Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 9. Juni 2008, 16:02

Alt oder neu?

Hey,
da es noch gute 6 monate bis zum Winter sind ist langsam der zeitpunkt gekommen sich gedanken über das zukünftige möp zu machen :D

Ich habe bis dato viele Testberichte aus diversen magazinen genaustens unter die lupe genommen,im internet nach informationen gesucht und mich in meinem bekannten kreis umgehört (dort gibts einige motorrad fahrer ;) )

Da ich bis ich endlich eine "große" fahren darf 3 jahre fahr erfahrung habe ist das alles für mich nicht wirklich neuland aber ich will die situation nicht falsch einschätzen also habe ich mir erstmal klar gemacht was ich überhaupt will und wenn es keine ausschlaggebende argumente gegen meine entscheidung gibt bleibt diese auch so fest.

Ich will ein Nacktes maschienchen ;)

Und warum poste ich das im Ducati forum?

genau richtig,ich hab mich in "das monster" verliebt :D
In den aktuellen Motorrad zeitschriften und im netz kann man sich vor testberichten der 696 kaum retten und ich hab mir so ziemlich alle an die brust genommen und nach gelesen.

Nur bin ich mir nicht ganz im klaren darüber ob sich der neukauf der neuen monster (rund 8000 euro) lohnt oder ob ich eher zu einem älteren model greifen sollte.

Für mich ist folgendes ausschlag gebend.

-Geringes gewicht
-nicht zu großer hubraum
-mit 80 PS leistung nicht wenig aber für einen "big bike" einsteiger sicherlich mehr als genug und noch berechenbar.
-aussehen
-sound 8)
-haltbarkeit
-hochwertige verarbeitung
-ersatzteile (auch wenn teuer) überall zu finden
-vertrags händler eine stadt weiter
-keine verkleidung :D

Klar,die alte Monster hat die selben merkmale bis auf eventuell weniger leistung und anderes designe.

Über das aussehen kann man streiten - klar aber mir gefallen alle ganz gut und somit ist es nicht darauf beschränkt.

Wo genau liegen die vor und nachteile der neuen?

wenn sich der gebrauch kauf lohnt,gibt es irgendwelche "kinderkrankheiten" auf die man eventuell achten sollte unter umständen bis zu einem bestimmten baujahr ect.?

Oder Vielleicht ist die Monster das absolut falsche bike für mich,belehrt mich eines besseren und macht vorschläge,was alternativ in frage kommen könnte.

Eigentlich hatte ich die Z750 im auge aber die ist für mich definitiv zu klein,ich geh auf die 2 meter zu und beim probe sitzen fühlte ich mich nicht sonderlich wohl,die monster werrd ich die tage mal anschauen :)
greets

Ducatisti

unregistriert

2

Montag, 9. Juni 2008, 21:17

Moin Moin Flobai!

Grundsätzlich ist Dein Ansatz richtig und die Entscheidung für eine Monster ist in jedem Falle zu begrüßen.

Mein Tip: Nimm die Monster 695 als Einsteiger-Motorrad. Sie erfüllt fast all Deine Wünsche.

Als Einspritzer verfügt der Motor über eine für Ducati vorbildliche Laufkultur und das Fahrwerk ist perfekt.

Sie kann problemlos gedrosselt und ebenso leicht auch wieder geöffnet werden.
Danach kannst Du Deinen Wunsch nach mehr Leistung locker mit der Monster S4 oder Ähnlichem erfüllen.
Durch die Markteinführung der 696 ist die 695 auch halbwegs günstig zu bekommen.

Entscheiden musst Du selbst, also fahr einfach mal eine zur Probe und Du wirst sehen. ;)

Bollernde Desmo-Grüße


Norbert

3

Montag, 9. Juni 2008, 21:45

Hey,
eine neue Monster Probe zu fahren wird kein problem sein und dort wird das urteil ja durch keine kriterien beeinflusst aber was ist wenn ich eine gebrauchte monster probe fahre ,das fahrwerk völlig am sack ist,der besitzer es selbst nicht weiß und dann die falsche entscheidung treffe.

und so viele monster gibt es hier in der gegend leider nicht,sodas ich mal bei jedem ne runde probe fahren kann und gebraucht beim händler siehts momentan schlecht aus,mal schauen das wäre die letzte option.

Nunja,da ich noch Azubi bin aber dann nächstes jahr anfangen werde zu studieren und das studium mehrere jahre in anspruch nimmt muss dieses bike viele viele jahre zuverlässig laufen das mein geld dann komplett für die uni drauf geht - vorraus gesetzt ich gewinne nicht im lotto ;)

ich meine es gibt neben der 659 und der 696 auch eine 696+,diese verfügt ober optische details die sonst als zubehör erhältlich sid,oder?
hat diese sonst noch vorteile?

im ducati zubehör shop wird sie erwähnt aber in der preisliste der modelle nicht.komisch.

ich habe ebenfalls im ducati zubehör katalog eine komplette auspuff anlage für die monster getroffen mit luftfilter.

in der b eschreibung ost von sound UND leistung die rede wobei mir letzteres vielleicht garnicht lieb wäre denn wenn meine wahl auf die neue monster fallen wird,möchte ich die original esd's gern gegen andere tauschen,der sound kann sich verbessern aber auch gleich bleiben nur diese leistungsgeschichte klingt nicht so dolle für mich^^


edit sagt danke für die schnelle antwort :)
greets

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flobai« (9. Juni 2008, 21:46)


Ducatisti

unregistriert

4

Montag, 9. Juni 2008, 22:03

Ist schon okay, wenn Du Dir so viele Gedanken machst, aber mach es Dir nicht selbst schwerer als nötig. ;)
Du kaufst kein Motorrad durch theoretische Studien.

Geh zu einem autorisierten Händler, lass Dir Angebote machen, fahr mal Probe und nimm eine Händler-Garantie mit ins Angebot hinein.
Geht auch für gebrauchte Motorräder. Damit bist Du ziemlich auf der sicheren Seite. Eine intakte Monster bleibt über Jahre Deine beste Freundin! :grin:

Einfach probieren, die 695 ist schon günstig zu haben und sie ist ein ausgereiftes Modell. Da kannst Du natürlich auch leichter was am Sound machen
als bei dem neuen Modell.

In diesem Sinne weiterhin viel Spass und Erfolg beim Suchen. 8)

Bollernde Desmo-Grüße


Norbert

5

Montag, 9. Juni 2008, 22:47

Hey,
nunja,ich habve mich deshalb so früh mit dem kauf befasst dmait ich genug zeit habe um mir genügend gedanken zu machen.

ich werde mal den markt in meiner nähe verfolgen und schauen ob vielleicht irgendwo ein schnäppchen zu bekommen ist.

ich schätze mal wenn ich mein geldbeutel nicht sprenge indem ich eine neue monster kaufe kann ich den rest kohle ja bunkern und für eventuelle reperaturen verwenden,das wäre eine möglichkeit.

außerdem werde ich mal bei der versicherung anfragen ob die versicherung für ein neufahrzeug höher ist als bei einem gebrauchten.
das möp wird zwar auf meine mutter versichert(wegen der niedrigen prozenten) aber trozdem werde ich den beitrag zahlen und deshalb ist es trozdem für mich interessant.

Wegen der auspuff anlage,es geht mir beim alten modell nicht wirklich um den sound,der ist vonw erk aus schon sehr gut,etwas geht immer- klar aber beim neuen modell ist das aussehen der entscheidende punkt.


gibt es unter den alten modellen untereinander große unterschiede? weil aussehen tut sie ja seit ewigkeiten relativ gleich.

greets

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. Juni 2008, 23:25

für mich wäre das überhaupt kein thema, ich würd die M696 nehmen... motor besser, fahrwerk besser, ergonomie besser, leichter... design liegt ja immer im auge des betrachters - mir gefällt die M696 besser als die alte M695...

Unfinished Business.

7

Dienstag, 10. Juni 2008, 10:42

RE: Alt oder neu?

Zitat

Original von Flobai

............................

Eigentlich hatte ich die Z750 im auge aber die ist für mich definitiv zu klein,ich geh auf die 2 meter zu und beim probe sitzen fühlte ich mich nicht sonderlich wohl,die monster werrd ich die tage mal anschauen :)
greets


Bei deiner Größe ist die Monster viel zu zierlich, klein. :D

Kaufe dir eine Triumpf Speed Triple 1050 oder ähnlich nettes.

8

Dienstag, 10. Juni 2008, 11:30

RE: Alt oder neu?

ich bin 1.60m und passe ohne abpostern auf die monster, wenn du auf die 2m zugehst, stelle ich mir die sitzpoition nicht so angenehm vor, aber wie gesagt geh erstmal probefahren und dann bist du schlauer

und dann wirds ne neue monster in perlweiß! *schwärm* :D

9

Dienstag, 10. Juni 2008, 12:14

Hey,
das problem wegen meiner größe ist kein neues.

nur leider sind die meisten großen moppeds garnicht mein geschmack und die nackten sind ja meist relativ gleich groß,oder?

die triumph ist so garnicht meins mal ganz davon abgesehen das ich die marke garnicht wirklich gut kenne.

ich hab mal mit dem händler telefoniert und der hat sowohl die neue als auch die alte da,mal schauen wie sie so wirkt.

von weitem gesehen sah sie nicht so klein aus,die neue ist ja ziehmlich bullig.
leider war der fahrer auch zu flott unterwegs alsdas ich hätte genauer schauen können^^

greets

Sasou

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 072

Registriert: 18. März 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Ducati Monster 796 ABS

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:18

Hey lieber Flobai!

Da muss ich Britti recht geben. Die Monster ist kein großes Motorrad. Ich habe sie mir auch unter anderem aus dem Grund geholt, weil sie eben eine so geringe Sitzhöhe von 770 mm hat. Das ist aber auch nur bei den Modellen 620, 695 und 696 so. Von einem Duc-Händler habe ich gehört, dass 696 sogar noch mehr aufgrund einer schmaleren Sitzbank auf die kleineren Fahrer zugehen soll. Ihre großen Schwestern hingegen und ebenso die S-Versionen messen aber 800 mm.
Auf http://www.ducatimonster.de/ findest Du für alle Modelle (außer 696) die Sitzhöhen.

Unter anderem gibt es die Möglichkeit sich Sitzbänke aufpolstern zu lassen bzw. sich komplett neue Sitzbank anfertigen zu lassen. Relativ kostspielige Variante, aber www.bagster.de bietet so einen Service. Ansonsten musst Du mal bei Ducati Performance gucken. Die bieten eine 2 cm tiefere Sitzbank für 130 Euro für die Monster an. Kann gut sein, dass die auch höhere haben.

Solltest Du eine Monster bald Probesitzen, mach das mal folgendermaßen: Hintern nach hinten schieben und Knie an den Tank. Fühlt sich gleich viel bequemer an. ;)
Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg beim Ausprobieren. Es wäre schön einen neuen Monsterfahrer unter uns begrüßen zu dürfen.

11

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:28

Hey,
ich kann mir leider unter den sitzhöhen nicht sonderlich viel vorstellen,ab welcher sitzhöhe wäre es denn passend für mich?

Das mit dem aufpolstern ist eine lösung aber ich möchte wenn ich schon so viel geld ausgebe auch eine maschiene die zu mir passt und wenn sie zu klein ist ist das zwar schade aber was soll ich machen,meine beine verkürzen geht wohl schlecht :D

Sieht es mit vollverkleideten Ducati modelle denn genau so schlecht aus wegen der sitzhöhe?

Hypermotard sieht recht großzügig aus nur liegt diese nicht mehr in dem bereich des bezahlbaren und gebraucht finde ich nichts,der händler hat wohl momentan auch keine gebrauchte da.

nunja,das ganze theoretische bringt mich nicht wirklich weiter,sobald meine jetzige kiste wieder läuft werd ich mir die moppeds allesammt mal anschauen gehen:)

greets

edit hat sich auf der homepage des sattlers umgeschaut aber leider noch keine informationen zur ducati gefunden...?(

jetzt hat sie es anscheind gefunden :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flobai« (10. Juni 2008, 13:31)


Sasou

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 072

Registriert: 18. März 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Ducati Monster 796 ABS

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:40

Welche passend für Dich ist, musst Du wohl selber rausfinden. Wenn ich es wüsste, würde ich es dir sagen. ;) Das hängt von so vielen Faktoren ab. Aber manchmal kann :love: echt viel Kompromissbereitschaft herbeizaubern. Supersportler sind wahre Handgelenkskiller und trotzdem sind viele auf so ein Teil scharf. Ist zwar alles eine Frage des Trainings, aber "bequem" bleibt trotzdem was anderes. :P

Also, probier es aus und halt uns auf dem Laufenden. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sasou« (10. Juni 2008, 13:41)


13

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:41

hi auch...

ich hätte bei deiner größe jetzt auch mal die Hypermotard vorgeschlagen...hmm tja wenn es aber der geldbeutel nicht hergibt (kenne das problem!) versuch mal ne 1000er Monster die ist ohnehin schon etwas höher als die kleinen 695er oder 696er...dann kann man ja noch höher legen und ne andere fußrastenanlage dranschrauben...also man hat schon möglichkeiten das gerät anzupassen!!!...

LG Orangina ;)

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:43

also, ich empfehle dir dringend, eine ausführliche probefahrt zu machen. erst dann siehst du, ob du mit dem moped gut klar kommst. alles andere ist kaffeesatzleserei...

Unfinished Business.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stealthfighter« (10. Juni 2008, 13:44)


Sasou

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 072

Registriert: 18. März 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Ducati Monster 796 ABS

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:47

Zitat

dann kann man ja noch höher legen und ne andere fußrastenanlage dranschrauben...also man hat schon möglichkeiten das gerät anzupassen!!!...

Yo, aber dann bitte die Schicke von Rizoma! *ggg*
Meinst Du, dass Veränderungen am Fahrwerk wirklich 'ne Lösung sind? Bei Tieferlegungen kann ich das ja noch halbwegs nachvollziehen, aber andersrum? Ich glaube, da wäre eine Umorientierung auf ein anderes Modell tatsächlich die bessere Lösung. :durchgeknallt:

16

Dienstag, 10. Juni 2008, 13:53

@ sasou

hab vor kurzem mit nem bekannten bezüglich höher legen von motorädern gesprochen und er meinte seine maschine (Yamaha TRX) läge seit der höherlegung besser...ich persönlich kann dazu sonst nichts sagen bin nicht mit der TRX gefahren...aber es kann schon sein!... :smirk:

ja und die fußrastenanlge von rizoma ist denke mal ein muss...!!! :P :grin:

LG debbie


edit: hmm mir fällt gerade mal der tigger ein wenn ich den sehe wie der sich als langer kerl auf die blade faltet...da krieg ich rücken vom hinschauen!!!...aber er liebt seine ramona! :wow: :grin: :devil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Orangina« (10. Juni 2008, 13:56)


17

Dienstag, 10. Juni 2008, 14:28

Hey,
ich werde sehen.
wenn es wirklich garnicht geht dann muss ich wohl oder übel zu einem anderen model greifen.

Ein Problem wegen der probefahrt kann es geben,ich darf ja dann nur gedrosselte bikes fahren und ob die das anbieten weiß ich zu diesem zeitpunkt natürlich nicht.


Die möglichkeit auf das Hypermotard zurück zugreifen ist eigentlich fast unmöglich für mich.
Der preis ist einfach zu hoch und der gebraucht markt (bucht,mobile ect) gibt fast nichts her und die meisten sind so neu das sie trozdem noch weit über des preises der monster liegt.


Die 1000er Monster - hm ich weiß nicht so recht.

Eigentlich wollte ich nur ungern eine 1000er gleich zum anfang aber die alten modelle haben ja nicht viel mehr oder garnicht mehr leistung als die neue 696.

greets

Sasou

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 072

Registriert: 18. März 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Ducati Monster 796 ABS

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 10. Juni 2008, 14:59

Da kann es tatsächlich ein Problem mit der Probefahrt geben. Es sei denn, der Händler hat ein gebrauchtes, gedrosseltes Monsterchen auf dem Hof stehen oder Du findest eine in der Umgebung, die zum Verkauf steht.. :durchgeknallt:
1000er muss ja nicht gleich sein. Die 800er i.e. ist auch höher als die Kleinen, aber hat 'ne Ölbadkupplung.

19

Dienstag, 10. Juni 2008, 15:02

uuups die 800er hatte ich glatt vergessen :smirk:

die geht natürlich auch... ;)

gruss debbie

Sasou

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 072

Registriert: 18. März 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Ducati Monster 796 ABS

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 10. Juni 2008, 15:10

... oder die 900er! *ggg* ;) (Aber vermutlich zu nah an der 1000er)
Dann gibt's ja noch die 750er, die hat aber noch nen Vergaser (oder?).

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung