Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 175

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 4. April 2018, 08:43

aber daß das dann gleich wieder verpflichtend eingeführt werden muss? Weil vermutlich mal wieder ganz super dolle viele Unfälle wegen eines Plattfußes passiert sind...


Verpflichtend? Ab wann? Haste da nen Link für?

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 3 761

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 4. April 2018, 09:22

Falls man die Räder selbst ausbaut.... Viele (wohl eher die meisten) bringen ja wohl das komplette Motorrad zum Schrauber "Mach mal neue Reifen!" und holen es später wieder ab.


Dann lässt man sich die Sensoren eben vom Reifenhändler geben und bringt sie am nächsten Tag wieder zurück. Das Leben ist gar nicht so kompliziert..
Und wenn man das nicht hin bekommt, fährt man zu BMW und lässt die Dinger abmelden oder neue einbauen. Letzteres freut den BMW-Händler besonders.
VG
Michael

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 4. April 2018, 10:05

Verpflichtend? Ab wann? Haste da nen Link für?

Für PKW, Geländewagen, Wohnmobile:

https://www.adac.de/infotestrat/reifen/l…em/default.aspx

Zitat

Ziel:

Erhöhung der Fahrsicherheit und Verminderung von Unfällen, da sich durch falschen Reifendruck der Bremsweg verlängert, die Kurvenlage beeinträchtigt werden kann und sich die Reifen erhitzen können.
Verhinderung von erhöhtem Spritverbrauch aufgrund von nicht optimalem Reifendruck.
Reduzierung von Reifenverschleiß aufgrund von höherem Rollwiderstand sowie von CO2-Ausstoß.

https://www.reifendirekt.de/reifendruck-kontrollsystem.html

Jaja... Umweltschutz.. blafasel... :wacko:

es wird echt immer interessanter, irgendeinen ollen Kübel zu fahren, um den ganzen Pflichtsystemen zu entgehen! :thumbdown:
*Lille*

24

Mittwoch, 4. April 2018, 10:58

Hallo Beny,

kommt den die Anzeige überhaupt, ansonsten einfach mal das RDC Steuergerät abhängen, Zündung an / aus 5 Minuten warten und wieder einstecken.

An unserer mittlerweile 11 Jahre alten F800ST sind immer noch die ersten RDC Sensoren verbaut und jetzt nach dem Winterschlaf haben die auch ein wenig länger gebraucht um zu reagieren.
Bei Fehlermeldungen vom RDC hat auch schon mal o.g. Variante geholfen, bei der ST sitzt das RDC Steuergerät direkt unter der Sitzbank, seitdem haben wir wieder eine genaue Anzeige und keinerlei Fehlermeldungen gehabt.

Viel Erfolg
unterwegs mit Schüttelshaker & Sulley :]

:grin: FUTTERTRUPPE UNSTOPPABLE
:grin:

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 3 761

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 9. April 2018, 10:50

Du kannst die Sensoren auch einfach am BC abmelden lassen (bei BMW oder jemandem mit GS-911 Diagnosegerät. Ein OBDII-Adapter mit MotoScan-App tut es auch). Dem TÜV ist das RDC völlig egal, solange keine Warnleuchte leuchtet. Abmelden reicht also.



Nachtrag: Man muss nicht die Sensoren im RDC-Modul abmelden sondern die RDC-Anzeige im Kombiinstrument deaktivieren. Das Löschen den Sensoren lässt die Fehlermeldung nicht verschwinden. Nach dem deaktivieren des RDC im Kombiinstrument ist die Fehlermeldung weg.
VG
Michael

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 12 137

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 10. April 2018, 11:35

Für PKW, Geländewagen, Wohnmobile:

Du hast die benötigten Sensordaten doch sowieso im Auto, warum also nicht? Du gehst grad davon aus, dass jedes moderne Auto irgendwelche Drucksensoren im Ventil hat. Das ist absolut nicht der Fall. Stattdessen werden wohl eher die Sensoren des ESP in Beschlag genommen. So war es zumindest bei allen meinen letzten Fahrzeugen. Beschreibt übrigens auch die von die verlinkte ADAC-Seite.

Zitat

Aus diesem Grund entstehen bei der Umrüstung auf andere Räder keine zusätzlichen Kosten. Lediglich ein neuerliches Initialisieren des Systems nach einer Korrektur des Reifendrucks oder einem Umstecken der Räder wird erforderlich.

Als Fahrer muss man dann halt mal drei Sekunden auf eine Taste drücken oder den entsprechenden Menüpunkt im Bordcomputer auswählen.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 13. Mai 2018, 22:19

@ bdr529
Danke für die Anleitung. Sehr interesant. Ich muss die Reifen wechseln und habe nicht genug Bastelerfahrung um das jetzt zu versuchen. Ich werde aber die alten Sensoren zurückfordern und es versuchen. Wenn jemand alte Sensoren braucht soll er sich melden.
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beny« (14. Mai 2018, 11:16)


bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 3 761

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 13. Mai 2018, 23:04

Meine habe ich auch abgemeldet, weil die Batterien nach 100 Tkm und 10 Jahren platt sind und ich zum TÜV musste.
VG
Michael

Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 14. Mai 2018, 10:33

Lass das originale System deaktivieren und kauf das hier . . . beim nächsten Reifenwechsel die original Sensoren gebraucht verkaufen . . . hast du noch was dran verdient :rolleyes: ;)

https://www.ebay.de/itm/Motorrad-TPMS-Re…xoAAOSw4bBZkVZ5

Hi Sandmann,
wenn ich das richtig sehe habe ich dann eine zusätzliche Anzeige die ich vorne verbauen muss. Die Fehlermeldung von BMW muss ich dann extra abschalten. Ist das richtig so? Reifendsruckkontrolle ist ein "nice to have."
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 384

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 14. Mai 2018, 18:56

wenn ich das richtig sehe habe ich dann eine zusätzliche Anzeige die ich vorne verbauen muss. Die Fehlermeldung von BMW muss ich dann extra abschalten. Ist das richtig so? Reifendsruckkontrolle ist ein "nice to have."


Ja, so sieht das aus. Ich habe so ein System nicht . . und halte es auch nicht für ein "nice to have" . . aber das darf jeder halten wie er will. ;)
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. Mai 2018, 15:12

Hallo Beny,

kommt den die Anzeige überhaupt, ansonsten einfach mal das RDC Steuergerät abhängen, Zündung an / aus 5 Minuten warten und wieder einstecken.

An unserer mittlerweile 11 Jahre alten F800ST sind immer noch die ersten RDC Sensoren verbaut und jetzt nach dem Winterschlaf haben die auch ein wenig länger gebraucht um zu reagieren.
Bei Fehlermeldungen vom RDC hat auch schon mal o.g. Variante geholfen, bei der ST sitzt das RDC Steuergerät direkt unter der Sitzbank, seitdem haben wir wieder eine genaue Anzeige und keinerlei Fehlermeldungen gehabt.

Viel Erfolg

@ F800, wo bitte kann ich das Steuergrät abhängen, bzw wie sieht das aus? Es wird ja nicht RDC Steuerung draufstehen.

Beny ohne Ahnung und Plan
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beny« (17. Mai 2018, 15:23)


Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 384

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:54

Google suche in 10 Sekunden:

Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 707

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:27


@Sandman: Ob man sowas braucht ist eine Glaubenfrage - ich sage ich brauche es nicht, es ist aber Nett zu haben und spätestens wenn Du mit einem geflickten Reifen unterwegs bist ist es nett den im Blick zu haben.

Den Zustand haben wir gerade am Mopped meiner Frau, vor drei Wochen Nagel eingefahren, ich hab den Reifen geflickt mit einem Dynaplug Stopfen. Dank RDKS sehen wir sofort wenn das doch nicht mehr dicht ist. Klar man könnte auch so weiterfahren und irgendwann merkt man schon das er Luft verliert ... für uns ist es aber halt doch "Nice to Have"
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 384

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:41

und spätestens wenn Du mit einem geflickten Reifen unterwegs bist ist es nett den im Blick zu haben.


Mag ja alles zutreffen, es sei Dir gegönnt . . . für mich ist das aber nach wie vor nicht was ich haben müsste, nicht mal nice to have. Ich hatte in meinen 35 Jahren auf dem Motorrad (nicht permanent :whistling: ) schon einige Plattfüße und habe das immer sehr frühzeitig selbst gemerkt, auch ganz ohne Anzeige. Aber wie gesagt, wer es gerne hätte, soll es sich beschaffen. Mir wären die Kosten für Ersatzsensoren einfach die Sache nicht wert.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

35

Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:46

Hi, also bei der F800 ist das RDC direkt unter der Sitzbank verbaut, nicht zu übersehen. Und ja da steht RDC druff :-)
unterwegs mit Schüttelshaker & Sulley :]

:grin: FUTTERTRUPPE UNSTOPPABLE
:grin:

Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:45

Hallo Gemeinde,
bei dem Schrauber meines Vertrauens habe ich neue Schuhe aufziehen lassen. Der TÜV wurde von ihm gemacht und er hat dem TÜVer auch erklärt dass die Fehlermeldung kein Problem darstellt. Der hintere Drucksensor ist effektiv zerstört. Leider hat mein Schrauber vor lauter Hektik (ich wollte am nächsten Tag in Urlaub fahren) den vorderen drin gelassen. Ich werde also beim nächsten Reifenwechsel das Ding rausnehmen (lassen) und versuchen die Batterie zu tauschen.
Jetzt werde ich erst mal die neuen Schuhe runterfahren und dann weiter sehen.
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beny« (20. Juni 2018, 22:48)


Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung