Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. Dezember 2002, 14:37

BMW macht die Motoren fit: Doppelzündung für die Boxer

Die neuen Motoren werden die Euro-3-Norm erfüllen.



München, 21. November 2002 - Zur weiteren Verbesserung des Abgasverhaltens führt BMW für die Modelle R 1100 S, R 1150 GS, R 1150 R, R 1150 RS und R 1150 RT eine Doppelzündung ein. Die Umstellung in der Produktion erfolgt gestaffelt nach Modellen ab Ende November und wird Anfang 2003 abgeschlossen sein.

Verbesserte Gleichmäßigkeit der Verbrennung
Mit der Maßnahme werden die Motoren laut BMW für die Abgasgesetzgebung nach Euro 3 fit gemacht. Die Doppelzündung soll eine höhere Stabilität und eine verbesserte Gleichmäßigkeit der Verbrennung in allen Betriebsbereichen des Motors auch unter ungünstigen Bedingungen bewirken. Der grundsätzlich bestehende Zielkonflikt zwischen möglichst geringen Abgasschadstoffen und guter Laufkultur, der bei Motoren mit großen Einzelhubräumen besonders ausgeprägt ist, wird laut Hersteller mit der Doppelzündung gelöst. Gewissermaßen als Nebeneffekt konnte auch der Wirkungsgrad der Motoren nochmals gesteigert werden, so BMW. Dieses schlägt sich in einem tendenziell niedrigeren Kraftstoffverbrauch nieder. Die Spitzenwerte für Motorleistung und Drehmoment bleiben für alle Motoren gleich.

Das technische Prinzip
Die Doppelzündung für Verbrennungsmotoren ist seit vielen Jahren bekannt. BMW hat damit eine Tradition bei Flugmotoren. Das technische Prinzip ist einfach: Es werden statt einer nunmehr zwei Zündkerzen im Brennraum angeordnet, um das Gemisch zu entflammen. Der Funkenüberschlag erfolgt an beiden Zündkerzen gleichzeitig. Notwendig ist neben einer zusätzlichen Bohrung im Zylinderkopf für die zweite Zündkerze eine leistungsgesteigerte Zündanlage, um die höhere Energie für einen zweiten Zündfunken aufzubringen.

Wichtig ist die Lage der zweiten Zündkerze
Sehr wichtig ist bei der Doppelzündung die Lage der zweiten Zündkerze im Brennraum. Diese wurde in Versuchen und mit einer rechnerischen Simulation des Verbrennungsablaufs ermittelt. Die gewählte Positionierung der zweiten Zündkerze unten im Brennraum soll eine optimale Verbrennung bewirken. Äußerlich erkennbar sind alle Motoren mit Doppelzündung durch eine neu gestaltete Abdeckung für den Kerzenschacht mit dem Schriftzug "2-spark".

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung