Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

121

Montag, 11. Juni 2018, 13:08

Ja ich weiß... bin trotzdem glücklich mit dem Kauf ;)

SP-Gadgets schickt mir einen neuen Mount gratis zu. Wirklich sehr kulant! Allerdings gaben die mir den dezenten Hinweis, nur 5nm Kraft aufzuwenden, was man mit der Hand und dem mitgelieferten Inbus locker hinkriegt. Also Finger weg von der Knarre nächste mal :thumbsup:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 044

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

122

Montag, 11. Juni 2018, 13:57

SP-Gadgets schickt mir einen neuen Mount gratis zu

:thumbup:

Stehen die 5 Nm nicht in der Anleitung?

Da ich selbst mit Montageanleitungen beruflich zu tun habe, kenne ich das Problem auch zur Genüge. Entweder es steht drin "handfest" oder xx Nm - dann hat der Kunde Pech gehabt.

Oder der Redakteur hat gepennt, es steht nicht drin, denn bekommt der Kunde Ersatz, der Redakteur einen Einlauf und die Aufgabe, das schleunigst zu ändern.


Bei uns gehen mit ein paar (k)Nm mehr oder weniger auch mal ein paar hundert bis tausende Euros kaputt. Dann hat's der Einlauf aber auch in sich... :pinch:
*Lille*

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 297

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

123

Montag, 11. Juni 2018, 21:06

Zu Beginn meiner Motorrad Karriere hatte ich natürlich auch einen Stummel dran, längere Touren gingen dann nur mit einem großen gefüllten Tankrucksack, da konnte man sich ordentlich drauf abstützen. Groß genug waren der Elephant ja. :)

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

124

Montag, 11. Juni 2018, 22:41

Wie lange dauert es bis die Range anzeige korrekt ist? Bei mir spinnt das noch etwas.

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 907

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

125

Dienstag, 12. Juni 2018, 09:35

Ich fürchte, das musst Du selbst ausprobieren. Vollen Kanister mitnehmen, das Mopped ein Mal komplett leer fahren und Kilometerstand merken.

Gruß,
Thomas

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

126

Donnerstag, 14. Juni 2018, 08:29

Alles klar :)

Bin nun auf 330km :/ mit den 4500 Undrehungen knack ich immerhin schon die 100km/h. Bin gespannt was da noch kommt :D

Wie schädlich ist Kurzstrecke beim einfahren? Ist ja sowieso nicht gut aber ich kann der Fahrr auf die Arbeit nicht widerstehen, sind 5km, ca. 8min fahrt. Der Motor ist laut anzeige nach knapp 1 km warm

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 831

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha R6 RJ11, Triumph Street Triple 765 RS

  • Private Nachricht senden

127

Donnerstag, 14. Juni 2018, 09:02

Wenn dann ist da das Kühlwasser warm, aber der Motor sicher noch nicht. Sollte aber trotzdem kein Problem sein, wenn du nicht nur mit Kurzstrecke einfährst.
330km ist ja schonmal sau viel :grin: wie groß ist der Tank?

(Btw: Du darfst bestimmt auch mal etwas höher drehen, wäre da nicht soo pingelig. Warmfahren ist das Wichtigste.)

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

128

Donnerstag, 14. Juni 2018, 09:31

Also 330 km gesamt gefahren, nicht mit einer Tankfüllung. :D

Getankt habe ich nach dem ersten befüllen nach Kauf zum ersten mal nach ca. 270KM, also so ca. 260km nach dem Tanken. Da stand er auf reserve. Der tank hat 14 (14,5?) Liter, als ich gekauf thab waren 3 Liter lt. Händler enthalten und das entsprach der Reserve also vermutlich um die 260km auf 11 Liter. Also um die 4,2 Liter / 100.

Ja ich weiß, bin da sehr pingelig :D

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 915

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

129

Donnerstag, 14. Juni 2018, 10:57

Dank Dir bin ich jetzt auf der Suche nach einer SV650. Aber ner alten für kleines Geld zum Selberschrauben.
Hatte die so gar nicht auf dem Schirm, aber man liest fast nur positives von dem Hocker.

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 297

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

130

Donnerstag, 14. Juni 2018, 11:32

Dank Dir bin ich jetzt auf der Suche nach einer SV650. Aber ner alten für kleines Geld zum Selberschrauben.


Machst Du jetzt eine Werkstatt auf? :)

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 915

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure + Suzuki SV650 Knubbel

  • Private Nachricht senden

131

Donnerstag, 14. Juni 2018, 12:09

Nein, aber ich hätte gern was nacktes als Zweitmotorrad, die Dominator ist schon lustig, aber da ich zu 95% damit eh nur auf der Straße fahre würde ich die gern gegen was sportlicheres eintauschen.
Ne Monster fänd ich zwar megageil, aber da hab ich bedenken wegen der Desmotronic, will ja selber schrauben. Und die alte SV soll da ja mit dem V2 nicht sooo schlecht sein als Ersatz.

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

132

Donnerstag, 14. Juni 2018, 12:49

Also der Motor (wenn er wirklich so unverändert aus 1999 verbaut wurde, wie alle sagen) ist der Hammer. Mir gefällt er wirklich richtig gut! Kenne zwar höhere Drehzahlbereiche nur von der Probefahrt auf der SV650 aber der 3. und 4. Gang (3. für sportlich, 4. für gemütliches Sportfahren :grin: ) aber das Teil macht schon richtig Laune. Im Test schmiert die SV650 ja leider immer wieder gegen die viel modernere MT07 ab, für mich war der SV650 interessanter. Hatte ich ja im Detail hier beschrieben.

Und die alten sind ja auch noch richtig günstig zu bekommen, damit kann man nichts falsch machen.
Erste Schrauberarbeit aber dann bitte ne Neulackierung des silbernen Rahmens :D Das geht gar nicht ;)

Die Dominator finde ich übrigens richtig cool. Willste die dann verkaufen? :D

Rob

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 520

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

133

Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:14

Nach der 3. oder 4. komplett leergefahrenen Tankfüllung hat mein Bordcomputer gestimmt. Habs in der Einfahrzeit sogar auf >300km mit einer Tankfüllung geschafft, wegen der schonenden Fahrweise :grin: Mittlerweile sinds noch so 250-270. Auch recht. Das mit den 4l/100km kommt somit hin. Ich glaube dein 18er Modell hat einen geringfügig größeren Tank, somit kann das Nutzererlebnis abweichen :grin:
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 297

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

134

Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:21

Nein, aber ich hätte gern was nacktes als Zweitmotorrad, die Dominator ist schon lustig, aber da ich zu 95% damit eh nur auf der Straße fahre würde ich die gern gegen was sportlicheres eintauschen.
Ne Monster fänd ich zwar megageil, aber da hab ich bedenken wegen der Desmotronic, will ja selber schrauben. Und die alte SV soll da ja mit dem V2 nicht sooo schlecht sein als Ersatz.


Die Desmodromik https://de.wikipedia.org/wiki/Desmodromik wäre das Einzige was man bei einem Fachmann einstellen lassen müsste, den Rest kannst Du wirklich selbst schrauben. So eine alte Monster wie meine, da kannst Du alles selbst machen, bis auf die Desmodromik. Jetzt aber genug OT in diesem Thread. :)

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

135

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:03

Nach der 3. oder 4. komplett leergefahrenen Tankfüllung hat mein Bordcomputer gestimmt. Habs in der Einfahrzeit sogar auf >300km mit einer Tankfüllung geschafft, wegen der schonenden Fahrweise :grin: Mittlerweile sinds noch so 250-270. Auch recht. Das mit den 4l/100km kommt somit hin. Ich glaube dein 18er Modell hat einen geringfügig größeren Tank, somit kann das Nutzererlebnis abweichen :grin:


Weißt du noch wie du eingefahren hast? Streng nach Handbuch oder so wie der Händler sagte oder einfach nach Gefühl? Mich würde mal interessieren wie viel das eigentlich ausmacht. Spricht man da von 1-2 PS weniger oder ist das schon gravierender (verbranntes Öl, stark verminderte Leistung etc.)?

Und hast du deinen Tank komplett leer gefahren um das in die Waage zu kriegen oder bei Reserve getankt?

RollerIngi

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 206

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

136

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:08

Nach der 3. oder 4. komplett leergefahrenen Tankfüllung hat mein Bordcomputer gestimmt. Habs in der Einfahrzeit sogar auf >300km mit einer Tankfüllung geschafft, wegen der schonenden Fahrweise :grin: Mittlerweile sinds noch so 250-270. Auch recht. Das mit den 4l/100km kommt somit hin. Ich glaube dein 18er Modell hat einen geringfügig größeren Tank, somit kann das Nutzererlebnis abweichen :grin:


Weißt du noch wie du eingefahren hast? Streng nach Handbuch oder so wie der Händler sagte oder einfach nach Gefühl? Mich würde mal interessieren wie viel das eigentlich ausmacht. Spricht man da von 1-2 PS weniger oder ist das schon gravierender (verbranntes Öl, stark verminderte Leistung etc.)?


Er hat doch schon geschrieben, dass er sich weitgehend ans Handbuch gehalten hat.
Mich würde auch interessieren, was das ausmacht und vor allem wie man das messen will.
:moped: always on the bright side of life
Operative Hektik ist ein Zeichen von geistiger Windstille.

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 055

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki V-Strom 1000; Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

137

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:15

Ich glaube nicht, dass das bei modernen Motoren noch einen großen Unterschied macht. Bei den 50.000 km Tests der MOTORRAD können die mittlerweile die Motoren beim Zerlegen häufig als fast Fabrikneu diagnostizieren. Und im Werk gehen die auch erstmal auf den Prüfstand mit Volllast.
Wenn man nicht gleich wie bekloppt fährt, sondern mit ein wenig Verstand da ran geht, dürfte man nichts kaputt machen.
Suzuki V-Strom 1000 (2018 - ?)
Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 4 297

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

138

Freitag, 15. Juni 2018, 00:39

Sehe ich genauso wie hackstueck, wichtig ist das Öl schön warm fahren.

Rob

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 520

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

139

Freitag, 15. Juni 2018, 08:06

Nach der 3. oder 4. komplett leergefahrenen Tankfüllung hat mein Bordcomputer gestimmt. Habs in der Einfahrzeit sogar auf >300km mit einer Tankfüllung geschafft, wegen der schonenden Fahrweise :grin: Mittlerweile sinds noch so 250-270. Auch recht. Das mit den 4l/100km kommt somit hin. Ich glaube dein 18er Modell hat einen geringfügig größeren Tank, somit kann das Nutzererlebnis abweichen :grin:


Weißt du noch wie du eingefahren hast? Streng nach Handbuch oder so wie der Händler sagte oder einfach nach Gefühl? Mich würde mal interessieren wie viel das eigentlich ausmacht. Spricht man da von 1-2 PS weniger oder ist das schon gravierender (verbranntes Öl, stark verminderte Leistung etc.)?

Und hast du deinen Tank komplett leer gefahren um das in die Waage zu kriegen oder bei Reserve getankt?

Ja genau, streng nach Handbuch. Wobei ich das mit dem ständigen Rumschalten nicht ganz so eng gesehen habe.
Nein, der BC blickt es irgendwann von selbst. Du brauchst ihn deswegen nicht komplett leerfahren. Du wirst irgendwann merkden, dass er immer genauer wird. Und nach der 3, oder 4. Tankfüllung kannst du dich auf ihn verlassen.
Beim Anbau des Ketttenölers kurz die Batterie abgeklemmt und dann ging der Spaß wieder von vorne los :thumbsup:
Vorausschauendes Fahren: Oh, da vorne ist die Baustelle zu Ende, ich geb schon mal Gas!

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 21 103

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

140

Freitag, 15. Juni 2018, 20:48

Würde bzgl Reichweite einfach einen Kanister mitnehmen und mir jemand fahren der zur Not den Kanister voll machen kann.
An die Stummel gewöhnst du dich schon noch.

@Martin: ich kenne einen mit einer TRX die nach 60000 km viel Öl gebraucht hat und wohl neue Kolbenringe bekommen hat. Wurde wohl als Kind schlecht behandelt.

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung