Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 16. November 2013, 07:22

Elektrobiker/Innen hier?

Hi,

mich würde interessieren, wer von den Forumsmitgliedern schon ein Elektromotorrad ausprobiert/ gekauft hat und wie der (persönliche) Eindruck war/ist.

Dirk U.

Mit Glied

Beiträge: 15 401

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. November 2013, 11:37

Ich weiß das hier zumindest 1 Mitglied einen Elektroroller fährt.
Die Chancen stehen also gut das du noch eine Antwort bekommst. ;)

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 503

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. November 2013, 22:13

Ausprobiert habe ich bisher den Vectrix Großroller mit "125er"-Zulassung und einen Cityroller mit Klasse M (45 km/h). Der Vectrix war ein ziemliches Schiff, komfortabel und top ausgestattet. Er hatte auch diese Rekuperationsbremse. Dazu kann man den Gasgriff über die Ruhestellung hinaus zurückdrehen, dann erzeugt der Motor Strom und bremst dabei das Hinterrad. Da hat man sich schnell dran gewöhnt und nutzt die vordere Bremse kaum. Im Stand bewirkt die Funktion übrigens ein Rückwärtsfahren - auch nicht schlecht, ermöglicht zusätzlich Parkmöglichkeiten und ist ja kein technischer Mehraufwand. Der kleine Roller war genauso handlich und quirlig wie ein Verbrenner mit 50 ccm. Beide waren absolut leise bis auf ein Surren - das fand ich sehr angenehm. Gekauft habe ich beide nicht weil sie natürlich viel teurer als ein Verbrenner sind und weil ich als Mieter in einem Mehrparteienhaus mit Stellplatz 500 Meter entfernt in stromloser Tiefgarage nicht so die Lademöglichkeiten habe. Gäbe es eine Abwrackprämie für Verbrenner beim Kauf eines E-Moppeds, müsste mein 400Euro-125ccm-Viertakt-Roller aber wahrscheinlich bald dran glauben.

toms

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 031

Registriert: 8. Mai 2008

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 18. November 2013, 11:12

Und mit der Abwrackprämie kaufst Du Dir einen mobilen Stromgenerator, damit Du Deinen neuen E-Roller auch 500m entfernt über Nacht aufladen kannst?

Ich habe Dreiräder (CityEl) und einige E-Roller ausprobiert. Keiner hatte einen Wechselakku den man einfach rausnehmen und treppauf in der Altbauwohnung aufladen kann. Ein einziger E-Roller (Helio) war "leicht" genug (59kg) ihn die Treppen hinauf zu wuchten, krankte aber nicht nur an Reichweite (offiziell 35km, praktisch 25km) und Performance (37km/h nach Tacho).

In der Zweit-Firma (Auslieferungsservice im Stadtgebiet) haben die E-Roller eine Garage mit Stromanschluß. Viele Kurzstrecken sind das optimale Anwendungsgebiet für Elektro.
Für Fahrten jenseits der Stadtgrenze stehen aber weiterhin Pkw mit Verbrennungsmotoren bereit.
MfG
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »toms« (18. November 2013, 11:19)


blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 503

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. November 2013, 13:12

Und mit der Abwrackprämie kaufst Du Dir einen mobilen Stromgenerator, damit Du Deinen neuen E-Roller auch 500m entfernt über Nacht aufladen kannst?

Nö, dann frage ich meinen Vermieter, ob ich unter dem Küchenfenster im Garten parken darf, evtl. auf ein paar Fließen, und hänge da ein Kabel durch. Oder ich nehme die Ladesäule bei meinem Arbeitgeber, 500m von meinem Büro.

6

Montag, 18. November 2013, 14:04

Hi,

O.k., Roller wurden also schon mal ausprobiert.

...und?

Keiner, der schon mal ein Elektrobike gefahren ist? - Also..., nicht das Teil zum Treten :rolleyes:

Gibts doch gar nicht.... sooo ein großes Forum und wirklich kein Elektrobike?

O.K. es ist teuer und die Reichweiten auch nicht der Hit (bis jetzt), aber es gibt doch eigentlich immer mindestens Eine/n, der/die sich an solche Innovationen rantraut und bzw. weil er/sie das nötige Kleingeld (übrig?) hat.

Der Monotracer wurde doch auch ein paar mal verkauft.... :grin: und DER ist nun wirklich teuer ... wobei, der alte hatte auch einen Verbrennungsmotor :whistling:

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 13 138

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 18. November 2013, 15:21

Keiner, der schon mal ein Elektrobike gefahren ist? - Also..., nicht das Teil zum Treten

Holger aka DieLegende mit seinen Quatyas. Der hat hier davon schon zwei- oder dreimal begeistert berichtet.

Edit:
Erfahrungsbericht: Elektro-Motorrad (Quantya)
Abschied vom Verbrennungsmotor
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (18. November 2013, 15:23)


blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 503

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 18. November 2013, 19:17

Hier ist leider kein Händler mit sowas in der Nähe :( Quantayapark wäre mal ein mo24-Event. Statt Kartfahren, quasi. Und selbst da waren wir nur drei Fahrer...

9

Montag, 18. November 2013, 19:48

@blahwas: gibt es doch: http://www.mx-friends.de/

LG
Jenn

Warwick

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 150

Registriert: 28. Januar 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Zephyr 750 Bj 1993, E-Max 110S Bj 2011

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 21:35

Ich weiß das hier zumindest 1 Mitglied einen Elektroroller fährt.
Die Chancen stehen also gut das du noch eine Antwort bekommst. ;)

Genau und den E - Max 110S fahre ich seid über einen Jahr und habe damit bis jetzt 3000 km zurückgelegt.
Aber er ist eben nur ein E- Roller und kein E-Bike.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung