Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 073

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

521

Mittwoch, 28. November 2018, 14:07

Schön gemacht :grin:

Ja die sicherungskisten bekommt man auch in ganz klein, mit den kleinen stecksicherungen. Ich hab mich aber auch für eine etwas grössere, dafür sehr schmal entschieden, 8 sicherungen gehen da rein, wer weiß was man da noch anbauen will.

Eigendlich war das ganze aber unsinn :cursing: im nachhinein hab ich beim original Sicherungskasten gesehen,das 3 Steckplätze garnicht belegt sind, hätte ich da drann friemeln können ( im warsten sinne des Wortes "friemeln " ich weiß nicht warum die original kabel immer so kurz sind, kein bischen spielraum :cursing:

@ Lille, die lackabschürfung am oberrahmen kannste aber schöner machen :grin: sowas hatte ich auch und mich hat das genervt, ich hab da dünne selbsklebende polster rauf gemacht :wub:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bikerfranz« (28. November 2018, 14:11)


Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 594

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

522

Mittwoch, 28. November 2018, 17:52

...bevor der Lack überhaupt abschürfen konnte, habe ich bei Versys zwei und drei Panzertape drüber gemacht.

Bei Versys eins habe ich geklebt, nachdem ich die ersten Spuren davon gesehen habe.

Das Problem mit dem abgescheuerten Lack kenne ich von meinen beiden vorherigen Bandits...

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 073

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

523

Donnerstag, 29. November 2018, 14:50

jau, das dürfte überall so sein, ich hab da kleine streifen isolier dämmung drauf geklebt, ich hab sone rolle aus dem Akustikbau geschenkt bekommen und wuste eigendlich nicht was ich damit machen soll :grin: -haubtsache ich hab sowas, findet sich immer irgendwas ,wozu man das brauchen kann :whistling:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 674

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

524

Donnerstag, 29. November 2018, 15:39

Solche Dämmstreifen nehme ich gerne, um die Kunststoffverkleidung zu entkoppeln.

Gerade die Versys neigt dazu, weil es viele Kontaktstellen Kunststoff auf Kunststoff gibt, zu dröhnen. Wenn man bein der Montage der Verkleidungsteile jeweils solche Dämmstreifen dazwischen macht, wird's ruhiger :)
*Lille*

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 073

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki 750 Zephyr--CB1300 X4 in arbeit

  • Private Nachricht senden

525

Donnerstag, 29. November 2018, 16:29

:thumbsup: :grin: deshalb mach ich das ja auch, ...trotz ohne Verkleidung, zb,der Bürzel sitzt auf Metall, und der Tank erstmal, ( trotz den führungsgummis ) etwas am rappeln.Ich habe die Selbsklebende,Akustikmatten ca 1 cm stark und bis fast auf 0 zu drücken, uund die sitzbabk schabt auch ganz schön auf Metall .Das zeug taugt auch noch gut zum Helm unterfüttern :grin: also futter raus und an ein paar stellen unterkleben und schon sitzt das besser :thumbup:

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 913

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

526

Gestern, 11:35

Wo genau liegen eigentlich die Unterschiede zwischen der Versys "alt" und der Versys "neu" (also ab BJ 2016) abgesehen von der Optik?

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 173

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

527

Gestern, 12:58

Guxxu https://www.versysforum.de/viewtopic.php?f=9&t=12077
Kurzfassung: Kofferträger integriert, schwerer, etwas bequemer, dafür Fahrwerk etwas simpler
Ab 2017 ist sie Euro 4, ohne Reifenbindung, und mit vernünftiger Ganganzeige

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 4 059

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

528

Gestern, 13:53

Fahrwerk ist simpler geworden? Heißt schlechter, oder nur eine andere Konstruktion?
VG
Michael

Hueni

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 594

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

529

Gestern, 14:30

...und leistungsmäßig offiziell 4 PS mehr, die die vorherigen Modelle im Test meistens auch hatten

Die Bremse an meiner von 2017 ist besser als die von meinen alten Versen Das Fahrwerk ist jetzt hinten mittels Rad in der Vorspannung verstellbar, insgesamt ist die Versys nicht mehr so knackig gefedert sondern eher komfortorientiert. Der Tank ist jetzt nicht mehr 19 Liter groß sondern 21 Liter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hueni« (Gestern, 14:33)


blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 173

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

530

Gestern, 14:59

Fahrwerk ist simpler geworden? Heißt schlechter, oder nur eine andere Konstruktion?

Hinten ist die Dämpfung nicht mehr einstellbar, nur noch die Vorspannung, die dafür aber mit Handrad statt Hakenschlüssel.

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 913

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

531

Gestern, 17:03

Interessant ist die ja schon :thumbsup:

Wird mal probe gefahren.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 674

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

532

Gestern, 18:48

Tu's nicht!!!!!!!!!! :cursing:


:whistling:
*Lille*

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 173

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

533

Gestern, 19:06

Aber nicht diejenige, die bei Kleinanzeigen in Bielefeld für 2500 steht, die gucke ICH mir an :thumbup:

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 913

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

534

Gestern, 19:30

Irgendwann im Spätsommer.

Eine Frage aber... ich bin 2017 schonmal eine Probe gefahren. Müsste einer 2007er gewesen sein. Das Problem: der Bremshebel für die Hinterradbremse war sehr weit nach unten versetzt, sodass ich beim Bremsen meinen Fuß sehr weit nach unten strecken musste. Also wenn ich meinen Fuß auf der Fußraste hatte, konnte ich nicht mal eben mit dem Fuß bremsen sondern musste die Zehen sehr weit nach unten strecken.

War das irgendwie Custom oder ist das so bei der Versys? :X

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 173

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

535

Gestern, 19:59

Das ist einstellbar und bei meiner andersrum ;)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Versys

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung