Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hAnD90

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 573

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 14. April 2019, 22:36

Hätte es Vale heute auch gegönnt, aber zwei zweite Plätze nach drei Rennen und das auf Strecken, die nicht so seine Favoriten sind. Letztes Jahr gab's im ganzen Jahr nur einen zweiten Platz...
Und Gratulation an Rins, absolut verdient und toll, mit Suzuki jetzt auch einen vierten Hersteller dort oben zu sehen.

Ich wünsche niemandem einen Sturz, aber für die WM war das heute Gold wert. Normalerweise hatte MM in den Rennen in Argentinien und Austin so dominiert und Punkte herausgeholt, dass der Rest ab Europa unter Zugzwang war. Dort ist es ja jedes Jahr deutlich ausgeglichener. Und vier Fahrer von vier Herstellern durch neun Punkte in der WM getrennt, das macht doch Freude auf den Europaauftakt in drei Wochen! :)

Für Vinales ein Saisonstart zum Vergessen und heute war das auch unstrittig ein Frühstart. Fünf Monate lang das Gerede vom "neuen Maverick" gehört und jetzt ist er 40 Punkte zurück. Für ihn ist in meinen Augen der WM Kampf wirklich jetzt schon gelaufen.

Und die Strecke war katastrophal, ohne radikale Neuasphaltierung sollten sie das nächstes Jahr boykottieren! Können wir eigentlich nur froh sein,dass alle ohne schlimmere Unfälle und Verletzungen von dort weiterreisen können...

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 5 327

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 14. April 2019, 22:47

Ich hätte dem alten Mann Rossi den Sieg auch gegönnt, man weiß ja nicht ob sich noch soo viele Gelegenheiten ergeben.

In der aktuellen Form und den nun anstehenden Rennen glaube ich tatsächlich, dass dieses Jahr einige Chancen kämen. Le Mans, Assen, Jerez...
Wenn die Yamaha und Rossi nur annähernd diese Form halten, werden wir 2019 einen Vale-Sieg sehen, da lege ich mich fest!


Grundsätzlich habe ich natürlich nichts gegen einen Sieg von Rossi, wird nur nicht einfacher werden. ;)

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 909

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 14. April 2019, 22:55

Stark von Rins!

MM93 wird mit dem Nuller leben können, am Ende vom Jahr wird abgerechnet

Raptor1899

Mo24-Fan

Beiträge: 382

Registriert: 21. September 2013

Motorrad: Honda CBR 600 F-Sport

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 15. April 2019, 15:12

Vinales kann einem mittlerweile ein wenig leid tun und es ist recht offensichtlich, dass es bei ihm eine Kopfsache ist.

Gesamtzeit Runde 8 - Ziel

P Fahrer Zeit

1. Maverick Vinales 27:08,624
2. Alex Rins +0,926
3. Valentino Rossi +2,218
4. Andrea Dovizioso +5,130
5. Jack Miller +9,821

Von der reinen Rennpace war er nach Marquez der stärkste Fahrer im gestrigen Rennen, durch eigene Fehler steht am Ende dann halt ein 11. Platz. Ich hoffe er bekommt seine Probleme in den Griff, dann könnten wir dieses Jahr noch ein nettes Duell mit Vale erwarten, auch wenn für ihn der WM-Zug bereits abgefahren sein dürfte...

Für Rins und Suzuki freut es mich wirklich, er hat schon letztes Jahr hervorragende Rennen gezeigt, jetzt also endlich der verdiente Lohn.
Freu mich schon auf Jerez, da sollte das Feld auch wieder etwas näher beisammen sein. :)

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 414

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 16. April 2019, 07:01

Hätte es Rossi sehr gegönnt, aber ENDLICH haben Suzuki und Alex Rins den Sieg geholt! Er war schon oft nah dran... Das wird nicht der letzte Sieg gewesen sein, sie sind ein ernst zu nehmender Titelkandidat!
4 Fahrer von 4 verschiedenen Herstellern ganz vorne in der WM, besser geht es nicht. Jetzt kommen dann Strecken, die Marc Marquez nicht so sehr liegen wie Austin oder Argentinien... Wir dürfen gespannt sein.

Jack Miller beste Ducati, extrem Stark der Junge. Ich wette, dass wir ihn nächstes Jahr in komplett Rot sehen werden :grin:
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

on2wheels

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 113

Registriert: 3. Januar 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki DL 650

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 16. April 2019, 09:14

Auch ich gratuliere Suzuki und Rins zum verdienten Sieg.

Rins war in seiner ganzen Karriere hinten raus schon immer stark, super.

Natürlich hat der Sturz von M² der Spannung in der WM gut getan, aber nur oberflächlich.

Erschreckend, wie der wieder abging. Wenn man ehrlich ist, spielt er in einer eigenen Liga.

Etwas enttäuscht, relativ gesehen, bin ich dann doch von Dovi.

Die Bedingungen waren i.O., und wenn man ernsthaft in dieser Klasse WM werden will, muß man bei so einer "Gelegenheit" (Ausfall M²) mehr wie nur den vierten Platz holen.

Mal sehen, wie´s weitergeht.

Ciao
Alex

hAnD90

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 573

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 16. April 2019, 12:53

Natürlich war die Überlegenheit von MM beeindruckend und das in beiden Rennen. Dass ein Pilot gleich zwei Strecken im Kalender dermaßen kontrollieren kann, sagt eigentlich alles über sein Talent. Aber das bringt mich eigentlich auch zum Punkt: Seit 2014 hat er diese beiden Strecken jedes Jahr in dem Maß dominiert, aber (zum Glück) eben auch nur diese beiden Tracks so deutlich. Mit Abstrichen war das vielleicht noch in Aragon und Indianapolis so, letzterer ist eh nicht mehr dabei.
Versteht mich bitte nicht falsch, das beeindruckt mich auch jedes Jahr wieder aufs Neue und MM ist für mich auch der klare Favorit, aber es ist halt auch jedes Jahr bei den beiden Strecken so. Die Rennen in Europa waren trotzdem sehr oft sehr eng und gerade jetzt mit der erstarkten Suzuki und Rossi im gefühlt achten Frühling der Karriere kann ich mich dort vorstellen, dass es nicht nur noch Marquez gegen Dovi, sondern auch gegen Rossi, Rins und (wenn er es mal am Start hinbekommt) Vinales sein könnte. Ich erwarte auf jeden Fall jetzt einige richtig spannende Rennen und freue mich wie Bolle drauf ^^

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 909

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 16. April 2019, 14:08

Natürlich war die Überlegenheit von MM beeindruckend und das in beiden Rennen. Dass ein Pilot gleich zwei Strecken im Kalender dermaßen kontrollieren kann, sagt eigentlich alles über sein Talent. Aber das bringt mich eigentlich auch zum Punkt: Seit 2014 hat er diese beiden Strecken jedes Jahr in dem Maß dominiert, aber (zum Glück) eben auch nur diese beiden Tracks so deutlich. Mit Abstrichen war das vielleicht noch in Aragon und Indianapolis so, letzterer ist eh nicht mehr dabei.
Versteht mich bitte nicht falsch, das beeindruckt mich auch jedes Jahr wieder aufs Neue und MM ist für mich auch der klare Favorit, aber es ist halt auch jedes Jahr bei den beiden Strecken so. Die Rennen in Europa waren trotzdem sehr oft sehr eng und gerade jetzt mit der erstarkten Suzuki und Rossi im gefühlt achten Frühling der Karriere kann ich mich dort vorstellen, dass es nicht nur noch Marquez gegen Dovi, sondern auch gegen Rossi, Rins und (wenn er es mal am Start hinbekommt) Vinales sein könnte. Ich erwarte auf jeden Fall jetzt einige richtig spannende Rennen und freue mich wie Bolle drauf ^^

Sachsenring ist ebenfalls MM Land ;)

bdr529

Platzhirsch

Beiträge: 4 474

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 16. April 2019, 14:19

...wenn er durch kommt :grin:
VG
Michael

zxcd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 073

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 16. April 2019, 17:58

@on2wheels:
Grundsätzlich bin ich bei dir, aber in diesem Jahr sehe ich dann doch ein paar gravierende Unterschiede zu den vorigen Jahren. Dieses Jahr geht es eben nicht "nur" gegen einen Gegner, sondern gegen 3 oder mehr. Und die aktuelle WM-Situation nach dem Ausfall sorgt halt auch dafür, dass Marquez nicht mehr einfach einen zweiten Platz einsacken kann, sondern auch mal was riskieren muss.

Was Dovi angeht: In Katar hat er gewonnen, in Austin & Argentinien hat er normalerweise immer Probleme. Aus den drei Rennen als WM-Leader zu gehen, spricht m.M.n. klar für und nicht gegen ihn. Die Strecken, in denen Ducati fast unbesiegbar ist (Spielberg, Mugello, evtl. Malaysia) kommen erst noch.
Am Ende wird es darauf hinauslaufen, welches Bike sich innerhalb der Saison am besten weiterentwickelt. Stand jetzt sehe ich die meisten Werksbikes auf einem sehr ähnlichen Niveau (wenngleich mit unterschiedlichen Stärken & Schwächen). Über die Saison gesehen wird sich das aber wieder auseinanderziehen, so wie bei Yamaha 2018 mangels Weiterentwicklung geschehen.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung