Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kiwidriver

Mo24-Probefahrer

  • »kiwidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registriert: 3. Juni 2014

Motorrad: suzuki gsxr

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juni 2014, 17:39

suzuki gsxr k4 kaufen?

sehr geehrte Motorradfreunde. Ich bin derzeit auf der Suche nach einer Supersportler für den kleinen Geldbeutel. Ich bin kurz davor, mir eine Suzuki gsxr k4 (ez 2004) (27000km) für 3400 Euro zu kaufen. Sie hatte wohl einen Rutscher, welcher mehr oder weniger proffesionell repariert wurde. sprich : der auspuff hat noch eine beule, und die originalen orangen Sticker sind nur noch am Tank vorhanden. Der Lack ist auch nicht mehr der beste. Im Allgemeinen haben die Reifen wohl noch ca 3,5 mm. Technisch ist Sie angeblich absolut in Ordung. Hu/ TÜV werden gleich neu gemacht und ich habe 1 Jahr Gewährleistung. Das Fahrzeug kommt original aus Tirol, jedoch meinte er er übernimmt die Umtragungen, die anfallen. Was haltet Ihr davon? VIelen Dank schonmal :)
Ps : Zum Scheckheft kann der Händler nichts sagen (oder will nicht?). Jedoch wurde der letzte Kundendienst von Ihm gemacht. Auf was müsste ich beim Kauf achten? Was soll ich alles verlangen? Leider nicht das beste Bild, ich weiß, aber leider das einzige. Insgesammt schaut es etwas süffiger aus, als auf dem Bild. Der Kevlar-look auf dem Lenker z.B. ist schon stark ausgeblichen und verkratzt. Rechts unten, der Schutz an der Kette (goldenes Teil) ist auch stark verkratzt.
»kiwidriver« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG-20140602-WA0000.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kiwidriver« (3. Juni 2014, 17:47)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juni 2014, 18:55

Ich weiß nicht, ich weiß nicht.. mir persönlich wären das zu viele "hat halt" und "meint er"...

Um die Macken zu beheben, steckt man sicher eine 100€ rein.. wenn man 500€ gleich zu Beginn drauf legt, bekäme man auch ein mackenfreies Motorrad (hab nur kurz mal bei mobile reingeschaut).

Kommt mir nicht wirklich wie ein Schnäppchen vor, sondern eher wie ein rollendes Bastelobjekt.
*Lille*

kiwidriver

Mo24-Probefahrer

  • »kiwidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registriert: 3. Juni 2014

Motorrad: suzuki gsxr

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Juni 2014, 19:03

ok, danke für deine Meinung. Was denkst du denn, sollte gemacht werden? Technisch ist sie ja in Ordnung, Und optisch, könnte man denk ich halt den Enddtopf austauschen ( 200 EURO) und evtl. Lackieren ( ca 400 Euro??) ( denk das lohnt nicht). Technisch wären nur die Reifen langsam zu wechseln denk ich. (250 Euro?) Was ich so bei Mobile gesehen hab, geht so ab 3900 los, und hat zwar keinen Umfaller gehabt, aber halt leider keinen neuen Tüv/ HU und Gewährleistung.

SigmundsFreund

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 509

Registriert: 23. März 2012

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda VTR 1000 F + GSX 650 F

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Juni 2014, 20:01

Hallo

wie bist Du auf die GSXR gekommen und warum interessiert Dich genau dieses Angebot?

Es gibt einige interessante Supersportler und eben auch etliche ohne Rutscher usw. Da nicht genau klar ist, was passiert ist und wie die Maschine gewartet wurde, würde ich nach was Anderem suchen! Klar, auch da kann man Pech haben, aber man muß es ja nicht herausfordern ;)

Achja, ich weiss nicht, ob das für Dich überhaupt ein Thema ist, aber der Wiederverkauf wird auch eher schwer...

Grüße

SiggiF.
Unabhängig vom Gesagten, rate ich dringend zur SV 650 :thumbsup:

kiwidriver

Mo24-Probefahrer

  • »kiwidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registriert: 3. Juni 2014

Motorrad: suzuki gsxr

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juni 2014, 20:14

ja doch wiederverkauf ist auch ziemlich wichtig :D . Ich wollte eigtl. eine R6 (mind BJ 2006). Ich finde leider die alten Supersportler einfach hässlich, jedoch muss man für eine einigermaßen schöne etwas über 5000 Euro bezahlen. Bei der Susi fand ich das Design von 2004 eigtl. schon ganz ok, und sie ist halt günstiger....
Ich denke mich wird es eh im ersten Jahr mal legen, und da wäre eine noch teurere Maschine zu schade. Wenns mich nicht legt, würde ich diese sehr gerne jedoch wieder verkaufen und mir eine aktuellere kaufen. Im Moment habe ich leider nicht das Geld, da ich gerade mein Abitur gemacht habe. Das Motorrad nutze ich dann, als Hobby, und um in die Arbeit zu kommen :) .Vorher hatte ich nur eine yzfr 125. Jedoch habe ich schon etwas Erfahrung mit größeren Maschinen ( Triumph Daytona, Ducati Monster). Auch ist es bei mir in der Nähe schwer, günstige Motorräder zu finden ( Wohne in der Nähe von München)

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 787

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juni 2014, 21:30

4500€ ausgeben und dann hast du deine Ruhe!!!!

Die K4 ist ein sehr zuverlässiges Mopped! Klar können hier und da mal Kleinigkeitenauftreten, aber ansonsten ist die Gixxer ein Sorgenfreies Motorrad!
Japaner eben ;)

kiwidriver

Mo24-Probefahrer

  • »kiwidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registriert: 3. Juni 2014

Motorrad: suzuki gsxr

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Juni 2014, 21:38

und welche würdet ihr empfehlen? was ist jetzt falsch an der k4?. das fehlende scheckheft? zuviele km? der rutscher? Danke für eure Hilfe :)

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 787

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juni 2014, 21:40

Nur als Beispiel:

Ich würde soetwas nehmen klick

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Juni 2014, 21:49

Viele km finde ich bei 27k nicht. Das sollte selbst ein SSP schaffen. :grin:

Aber: Rutscher, schlecht behoben, ESD hat Delle, Lack schlecht, Import mit "wird sich wohl umtragen lassen", kein Scheckheft...

Wenn das Teil als 1500€-Schnäppchen zum Wiederaufbau angeboten würde, würde ich ggf noch zuschlagen. Aber dafür, daß man eben für "etwas mehr Kohle" auch eine optisch & technisch bessere, mit Scheckheft und deutschen Papieren bekommt, würde ich mir halt kein so'n angeschlagenes Teil holen. :|
*Lille*

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 402

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Juni 2014, 15:57

Hallo,

so aus der Ferne ist das Motorrad ohnehin nicht zu beurteilen. Was man auf jeden Fall prüfen sollte, sind die Lenkanschläge an der Gabelbrücke und am Lenkkopf. Sind die beschädigt, sollte man die Finger von dem Mopped lassen.

Da es ja wohl ein gewerblicher Verkäufer ist, muss er schon mal ein Jahr Gewährleistung bieten. Das bietet eine gewisse Sicherheit.

Die Zulassung eines Moppeds aus dem EU-Ausland ist meist problemlos möglich. Darum will sich ja wohl auch der Händler kümmern.

Bei einem 10 Jahre alten Mopped ein lückenloses Checkheft zu erwarten, ist eher illusorisch. Interessant wär bei dem Modell, ob die Ventilspielkontrolle bei 24 tkm durchgeführt wurde. Wenn nicht oder nicht nachweisbar, wäre das ein Argument für Preisverhandlungen. Den Kettensatz sollte man auch unter die Lupe nehmen. Wenn es noch der erste ist, dürfte der auch nah an der Verschleißgenze sein. Die Reifen muss man beim Supersportler, zumindest wenn man ihn artgerecht bewegt, ohnehin häufiger erneuern. Da würde ich auf den Zustand nicht so viel Wert legen. Wenn das Budget knapp ist, spielt das aber auch eine Rolle.

Sich andere Moppeds im Vergleich anzuschauen, kann natürlich nicht schaden.

Grüße

Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

kiwidriver

Mo24-Probefahrer

  • »kiwidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registriert: 3. Juni 2014

Motorrad: suzuki gsxr

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Juni 2014, 15:29

Vielen Dank, eine sehr hilfreiche Antwort :) . Kannst du mir vielleicht sagen, wie ich das am besten überprüfe? Sollte ich beim Kauf noch etwas beachten? Nachweise für Wartungen/ Rückrufaktionen? Technisch kenn ich mich leider nur wenig aus...

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 402

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 6. Juni 2014, 12:35

Hallo,

ob das Ventilspiel kontrolliert und eingestellt wurde, kann man nicht auf die Schnelle prüfen. Das ist entweder irgendwo ( Rechnung oder Serviceheft) dokumentiert, oder man glaubt den Aussagen des Verkäufers, bzw. zweifelt sie an.

Zum Prüfen der Lenkanschläge kann man zunächst mal die Lenkung jeweils voll nach links und nach rechts einschlagen und prüfen, ob die Lenkerenden jeweils gleich weit vom Tank entfernt sind. Die Lenkanschläge selber befinden sich auf der unteren Gabelbrücke- bei Volleinschlag einfach schauen, wo ein Teil der Gabelbrücke an den Lenkkopfbereich anschlägt. Sie sollten nicht stark verformt oder gar eingerissen sein. Die Gegenstücke am Rahmen sollten ebenfalls keine starken Beschädigungen aufweisen. Leichte Andruckspuren dürfen vorhanden sein.

Den Kettensatz kann man recht einfach prüfen, in dem man versucht, die Kette vom hinteren Kettenrad nach hinten abzuheben. Lässt sie sich deutlich abheben( mehr als 4-5mm) ist die Kette verschlissen.

Wenn das Mopped technisch in Ordnung ist, ist es nur interessant, wenn man mit den optischen Mängeln leben kann. Wenn man die beheben will, kann man gleich ein Mopped suchen, dass auch optisch gut dasteht. Mit 400 Euro kommst Du bei Lackierarbeiten nicht weit.

Inwieweit Rückrufaktionen an dem Mopped durchgeführt wurden, kann ein Suzuki Vertragshändler anhand der Fahrgestellnummer feststellen.

Die muss ja sicher auch noch gedrosselt werden, oder? Eventuell findet sich da eher eine 600er, die schon gedrosselt ist- spart auch noch mal Geld.

Grüße

Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

blackforest

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 13

Registriert: 23. Mai 2014

Motorrad: Suzuki GSR750

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 6. Juni 2014, 22:04

Wenn sicher gehen willst ob die maschine ok ist kannst auch bei der Probefahrt beim tüv vorbei hab ich auch schon gemacht. Kostet zwar ist aber billiger als ein fehlkauf

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

k4, Kaufberatung, Suzuki GSXR 600

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung