Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. Juli 2007, 08:41

Erfahrungen mit der Kawa Er-5

Moin

da ich mir wohl für den Anfang ne kawa er 5 zu legen wollte und diese dann auch logischerweise auf 34 ps drosseln will (muss), würde ich mal gerne eure Erfahrungen zu dem Möp hören! :danke:

mfg

flo

2

Dienstag, 24. Juli 2007, 10:28

hey.

kann dir zu deiner entscheidung nur gratulieren. bekommst mit der er5 ein super einsteigerbike.

fahre selber seid 2 1/2 jahren eine er bj. 1999 mit mittlerweile 28.600km und hatte noch nie probleme. 2 jahre lang gedrosselt gefahren und 2 stürze hinter mir. war aber alles halb so schlimm. einmal ist mir ein hase davor gelaufen und beim 2. mal war es relativ nass und hatte scheiß reifen drauf (metzeler).
reparaturen waren günstig, da ja keine vollverkleidung vorhanden ist. kann dir nur empfeheln , falls noch nicht vorhanden, den bridgestone bt45 draufzuziehen. sind die besten für die er.

versicherung und steuer sind bei mir keine 150€ im jahr, also auch günstig.

ich bin immer noch rund um zu frieden. und mit 50 ps kann man auch sehr flott unterwegs sein ;-)

hoffe konnt helfen.

gruß andy

3

Dienstag, 24. Juli 2007, 14:23

ja :danke:

also versicherung bekomme ich von meinen eltern eine, die liegt bei 80 % glaube ich !

komme ich, denke ich mal, recht günstig davon!

was hälst du oda ihr denn von der twister? gibts da einen großen Unterschied im ggnsatz zur normalen

er 5 ?

4

Dienstag, 24. Juli 2007, 16:27

da gibt es keinen großen unterschied.

alle er5 bis baujahr 2001 sind eine er5 twister. alles danach nennt sich nur noch er5.
unterschiede liegen im tankvolumen (twister15l. / neueren modelle 18l.)
neue modelle erkennt amn an dem ,,rally-streifen'' auf beiden seiten des tankes.

gruß andy

Kablubb

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 168

Registriert: 19. Dezember 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBR 600 RR

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juli 2007, 22:09

hi,

ich bin mal ne er5 inner fahrschule gefahren. hab ja eigentlich A1 gemacht, aber hatte geburtstag und mein FL wollt mir ne freude machen und hat mich sie die 4 km bis zur fahrschule fahren lassen, da er sie da für den nächsten fahrschüler gebraucht hat und die möppis nich direkt anner fahrschule stehen.

ich fand sie sau geil, aber das hätte ich wohl von jedem großen bike gedacht, auf das ich nach der 125er gestiegen wäre... :grin:

von daher kann ich dir da leider nix genaues zu sagen, aber vom design her fand ich sie auch schön.

danke das du mich an diese geilen 5 minuten erinnert hast :P


LG und viel glück, kathi

TronWorrior

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 741

Registriert: 14. Mai 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSX R 750 K7

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Juli 2007, 22:41

HI!!!

ich fahr sie seit einem jahr und hab schon rechte viele 10.000 km weg!^^

also ihre vorteile: sehr handlich, sehr leicht, straffes fahrwerk, wenn der angstnippel an der fussraste abgefräst ist biete sie eine sehr hohe schräglagenfreiheit!^^
nachteile: hoher verbrauch (gedrosselt), zu wenig dampf (gedrosselt), beim bremsen starkes aufstellmoment in schräglagen

perfektes allround motorrad. man kann sie sehr sportlich fahren aber auch mal entspannt daher cruisen. ich benutze eigentlich nur die 1. wahl aber das ist hier ja nebensächlich^^....

cu
Südschwarzwald-Kurven-Fachmann
oder
Wenn meine Drosselklappen senkrecht stehen, steht das Tor zur HÖLLE WEIT OFFEN^^....
-------------------
www.mehrsi.de -> gute sache

7

Mittwoch, 25. Juli 2007, 00:08

:danke: für eure antworten =)

wieviel verbraucht se denn so im schnitt gedrosselt`?

mfg

flo

8

Mittwoch, 25. Juli 2007, 12:21

gedrosselt 5-8 liter. (war bei mir zumindest so)

offen jetzt ca. 3,5 - 6.5 liter.

immer je nach fahrweise.

TronWorrior

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 741

Registriert: 14. Mai 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSX R 750 K7

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Juli 2007, 23:08

HI!!!

ich komm mit mit einem tank 180 - 230 km, dann muss ich auf reserve umschalten! tankvolumen hat sie glaube ich 16,5l

-> also ich fahr sie immer so, dass sie 6,5 - 8l braucht^^....,
jedoch kann man normales benzin tanken zumindestens war es bei mir noch so baujahr 1998

und seit heute hat sie matt schwarze felgen mit rotem rand! :grin:

cu
Südschwarzwald-Kurven-Fachmann
oder
Wenn meine Drosselklappen senkrecht stehen, steht das Tor zur HÖLLE WEIT OFFEN^^....
-------------------
www.mehrsi.de -> gute sache

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TronWorrior« (25. Juli 2007, 23:09)


10

Donnerstag, 26. Juli 2007, 23:45

Hab auch ne 98er und komme super mit ihr zurecht. (gedrosselt)

Handlich, "leicht", deutlich spritzigere 34 ps als meine fahrschulmaschine, verbrauch anfänglich so 4 liter :grin: aber dank den neuen bt45 ist der gashahn in letzter zeit irgendwie offener und dann schluckt sie im so ca. 5,5 - 6 liter :( ;D

11

Freitag, 27. Juli 2007, 14:03

hmm 6 liter geht doch!

verbraucht dann weniger als mein roller :D

MacMunic

unregistriert

12

Freitag, 27. Juli 2007, 14:13

Ich habe meinen Schein auf ner ER5 gemacht und war sehr zufrieden, habe mir danach aber ne CB500 gekauft!

Im direkten Vergleich würde ich die CB500 vorziehen, weil sie meiner Meinung nach besser in den Kurven liegt und weniger Verbrauch hat, zumindest im gedrosselten Zustand und dafür aber ein bißchen besser zieht.

Das sind zwar nur subjektive Eindrücke, habe nämlich nicht beide Maschinen mit ner Stoppuhr etc. gemessen, aber alles in allem kann ich beide als Einsteigermotorrad nur empfehlen. :grin:

13

Freitag, 27. Juli 2007, 14:28

hmm 6 liter geht doch!

verbraucht dann weniger als mein roller :grin:

Corry_3009

unregistriert

14

Freitag, 27. Juli 2007, 21:22

Hi Leute,

ich hab auch meinen Führerschein auf ner ER5 gemacht und war damals schon sehr begeistert von ihr da ich nicht sehr groß bin.
Ich hab mir letztes Jahr eine 2001 twister gekauft. Ist ein schönes Motorrad und für Einsteiger sehr gut geeignet. Vor allem macht sie keinerlei Probleme wenn sie längere Zeit steht (hab wenig Zeit zu fahren, aber wenn dann springt sie immer sofort an. Auch nach Monaten stillstand).
Das einzige was ich etwas bemängeln muss ist (aber das ist wie mir gesagt wurde eine Kawa Krankheit), dass sie zickt wenn sie kalt ist. Dann muss man vorsichtig mit dem Gashebel sein sonst macht sie schnelle und ruckartige Sprünge. Aber dem kann man entgegenwirken indem man sie einfach ein paar minuten im Stillstand laufen lässt (solange kann man ja die Handschuhe etc. anziehen).
Aber alles in allem ein top Motorrad gerade für Einsteiger oder kleine Leute.

Grüße Corry

15

Montag, 6. August 2007, 15:05

Hallo Leute

wollt auch sagen das ich mit der ER sehr zufrieden bin, zieht gedrosselt sehr gut, bloß die magere endgeschwindikeit und der verbrauch stört mich.

Wollte mal nebenher fragen wie ich die Drossel rausbekomm ?

Hab ne Drosselblende im Ansaugrohr (ist ne Art Unterlagscheibe mit ner Bohrung die aus der Mitte ist). Muss ich da den Tank erst abmontieren das ich an die Vergaser komme ??

Habt ihr mir da einen Tipp ?

Würde euch sehr dankbar sein !!!:danke:

Gruß Kawa07

16

Montag, 13. August 2007, 18:20

Hallo

hat wircklich keiner ne Ahnung wie ich die Drossel rausbekomme ? ?(

Gruß
Kawa07

17

Montag, 20. August 2007, 19:45

Zitat

Original von Kawa07
Hallo

hat wircklich keiner ne Ahnung wie ich die Drossel rausbekomme ? ?(

Gruß
Kawa07



mach am besten nen eigenen Thread auf ;)


mfg


flo

18

Montag, 20. August 2007, 20:27

Hallo

Ich weiß wie hab gerade bei meiner ER-5 die Drossel wieder reigebaut.
Hab se jetzt Verkauft (jetzt gibts ne Z 1000)

Also zum Drossel bzw entdrosseln werden:

1. Die Düsennadeln der Vergaser ausgetauscht.
2. Die Hauptdüsen der Vergaser ausgetauscht.
3. zum ENTDROSSELN die Bohrungen in den Unterdruckkolben der Vergaser durch eine einzupressende Hülse Verschlossen so das sich der Kolben vollständig heben kann.

Hab noch einen Entdrosselungssatz hier liegen willste haben ?!?
Ich mach nen guten Preis, neu kostet klaubich so 130€ oder so

Gruß
Bino

19

Freitag, 24. August 2007, 13:44

Also ich mache gerade meinen Führerschein auf der ER5. Von daher kann ich natürlich keine Vergleiche ziehen zu anderen Motorrädern aber ich finde, dass sie sich sehr gut fahren lässt als Anfänger.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung