Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Balou007

unregistriert

1

Samstag, 2. Mai 2009, 21:22

Honda Varadero 1000

Hi ho an alle Hondafreunde ;)
Hätte da mal ne Frage. Ich mache gerade den A-Führerschein und bin fast fertig. Ich fahre schon knappe 3 Jahre eine 125er Honda Varadero mit meinem A1 Führerschein.Seit kurzem auch offen.
Seitdem ich sie offen fahre, merke ich irgendwie, dass sie für mich zu wenig PS hat...
Ich fahre sie wirklich gerne und dazu kommt ja auch noch, dass ich gerade nicht klein bin. Ich bin ca. 2m groß und brauche somit "Platz".
Nur die knappen 120 Km/h, die auch nicht wirklich schnell erreicht werden können, reichen mir irgendwie nichtmehr ^^.
Hatte heute mal eine Kawasaki Z-750 "Probe" gefahren, da ich gerne eine Maschine hätte, mit der ich auch bisschen tiefer in Kurven gehen kann. Aber irgendwie sehe ich ziehmlich komisch auf der Z-750 aus, da ich wie gesagt 2m groß bin...
Somit bin ich schon seit längerem am Überlegen, ob ich mir eine Varadero 1000 zulegen sollte. Also die größere "Mutter" von meiner jetzigen. Ich möchte halt schön Kurven fahren aber auch bei Touren immer gut dabei sein.

Fragen wären da:
1. Wie weit kann ich mit ihr in Kurven runter, oder muss ich aufpassen, dass ich nicht umkippe, da der Schwerpunkt ziehmlich hoch liegt?
2.Kommt sie gut von unten heraus?
3. Km/h Spitze ca. ?
4.Und zum Schluss würde ich gerne mal eure Meinung zu dem Motorrad hören und wissen.

So, jetzt ist erstmal Schluss mit schreiben und ich warte auf eure Antworten.

Gruß Balou007 :danke:

2

Samstag, 2. Mai 2009, 21:56

2.Kommt sie gut von unten heraus?

Es ist ein 1000 V2 Motor wenn ich mich nicht täusche und ja, der kommt gut von unten herraus. V2 eben ;)

Panscher

unregistriert

3

Samstag, 2. Mai 2009, 22:17

Hey,

habe heute mit einem besitzer der Varadero gesprochen und er meinte irgendwie das sie wohl geschwindigkeiten um 50 bis 70 km/h nicht so wirklich mag. was immer er damit sagen wollte... desweiteren meinte er das sie ansonsten recht handlich und einfach zu fahren ist.

Mir persönlich wäre mit meinen 1,83m das moped zu gross und zu bullig... wenn du 2 meter gross bist, wieso versuchst es nicht einfach mal?? Probefahrt sollte doch machbar sein! ;)

Gruß
Panscher

Balou007

unregistriert

4

Samstag, 2. Mai 2009, 22:54

Hi und danke schonmal für eure Antworten.
Zur Probefahrt muss ich sagen, dass ich ja zwei Jahre mit 34PS fahreb muss. Da wäre nochmal ne Frage. Kann man die Varadero auf 34 drosseln bzw bringt das überhaupt was oder komme ich da überhaupt nicht vom Pfleck?

Probefahren wird irgendwie möglich sein, wie ich schon beim Kawahändler gemacht hatte ^^

Gruß Balou007

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 324

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Mai 2009, 13:44

RE: Honda Varadero 1000

Zitat

Original von Balou007
Hi ho an alle Hondafreunde ;)
Hätte da mal ne Frage. Ich mache gerade den A-Führerschein und bin fast fertig. Ich fahre schon knappe 3 Jahre eine 125er Honda Varadero mit meinem A1 Führerschein.Seit kurzem auch offen.
Seitdem ich sie offen fahre, merke ich irgendwie, dass sie für mich zu wenig PS hat...
Ich fahre sie wirklich gerne und dazu kommt ja auch noch, dass ich gerade nicht klein bin. Ich bin ca. 2m groß und brauche somit "Platz".
Nur die knappen 120 Km/h, die auch nicht wirklich schnell erreicht werden können, reichen mir irgendwie nichtmehr ^^.
Hatte heute mal eine Kawasaki Z-750 "Probe" gefahren, da ich gerne eine Maschine hätte, mit der ich auch bisschen tiefer in Kurven gehen kann. Aber irgendwie sehe ich ziehmlich komisch auf der Z-750 aus, da ich wie gesagt 2m groß bin...
Somit bin ich schon seit längerem am Überlegen, ob ich mir eine Varadero 1000 zulegen sollte. Also die größere "Mutter" von meiner jetzigen. Ich möchte halt schön Kurven fahren aber auch bei Touren immer gut dabei sein.

Fragen wären da:
1. Wie weit kann ich mit ihr in Kurven runter, oder muss ich aufpassen, dass ich nicht umkippe, da der Schwerpunkt ziehmlich hoch liegt?
2.Kommt sie gut von unten heraus?
3. Km/h Spitze ca. ?
4.Und zum Schluss würde ich gerne mal eure Meinung zu dem Motorrad hören und wissen.

So, jetzt ist erstmal Schluss mit schreiben und ich warte auf eure Antworten.

Gruß Balou007 :danke:


1. Umkippen wegen zuviel Schräglage tust du auf jedem Motorrad, wenn du zu langsam bist. Hab noch nie gehört, dass das jemandem über 10 km/h passiert ist.
2. Ja.
3. 34 PS mit Halbverkleidung reichen i.A. für 160 km/h, 98 PS für 230.
4. Die Varadero 1000 kann man kaufen. Ich finde sie etwas zu teuer und leider hat sie nen Kettenantrieb, an nem Mopped zum km-Fressen (und das sind Reiseenduros) hätte ich gerne einen wartungsarmen Antrieb wie Kardan oder Riemen.

Für die 34 PS-Zeit kommst du sicher mit einer Honda Transalp oder sowas finanziell besser weg. Die hat offen nur 50 PS und fährt sich gedrosselt eigentlich genauso wie offen.

Balou007

unregistriert

6

Sonntag, 3. Mai 2009, 15:46

Hi und danke für deine Antworten :o)
Also sehe ich das richtig, dass ich die 1000er drosseln kann, nur dann eine "Teilverkleidung" nur haben darf?
Wie sieht die Maschine dann aus?
Zur Transalp weis ich nicht was ich sagen soll. Irgendwie schon cool aber irgendwas gefällt mir trotzdem an dem Motorrad und wenn ich die hätte, würde ich mir eh nach den 2 Jahren eine größere holen.
Oder ich fahre meine 125er die 2 Jahre und dann hol ich mir ne 1000er Varadero ?

KP was ich machen soll!!!! hillfeeeeee ?(

Gruß Balou007

7

Sonntag, 3. Mai 2009, 15:59

Hey ,

blahwas meinte sicher die Verkleidung der Varadero ;) Da muss man nichts halbes draus machen. Es wird NUR die PS-Zahl geändert. Mehr nicht. Keine Angst.

Transalp wie auch Africa Twin sind klasse Motorräder. Da kann man nichts sagen. Und 50-60 PS sind in meinen Augen ausreichend. Was du letztendlich machst musst du schon selber entscheiden.
Wenn du das Geld hast. Kauf dir die Varadero und lass sie erstmal Drosseln. Wenn du erstmal nicht so viel ausgeben willst/kannst, kaufst du dir eine gebrauchte Transalp und lässt eben die Drosseln.

Die 125er würde ich schnellstmöglich verkaufen :grin: Wenn du einmal was Großes gefahren bist, willst du damit eh nie wieder fahren :grin:

Olli1969

unregistriert

8

Sonntag, 3. Mai 2009, 18:46

Zitat

Original von Phil89
Die 125er würde ich schnellstmöglich verkaufen :grin: Wenn du einmal was Großes gefahren bist, willst du damit eh nie wieder fahren :grin:


Und bei Deinen 2 Metern, wirst Du auch nicht gerade leicht sein und da zieht dann Deine 125er keinen Fisch vom Teller!

Noch in Auswahl könnten stehen:

Suzuki V-Strom 650
Suzuki V-Strom 1000

Oder Gebraucht: Honda Afica Twin

Gerade die V-Strom 650 soll sehr gut zum Kurven fahren geeignet sein, hat schließlich, ich glaube zwei mal das Alpen Masters der Zeitschrift Motorrad gewonnen. <--- Da zuckerln die mit allemöglichen Motorrädern in den Alpen rum und küren dann das Beste (also für die Serpentinen das Beste).

Liebe Grüße
Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olli1969« (3. Mai 2009, 18:46)


Balou007

unregistriert

9

Sonntag, 3. Mai 2009, 20:11

Hi,
Wieviel fährt denn die Transalp gedrosselt ?

Hab da eine gefunden für 3950 Euro.
Baujahr 2005
KM: ca. 13000
Orang Metallic

was sagt ihr ?

Gruß Balou007

10

Sonntag, 3. Mai 2009, 20:25

Gedrosselt vermutlich auch so 140 - 160, wie wohl jedes andere Motorrad in dieser Klasse auch.

4000 Euro für ein 4 Jahre altes Motorrad finde ich ok.

Olli1969

unregistriert

11

Sonntag, 3. Mai 2009, 20:34

Die gedrosselten Moppeds fahren, denke ich, so um die 150 km/h. die eine etwas mehr, die andere etwas weniger. Die Transe wird da keine Ausnahme machen.

Zum Preis:
Meinst Du diese hier:

Transalp

Der Preis scheint sich in dem Rahmen zu bewegen, was für diese Moppeds gegeben wird. Ist ja auch ein Händler, hast also auch noch Gewährleistung. Sieht doch auch ganz schnittig aus und wenn die zwei Jahre um sind, wirst Du dann wissen, was Du moppedmäßig so bevorzugt. Mit so etwas machst Du mit Sicherheit nichts verkehrt, ist ein ausgereiftes Mopped, was zu dem Zeitpunkt als die von Dir genannte gebaut wurde schon etliche Jahre produziert wurde.

Liebe Grüße
Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Olli1969« (3. Mai 2009, 20:40)


Balou007

unregistriert

12

Sonntag, 3. Mai 2009, 21:31

Hi,
Jo genau die meine ich.
Ich bin mir nicht sicher, ob mir das was bringt, wenn ich mir eine Transalp jetzt holen würde. 4000 Euro sind wirklich nicht viel, und das Motorrad gefällt mir auch relativ gut. Nur wenn es ca. 140-160 fährt, frage ich euch nochmal, wie sie von unten heraus kommt ?
Mit meiner 125er Varadero fahre ich offen ca. 120 (manchmal auch 125 ). Aber von unten heraus kommt sie nicht schnell genug, um mal zu überholen etc. Da müsste die Transalp schon richtig gut kommen.
Mein Vater sagt ja, dass die 1000 Varadero genau das passende Motorrad für mich sei. Und ich sollte die 125er die zwei jahre noch fahren und dann eine 1000er kaufen, wenns Preislich stimmt.Aber irgendwie ist das jetzt schon ziehmlich langsam für mich... Wenn ich sehe, wie die anderen an mir vorbei fahren.

So als kleine "Spassfrage" kann ich mit der 125er Varadero auch nur auf dem Hinterrad fahren?

Gruß Balou007

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 324

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Mai 2009, 21:46

Die Transalp kommt auch unterraus gut. Mit ner 125er überhaupt nicht zu vergleichen. Was willst du eigentlich dauernd mit Höchstgeschwindigkeit? Wohnst du an ner Autobahn?

Varadero 125 auf dem Hinterrad? Beim Anfahren sicher, danach nur mit erheblich Geschick.

Olli1969

unregistriert

14

Sonntag, 3. Mai 2009, 21:46

Balou,
kleine Spaßantwort, man kann jedes Mopped auf dsem Hinterreifen fahren ;)

Mal im Ernst. Die 125er Varadero ist doch auch nicht gerade ein Leichtgewicht oder? Was meinst Du, wenn das Mopped (Transe) nun mehr als die doppelte PS Zahl hat, kommt die dann "gut von unten raus" ;). Auf 34 PS gedrosselte Moppeds beschleunigen schneller auf 100 km/h als die meisten Autos! Glaub es mir!

Liebe Grüße
Olli

Balou007

unregistriert

15

Sonntag, 3. Mai 2009, 22:04

Hi,
ne ich wohne nicht an einer Autobahn^^
Naja, die einzigsten Motorräder die ich bis jetzt gefahren bin sind einmal die Varadero 125 dann die Z-750 und ein paar mal hin und her die FJR 1300 von meinem Vater...
Seitdem ich die Z-750 auf einem Feldweg mal gut gefahren bin, hab ich andere Vorstellungen von PS^^ Will halt nicht mehr so rumgammeln wie ich mit meiner im Moment mache.
Nur es stellt sich die Frage, ob ich lieber die zwei Jahre warten soll und dann mir die 1000er holen sollte oder wenn ich den Führerschein hab mir zb. die Transalp hole, und damit weitere "Fahrpraxis" mit 34PS sammeln kann.

Gruß Balou007

Olli1969

unregistriert

16

Sonntag, 3. Mai 2009, 22:17

Ich würde mir die Transe holen und gut ist. Die Varadero mag ja eine gute reismaschine sein. Ist aber auch ein richtiges "Dickschiff"! Die "Leichtigkeit des Seins sieht anders aus". Ausflüge ins Gelände kannst Du damit knicken (auch leichtes Gelände). Mußt Du aber selber wissen, ist nur meine persönliche Meinung!

Liebe Grüße
Olli

Balou007

unregistriert

17

Sonntag, 3. Mai 2009, 22:34

Hi,
Ja die Orangene Transalp macht schon was her gell?
Nunja, die Transalp würde ich aber eh nur die 2-3 jahre fahren, bis ich mir eine größere holen könnte, da sie mir zu wenig PS hat. Also 98PS sind schon in Ordnung, wie sie die 1000 Varadero hat. Kann leider keine kleineren Maschinen fahren...
Ich hab mal den Händler wegen dem Preis gefragt. Ich halte euch aufm laufenden ok?

Gruß Balou007

Olli1969

unregistriert

18

Sonntag, 3. Mai 2009, 23:22

Hallo Balou,
wir sind gespannt!

Liebe Grüße
Olli

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 324

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 3. Mai 2009, 23:22

Woher weisst du denn jetzt schon, dass dir 50 PS zu wenig sind? Ich bin mit meinen 50 PS ganz glücklich.

Olli1969

unregistriert

20

Sonntag, 3. Mai 2009, 23:25

Kann man auch mit glücklich sein Blahwas aber:" des Menschen Wille ist sein Himmelreich".

Liebe Grüße
Olli

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung