Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Samstag, 17. Oktober 2009, 11:40

Zitat

Original von Coyote
Ich kann mir vorstellen, dass HD einfach die Rechte an der Marke behält, um hinterher Harleys mit Buell-Aufdruck zu vertickern. Die Nische selber füllen.

Vielleicht wollte aber auch einfach nur keiner den Laden haben.


Falsch es wurde nie Angeboten.

Die Vermutung liegt einfach nahe das sie mit dem Gedanken Spielen die Marke irgendwann wieder aufleben zulassen oder sie als HD selbst zu verkaufen.

HD muss nämlich über kurz oder lang estwas an der Firmenpolitik ändern und auch in Andere Bereich vorstoßen, ansonsten könnte es in Zukunft schwer werden.

HD wird aber jetzt auch die Produktion zurückfahren die Sportster wird im 4. Quartal vorerst eingestellt.

Zitat

Original von Serpent_Absäger
Das kann ich mir schlecht vorstellen.

Der Laden lief doch, oder?
Und ist auch kein Mainstream Motorrad, was da gebaut wird.

Ja es lief schon was man so liest nur wollte wohl HD von Anfang an mehr als möglich war, ist eben kein Mainstream.
Die hätte Eric wohl besser mal machen lassen.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 17. Oktober 2009, 12:25

Zitat

Original von Ronin

Zitat

Original von Coyote
Ich kann mir vorstellen, dass HD einfach die Rechte an der Marke behält, um hinterher Harleys mit Buell-Aufdruck zu vertickern. Die Nische selber füllen.

Vielleicht wollte aber auch einfach nur keiner den Laden haben.


Falsch es wurde nie Angeboten.


Oder es zeigte in Sondierungsgesprächen niemand Interesse und man hat sich eine Meldung "hey, wir werden Buell nicht los, will es irgendjemand haben?" erspart.

Zitat

Die Vermutung liegt einfach nahe das sie mit dem Gedanken Spielen die Marke irgendwann wieder aufleben zulassen oder sie als HD selbst zu verkaufen.

HD muss nämlich über kurz oder lang estwas an der Firmenpolitik ändern und auch in Andere Bereich vorstoßen, ansonsten könnte es in Zukunft schwer werden.


Buell gehörte doch bereits zu HD. Eine Tochtermarke für eine bestimmte Nische dichtzumachen um dann eine gleichnamige Tochtermarke für die gleiche Nische zu eröffnen um sich zu retten ist für mich irgendwie leicht sinnbefreit. Erst recht unter der Prämisse, dass Buell Geld reinbringt.

Laut FTD haben Buell und MV Agusta zusammen im letzten Quartal zusammen gerade mal 1850 Möps verkauft, wobei HD anscheinend keine genaueren Zahlen rausrückt. Im gleichen Licht würde ich davon ausgehen, dass sich der gemeldete Umsatz- und Gewinneinbruch auf den gesamten Harley-Davidson-Konzern bezieht (und so verstehe ich auch die Börsennachrichten, wenn ich sie mir anschaue), also Buell und MV Agusta miteinschloss. Differenziertere Zahlen, wenn jemand welche hat, sind gerne erbeten weil sie helfen, die Situation zu klären.

Die Frage die sich mir stellt, ist inwieweit Buell noch an Motoren von Harley-Davidson gebunden ist. Denn das wird es deutlich schwerer machen, den Laden unabhängig zu bekommen. Man könnte zwar auf andere Motorlieferanten umsteigen, aber dann müsste man auch erst neue Maschinen um den Motor konstruieren.

Da es als Notverkauf gemeldet wird, stelle ich mir gerade folgendes Bild vor: der Umsatzeinbruch droht, soviel Kapital abzuziehen, dass in ein paar Wochen Feierabend ist mit HD. Was würde ich als Mutterfirma HD in der Situation tun?

1) Alles verkaufen, was mich derzeit Geld kostet. Pfeif auf zukünftige Gewinne, darum kann ich mich jetzt nicht kümmern wenn ich überleben möchte. Also weg mit MV Agusta. Dass das nicht mit Buell passiert ist bringt mich zu:

2) Alles zumachen, was ich nicht schnell genug loswerde und mich Geld kostet. Buell offensichtlich. Da habe ich dann tatsächlich die Option, es in Zukunft wieder zu eröffnen. Wird aber dann völlig anders, andere Designer, andere Produkte, andere Technik.

3) Alles, was Geld reinbringt, um Himmels willen behalten. Alles andere wäre, als ob man die Luft aus seiner Rettungsweste lässt um besser schwimmen zu können.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

23

Samstag, 17. Oktober 2009, 12:56

Zitat

Original von Coyote
Die Frage die sich mir stellt, ist inwieweit Buell noch an Motoren von Harley-Davidson gebunden ist. Denn das wird es deutlich schwerer machen, den Laden unabhängig zu bekommen. Man könnte zwar auf andere Motorlieferanten umsteigen, aber dann müsste man auch erst neue Maschinen um den Motor konstruieren.

Die 1125R und CR haben keinen HD Motor mehr, ist ein Rotax.
Wobei gerade das Motorrad jetzt nicht der Verkaufsschlager bei Buell ist sondern die XB Modelle (Haben HD Motoren und hätten wohl auch den Neuen bekommen). Die Fans hätten sich mehr eine Weiterentwicklung in dieser Richtung gewünscht.

Nun ja MV's waren wohl echte Ladenhüter, zumindest wen ich meinem Händler glauben darf

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 298

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 17. Oktober 2009, 14:48

Ihr mögt mich entschuldigen...oder auch nicht...

Aber wen interessiert Buell wirklich? Ich bin diverse gefahren und hatte das Feeling von Charakter, ich geb zu auf sowas zu stehen mit meinem Fable für den Yamaha 500er Single....so mit Haken und Kanten und vielen Abstrichen....nett anzusehen und der Sound einfach göttlich....aber ein wirklich gutes Mopped war das nie :durchgeknallt:

Ich bin die Buell Ulysses recht ausgiebig gefahren....die Lightning auch, aber das zählt nicht wirklich....ich war mehr oder weniger schockiert das sich sowas "Reise" (erster Scherz) und "Enduro" (größerer Scherz) nennt...sowas unschieriges und behäbiges mit toll ausehenden Bremsen die aber bei weitem nicht an ihr Aussehen ranlangen bin ich ausser bei Harley noch nie sonst gefahren...da lacht ja jede alte R80GS drüber....

Sorry...aber Eric Buell hat sein Ziel verfehlt....schöne Schale und viel zuviel "Charakter"....wer´s mag ist gut bedient und wirklich teuer waren die auch nicht gerade....aber ich bin vllt. verwöhnter Europäer der weiß das es da wesentlich besseres gibt für viel weniger Geld...
Es soll Traditionsfirmen geben die den Absprung vom Altherren Mopped geschafft haben und damit satte Gewinne einfahren....deutlich teurer als eine Buell...

Buell war für mich seit Jahren nur mehr betriebsblind...der Markt für seine Moppeds war hier in Europa und nicht in den Staaten...Motoren hätt sich Eric Buell auch woanders herkommen lassen können...

Schei.. auf Tradition...

Na und? Einer weniger...wen juckt das jetzt wirklich ausser den Fans? Die Masse fährt Japan oder die 12er GS weil jeder sagt die ist ganz toll....



PS: Was hat sich Eric Buell eigentlich dabei gedacht die Sitzhöhe der Ulysses auf 96cm anzuheben? Bin ich zu klein mit 184cm oder sollte das den Adventure/Dakar Kick geben? Amorbach abwärts hatte ich Fading auf den Bremsen....eine Passfahrt in den Alpen?....ohne mich...meine SR´s können das mit Trommelbremsen besser!
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 17. Oktober 2009, 15:15

Zitat

Original von Ronin
Die 1125R und CR haben keinen HD Motor mehr, ist ein Rotax.
Wobei gerade das Motorrad jetzt nicht der Verkaufsschlager bei Buell ist sondern die XB Modelle (Haben HD Motoren und hätten wohl auch den Neuen bekommen). Die Fans hätten sich mehr eine Weiterentwicklung in dieser Richtung gewünscht.


Also hätte Buell als eigenständige Marke nur mit zwei unahängigen Modellen dagestanden. Haben die XBs nicht Sporty-Motoren? Die Sporty wird ja wohl auch eingestellt. Damit hätte Buell endgültig vor dem Aus gestanden.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Four-Stroke

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 015

Registriert: 8. März 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Yamaha MT-07 / 2017

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 19. Oktober 2009, 12:57

buell...

ist irgendwie ne marke, die alles anders machen wollte - was nicht immer besser sein muss...

schade ist es trotzdem, weil die marke einen eigenen charakter hatte - und eine treue fangemeinde...

aber es braucht sich hier keiner was vormachen: OHNE HD wäre buell schon seit einigen jahren wahrscheinlich mausetot...

mit den kleinen stückzahlen lässt sich keine produktion und ein weltweites vertriebsnetz gewinnbringend betreiben. warum die marke nicht verkauft wird: weil sie nix wert ist - und wohl keiner sie wollte - im zweiradbereich haben derzeit ja alle genug zu tun um selbst über die runden zu kommen.

bei MV sieht es wohl so aus, dass man immer noch glaubt, dass der mythos der marke was wert ist - agostini und co. lassen grüssen. aber das konzept ging nicht auf: 4-zylinder-supersportler können die japaner nunmal besser - im dauertest bei motorrad kam ja auch das pleuel durch den motorblock... - muss man nur ins internet schauen - da stehen noch massen von 2005er modellen etc. mit 0 km rum - die irgendwie noch verramscht werden sollten.

in guten zeiten leistet sich manch einer so ein sahnestück um die garage aufzuhübschen - in schlechten zeiten ist sowas das erste woran gespart wird. ich befürchte dass dies nicht die letzte nachricht in diese richtung ist (benelli, aprilia, moto-guzzi, etc.....)

apropos piech: vw wird ja wahrscheinlich suzuki übernehmen - in erster linie wegen deren kleinwagenkompetenz - aber auch - weil dem zweirad sehr gute chancen für die zukunft eingeräumt werden
* * *

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 505

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 19. Oktober 2009, 20:56

Ich find's schade, und das nicht, weil ich Fan der Marke oder der Moppeds wäre. :(

oelfinger

unregistriert

28

Dienstag, 20. Oktober 2009, 13:45

RE: Buell wird schliessen !

schade drum....da waren einige wirklich kreative Bikes dabei...

Wäre schade, wenn Herr Buell da nicht auch woanders mit weitermachen könnte.

Beiträge: 472

Registriert: 28. Mai 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Cygnus 4NB & SE08, Hisun150, V-Max VMX12, YZF 1000 R, GTS 1000, Suzuki Bandit 600 GSF

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 25. Oktober 2009, 11:57

RE: Buell wird schliessen !

Hier ein interessanter Artikel zur Schließung von BUELL, mit Hintergrundinformationen

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,656515,00.html


Und wenn es stimmt das die 1125R in den USA für 5.000$ zu haben ist dann ist es besser ich investiere meine € in eine BUEL alls in einen Lottoschein ;=))

Gruß Stecki
:danke:

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 25. Oktober 2009, 12:35

RE: Buell wird schliessen !

Naja, viele brauchbare Infos sind da jetzt auch nicht dabei. Nur, dass sie nicht wissen, wieviel sie durch die Schließung einsparen, und den Abverkauf vorantreiben. Die große Frage ist weiterhin: hat Buell überhaupt Geld verdient?

Gruß an den Hermann (warum hatte ich Dich als Bayer in Erinnerung?)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (25. Oktober 2009, 12:36)


31

Sonntag, 25. Oktober 2009, 12:48

RE: Buell wird schliessen !

Zitat

Original von Coyote
Naja, viele brauchbare Infos sind da jetzt auch nicht dabei. Nur, dass sie nicht wissen, wieviel sie durch die Schließung einsparen, und den Abverkauf vorantreiben. Die große Frage ist weiterhin: hat Buell überhaupt Geld verdient?

Ich denke schon (auch wen es eben nicht viel sein wird, Kleinserien Hersteller und Kriese) den das Gegenteil wäre ja gerade ein Begründung für den Verkauf.

HD sagt ja selber das sie auf eine 1 Marken Strategie setzen, was würde gegen ein Herunterfahren der Produktion Sprechen damit einerseits zu sparen aber immer noch Geld zu verdienen, den sie werden Ja gekauft.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:14

RE: Buell wird schliessen !

Zitat

Ich denke schon (auch wen es eben nicht viel sein wird, Kleinserien Hersteller und Kriese) den das Gegenteil wäre ja gerade ein Begründung für den Verkauf.


Ich kann Dir gerade nicht folgen. Meinst Du "Buell hat Gewinn gemacht, deswegen wurde es geschlossen, denn wenn es Verlust gemacht hätte wäre es verkauft worden"?

Wo läge da der Sinn?

1) Harley braucht dringend Kohle. Also wird man nichts schließen, was Geld einbringt. Allerhöchstens verkaufen, wenn man ganz dringend ganz viel Geld braucht.
2) Buell wurde nicht verkauft, sondern einfach dichtgemacht. Das bedeutet für mich erstens, dass es kein Geld reingebracht hat, und zweitens, dass anscheinend niemand an dem Laden interessiert war. MV Agusta ging ja immerhin weg...

Buell zuzumachen obwohl es gewinnbringend oder verkaufssähig gewesen ist, wäre eine Idiotie, die HD sich derzeit überhaupt nicht leisten kann.

Und die Monomarkenstrategie muss ja erst relativ neu sein bzw. zeitglich mit der Trennung von MV Agusta und Buell gekommen sein. Sonst hätten sie MV Agusta gar nicht erst gekauft.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (25. Oktober 2009, 13:16)


33

Sonntag, 25. Oktober 2009, 17:27

RE: Buell wird schliessen !

Amerikaner sind keine Guten Geschäftsleute.
Wen du den letzten Text genau gelesen hast und auch einige andere, wird eigendlich klar wie sehr sich die Chefs von HD versteifen das nur 1 Marke die Rettung ist egal was es kostet oder ob es sinnvoll ist.
"Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Konzept die Kraft der Marke Harley-Davidson verstärken und weiter in Schwung bringen können."

Und alle sind sich da wohl auch nicht einig:
"Wir haben die Benefits, die aus der Schließung von Buell entstehen, noch nicht quantifiziert," Also sie wissen nicht ob es was bringt

1) Dazu ist zusagen:

Zitat

...was würde gegen ein Herunterfahren der Produktion Sprechen damit einerseits zu sparen aber immer noch Geld zu verdienen, den sie werden Ja gekauft.

2) Und Buell wurde nicht verkauft weil die Firmen einfach zu verwoben sind und HD laut eigener Aussage die Patente von Buell eventuell weiter nutzen will.

Die Idee ist wohl von der neuen Firmen-Leitung, und eben durch die Kriese entstanden

MV ist verkauft, an wen, das ist mir neu.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 25. Oktober 2009, 17:55

RE: Buell wird schliessen !

Zitat

Original von Ronin
Amerikaner sind keine Guten Geschäftsleute.


Vielleicht solltest Du ihnen Dein Wissen verkaufen. Du kannst da bestimmt eine Menge Kohle machen.

Zitat

Wen du den letzten Text genau gelesen hast und auch einige andere, wird eigendlich klar wie sehr sich die Chefs von HD versteifen das nur 1 Marke die Rettung ist egal was es kostet oder ob es sinnvoll ist.
"Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Konzept die Kraft der Marke Harley-Davidson verstärken und weiter in Schwung bringen können."


Wenn Du meinen Post genau gelesen hättest, dann wäre Dir klar, dass ich das als eine Strategie sehe, die erst mit der Entscheidung zum Verkauf von MV Agusta und der Schließung von Buell entstand, nicht deutlich davor.

Zitat

Und alle sind sich da wohl auch nicht einig:
"Wir haben die Benefits, die aus der Schließung von Buell entstehen, noch nicht quantifiziert," Also sie wissen nicht ob es was bringt


"Quantifiziert" bedeutet, die haben noch nicht genau ausgerechnet wieviel sie dabei sparen. Sie wissen, dass es was bringt, können (oder wollen) aber nicht genau sagen wieviel.

Zitat

1) Dazu ist zusagen:

Zitat

...was würde gegen ein Herunterfahren der Produktion Sprechen damit einerseits zu sparen aber immer noch Geld zu verdienen, den sie werden Ja gekauft.


1850 MV Agustas und Buells weltweit im letzten Quartal... beeindruckend. Ich kenne die Kostenstruktur von Buell nicht, aber hohe Fixkosten kannst Du nicht durch Drosselung der Produktion reduzieren. Wenn sie gekauft werden würden, bräuchtest Du sowieso nichts zu drosseln.

Zitat

2) Und Buell wurde nicht verkauft weil die Firmen einfach zu verwoben sind und HD laut eigener Aussage die Patente von Buell eventuell weiter nutzen will.


Eben - die Firma will keiner kaufen, weil man weitgehend neu anfangen müsste und bestenfalls mit stark eingeschränkter Modellpalette dasteht. Ich denke, wenn sich dennoch ein Interessent angeboten hätte, hätte HD bestimmt nicht nein gesagt. HD läuft vermutlich auf dem Zahnfleisch.

HD zu schließen und Buell zu behalten hätte sicherlich noch weniger gebracht.

Zitat

MV ist verkauft, an wen, das ist mir neu.


Sorry. "Geht ja immerhin weg". Bzw. soll weggehen. Danke für den Hinweis, ich dachte die Situation bei HD wäre da schon konkreter.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (25. Oktober 2009, 17:55)


stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 21. November 2009, 10:19

Never give up!

Erik, das Stehaufmännchen:

Erik Buell Racing

:respekt:

Unfinished Business.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 21. November 2009, 10:39

RE: Never give up!

Hört sich ja ganz gut an, aber bleibt ne HD-Veranstaltung.


Zitat

Erik Buell Racing will specialize in the supply of race-use-only Buell motorcycle parts and race preparation services for engines and motorcycles, and the building and sale of Buell® 1125R-based race-use-only motorcycles under license from Harley-Davidson, as well as providing technical support to racers of Buell motorcycles.



:( :O
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 21. November 2009, 12:34

RE: Never give up!

Soll er innerhalb von ein paar Wochen Konzept, Produktion und Vertrieb eines komplett neuen Modells aus dem Ärmel schütteln? Zumal seine bisherigen Kisten größenteils auch auf HD-Motoren basierten. Da kann er doch gar nicht anders, als unter Genehmigung von HD zu werkeln. Was nicht heißt, dass das ein HD-Laden ist.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 21. November 2009, 17:23

Buell MJ 2011...

...schon so gut wie fertig:



gerüchten zufolge mit 1199cc...

neue 8-kolben-bremse:


neue kompakter bremssattel hinten:
[/quote]

... aber leider... ?(

Unfinished Business.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 21. November 2009, 19:13

RE: Never give up!

Zitat

Original von Coyote
Soll er innerhalb von ein paar Wochen Konzept, Produktion und Vertrieb eines komplett neuen Modells aus dem Ärmel schütteln?


Da steht nur was von Parts für Buells und Only-Race Maschinen.



Wenn dann richtig.

So würde ich mich dafür nicht hergeben!
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 11 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 22. November 2009, 19:21

RE: Never give up!

"Dann richtig"?

Erik Buell müsste dazu in Zeiten der Finanzkrise und der einbrechenden Fahrzeugmärkte genügend Kredite und Bürgschaften besorgen, um eine Motorradfabrik zu bauen, sich Personal zusammenzusuchen und ein paar Jahre Entwicklungsarbeit zu finanzieren, um dann unter einer völlig unbekannten Marke (denn die Marke Buell darf er gewiss nicht nutzen) ein Maschinenkonzept zu vertreiben, das ihn danach wie bisher - wieviel? Vielleicht 10000 Maschinen im Jahr weltweit? - verkaufen lässt?

Da wird keine Bank drauf anspringen.

So bleibt Erik Buell wenigstens überhaupt ein Name und im Geschäft.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (22. November 2009, 19:27)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung