Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nicknuts1

unregistriert

1

Sonntag, 9. März 2008, 14:22

welches Ladegerät?

Hallo zusammen,

wollte heute gleichmal bei dem schönen Wetter eine kleine ausfahrt machen - leider hat mich mal wieder meine Faulheit ltz. Woche gebremst :) - dachte mein Motorrad wird schon anspringen ^^ leider tut es das nicht. Jetzt aber meine Frage

Ich hab eine 1150 GS und brauche jetzt schleunigst ein ladegerät - soll ich das einfach von BMW nehmen (was kostet das eigentlich und gehen damit auch Gel Batterien) oder könnt ihr mir ein anderes empfehlen? Hatte mit nach kurzer Internetsuche das M+S INTELLI CHARGER bei Louis ausgesucht - hört sich ganz nett an.

Würde gern die Batterie ohne ausbau laden - das hat sich echt kompliziert angehört.

Viele Grüße

Nick

nicknuts1

unregistriert

2

Sonntag, 9. März 2008, 14:52

RE: welches Ladegerät?

mmh gleich noch eine Frage - wie wecke ich am besten mein Motorad auf? also muss ich irgendwas noch einsprühen z.b. Gabel etc.? Wachsen und waschen ist ja klar:)


Ist meine 2. Saison, dh das erste mal aus dem Winterschlaf holen :)

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 297

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. März 2008, 18:25

RE: welches Ladegerät?

Die Batterie kannst Du ohne Ausbau laden, dazu ist die Steckdose am Anlassergehäuse gedacht....aber man kommt auch so an die Batt-Pole wenn die Sitzbank runter ist....

Aber mal sorum gefragt...ist schon ein Gel Akku drin oder noch die originale BMW Batterie? Dir original Batterie ist nicht wartungsfrei....

Ich benutze ein c-tek Ladegerät....kein wirkliches Schnäppchen, aber mit einem sinnvollen Wintererhatungsprogramm ausgestattet....
Das von BMW würde ich nicht nehmen....Wundermilch und Touratec bieten für weniger Geld wesentlich bessere Ladegeräte an.....das Intelli reicht aber im Prinzip auch aus...


PS: Zum Tausch der Batterie bei ´ner 1150GS reicht es auch den Tank anzuheben....total abbauen ist gar nicht nötig ;)
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 297

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. März 2008, 18:33

RE: welches Ladegerät?

Zitat

Original von nicknuts1
mmh gleich noch eine Frage - wie wecke ich am besten mein Motorad auf? also muss ich irgendwas noch einsprühen z.b. Gabel etc.? Wachsen und waschen ist ja klar:)


Ist meine 2. Saison, dh das erste mal aus dem Winterschlaf holen :)


Eigentlich muss man rein gar nichts machen....das Kugelgelenk des Telelevers kontrolliert ich immer wieder nachdem es sich bei einem Kumpel gelockert hatte und der deswegen abgeschmiert ist....

Ich kenn eigentlich auch sonst nur eine kleine Schwachstelle bei der 1150GS....die Faltenbälge des Kardan können leicht undicht werden, man sieht es aber recht schnell an Schmuddelkram unterhalb des Kardan....

Der Rest komplett nach BMW-Pflegedienst und Handbuch....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

nicknuts1

unregistriert

5

Sonntag, 9. März 2008, 19:19

danke für die schnelle Hilfe :)

es ist schon eine neue Gel Batterie drin - bin mir aber nicht sicher wie lange.

Leider ist das laden bei mir nicht so einfach weil ich keine eigene Garage hab - sondern das teil in einer städtischen Tiefgarage steht. Muss morgen mal den Hausmeister anrufen vielleicht kann der mit strom aushelfen - sonst werd ich die batterie wohl ausbauen müssen.

Vielen Dank

Nick

6

Montag, 10. März 2008, 11:44

Bin mit dem Saito ProCharger von Louis sehr zufrieden. Weitere Infos dort.


Zitat

Original von nicknuts1... Muss morgen mal den Hausmeister anrufen vielleicht kann der mit strom aushelfen - sonst werd ich die batterie wohl ausbauen müssen.

Vielen Dank

Nick



Gibt es doch an jeder Strassenlaterne ;)

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 297

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. März 2008, 16:38

Zitat

Original von nicknuts1
Leider ist das laden bei mir nicht so einfach weil ich keine eigene Garage hab - sondern das teil in einer städtischen Tiefgarage steht.
Nick


Was Dir in solche Fällen hilft ist ein Akku-Pack....anschieben ist ja nicht bei allen 4V BMW weil die LiMa fremderregt wird....zu schwer dazu ist auch noch so ein Ding ;)
So Dingers bekommt eigentlich schon für recht kleines Geld (ca 20) bei ATU & Co....bzw. Baumarkt....

Die Pole sieht man wenn die Sitzbank runter ist schon recht gut.....früher hab ich so auch mal aufgeladen...heute aber nur noch über die Steckdose....

Falls Du Fremdstrom von ´ner Dose oder eben so ´nem Akku Pack benötigst, dann schalt bitte alles an Verbrauchern ein was geht....der Energiebedarf einer zu startenden Kuh ist zwar schon gigantisch....aber die Motronic und vor allem der unsägliche Fehlerspeicher sind empfindlich....kann ich stundenlang drüber referieren :grin:

Welches BJ der GS fährst Du?


PS: Über Akku Pack Laden geht auch.... ;)
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Benino

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 312

Registriert: 7. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW R1200RT

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. März 2008, 18:14

Wenn man zur Starthilfe ne Autobatterie anschließt, dann fließt da schon ein ganz hübscher Strom zur entladenen Batterie. Es heißt doch immer, daß hohe Ladeströme die Gelbatterien zum Ausgasen führt und die damit zerstört werden. Darf man dann an einer solchen Batterie überhaupt eine Fremdstarthilfe machen? Bei nem normalen Bleiakku könnte man ja einfach die Starthilfekabel dran machen und ein weilchen warten, dann dürfte die entladene Batterie von der viel stärkeren Dosenbatterie genug Energie gezogen haben, damit die Kuh anspringt?

nicknuts1

unregistriert

9

Samstag, 15. März 2008, 22:16

Hallo zusammen,


vielen dank für die vielen tipps - hatte leider diese woche wenig zeit um mich zu melden.

Hab aber alles lösen können :) der nette Hausmeister meiner Tiefgarage hat mir eine super versteck gelegene Steckdose gezeigt, dann schnell zu Louis und das ladegerät besorgt (geht sogar für BMW über die Ladedose). Und heute die Saison mit einer kurzen Ausfahrt gestartet. Vielen dank euch allen für die tipps :)


Viele Grüße

Nick

PS hab ein Baujahr 2001

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nicknuts1« (15. März 2008, 22:17)


bigbiker_0

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 141

Registriert: 27. Januar 2014

Wohnort: Schweiz

Motorrad: KTM 1200 S-ADV/ GL1500(3zimmer,Küche,Bad)

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 14. Juli 2018, 12:57

Hab mir auch ein neues Ladegerät jetzt bestellt und denke, dass das die Nachfolger der denkwürdigen M+S Intelli Ladegeräte sind, die es seit Ende 2017 nicht mehr gibt. Die Funktionen, der Aufbau , nur etwas alles kompakter, deutet darauf hin, dass die Firma Fritec, das Ganze übernommen hat. https://shop.fritec-ladegeraete.de/ladeg…-12-v-batterien
Verstehe nicht gabz warum M+S das abgegeben hat, bzw. eingestellt hat, die haben in vielen Tests mit am besten abgeschnitten, aber egal,kann bei dem Fritec die gleichen Funktionen abrufen ^^ und denke nicht, dass die in Nürnberg schlechter produzieren.
Eine Gerade ist eine unütze Verbindung zweier Kurven....................

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung