Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nelly90

unregistriert

1

Donnerstag, 19. April 2007, 14:31

Bei fragen zu ost mopeds und Motorädern zu mir

Fahre selbe motoräder und mopeds aus der DDR und ich habe einiges schon damit erlebt.

skorpion

unregistriert

2

Donnerstag, 19. April 2007, 21:08

RE: Bei fragen zu ost mopeds und Motorädern zu mir

hallo,
du glaubst also du kennst dich aus? :respekt:
na das werden wir mal testen!

War bei meiner etz 250 ungelogen.

Standgas ließ sich nich sauber einstellen, Folge sie ging nach einiger Zeit aus, sprang aber ohne zu murren wieder an.


Ich habe alles ausprobiert wirklich alles und habe den Fehler gefunden nach sehr langem suchen.

Frage woran lag es?

Wenn du das weißt, dann :respekt:

dann werde ich mich in Zukunft vor dir verneigen. ;) ;) ;)

Nix für ungut :) :) :)

nelly90

unregistriert

3

Donnerstag, 19. April 2007, 23:03

kondensator oder simmerring lima seite
kann noch so viel sein
vergaser
oder luftfilter
kerze

aber sag ma die antwort noch net sofort dann
gib mir dann noch ein versuch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nelly90« (19. April 2007, 23:04)


Beiträge: 5 232

Registriert: 22. August 2006

Wohnort: Thüringen

Motorrad: Suzuki GSX R 750/Yamaha RD 500

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 20. April 2007, 13:15

RE: Bei fragen zu ost mopeds und Motorädern zu mir

was hast Du denn für einvergaser?.. einen BvF.. oder Bing?.. oder was anderes?.. ich glaube, daß die ETZ die in den Westen exportiert wurden andere vergaser hatten.. -weiß aber nich genau.. -oder haste`ne org. ost-ETZ?.. -grins-
"nur quer biste wer"

xxknulli

unregistriert

5

Freitag, 20. April 2007, 15:59

Zitat

Original von nelly90
kondensator oder simmerring lima seite
kann noch so viel sein
vergaser
oder luftfilter
kerze

aber sag ma die antwort noch net sofort dann
gib mir dann noch ein versuch


Ich hätte auch auf Kondensator getippt. :D

:respekt:

nelly90

unregistriert

6

Samstag, 21. April 2007, 01:14

zündkabel
zündspule
auspuff zu

sag dann mal die antwort

skorpion

unregistriert

7

Samstag, 21. April 2007, 14:41

RE: Bei fragen zu ost mopeds und Motorädern zu mir

soweit alles gute ideen, dacht ich auch am anfang.

das mit dem simmerring is soweit schon richtig, aber nachdem neue drin waren ging es nach wenigen kilometern wieder von vorne los.

die ursache war sehr einfach aber sehr schwer zu finden, an sowas denkt man überhaupt nich, dürfte normaler weise auch passieren.

also neuer versuch

skorpion

unregistriert

8

Samstag, 21. April 2007, 14:46

RE: Bei fragen zu ost mopeds und Motorädern zu mir

der konus von der kurbelwelle auf der kupplungsseite hatte einen produktionsfehler der für eine unwucht der gesamten welle sorgte.

dadurch sind nartürlich alle simmerringe immer gleich wieder hinüber gewesen.

da komm mal einer drauf, als ich den fehler dann gefunden habe war mir auch klar warum der vorbesitzer verzweifelt is.

aber ich geb es zu war schon ein bisschen gemein.

deine ideen waren ja soweit richtig, ich erkenne damit an du bist ein

SCHRAUBER :respekt: 8) 8)

skorpion

unregistriert

9

Samstag, 21. April 2007, 14:47

RE: Bei fragen zu ost mopeds und Motorädern zu mir

achso um die frage noch zu beantworten; ein ganz normaler standart vergaser wie auch die ost - töffs.
grins :)

wernermewes

unregistriert

10

Montag, 28. September 2009, 10:09

RE: Bei fragen zu ost mopeds und Motorädern zu mir

Hallo, schaun wir mal, ob Du mir helfen kannst!?
Ich fahre eine TS 250/1 und habe die Ölablassschraube zu fest angezogen
da sind vom Gewinde vom Motor die Gewinderinge gekommen, hingen dann an der Schraube! 2 Stück!
Krieg die Schraube nicht mehr richtig fest! Also tropft das Öl!
Was gbt es da zum Abdichten und zum Schraube einkleben, aber so, dass man sie wieder lösen kann?!

:danke:

Dirk U.

Mitglied

Beiträge: 15 358

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 28. September 2009, 12:54

Schraubensicherung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk U.« (28. September 2009, 12:54)


12

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 17:03

OhOh... Hört sich böse an...

Würde es erstmal mit Dichtmasse versuchen.
Und außerdem: Die schraube brauch nicht angeknallt zu werden. Gut Handfest reicht.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung