nämlich dass man als anfänger mit so nem "schweren" mopped schneller überfordert ist, als mit einer kleinen, leichten = handlichen maschine...oder töff? :grin:

ich bin halt der meinung, dass das gewicht eine untergeordnete rolle spielt, wenn die kiste einmal rollt....

lg,
jen

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 539

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 17. April 2011, 14:02

Das sehe ich auch so.
Und man kann oder sollte nicht vom Gewicht auf die Handlichkeit schließen.
Mein schwerstes Mopped vom Gewicht her war auch das für mich handlichste.

Wenn man mal schieben muss,macht sich das evtl. bemerkbar-aber das macht man ja nicht ständig.
Hoffe ich mal. :rolleyes: ^^

LG Sabine

postmann007

unregistriert

30

Montag, 18. April 2011, 15:48

Hab mir die hier rausgeschaut...

http://www.autoscout24.de/Moto/Details.aspx?id=b4w44tvgvr4s

Wenn die tipp topp in Schuss ist, spricht doch nicht viel dagegen??

36.000 km Bj. 1993 - 2000 Euro

Endurohexe

unregistriert

31

Montag, 18. April 2011, 20:21

schau sie dir halt an..... live sieht man immer mehr als auf bildern und schreiben können die leute viel....

steht in duisburg. ist ja quasi bei mir umme ecke. hab zwar net die allermeiste ahnung, aber immerhin ein bißchen. wenn du magst, kann ich mitkommen zum besichtigen, wenn es zeitlich passt. für den fall einfach ne pn an mich. lg,
jenny

p.s.: würde trotzdem versuchen, eventuell ne doch ne 1 als erste stelle rauszuhandeln... ist immerhin ne 93er....

postmann007

unregistriert

32

Freitag, 20. Mai 2011, 14:54

Da die seven fifty sehr zuverlässig ist, denke ich das folgendes Modell eigentlich keine großen Schwächen haben sollte, da Federgabeln, Reifen etc. erneuert wurden.

Was denkt ihr, wieviel würdet ihr da ausgeben?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…mMakeTrack=true


grüße

Endurohexe

unregistriert

33

Freitag, 20. Mai 2011, 20:53

die frage ist doch: was ist sie dir wert?

wenn der zustand vor ort hält, was er verspricht, würde ICH dafür 2500 ausgeben.... mehr nicht, weil es oft vergleichbare moppeds jüngeren baujahres gibt etc....weil ich damals nicht geduldig genug war, hab ich für meine sevenfifty im verhältnis dazu irgendwie zu viel bezahlt.... bin aber trotzdem zufrieden mit dem jockelchen...... ich fürchte aber, dass der mindestpreis noch deutlich höher liegt, zumal er in einer andere auktion die original-auspuffanlage ja zu einem echten schnäppchenpreis anbietet.... achtung, "schnäppchen" war hier ironisch gemeint....

grundsätzlich: schau dir das bike vor ort an! nicht, dass nachher noch der lima-steuerkettenspanner einen weg hat und er behauptet, er hätte das geräusch net gehört ;) keine panik, vermutlich ist da alles ok... aber ich rate einfach grundsätzlich vor blindkäufen ab!

was mich nur gerad wundert ist, dass du generell noch net fündig geworden bist! was` n da los? wolltest du dir nicht schon so einige angesehen haben?
lg,
jenny

postmann007

unregistriert

34

Freitag, 20. Mai 2011, 21:19

Wow also ich dachte mir das ich höchstens bis 1900 gehen würde aufgrund der km und des alters. Aber ist ne seven fifty und wird wohl mit den einbauten noch lange fit sein!

Ich hatte es nicht so eilig mit Motorrad kaufen, bin grad in der Klausurphase.. ;-)
Aber so langsam geht der Mai vorbei und da wollte ich schon was die letzten Monate fahren. Muss halt n gutes Angebot sein.

@EnduroHexe
Was hast eigentlich bezahlt gehabt für wieviel km und baujahr?

volker1078

unregistriert

35

Samstag, 21. Mai 2011, 11:06

Das nur ja keiner mehr auf die Idee kommt,

mit einem kleinen handlichen Möpp einmal erst Fahrpraxis zu sammeln!

Das Ergebnis dieser Einsteigerhelden eiert jeden Tag vor mir her.

Ist aber egal, m i r zumindest.


Der Töff.

Wo ist das Problem? ich habe meine Führerschein auf einer Kawasaki ZR-7 mit sage und schreibe 750ccm :shocked: gemacht! Auch die Grundfahrübungen waren damit überhaupt kein Problem obwohl sie ein Leegewicht von 210kg hat! Hat mir sehr viel Spaß gemacht damit zu fahren und würde ich auch jeden als Einsteigermotorrad empfehlen!

Gruß Volker

Ach ja wenn jemand eine Kawasaki ZR-7 zu verschenken oder für kleines Geld abzugeben hat kann er sich gerne bei mir melden! Würde ich gerne als Zweitmotorrad in meine Garage stehen haben. :1:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »volker1078« (21. Mai 2011, 11:10)


Endurohexe

unregistriert

36

Montag, 23. Mai 2011, 19:27

@postman: is ne 95er mit damals 44tkm auf der uhr... hab 1900 ocken dafür berappt, was am ende aber doch irgendwie zu viel war.... egal, nu isse da, ne? muste aber noch einiges investieren. hoffe, dass ich jetzt ruhe hab.

lg,
jen

37

Montag, 23. Mai 2011, 22:22

Ja so ist das mit den "alten" Schätzchen....aber dafür sehen die zum Teil wirklich schön aus. Und die CB750 hab ich mir jetzt auch mal genauer angesehen. Gefällt mir sehr gut, wäre mir im Momnt aber noch eine Hausnummer zu gross.

Da bleib ich lieber noch eine Weile bei meiner kleinen dicken CB500. Wir sind ja auch gerade erst noch dabei uns miteinander anzufreunden. :)

Und investiert habe ich auch schon einiges an Geld, da werd ich die so schnell nicht hergeben. :P

postmann007

unregistriert

38

Dienstag, 24. Mai 2011, 13:39

Genau, jetzt ist sie da! :-)

Ich werd Sie morgen anmelden und abholen. Ich hoffe mal das es da nicht zu viel zu reparieren gibt, bin da aber optimistisch.

Mal sehen..


Grüße

39

Mittwoch, 25. Mai 2011, 08:11

Super! Viel Spass damit. :)

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 539

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 26. Mai 2011, 07:13

Klasse...herzlichen Glückwunsch. :thumbup:
An dem Motorrad kann man wenigstens noch selbst etwas machen...das ist schon mal ein großer Vorteil.

LG Sabine

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung