Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 006

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 13. Juni 2016, 13:57

Wie das mit dem lernen funktionieren soll würde mich mal interessieren! Momentan klingt es eher so, dass ich meine Fahrweise dem DCT anpassen muss.
Honda hat mir mit Pressetexten und Werbefilmchen vermittelt das man mit DCT mehr Zeit hat um sich auf das Fahren zu konzentrieren, dem ist meinem ersten Eindruck nach nicht so. Kann sich durchaus mit längerer Zeit ändern, will ich nicht bestreiten.
Will aber auch dazu sagen, dass ich dem DCT sehr offen und erwartungsfroh gegenüber stand, aber die Erwartungen wurde wie gesagt leider nicht ganz getroffen für mich.

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 650

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

62

Montag, 13. Juni 2016, 14:09

235kg sind nicht nackig, die sind mit ABS vollgetankt, die 245kg sind dann für ABS+DCT vollgetankt.
Leer sind es 208/212/222kg


Für mich sind die 245 Nackig ... da kommt das ganze Zubehör on Top. Tourenscheibe, Motorrschutz, Sturzbügel, Koffersystem usw usw ... Das leer ist üblicherweise "trockengewicht". Aber wie rum wir es auch drehen, den Gewichtsvorteil gegenüber einer GS kann ich nicht erkennen ;-)

@Chris: Da ich einen klassischen Schalter habe kann ich zum lernen auch nicht viel sagen, aber das bedarf zeit. Es ist halt eine umgewöhnung mal an der Wippe zu ziehen (oder man nimmt den elektronischen schalthebel) statt regulär zu schalten. Aber die Kupplungshand hat einfach nix mehr zu tun, das schalten geht in microbruchteilen und spätestens in der Stadt ist das DCT einfach eine geniale sache. Und letztendlich stimmt die Aussage, um das Schalten muss man sich nicht mehr kümmern und kann die Zeit und Aufmerksamkeit für andere Dinge nutzen.

Ich will Dir da gar nix vorwerfen, ich will damit nur sagen in 30 Minuten kann man es nicht "erfahren" in beiderlei Hinsicht.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 836

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha R6 RJ11, Triumph Street Triple 765 RS

  • Private Nachricht senden

63

Mittwoch, 15. Juni 2016, 13:11

Das DSG meines neuen Golfs lernt angeblich auch von mir und meinem Fahrstil. Werkstätten können die Doppelkupplungsgetriebe ganz "reseten" und müssen dann auch erst einmal eine bestimmte Strecke das Getriebe "einfahren". Von daher glaub ich das schon.

Für mich wäre das Honda DSG aber trotzdem nichts. (Quickshifter will ich im nächsten Motorrad aber auf jeden Fall haben). Die Zeitschrift Motorrad schreibt aber auch immer, dass die manuell geschaltete Honda besser sei was Fahrleistungen angeht.

Ich finde die AT richtig schick für solch eine Motorradgattung, muss ich zugeben.

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 15 938

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

64

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:29

Das DSG meines neuen Golfs lernt angeblich auch von mir und meinem Fahrstil.

Sag mir bescheid, wenn du weißt, wie sich das äußert. Ich hab jetzt mein drittes DSG, und ich wüsste nicht, was es da lernt und wie sich das auswirkt. Das lernt IMO nicht, das reagiert einfach nur auf deine Aktionen. Wenn du schnell aufs Gas latschst, schaltet es später als wenn du langsam drauftrittst. Der Bremskraftverstärker verhält sich ja auch ähnlich, da sagt auch keiner "der lernt". Es versucht einfach nur vorherzusagen, was du vor hast, das aber mit konstanten Algorithmen.

Eher lerne ich, mich an das DSG anzupassen.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (15. Juni 2016, 15:36)


kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 006

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

65

Montag, 5. September 2016, 11:56

Am Samstag bin ich zum 3mal die Africa Twin gefahren... sie lässt mich einfach nicht los. Nachdem ich aber feststellen musste, dass ich mit dem DCT nicht so 100% zurecht komme bin ich am Sa zum ersten mal das SChaltgetriebe gefahren und ja, es hat Spaß gemacht. Bin ca. 40 Minuten rumgekurvt und schon nach 20-30 Minuten haben mir die ganzen Spielereien der GS gefehlt. Kein ESA, keine Fahrmodi und kein Tempomat (da kein ride-by-wire), keine Heizgriffe (die kann man immerhin nachrüsten), keine verstellbare Scheibe... bin ich echt schon so verwöhnt?
Kette wollte ich auch eigentlich nie wieder haben, dennoch hab ich mich gestern Abend mal näher informiert... 12000er Inspektionsintervalle, 150 - 200€ für die 1000 und 12000er Inspektion, die 24000 (4,6h + Material) dann allerdings um die 600€ (Ventile einstellen), wow.

Das Fahren hat aber echt Spaß gemacht, auch die Sitzposition war für mich passend. 13000 € für die Basisausstattung mit ABS und TC ist schon eine Ansage... aber ride-by-wire mit all dessen Vorteilen wäre schon echt nett. 2017 wird das leider wohl auch noch nicht an Board sein... Schade.
Mein Traummotorrad wäre wohl eine Africa Twin von BMW :D

Werde sie mir aber dennoch mal ein Wochenende mieten. Vielleicht ist back to the Gaszug roots ja doch eine Option :cool:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (5. September 2016, 12:01)


Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 040

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

66

Montag, 5. September 2016, 13:39

Kommt doch auch immer drauf an, welche Ansprüche man an z.B. drive-by-wire hat. Tempomat ist eine davon, sicherlich eine angenehme Sache. Aber wie oft nutzt man das?

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 006

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

67

Montag, 5. September 2016, 13:51

Zitat

Aber wie oft nutzt man das?

Immer dann wenn ich über "längere Zeit" mit gleicher Geschwindigkeit fahre (rollen durch Ortschaften; geschwindigkeitsbeschränkte, nicht kurvige, Landstraßen; ...) also bis auf die Kurvenhatz über die Landstraße ziemlich oft!

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 040

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

68

Montag, 5. September 2016, 14:11

Zitat

Aber wie oft nutzt man das?

Immer dann wenn ich über "längere Zeit" mit gleicher Geschwindigkeit fahre (rollen durch Ortschaften; geschwindigkeitsbeschränkte, nicht kurvige, Landstraßen; ...) also bis auf die Kurvenhatz über die Landstraße ziemlich oft!


Du nutzt den Tempomaten auch innerhalb von Ortschaften? Auf Autobahnen innerhalb von langen Geschwindigkeitsbegrenzungen kann ich dich verstehen, es wäre für mich allerdings kein Kaufkriterium, da ich so gut wie nie AB fahre.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 815

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

69

Montag, 5. September 2016, 14:19

jetzt mal btw: mache ich mit dem Auto auch immer mal. Es gibt hier Ortschaften die sind 5 km lang und man kann da mit 60 durchrollen. Da geht das auch mit Tempomat.

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 040

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

70

Montag, 5. September 2016, 14:24

OK, wenn die so lange sind und es keine Ampeln oder ähnliches gibt, dann kann ich das schon verstehen. ;)

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 006

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

71

Montag, 5. September 2016, 14:47

Klar nutz ich das in Ortschaften, dort am meisten... sogar in 30er Zonen.
Hab dann die Hand an der Bremse und muss mich nicht ums Gas kümmern. Geht natürlich nur wenn der Verkehr auch fließt. Bei Stop and Go macht es keinen Sinn :D

Beim Auto würd ich sogar sagen, das ich den Tempomat in mindestens 80% nutze.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (5. September 2016, 14:49)


mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 650

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

72

Montag, 5. September 2016, 14:55

Selbst wenn die AT mit Ride by Wire kommt bekommst Du keinen Tempomaten. Der Crosstourer hat Ride by Wire und es gibt auch in der Aufpreisliste keinen Tempomaten ;-( Den hätte ich sonst nämlich sofort genommen.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 006

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 5. September 2016, 15:15

Ich hoffe Honda geht auch bissel mit der Zeit, auch wenn sie das beim Motor erfreulicherweise nicht getan haben. Die CRF1000 zeigt wunderschön das weniger definitiv mehr sein kann. Habe den 30 PS Unterschied zu der GS bei der Landstraßenfahrt überhaupt nicht gemerkt. Dreht prima aus dem Keller wie der Boxer und ist zudem noch schlanker und handlicher.

Wird eigentlich auch mal Zeit für eine wirklich neue F 800 GS, vielleicht wäre das eine Alternative.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 481

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 5. September 2016, 17:38

Selbst wenn die AT mit Ride by Wire kommt bekommst Du keinen Tempomaten. Der Crosstourer hat Ride by Wire und es gibt auch in der Aufpreisliste keinen Tempomaten ;-( Den hätte ich sonst nämlich sofort genommen.

Ich wundere mich, dass sich da noch kein Zubehöranbieter drum gekümmert hat. Kann ja nicht so schwer sein. Überwache Drehzahl. Drehzahl steigt? Reduziere Gas. Warte 20 ms. Drehzahl fällt? Erhöhe Gas. Warte 20 ms. Bremslicht an oder Kupplung gezogen? Nein? Dann wiederhole.

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 040

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 5. September 2016, 18:57

Klar nutz ich das in Ortschaften, dort am meisten... sogar in 30er Zonen.


Hmm, ich hab bisher noch keinen Tempomaten gehabt, weder Auto noch Moped, der auch bei 30 funktionierte. Bis 50 runter, dann war Schluß.


Hab dann die Hand an der Bremse und muss mich nicht ums Gas kümmern. Geht natürlich nur wenn der Verkehr auch fließt. Bei Stop and Go macht es keinen Sinn :D


Klar macht es bei Stop + Go keinen Sinn.

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 650

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 5. September 2016, 19:16

Selbst wenn die AT mit Ride by Wire kommt bekommst Du keinen Tempomaten. Der Crosstourer hat Ride by Wire und es gibt auch in der Aufpreisliste keinen Tempomaten ;-( Den hätte ich sonst nämlich sofort genommen.

Ich wundere mich, dass sich da noch kein Zubehöranbieter drum gekümmert hat. Kann ja nicht so schwer sein. Überwache Drehzahl. Drehzahl steigt? Reduziere Gas. Warte 20 ms. Drehzahl fällt? Erhöhe Gas. Warte 20 ms. Bremslicht an oder Kupplung gezogen? Nein? Dann wiederhole.


Es gibt in (glaube Polen war es) einen Tüftler der hat das tatsächlich gebaut , hat aber keine Zulassung dafür ... Korrekterweise verarbeitet er aber das Tachosignal was gerade bei der DCT Variante mehr Sinn macht als die Drehzahl die nix über die Geschwindigkeit aussagt.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 650

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 5. September 2016, 19:17

Klar nutz ich das in Ortschaften, dort am meisten... sogar in 30er Zonen.


Hmm, ich hab bisher noch keinen Tempomaten gehabt, weder Auto noch Moped, der auch bei 30 funktionierte. Bis 50 runter, dann war Schluß.

Das nervt mich an meinem Ford Focus jetzt - da muss ich auch mindestens 45 fahren damit der Tempomat geht. Mit dem BMW davor hab ich den Tempomat auch in 30 Zonen genutzt.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

monacoschorsch

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 630

Registriert: 17. September 2013

Wohnort: Bayern

Motorrad: fzs1000

  • Private Nachricht senden

78

Montag, 5. September 2016, 19:34

Das mit dem Tempomat u30km/h muß ich bei meinem Skoda mal ausprobieren.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 9 006

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

79

Montag, 5. September 2016, 19:57

Bei der BMW und meinem Opel geht der Tempomat knapp unter 30, drunter auch nicht.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 815

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

80

Montag, 5. September 2016, 21:08

ich muss hier auch mal bei unserem vauweh schauen.

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung