Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 590

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. September 2019, 15:36

GP 15/19 Buriram/THA (MotoGP/Moto2/Moto3)

Ab jetzt geht's nach Übersee, nächste Station: Buriram/THA, Round 15/19

TV-Programm: Alle Qualis & Rennen live auf ServusTV, DAZN & motogp.com Videopass. Alle Trainings gibt's nur mit dem VideoPass, denn DAZN klinkt sich erst ab FP3 rein.

Wetter: Die Wettervorhersage ist halt Sepang 2.0 :grin:

Wetten: Noch nix zu sehen, aber es ist abzusehen, dass MM der große Favorit ist.

GP: Info's & Zeitplan: Alle Infos zur Rennstrecke sowie der Zeitplan.
Die Startzeiten der Rennen (CET):
Moto3 6:00 Uhr
Moto2 7:20 Uhr
MotoGP 9:00 Uhr

Meine Einschätzung: Ich denke, wir könnten wieder ein ähnlich enges Rennen wie 2018 sehen. Hier ist es recht schwer, einfach wegzufahren.

WM Stände:

1 Marc MARQUEZ Honda SPA 300 (1. Matchball!)
2 Andrea DOVIZIOSO Ducati ITA 202
3 Alex RINS Suzuki SPA 156
4 Danilo PETRUCCI Ducati ITA 155
5 Maverick VIÑALES Yamaha SPA 147
6 Valentino ROSSI Yamaha ITA 137
7 Fabio QUARTARARO Yamaha FRA 123
8 Jack MILLER Ducati AUS 117
9 Cal CRUTCHLOW Honda GBR 98
10 Franco MORBIDELLI Yamaha ITA 80
11 Pol ESPARGARO KTM SPA 77
12 Takaaki NAKAGAMI Honda JPN 68
13 Joan MIR Suzuki SPA 49
14 Aleix ESPARGARO Aprilia SPA 46
15 Andrea IANNONE Aprilia ITA 32


1 Alex MARQUEZ Kalex SPA 213
2 Jorge NAVARRO Speed Up SPA 175
3 Augusto FERNANDEZ Kalex SPA 171
4 Thomas LUTHI Kalex SWI 169
5 Brad BINDER KTM RSA 160
6 Lorenzo BALDASSARRI Kalex ITA 138
7 Luca MARINI Kalex ITA 126
8 Marcel SCHROTTER Kalex GER 116
9 Fabio DI GIANNANTONIO Speed Up ITA 94
10 Enea BASTIANINI Kalex ITA 81
11 Tetsuta NAGASHIMA Kalex JPN 63
12 Remy GARDNER Kalex AUS 60
13 Sam LOWES Kalex GBR 60
14 Xavi VIERGE Kalex SPA 59
15 Iker LECUONA KTM SPA 55


1 Lorenzo DALLA PORTA Honda ITA 184
2 Aron CANET KTM SPA 182
3 Tony ARBOLINO Honda ITA 155
4 John MCPHEE Honda GBR 126
5 Marcos RAMIREZ Honda SPA 123
6 Niccolò ANTONELLI Honda ITA 118
7 Jaume MASIA KTM SPA 96
8 Celestino VIETTI KTM ITA 90
9 Ai OGURA Honda JPN 86
10 Tatsuki SUZUKI Honda JPN 85
11 Dennis FOGGIA KTM ITA 81
12 Jakub KORNFEIL KTM CZE 72
13 Romano FENATI Honda ITA 67
14 Gabriel RODRIGO Honda ARG 67
15 Andrea MIGNO KTM ITA 52

zxcd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 100

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 15:16

Aktuell ist es zwar unmöglich, irgendwelche validen Tipps abzugeben, aber ich tippe vor der ersten Session einfach mal, dass wir a) keine Yamaha auf dem Podium sehen, b) Miller in den Top 5 landet, c) Vinales die beste Yamaha sein wird und d) Marquez den Sack noch nicht zumacht, da Dovizioso das Ding holt.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 590

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. Oktober 2019, 08:06

Unfassbar, egal wie sehr es MM auch vom Moped schmeißt, der Kerl ist schier unverwundbar...

zxcd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 100

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. Oktober 2019, 09:16

Und kurz danach brennt er mal eben zur Eröffnung von FP2 die schnellste Runde des WEs in den Asphalt.

ABF

Team MO24 - Since 2005 #RIP Nicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 590

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. Oktober 2019, 09:58

...und die anderen Honda-Fahrer allesmat wieder fernab der Top10. Ohne MM wäre Honda im absoluten Niemandsland....

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 922

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 4. Oktober 2019, 10:05

Nach dem Monster Crash prügelt er den Bock bereits in FP2 wieder über den Kurs....abartig!

Mal schauen, ob er in dem Zustand am Sonntag den Sack endgültig zu machen kann :)

hAnD90

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 597

Registriert: 5. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Yamaha XJ6

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. Oktober 2019, 13:40

Wenn MM nach dem Unfall Probleme bekommt, dann eh erst morgen, weil sich Prellungen etc. dann erst über Nacht richtig bemerkbar machen. Aber er muss ja auch "nur" Dovi im Griff behalten, das packt er :grin:

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 443

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 5. Oktober 2019, 07:47

Ab sofort kein Drehzahlbegrenzer mehr für Quartararo. Jetzt bekommt er die gleiche Drehzahl wie Morbidelli und das Werksteam :thumbsup:
Weiß gar nicht was jetzt die genauen Unterschiede zwischen den Bikes noch sind. Glaube das er sogar das identische Bike wie Morbidelli jetzt hat. Zum Werksteam dürfte die neue Schwinge und der Doppelauspuff fehlen.

Marc Marquez wird bestimmt heute alles weh tun, erwarte ihn trotzdem in Reihe 1 oder sogar auf der Pole. Morgen macht er den Sack zu!

Mal sehen was der Wettergott vor hat :kiffer:
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 922

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 5. Oktober 2019, 09:50

Marc trotzdem auf P3! :3:

Dovi nur auf 7

Wenn die Schmerzen morgen nicht allzu groß werden, könnte er den Sack zu machen! :thumbup:

zxcd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 100

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 5. Oktober 2019, 09:55

Im Prinzip muss Marquez morgen "nur" nicht stürzen und er hat den Titel. Dovi, Rossi und Rins enttäuschend. Aber ganz so einfach scheint das mit dem "nur nicht stürzen" an diesem WE ja nicht zu sein :grin:
Quartararo sensationell, aber zumindest in dieser Saison ja ohne die ganz große Relevanz.

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 443

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 5. Oktober 2019, 09:59

Unfassbar, Pole auf einer Strecke mit 3 langen Geraden. Das hätte ich nichtmal gewagt zu träumen :O
Sektor 3 und 4 überragend :grin:

Mal sehen was morgen geht, glaube im Rennen hat er leider keine Chance. Go el diabloooo :1:


Edit: Fabio im FP4 und Quali mit dem besten Yamaha Topspeed. Das gabs heuer noch nie! Scheinen schon was zu bringen die 500 Umdrehungen mehr :angel:
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Valentino_Rossi_46« (5. Oktober 2019, 10:10)


Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 922

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Oktober 2019, 09:16

Da Dovi ziemlich weit weg ist, könnte es tatsächlich klappen :)

zxcd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 100

Registriert: 21. November 2013

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 K5

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Oktober 2019, 09:19

:sleeping: Abermals ein absoluter Rohrkrepierer bislang.

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 443

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Oktober 2019, 09:19

Unfassbar was der Fabio für ein Feuerwerk abbrennt :O

Leider ist Marc wie immer da und wird die Party crashen :(
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 922

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Oktober 2019, 09:43

Sieg und....
Weltmeister 2019!!! :1: :1: :1:

Was für eine Saison

16

Sonntag, 6. Oktober 2019, 09:57

Glückwunsch an MM93 zum 8. WM-Titel! :)

Manuel

Ms Zorros Kabelbaumbändiger

Beiträge: 23 095

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 19 - ? Kawasaki Z900. 17 - 19 Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 6. Oktober 2019, 12:47

Glückwunsch an Marc. Rennen war eher so semi spannend.

Tomy1971

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 190

Registriert: 29. Oktober 2006

Wohnort: sonstiges

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 6. Oktober 2019, 15:15

Gratulation an MM, Sieg und 8. WM-Titel. Man hat auch gesehen warum das so ist. Ein Anderer
hätte vielleicht gesagt, was solls, kein Risiko, ich bin auch mit Platz 2
Weltmeister, aber MM hat das Selbstvertrauen oder die Risikobereitschaft oder
was auch immer um auf Sieg zu fahren.


FQ: Sieht so aus als hätte er die persönlichen Probleme hinter sich gelassen und könnte
in den nächsten Jahren der härteste Widersacher von MM werden.


MV: Platz 3 im Rennen und in der WM ist gut und er ist auch erst 24 Jahre alt, aber ich
habe trotzdem meine Zweifel, ob er wirklich das Potential hat mal
Weltmeister zu werden. Ich fürchte, er wird wie Dani Pedrosa als ewige Nummer
zwei enden.


Dovi: Schwer zu sagen, ob es an ihm oder an der Ducati liegt, aber Platz 4 auf einer
Strecke, die Ducati liegen müsste ist einfach zu wenig.


Rins: grundsätzlich sauberer Job, aber Platz 5 ist trotzdem nicht Fisch und nicht
Fleisch.


Morbidelli: Auch wenn er im Schatten von FQ steht, macht er in meinen Augen einen wirklich
guten Job. Allerdings sind die 5 Nuller in dieser Saison einfach zu viel.


Mir: das passt schon so


Rossi: schlechteste Yamaha. Für mich ist da das Ende einer ganz großen Karriere in
Sicht. Die beiden zweiten Plätze in Argentinien und den USA waren ein (zu) positiver
Zwischenstand, aber seit dem Beginn der Europa-Rennen ist nicht mehr viel
gegangen und genau genommen hatte er bei keinem Rennen eine echte Chance auf
den Sieg und seit Europa keine echte Chance mehr aufs Treppchen. Mal schauen,
was 2021 noch passiert und Yamaha wird ihn halten wollen solange es irgendwie
geht, aber wahrscheinlich ist, dass 2021 seine letzte Saison sein wird.


Petrux: Wieder ins Ziel gekommen und ich glaube er ist der einzige Fahrer, der in jedem
Rennen ins Ziel gekommen ist, aber für einen Werksfahrer muss Platz 9 zu wenig
sein.


Nakagami: Liefert zuverlässig das ab was er kann, passt schon


Bagnaia: Wieder mal im Ziel


Crashlow: Für die Ansprüche, die er an sich selbst stellt, eine unterirdische
Performance. Zeigt aber auch wie gut/schlecht die Honda wirklich ist.


Espargaro P: Nach Aragon ist das Ergebnis wirklich OK


Miller: Dass er nach dem Start aus der Boxengasse noch in die Punkte gefahren ist, ist
echt erstaunlich. Gratulation!


Ianone: Der letzte Punkt und wieder ein Punkt für Aprilia. Einen Weg nach oben sehe ich
da nicht und das liegt nicht am Fahrer.


alle andern: haben das Feld eben aufgefüllt. Was mir aber ein echtes Rätsel ist, ist
Jorge Lorenzo. Die Platzierung ist das Eine, aber pro Runde 2,5 Sekunden auf
die Spitze verlieren, das geht im Grunde nicht. Entweder ist sein
Selbstvertrauen wirklich weg, oder seine gesundheitlichen Probleme sind größer
als öffentlich gesagt wird. Selbst wenn die Honda nicht zu seinem Fahrstil
passt, auf dem Niveau von Crutchlow und Nakagami sollte er immer sein.


Ansonsten?



Es gibt nur eine schnelle Honda. Wenn man die Teamperformance nimmt, scheint das Bike
eine echte Gurke zu sein oder so extrem auf den Fahrstil von MM ausgelegt, dass
sonst niemand damit zurecht kommt.


Yamaha: Von der Teamperformance das beste Bike, aber bei aller Fahrbarkeit scheint es
an Leistung zu fehlen. Was mich aber wirklich wundert, ist die starke
Teamleistung auf so einer Stop-and-Go-Strecke. Ich hätte erwartet, dass sich
die Yamaha-Fahrer richtig schwer tun. Was mir nicht einleuchtet ist, dass das
Werksteam jetzt schon das dritte Jahr in Folge im Schatten des Satelitenteams
steht (ok, ich habe bewusst etwas übertrieben). Wenn man sich die Performance
von Zarco (2017, 2018) bzw. jetzt Quartararo anschaut, dann müssten die
Werksfahrer eigentlich in wirklich jedem Rennen siegfähig sein. Ich frage mich,
ob da in der Struktur des Werksteams alles in Ordnung ist, bzw. ob das Problem
evtl. bei den Technikern liegt.


Ducati: In meinen Augen wäre heute ein Sieg Pflicht gewesen. Die Gerüchte um Dovi
scheinen nicht zu helfen. Meine Vermutung ist, dass MM auf Ducati alles in
Grund und Boden fahren würde und noch überlegener als auf der Honda wäre.


Suzuki: Haben ja schon wie die Nummer zwei hinter MM ausgesehen, aber die Luft an der
Spitze ist extrem dünn.


KTM: Der Abstand zu den ersten vier ist kleiner als von mir erwartet, aber ob es weiter
nach oben geht, wird die Zukunft zeigen.


Aprilia: Ich bleibe dabei, mit der Kohle, die sie in der Moto-GP verbrennen, könnten sie
Moto3-, Moto2- und Superbike-Weltmeister werden. Ich verstehe den Sinn des
Projekts einfach nicht.

19

Sonntag, 6. Oktober 2019, 15:54

Was mir aber ein echtes Rätsel ist, ist Jorge Lorenzo. Die Platzierung ist das Eine, aber pro Runde 2,5 Sekunden auf die Spitze verlieren, das geht im Grunde nicht. Entweder ist sein Selbstvertrauen wirklich weg, oder seine gesundheitlichen Probleme sind größer als öffentlich gesagt wird. Selbst wenn die Honda nicht zu seinem Fahrstil passt, auf dem Niveau von Crutchlow und Nakagami sollte er immer sein.


Das Drama mit JL99 kann ich auch nicht verstehen. Ich kann mir vorstellen, im Hintergrund arbeitet Honda an der Auflösung seines Vertrages. Honda und das Team haben einen anderen Anspruch, das möchten die in der kommenden Saison ganz sicher nicht mehr erleben.

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 922

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 6. Oktober 2019, 18:25

Gratulation an MM, Sieg und 8. WM-Titel. Man hat auch gesehen warum das so ist. Ein Anderer
hätte vielleicht gesagt, was solls, kein Risiko, ich bin auch mit Platz 2
Weltmeister, aber MM hat das Selbstvertrauen oder die Risikobereitschaft oder
was auch immer um auf Sieg zu fahren.


FQ: Sieht so aus als hätte er die persönlichen Probleme hinter sich gelassen und könnte
in den nächsten Jahren der härteste Widersacher von MM werden.


MV: Platz 3 im Rennen und in der WM ist gut und er ist auch erst 24 Jahre alt, aber ich
habe trotzdem meine Zweifel, ob er wirklich das Potential hat mal
Weltmeister zu werden. Ich fürchte, er wird wie Dani Pedrosa als ewige Nummer
zwei enden.


Dovi: Schwer zu sagen, ob es an ihm oder an der Ducati liegt, aber Platz 4 auf einer
Strecke, die Ducati liegen müsste ist einfach zu wenig.


Rins: grundsätzlich sauberer Job, aber Platz 5 ist trotzdem nicht Fisch und nicht
Fleisch.


Morbidelli: Auch wenn er im Schatten von FQ steht, macht er in meinen Augen einen wirklich
guten Job. Allerdings sind die 5 Nuller in dieser Saison einfach zu viel.


Mir: das passt schon so


Rossi: schlechteste Yamaha. Für mich ist da das Ende einer ganz großen Karriere in
Sicht. Die beiden zweiten Plätze in Argentinien und den USA waren ein (zu) positiver
Zwischenstand, aber seit dem Beginn der Europa-Rennen ist nicht mehr viel
gegangen und genau genommen hatte er bei keinem Rennen eine echte Chance auf
den Sieg und seit Europa keine echte Chance mehr aufs Treppchen. Mal schauen,
was 2021 noch passiert und Yamaha wird ihn halten wollen solange es irgendwie
geht, aber wahrscheinlich ist, dass 2021 seine letzte Saison sein wird.


Petrux: Wieder ins Ziel gekommen und ich glaube er ist der einzige Fahrer, der in jedem
Rennen ins Ziel gekommen ist, aber für einen Werksfahrer muss Platz 9 zu wenig
sein.


Nakagami: Liefert zuverlässig das ab was er kann, passt schon


Bagnaia: Wieder mal im Ziel


Crashlow: Für die Ansprüche, die er an sich selbst stellt, eine unterirdische
Performance. Zeigt aber auch wie gut/schlecht die Honda wirklich ist.


Espargaro P: Nach Aragon ist das Ergebnis wirklich OK


Miller: Dass er nach dem Start aus der Boxengasse noch in die Punkte gefahren ist, ist
echt erstaunlich. Gratulation!


Ianone: Der letzte Punkt und wieder ein Punkt für Aprilia. Einen Weg nach oben sehe ich
da nicht und das liegt nicht am Fahrer.


alle andern: haben das Feld eben aufgefüllt. Was mir aber ein echtes Rätsel ist, ist
Jorge Lorenzo. Die Platzierung ist das Eine, aber pro Runde 2,5 Sekunden auf
die Spitze verlieren, das geht im Grunde nicht. Entweder ist sein
Selbstvertrauen wirklich weg, oder seine gesundheitlichen Probleme sind größer
als öffentlich gesagt wird. Selbst wenn die Honda nicht zu seinem Fahrstil
passt, auf dem Niveau von Crutchlow und Nakagami sollte er immer sein.


Ansonsten?



Es gibt nur eine schnelle Honda. Wenn man die Teamperformance nimmt, scheint das Bike
eine echte Gurke zu sein oder so extrem auf den Fahrstil von MM ausgelegt, dass
sonst niemand damit zurecht kommt.


Yamaha: Von der Teamperformance das beste Bike, aber bei aller Fahrbarkeit scheint es
an Leistung zu fehlen. Was mich aber wirklich wundert, ist die starke
Teamleistung auf so einer Stop-and-Go-Strecke. Ich hätte erwartet, dass sich
die Yamaha-Fahrer richtig schwer tun. Was mir nicht einleuchtet ist, dass das
Werksteam jetzt schon das dritte Jahr in Folge im Schatten des Satelitenteams
steht (ok, ich habe bewusst etwas übertrieben). Wenn man sich die Performance
von Zarco (2017, 2018) bzw. jetzt Quartararo anschaut, dann müssten die
Werksfahrer eigentlich in wirklich jedem Rennen siegfähig sein. Ich frage mich,
ob da in der Struktur des Werksteams alles in Ordnung ist, bzw. ob das Problem
evtl. bei den Technikern liegt.


Ducati: In meinen Augen wäre heute ein Sieg Pflicht gewesen. Die Gerüchte um Dovi
scheinen nicht zu helfen. Meine Vermutung ist, dass MM auf Ducati alles in
Grund und Boden fahren würde und noch überlegener als auf der Honda wäre.


Suzuki: Haben ja schon wie die Nummer zwei hinter MM ausgesehen, aber die Luft an der
Spitze ist extrem dünn.


KTM: Der Abstand zu den ersten vier ist kleiner als von mir erwartet, aber ob es weiter
nach oben geht, wird die Zukunft zeigen.


Aprilia: Ich bleibe dabei, mit der Kohle, die sie in der Moto-GP verbrennen, könnten sie
Moto3-, Moto2- und Superbike-Weltmeister werden. Ich verstehe den Sinn des
Projekts einfach nicht.


Top Analyse!!! :thumbup:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

ABF, MotoGP 2019

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung