Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Danielstrauch

unregistriert

1

Mittwoch, 21. Januar 2009, 17:10

ZR-7 auf LED Blinker umbauen, originales Blinkrelais behalten ??

Hallo,

ich fahre eine Kawasaki ZR-7S mit (noch) originalen Blinkern. Heute habe ich mir 4 LED Blinker gekauft. Aber erst mal Ohne ein neues Blinkerrelais.

Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich mein altes Originales Blinkerrelais weiterverwenden kann, da es meines Wissens ein Elektronisches ist. Man hört kein Klick Klack, wenn es an ist. Ich kann es auch nicht testen, da meine Kawa gerade winterschlaf mit ausgebauter Batterie hält. Vielleicht kann es mir jemand so beantworten.

Und falls ich mir doch ein neues Blinkerrelais holen muss, was für eins soll ich nehmen ?? Ein 2- oder 3-poliges ?? Was ist der Unterschied dabei und was währe für LED Blinker besser geeignet ??

Ich hoffe hier wird mir geholfen......

Vielen Dank euch schonmal im Voraus

Dirk U.

Mitglied

Beiträge: 15 347

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Januar 2009, 17:55

Hast eine PN.

Danielstrauch

unregistriert

3

Mittwoch, 21. Januar 2009, 18:48

Danke an Dirk U.

aber ich würde gerne noch ein paar andere Antworten zu dem Problem hören.

Danke

4

Mittwoch, 21. Januar 2009, 19:29

Hallo

ich habe bei auch auf LED umgerüstet... habe direkt die Relais von Kellerman genommen

klicks du hier

davon holste eins und gehts jedem Ärger aus dem Weg...
dazu die LED-Blinker Deiner wahl und gut ist.

wenn Du nur aber vorne oder hinten LED-Blinker haben willst kann es auch ohne gehen..

mfg
Puffy

Danielstrauch

unregistriert

5

Mittwoch, 21. Januar 2009, 20:03

Ich habe mich gerade über mein bisheriges Blinkrelais schlau gemacht. Es ist ein Denso FE246BH. Es braucht wohl 21 W im Betrieb. Ich vermute fast dass ich mir ein neues holen muss, da meine LED Blinker jeweils 1 W haben. Ich wollte auch mal zum Polo fahren, und mir da vielleicht so ein lastabhängiges von 1-100 W holen. Und dann eben meinen "Kabelbaum"(2 Kabel) auf das neue Relais ändern. Dann funktionierts 100%ig. Und das andere Relais kostet nur 10,95 Euro.... Geiz ist geil.....

Schade, ich hatte eventuell vor mein altes Blinkrelais weiter zu benutzen, aber ich denke, dass kann ich mir sauber abschminken....

BMWBADEMEN

Mo24-Fan

Beiträge: 457

Registriert: 16. September 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Versys

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Januar 2009, 20:46

Ich habe elektronische Blinkmodule im Angebot, Steckerfertig für Kawasaki wasserdicht vergossen.
Stecker vom Alten Relais ab, ins neue rein und fertig, Warnblinker geht usw.
Ist aber nicht ganz billi, 29,00 € plus Versand.
Gruß aus Nordhessen
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

7

Mittwoch, 21. Januar 2009, 20:52

@BMWBADEMEN: aber billiger als die Polo Variante... Preis ist ok
zumal man sich das rum gewurschtel spart..


mfg
Puffy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Puffy« (21. Januar 2009, 20:53)


Danielstrauch

unregistriert

8

Donnerstag, 22. Januar 2009, 19:10

Aha. Ich habe jetzt rausbekommen, dass ich mein originales Blinkrelais nicht für LED Blinker verwenden kann, da das Relais mit mindestens 21 W belastet werden muss. Und da jeder meiner LED Blinker 1 W hat......

Dann war ich heute nochmal beim Polo (Bin langsam Stammkunde dort) und habe mir so ein Lastabhängiges 2 Poliges Blinkerrelais für LED Blinker geholt. Damit werde ich es mal testen. Habe heute schon die Elektrik der Blinker gemacht und am Wochenende werde ich mit dem Umbau des Blinkrelais probieren.

Ich halte euch aber auf dem laufenden..... Falls es noch Probleme geben sollte, melde ich mich.

Aber vielen Dank für eure Antworten. Die waren sehr hilfreich.

9

Samstag, 28. Februar 2009, 11:17

ich hab mir das mit dem relai erspart. das gibt mit manchen led blinkern ärger.

hab zu jedem blinker einfach parallel ein widerstand geschaltet. dann funktioniert auch die kontrollleuchte fürn blinker ;)

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung