Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

161

Freitag, 7. Februar 2014, 13:21

Zitat

Ich finde die Sportster Roadster Doppelsitzbank toll. :wub: Aber die ist extrem teuer für 2007er Modelle. :S


Was heisst extrem teuer?! Stimmt die gebotene Sitzqualität zu dem Preis?! Ansonsten ZUM SATTLER! Auf deinen Arsch eine wirklich gute bauen lassen! Das kostet 250-300€.

Die Faltenbälge sehen übrigens geil aus, aber allgemein wirkt die Gabel so.... zierlich, zerbrechlich.... dünn einfach nur. 8|

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

162

Freitag, 7. Februar 2014, 13:23

Was heisst extrem teuer?!

Gebraucht ~250€. Neu... Das schaut man nicht nach. ;(
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

163

Freitag, 7. Februar 2014, 13:31

Derzeit ist das Preisniveau bei eBay aber auch wieder sehr exklusiv. :huh:

Ist mir auch schon aufgefallen, besonders bei Harley Teilen bieten die Leute teilweise echt wie die bekloppten, die gebrauchten Sachen gehen teilweise nur für 10% unter Neupreis weg. 8|

Die Faltenbälge sehen übrigens geil aus, aber allgemein wirkt die Gabel so.... zierlich, zerbrechlich.... dünn einfach nur. 8|

Ich finde durch die Cover und Faltenbälge wirkt die Gabel sogar noch etwas "fetter". Ich mache dann mal ein paar Bilder wenn ich nachher die Probefahrt mache, dann sieht man unter anderem auch mal den nochmals modifizierten Kennzeichenhalter, da fehlt mir nurnoch ne passende Beleuchtung für.

Die 2,69€ Leuchten aus China passen leider nicht dran, werd ich mir wohl noch ne Leuchte zum Ankleben bei Louis besorgen.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

164

Freitag, 7. Februar 2014, 14:36

die gebrauchten Sachen gehen teilweise nur für 10% unter Neupreis weg.

Das meinte ich! Ist schon komisch. Andererseits hatte ich auch viele Teile zu Hause liegen, die ich auch nicht verschenken wollte. Es soll ja irgendwie für beide Seiten fair sein. Derzeit ist halt Umbauzeit. Im Sommer wirds wieder anders aussehen, denke ich.

Zitat

Die Faltenbälge sehen übrigens geil aus, aber allgemein wirkt die Gabel so.... zierlich, zerbrechlich.... dünn einfach nur.

Das stimmt auch. Standrohrdurchmesser 39 mm außen. Innendurchmesser recht groß --> nicht mehr viel da. :S Das ist eins der Hauptnachteile von Moped wie der Sporty oder Thruxton: Die Gabel ist nicht verwindungssteif. Bei der XR1200 ist eine USD verbaut, sowie eine richtige Bremsanlage von Nissin - da ist alle gut. Aber die 39mm Showa Gabel bringt man schnell zum verwinden und dann schlägt auch gleich der Lenker. Da gibt es eigentlich gar keine Rückmeldung "Jetzt ist gut, Junge", sondern das Feedback kommt direkt. Hat mich schon zwei Mal fast abgeworfen, wobei da auch die PS Dämpfer dran beteiligt waren. Deswegen sind die auch sofort wieder geflogen. Und deswegen, Phil, schiele ich auf ein schickes Zweitmotorrad. Und USD ist mir deswegen wichtig, weil ich ganz genau weiß, wie sich das äußert, wenn die Teile zu klein sind. Eine Sportster upzugraden lohnt finanziell nicht. XR1200 oder Zweimotorrad. ;)

Eine Sportster ist zum flotten Cruisen gedacht. Und fürs Herz. :wub:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

165

Freitag, 7. Februar 2014, 16:06

Zitat

Hauptnachteile von Moped wie der Sporty oder Thruxton: Die Gabel ist nicht verwindungssteif. Bei der XR1200 ist eine USD verbaut, sowie eine richtige Bremsanlage von Nissin - da ist alle gut. Aber die 39mm Showa Gabel bringt man schnell zum verwinden und dann schlägt auch gleich der Lenker. Da gibt es eigentlich gar keine Rückmeldung "Jetzt ist gut, Junge", sondern das Feedback kommt direkt. Hat mich schon zwei Mal fast abgeworfen, wobei da auch die PS Dämpfer dran beteiligt waren. Deswegen sind die auch sofort wieder geflogen. Und deswegen, Phil, schiele ich auf ein schickes Zweitmotorrad. Und USD ist mir deswegen wichtig, weil ich ganz genau weiß, wie sich das äußert, wenn die Teile zu klein sind. Eine Sportster upzugraden lohnt finanziell nicht. XR1200 oder Zweimotorrad. ;)


Ich glaub mittlerweile das liegt allgemein an Fahrwerk und Rahmen der Sportster und nicht daran das keine USD-Gabel verbaut ist. Ich merk auf der Honda gar nichts von verwinden beim Anker werfen, da ist auch Rückmeldung genug da und da schlägt auch kein Lenker und nichts. Das bremst einfach ganz normal und stabil runter. Und die hat nun auch nicht gerade eine massive Gabel. Anker werfen übe ich gerne mal im Industriegebiet. Aber ich kann mir auf der Karre bei aller bestem Willen nicht vorstellen beim starken Ankern abzufliegen. Höchstens wenn man vor Schreck verreist und Unruhe reinbringt. Wenn kritische Situationen Auftreten stimmt von der Auslegung der Komponenten etwas nicht. Sei es weil die Standrohre zu dünn oder zu lang oder was weiss ich sind, den Konzeptunterschied USD zu Normal erachte ich für verschwindend gering auf der Landstrasse.
Ich achte da aber auch nie drauf, es gibt ja damit auch keine Probleme.

Das mit deiner USD-Gabel .... das muss ein Fetisch von dir sein. :grin:

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

166

Freitag, 7. Februar 2014, 16:09

Das mit deiner USD-Gabel .... das muss ein Fetisch von dir sein.

Größere Rohrdurchmesser sind halt einfach steifer. Größerer Flächenträgheitsmoment, das ist alles.

Und eine Sportster wiegt auch locker 50 Kilo mehr als eine kleine Honda. In Verbindung mit dem langen Radstand und der schlechten Dämpfung, sowie Federung, ergibt das halt eine nicht sehr vorteilhafte Mischung. Die Gabel ist definitiv die Schwachstelle. Zumindestens die gravierenste. Das Problem haben die Thruxtonfahrer übrigens analog.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

167

Freitag, 7. Februar 2014, 17:22

Soo, hier mal ein paar Bilder vom Endergebnis:











Passt perfekt:



Habe gerade mal eine kurze Testrunde gedreht, das Ergebis ist sehr gut! Die Bremse geht viel bissiger zu Sache als die Original-Bremse der Forty, in Verbindung mit der Stahlflex-Leitung ist der Bremspunkt zusätzlich viel präziser. Das Ding kann man wirklich mal Bremse nennen.
Die Stoßdämpfer habe ich nun testweise mit 0psi gefahren, einfach nur geil! Bin absichtlich durch die Schlaglöcher und Gullideckel gefahren wos mir vorher immer in den Rücken gehauen hat, man spürt sogut wie NICHTS mehr von diesen Unebenheiten, in den Kurven kein tiefes Einfedern oder Rumgeschaukel, das Hinterrad klebt einfach nur auf der Straße!

Der Lenker kommt auch sehr gut, auch wenn die stark nach vorn geneigte Sitzposition etwas ungewohnt ist, man fühlt sich fast wie auf nem Supersportler. ^^
Lässt sich aber dennoch gut bewegen und kommt mir irgendwie dadurch sogar wendiger vor, kann natürlich auch an allen Änderungen zusammen liegen.

Der Kennzeichenhalter hat die erste Fahrt auch Problemlos überstanden, eine Nummernschildleuchte habe ich auch gerade noch besorgt, die muss ich dann noch dranbasteln - sollte aber problemlos gehen da man die nur kleben muss. Habe mir extra dafür den OEM Stecker+Terminals bestellt, dann kann ichs einfach an den normalen Steckanschluss anstöpseln.

168

Freitag, 7. Februar 2014, 17:30

Zitat

Größere Rohrdurchmesser sind halt einfach steifer. Größerer Flächenträgheitsmoment, das ist alles.

Und eine Sportster wiegt auch locker 50 Kilo mehr als eine kleine Honda. In Verbindung mit dem langen Radstand und der schlechten Dämpfung, sowie Federung, ergibt das halt eine nicht sehr vorteilhafte Mischung. Die Gabel ist definitiv die Schwachstelle. Zumindestens die gravierenste. Das Problem haben die Thruxtonfahrer übrigens analog.


Klar, ist alles richtig und versteh ich auch. Ich habe nur immer das Gefühl für dich ist eine normale Gabel direkt shice. So kommt es immer rüber oder zumindest bei mir an. Die normale Gabel hat Nachteile gegenüber einer USD-Gabel, keine Frage. Aber bei einigen Konzepten wie MT07 oder der ganze NC-Reihe kann man einfach drauf verzichtet(Also auf eine USD). Für den Einsatzzweck...da ist eine USD einfach overdressed! Vorallem weil die normale Gabel keine Sicherheitsnachteile mit sich bringt! (Gut gut, vorrausgesetzt das Drumherum ist sinnig auf Stabilität ausgelegt *stichel*). Ansonsten sind das für mich Luxusprobleme.

@Untiak
Der Tank gefällt mir, ist mal was Anderes! Bremsleitung gefällt mir gar nicht! Die hätte schwarz und unaufällig gehört. Wirst du diese Reflektoren die eine Unart an amerikanischen Fahrzeugen sind noch abbauen... oder zumindest schwarz übertünchen?! Oder darf man das nicht ? 8| Von wegen TÜV und so?

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

169

Freitag, 7. Februar 2014, 17:38

Der Tank gefällt mir, ist mal was Anderes! Bremsleitung gefällt mir gar nicht! Die hätte schwarz und unaufällig gehört. Wirst du diese Reflektoren die eine Unart an amerikanischen Fahrzeugen sind noch abbauen... oder zumindest schwarz übertünchen?! Oder darf man das nicht ? 8| Von wegen TÜV und so?
Keine Ahnung wie das mit den Reflektoren ist, haben mich bisher nicht gestört, die sind aber glaube ich nur aufgeklebt, wenn die einigermaßen leicht abgehen werde ich die dann beim nächsten Putzen entfernen.
Das mit der Bremsleitung ist halt geschmackssache, ich wollte halt noch nen farblichen Akzent reinbringen, nachdem die Gabel jetzt sonst komplett schwarz ist, wenns mir irgendwann nicht mehr gefällt kann ich die Leitung ja immernoch "entkleiden" ist nur mit Kunststoff ummantelt, also schnell abzukriegen.

Den Tank muss ich im Sommer nochmal neu machen, war einfach zu kalt (wo ich lackiert habe warens nur knapp +3°C). Zusätzlich hab ich mir nachdem ich den Tank montiert hatte schön den Navihalter in den Lack gedrückt, ist ne richtige Ecke des noch nicht 100% ausgehärteten Lacks abgegangen. ;(

170

Freitag, 7. Februar 2014, 20:05

Sehr schick geworden, gefällt mir bis auf de rote Bremsleitung sehr gut, die Dämpfer sind mal genial.

Gesendet von meinem ME302KL mit Tapatalk
unterwegs mit Schüttelshaker & Sulley :]

:grin: FUTTERTRUPPE UNSTOPPABLE
:grin:

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

171

Freitag, 7. Februar 2014, 20:25

Sehr schick geworden, gefällt mir bis auf de rote Bremsleitung sehr gut, die Dämpfer sind mal genial.

Und die sehen nicht nur genial aus, die taugen auch was! :thumbsup:

Bin echt mal gespannt wie die sich verhalten wenn meine Freundin mitfährt, werde dann falls nötig einfach noch etwas den Druck erhöhen. Ihr isses aber grad zu kalt und zu windig, daher kann ich dazu noch nichts sagen. ;)

172

Freitag, 7. Februar 2014, 20:32

Zitat

Ihr isses aber grad zu kalt und zu windig, daher kann ich dazu noch nichts sagen. ;)

Sie ist eben eine Lady :grin: Denke aber ihr werdet damit auch zu zweit noch gut zufrieden sein. Wenn die Dinger aus einem wesentlich schwereren Schiff kommen das ab Werk mehr auf Sozia ausgelegt ist als eine Sportster... sollte gut gehen :thumbup:

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

173

Samstag, 8. Februar 2014, 10:03

Habe gerade mal eine kurze Testrunde gedreht, das Ergebis ist sehr gut! Die Bremse geht viel bissiger zu Sache als die Original-Bremse der Forty, in Verbindung mit der Stahlflex-Leitung ist der Bremspunkt zusätzlich viel präziser. Das Ding kann man wirklich mal Bremse nennen.

q.e.d. :thumbsup:

Sieht super aus! Der Lenker ist ja mal scharf. :1: Habe ich eigentlich überlesen, dass du einen Big Sucker fährst? :whistling:

Jetzt brauchst du beim nächsten Wechsel nur noch einen breiteren Reifen. AVon Cobra oder sowas. Was da beim Michelin falsch gelaufen ist, wissen sie wohl nur selbst.


Weiter so! :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

174

Samstag, 8. Februar 2014, 12:54

Den Luftfilter hab ich schon länger drauf: >siehe hier<

Breitere Reifen kommen auf jeden Fall beim nächsten Reifenwechsel, mal sehen wie schnell ich die Michelin klein kriege. Werde wohl auch den Avon Cobra nehmen, den hast du ja auch drauf oder? Wie verhält der sich bei Nässe/wie ist die Haltbarkeit?


Mal gucken was als nächstes kommt, aber ein Projekt habe ich auf jeden Fall noch offen, das werde ich dann auch wieder dokumentieren. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »untiak« (8. Februar 2014, 12:57)


Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

175

Samstag, 8. Februar 2014, 12:56

Werde wohl auch den Avon Cobra nehmen, den hast du ja auch drauf oder? Wie verhält der sich sich bei Nässe/wie ist die Haltbarkeit?

Bisher noch nicht gefahren. Der Vorgänger (Avon Venom) war top. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

176

Samstag, 8. Februar 2014, 12:59

Bisher noch nicht gefahren. Der Vorgänger (Avon Venom) war top. :thumbup:

Na dann wird der Nachfolger nicht viel schlechter sein. Habe bisher auch noch nichts schlechtes über den Cobra gelesen, sollen auch bei Nässe noch guten Grip haben.
Die Michelin finde ich bei Nässe schon etwas grenzwertig.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

177

Samstag, 8. Februar 2014, 13:14

Die Michelin finde ich bei Nässe schon etwas grenzwertig.

Hab ich noch nicht bei Nässe gefahren (flogen bei meinem Dad direkt gegen ME880 (mein persönlicher Nässekönig bisher) runter nach dem Kauf), aber den Dunlop D401 hast du noch nicht gefahren, oder? Das übertrifft alles. :sostupid: 8|
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

178

Samstag, 8. Februar 2014, 13:20

Ne den Dunlop hatte ich noch nicht, ist der so miserabel? Der Cobra scheint Optik und Funktion ja ganz gut zu verbinden, ich denke das ist auf jeden Fall nen ganz guter Reifen.

Mir ist es nur wichtig das man sich nicht gleich auf die Fresse legt wenn man mal in nen Regenschauer kommt, bei Regen fahre ich eh nur wenn ich muss (also z.B. von der Arbeit/FH nach Hause). Ich denke die oldschool Reifen die viele im Milwaukee-Forum auf ihre Forty machen sind fast unfahrbar bei Nässe.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

179

Samstag, 8. Februar 2014, 13:25

Ich denke die oldschool Reifen die viele im Milwaukee-Forum auf ihre Forty machen sind fast unfahrbar bei Nässe.

Würde ich auch behaupten. Allein die Geometrie ist ... komisch. :S

Mit dem Cobra soll das wohl alles passen. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

untiak

Mo24-Fan

  • »untiak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 433

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Bayern

Motorrad: H-D Forty Eight

  • Private Nachricht senden

180

Samstag, 8. Februar 2014, 13:41

Mit dem Cobra soll das wohl alles passen. :thumbup:

Der ist ja auch preislich nichtmal so teuer, vorne und hinten zusammen für knapp 225€, der Pilot Power für meine Suzuki Bandit hat etwa das gleiche gekostet.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung