Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tillibäcker

unregistriert

1

Dienstag, 12. Juni 2007, 03:21

Yamaha FJ 1200

Moin Moin,

nach 4 Jahren Motorradabstinenz binn ich im Begriff mir morgen ein FJ 1200 Bj 86 anzusehen. Was mich etwas stutzig an der Sache macht: das Moped hat laut Verkäufer erst 26500 Km auf dem Tacho.
Denn wenn sich einer so eine Tourenmaschine kauft dann doch sicherlich nicht um damit nur gut 1200 Km im Jahr zu fahren. Vielleicht weiß ja einer von Euch wobei man bei der FJ besonders achten muß und wo die Schwachstellen liegen.

Schönen Gruß
Der Bäcker von Pellworm

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 702

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy, Ducati Desert, Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2007, 06:50

RE: Yamaha FJ 1200

Moin Till.

Achte darauf ob die Schwinge spiel hat.
Sie dir die Bremsscheiben an (Teuer)
Reifenzustand

Ansonsten gibt es keine Mängelliste bei der FJ.
Gabelklappern gehört oft dazu.
Ab und an schwitzt sie gerne mal aus der Ventildeckeldichtung.
Fahr sie auf jeden Fall warm und horche dann nach den Ventilen.
Evtl. ist sie auch schon einmal rumgelaufen und hat 126.500 auf dem Tacho.
Das niedrigste was ich gelesen habe bei einer 86er waren 43.000 KM, und die waren echt.
Sieh dir den Brief an, ob öfters lange Abmeldungen dazwischen waren, dann könnte es sogar hinkommen.
Meine 86er FJ hatte irgendwas um die 60 Tausend gelaufen.
Wenn es ein Modell TX ist, dann ist sie importiert worden und wahrscheinlich offen (96 kw).

Gib mal laut, ob du sie genommen hast, und was für ein Modell es ist.

Viel Erfolg

Gruß aus Berlin,
Rainer


Visitor of: FT 2-3-6-7-8-10 (Edersee Jubi Treffen)-11-12 (2012)-13-14-15-Route 88 Jubiparty-16-17-18-19

Tillibäcker

unregistriert

3

Dienstag, 12. Juni 2007, 07:33

RE: Yamaha FJ 1200

Moin Moin,

Danke für den Tip werde Morgen nach Neumünster fahren und Sie mir mal genau ansehehn. 1650€ finde ich auch noch ein wenig happig.

Melde mich dann am Donnerstag

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 364

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: SR500

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2007, 07:38

RE: Yamaha FJ 1200

Hallo Tillibäcker

achte auf die Teile die viel benutzt werden...Schalthebel, Rasten, Bremspedal.....nach 26tkm dürte sowas noch kaum abgenutzt sein...nach 126tkm ist das alles schon schön glattgescheuert....


Checkliste Gebrauchtkauf
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Tillibäcker

unregistriert

5

Mittwoch, 13. Juni 2007, 17:24

RE: Yamaha FJ 1200

Moin Moin

habe mir heute die alte FJ angesehen und auch den verkäufer. Von dem würde ich nicht mal ne flasche Cola kaufen. Die Gute sah doch schon recht runtergekommen aus und auf die Frage nach der Anzahl der Vorbesitzer konnte er mir keine Angaben machen. Es gab nur einen von den neuen Fahrzeugbriefen wo nur der letzte Besitzer aufgeführt war. Ansonsten war ziemlich viel mit Lack gearbeitet worden, eine nicht serienmäßige Scheibe montiert, und eine Devilanlage die zwar einen tollen Sound hatte aber jeden TÜVmann verschreckt hätte. Auch von seiner Preisvorstellung von 1650€ wollte er keinen Cent runter gehen und das Mopped lieber ins Ausland verkaufen. Wir haben uns danngetrent. Auf dem Weg nach Hause habe ich dann am Straßenrand zufällig eine CBR 1000F gesehen die auch zu verkaufen ist mit 3500Km gelaufen. Zufällig ist Die Honda bei einem Ortsansässsigen Hondahändler immer gewartet worden den ich dann auch gleich besucht habe und der mir zu Kauf geraten hat. Ich werde mal sehen was der Verkäufer mir heute abend erzählt vieleicht klapt`s ja

Es grüßt ein noch immer Motoradloser Pellwormer

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung