Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hanne

Mo24-Hobbyist

  • »Hanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Registriert: 11. November 2007

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: Harley Davidson, Honda, Suzuki ..........

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Juni 2008, 20:02

Umbau von Belt auf Kette ..........

Jetzt hatte/habe ich endgültig die "Schnauze" voll. Bei knapp über 40.000 km der 5 Riemen gerissen!!!X( Was ich mir alles anhören durfte, "die Spannung stimmte vielkleicht nicht, die Flucht haute vielleicht nicht hin etc., etc. etc. . Es hat immer alles gestimmt . vAusser vielleicht beim ersten nicht, den den hatte ich bein "Auslieferung" nöämlich nicht kontrolliert. Man, man ............ .
Jetzt könnte ich mir in den "Arsc..... beissen, weil ich das nicht schon früher getan habe:smirk: .



Hanne (derderwiederdragpipesdranhat):grin:

leroy

Bikes, Tattoos And Rock´N´Roll

Beiträge: 11 948

Registriert: 23. September 2005

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha XV1000 Black Betty Yamaha XJ900 31A Nr2

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Juni 2008, 20:22

RE: Umbau von Belt auf Kette ..........

Das ist aber schon merkwürdig, normalerweise halten die doch 40000 km. Ich bin ja am überlegen, ob ich auf Riemen umrüste.

Gruß
Leroy

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 359

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Juni 2008, 07:45

RE: Umbau von Belt auf Kette ..........

hat das umrüsten etwa problemlos geklappt?

:D
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Juni 2008, 12:55

hanne,
ich hatte dir ja schon mal empfohlen, den goodyear longlife belt zu nehmen, der serienmäßig bei den Buell XB verwendet wird! am besten die verstärkte version der Ulysses XB12X. das ist auch ein 14M belt mit 128 zähnen, der passt.

da hättest du dir die umrüstung auf die scheiss kette sparen können! mir kommt sowas jedenfall nicht ans bike.

allerdings glaube ich auch, dass bei dir irgendwas faul war. selbst die ollen gates-riemen reissen bei der sporty eigentlich nicht alle nase lang... :suspekt:

deshalb kriegste von mir auch kein lob für deinen umbau...

Unfinished Business.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stealthfighter« (26. Juni 2008, 13:01)


Hanne

Mo24-Hobbyist

  • »Hanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Registriert: 11. November 2007

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: Harley Davidson, Honda, Suzuki ..........

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Juni 2008, 16:03

@stealthfighter .....................
Das bei mir etwas faul ist, habe ich schon lange im Verdacht ............. . Aber, was? Ich tippe mal auf den hinteren Pulley! Wenn ich mal "langeweile" hab, mach ich mal nen Foto davon. der vorletzte oder war es der vorvorletzte Riemen war einer von Gates. Der hat mit Abstand am längsten gehalten:smirk: . Ich möchte kein Lob, für nen Umbau au Kette (erst recht nicht, weil ich nicht mal nen 150 er Reifen rauf gezogen habe;) ). Ich teile nur, auf diesem Weg meine Erfahrungen mit. Was mir bis heute "Spanisch" vorkommt, ist die Tatsache, das Harley-Davidson ohne Mucken, die Riemen auf Garantie getauscht hatte?!

@Leroy .................. . Ich hab irgentwo sogar gelesen, das die Dinger, 50.000 km halten sollen. Tja, bei mir aber nicht:smirk: . Ich würde keinem, vor dem Umbau auf Belt abraten, nur weil ich jetzt schlechte Erfahrungen damit gemacht habe (und vor allem Teure .......). Grundsätzlich sage ich mal, er ist wartungsärmer, sauberer, leiser etc. Aber, da ich eh gerne (und momentan auch sehr viel:( ) am Bike schraube, ist das Kette abschmieren alle 500 km nur ein "Klacks".

@Serpent_Absäger ............... ? Problemlos, wäre anders gewesen:smirk: . In 2 Tagen war es zwar "über die Bühne", aber leider mit 1, 2 Sachen die nervten. Als erstes hat der Distanzring vorn (für die Getriebe-Ausgangswelle) nicht gepasst. Er war 15 mm, brauchte aber bloß 9 mm sein. Also ab auf die Drehbank, und die 3, 1mm starken Distanzsheiben hinten fürs Rad und das Kettenblatt, hatten die falsche Bohrung für die Bolzen, und die Narbenbohrung war 3mm zu klein. Aber, ich denke mal mit 2 Tagen, geht es dann noch. Das Ausdistanzieren, war eigentlich ganz Easy. Hab scheinbar ein gutes Augenmaß gehabt.

Hanne

6

Donnerstag, 26. Juni 2008, 23:30

Hi Hanne

Wieso möchtest Du die Kette alle 500Km abschmieren? Ich hab bei mir in der guten alten Pan ne O-Ring Kette drin, bestimmt schon 3 Jahre und die wird wenn überhaupt nur mal abgewischt und einmal im Jahr gereinigt und wieder besprüht. Das war´s. Mehr Aufmerksamkeit und vorallem Zeit brauch ich der nicht widmen.

Aber zum eigentlichen Problem. Daß der Riemen reisst nach solch kurzer Zeit haben wir hier alle schon festgestellt, ist nicht normal. Es kommt dabei auf viele Faktoren an. Daß das Riemenrad und das Pulley in Flucht sein müssen, brauch ich nicht zu erwähnen. Auch die Riemenspannung muß korrekt eingestellt sein. Aber wie sehen denn die Zahnflanken der beiden Riemenräder aus? Da hatte ich schon ein paar mal das selbe Problem mit gelöst. Scharfe Kanten durch Steinchen verursacht die mal mit durchgezogen wurden und schon war da ne Macke drin.


Vielleicht konnte ich Dir diesbezüglich noch nen Tip geben. Denn der Riemen ist klar die bessere Wahl.;)


Gruß Uwe

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung